OP Vorbereitung Weibchen Kastra

Diskutiere OP Vorbereitung Weibchen Kastra im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Mimi wird bald wegen ihrer Eierstockzysten operiert. Ich habe vor den OP Tag so zu planen, dass ich danach vier Tage am Stück frei habe. Bin...

  1. #1 Votaris, 24.03.2013
    Votaris

    Votaris Guest

    Mimi wird bald wegen ihrer Eierstockzysten operiert. Ich habe vor den OP Tag so zu planen, dass ich danach vier Tage am Stück frei habe.

    Bin auch gerade am Sammeln für die Notfallapotheke sollte was sein. Daweil habe ich:

    • Spritzen
    • Handschuhe, Verbandszeugs
    • Critical Care
    • Snuggle Safe (wird noch gekauft)

    Ich denke, BBB wäre nicht schlecht (da sie ja AB bekommen wird?) - weiß jemand woher ich das in Österreich bekomme? Bis jetzt hab ich das nur in deutschen Onlineshops gefunden, wo aber der Versand viel teurer als das Produkt ist... :mist:

    Außerdem habe ich gelesen, dass es gut ist Vitamin C reich zu füttern :wusel:

    Sonst noch irgendetwas, was ich wissen muss - oder mir unbedingt anschaffen soll? Hatte hier noch nie eine große Meerli-OP und möchte unbedingt gewappnet sein.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Snow-Snow, 24.03.2013
    Snow-Snow

    Snow-Snow Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    01.11.2012
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    421
    Hallo,

    hat dein TA kein BBB? Es gehen ja auch noch andere Probiotika für Nager BBB ist nicht das einzige auf dem Markt.

    Wozu brauchst du Handschuhe und Verbandszeug?
    Im Normalfall ist für den ersten schutz ein kleines Pflaster auf der Wunde, das muss spätestens am 2. Tag runter damit Luft rankommt.
    Dann kommt es aufs Schweinchen an ob es Lust hat da dranzugehen, das kannst du ja gut beobachten wenn du zu Hause bist.
    Will sie dran dann bastelst du ihr einen Body aus einer alten Socke, die sitzen super und stören nicht beim Fressen wie z.B. ein Halskragen.

    Ansonsten hällst du sie bis zum Fäden ziehen auf Handtüchern zusammen mit ihren Kumpels. Nach 10 Tagen ist der ganze Spuk vorbei, hättest dir nicht unbedingt Urlaub nehmen müssen. Ist doch keine große Sache.

    lg
     
  4. #3 Perlmuttschweinchen, 24.03.2013
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.799
    Zustimmungen:
    1.426
    Eure TA haben sicherlich etwas vergleichbares wie Bene Bac.
    Ansonsten kannst du auch in einer Apotheke ein Humanpräparat kaufen wie z.B. Omniflora.

    Ich würde noch Karottengläschen holen, manche mögen es lieber wenn das ins CC gemischt wird. Außerdem eben ne Menge Lieblingsleckerchen um den Appetit anzuregen.

    Die ersten Tage wäre es auch günstig wenn sie nicht auf Streu sitzt sondern auf Handtüchern oder Fleecedecken. Bei Handtüchern musst du oft wechseln da die fix nass sind, bei Fleecedecken packst du Molton drunter, das saugt auf und das Fleece bleibt trocken.
     
  5. #4 Votaris, 24.03.2013
    Votaris

    Votaris Guest

    Oh, bezüglich den Handschuhen und Verbandszeugs hab ich mich etwas an den festgepinnten Thread Notfallapotheke orientiert ^^

    Ich arbeite flexibel Teilzeit, deswegen ist es auch nicht schwer für mich ein paar Tage freizuschaufeln. Möcht sie halt anfangs unter Beobachtung haben, da sie teilweise ein richtiges Stunt-Meerschwein ist ;) und für den Fall, dass ich etwas päppeln sollte.

    Okay, wegen BBB ähnlichem Zeugs werd ich dann eben alles genau beim TA nachfragen, ich hab mich bis jetzt dort ganz gut aufgehoben gefühlt!

