OP! Wir brauchen Daumendrücker!

Diskutiere OP! Wir brauchen Daumendrücker! im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo! Vor etwa 10-12 Tagen fiel uns bei unserer süßen Harlekin auf, dass ihr eines Auge verletzt aussah....wir sind dann gleich zu unserer TA...

  1. Lütte

    Lütte Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    17.10.2012
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    10
    Hallo!

    Vor etwa 10-12 Tagen fiel uns bei unserer süßen Harlekin auf, dass ihr eines Auge verletzt aussah....wir sind dann gleich zu unserer TA gefahren und sie sagte uns, dass das Auge verletzt sei und wir sollten Antibiotikum geben und Augentropfen und die Süße musste einen Halskragen tragen.
    Nach 2 Kontrollbesuchen war das Auge wieder ok und sah auch völlig unauffällig aus, wir wurden also "gesund geschrieben".

    Mittwoch spät abends fiel mir dann auf, dass das Auge plötzlich wieder leicht komisch aussah, und Donnerstag sah es so schlimm aus, dass wir gleich zum Notdienst gefahren sind...der dortige TA stellte fest, dass das Auge gebrochen war und meinte, wir sollten sofort Freitagmorgen zu unserer TA fahren um das Auge entfernen zu lassen, er würde dort anrufen und Bescheid geben, damit die schonmal alles vorbereiten könnten...er hat unserer Harlekin natürlich auch Schmerzmittel und ein Antibiotikum gespritzt.

    Also hab ich die Kleine gleich heute Morgen zu unserer TA gebracht und das Auge wurde entfernt. Leider stellte sich dabei heraus, dass sich hinter dem Auge ein fieser Eiterabszess gebildet hatte, der gleich mit entfernt wurde.
    Harlekin hat die OP zwar soweit gut überstanden, aber leider besteht immer noch die Gefahr, dass die Entzündung auf das Gehirn übergreift und dann wird sie es leider nicht schaffen :-(((

    Daher brauchen wir jetzt dringend ein paar Daumendrücker, dass sie die Nacht übersteht und wir sie morgen nach Hause holen können!

    LG
    Tina
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Angelika, 04.10.2013
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.125
    Zustimmungen:
    2.959
    alles Gute der Kleinen. Wenn du Tipps zu so fiesen Augenentfernungen brauchst - frage z. B. mal Manu911 hier im Forum.
     
  4. #3 B-Tina :-), 04.10.2013
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.667
    Zustimmungen:
    13.452
    Alle Daumen und Pfötchen sind kräftig gedrückt!!!
    :daumen: :daumen: :daumen: :daumen: :daumen: :daumen:
     
  5. Lütte

    Lütte Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    17.10.2012
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    10
    Danke!
    Bis jetzt sieht es ganz gut aus, Harlekin ist relativ munter und frisst auch schon wieder, hoffen wir mal, dass sich keine Entzündung im Gehirn bildet und sie bald wieder ganz gesund ist.....unsere kleine einäugige Piratin :-)

    LG
     
  6. #5 Snow-Snow, 06.10.2013
    Snow-Snow

    Snow-Snow Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    01.11.2012
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    421
    Wurde der Schädel geröntgt? Wurden die Zähne kontrolliert?

    Abszesse hinterm Auge entstehen meist aus vereiterten Backenzahnbasen, das würde ich in jedem Fall noch abklären lassen und unbedingt ein Röntgenbild machen lassen.

    Alles Gute für den Wutz.
     
  7. Lütte

    Lütte Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    17.10.2012
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    10
    Wir hatten heute den ersten Kontrolltermin bei unserer TA und sie war sehr zufrieden, das nicht mehr vorhandene Auge ist nicht geschwollen, es nässt nichts und das Antibiotikum scheint gut anzuschlagen.....hoffen wir mal das Beste....ich finde, die Maus könnte besser fressen, aber das ist mit dem Halskragen natürlich auch nicht so einfach, da kann Schwein auch schonmal beleidigt sein ;-)
    Also gibt es jetzt noch zweimal täglich Critical Care....

    LG
     
  8. #7 Snow-Snow, 07.10.2013
    Snow-Snow

    Snow-Snow Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    01.11.2012
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    421
    nochmal der dringende Rat die Zähne zu kontrollieren und den Schädel zu röntgen....ein Abszess hinterm Auge kommt nicht von allein:mist:
     
  9. #8 Perlmuttschweinchen, 07.10.2013
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.799
    Zustimmungen:
    1.426
    Die 3 Abszesse hinterm Auge die ich hier hatte lagen alle an Augenverletzungen bzw Heuspelzen hinterm Auge.

    Den ersten hab ich operieren lassen und es heilte nicht ab, er verstarb kurz nach der OP. Die beiden anderen wurden nicht operiert und beide haben ihr Augenlicht behalten.
     
  10. Lütte

    Lütte Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    17.10.2012
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    10
    Eigentlich vertraue ich meiner TA da voll und ganz, wir gehen da mit allen unseren Hunden, Schweinen, Kaninchen und Vögeln hin und bisher hat sie uns immer gut beraten und betreut und sehr gute Arbeit geleistet und bei so vielen Tieren fällt ja immer mal was an ;-)
    Sollte es mit dem Fressen aber in den nächsten 2 Tagen nicht besser werden, werde ich nochmal bei ihr vorstellig und werde sie dann auch auf die Zähne ansprechen.
    Verhungern wird uns die Kleine mit dem Critical Care ja nun nicht mehr.....und es ist auch nicht so, dass sie gar nichts frisst, aber sie frisst mir halt zu wenig....vielleicht schlägt ihr auch das Antibiotikum auf den Magen....

    LG
     
  11. Hexle

    Hexle Schweinchenversteher seit 1997

    Dabei seit:
    08.03.2002
    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    470
    Meine kleine Nala-Maus starb im Frühjahr weil sich eine Zahnwurzel von hinten ins Auge bohrte.
    Sie litt entsetzlich und in der Tierklinik sah man anscheinend nichts auf den Röntgenbild. So wurde das Auge tagelang gesalbt ohne Besserung... Erst beim Auge entfernen sah man in der Augenhöhle die bohrende Spitze. So hat man es mir geschildert. Muss ich wohl dem Können der Ärzte vertrauen. Nala starb, weil sie die Narkose nicht überlebte, als das Auge entfernt wurde.
    Mein Trost: Sie hat sich so entschieden. Welche Folgen die Zahnwurzel trotz Augenentfernung noch nach sich gezogen hätte--kaum abschätzbar.

    Gruß
    Hexle
     
  12. Lütte

    Lütte Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    17.10.2012
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    10
    Ich verstehe es echt nicht, erst sah es nach der OP so gut aus, aber seit gestern frisst Harlekin nun gar nicht mehr und auch das Critical Care bekommen wir so gut wie gar nicht in sie hinein, sie will einfach nicht :-(((((
    Also packen wir sie gleich wieder ein und fahren wieder zum TA, nachdem wir ja gestern grad erst da gewesen sind und eigentlich guter Hoffnung waren :-(((
    Ich werde später mal berichten.....

    LG
     
  13. Finki

    Finki Schweinchen-Junkie

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    143
    Was sagt der ta?
     
  14. Lütte

    Lütte Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    17.10.2012
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    10
    Harlekin wurde nochmal gründlich durchgecheckt, auch die Zähne und es ist nichts zu finden.....die TA vermutet, dass sie einfach noch Schmerzen hat und hat ein Schmerzmittel gespritzt und nachdem die Wirkung eingesetzt hatte, hat sie auch ein bisschen gefressen und wir konnte ihr ein bisschen Brei geben und Gurke hat sie auch genommen....wir haben nun Schmerztropfen bekommen und werden mal gucken, ob das endlich hilft.

    LG
     
  15. #14 B-Tina :-), 08.10.2013
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.667
    Zustimmungen:
    13.452
    Na dann ... weiterhin kräftig: :daumen:
     
  16. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Angelika, 09.10.2013
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.125
    Zustimmungen:
    2.959
    Fällt unter "gründlich durchgecheckt" auch ein Röntgenbild? Wäre hier in der Klinik Standard, um auszuschließen, dass retrogrades Zahnwachstum die Ursache ist.
     
  18. Lütte

    Lütte Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    17.10.2012
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    10
    Ich würde diesen Thread gerne an dieser Stelle beenden, denn ich wollte mir nur meinen Kummer von der Seele schreiben und ein paar gedrückte Daumen und es war nicht in meinem Sinne, dass ich nun ständig belehrt werde, was meine TA zu tun und zu lassen hat und was falsch und richtig ist.
    Ich hatte ja schon erwähnt, dass ich seit Jahren mit meiner TA sehr zufrieden bin und sie immer alles nötige getan hat und uns immer sehr gut beraten hat und mehr als ordentliche Arbeit geleistet hat und wir haben schon mehr als eine OP bei ihr durchführen lassen.

    LG
     
Thema:

OP! Wir brauchen Daumendrücker!

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden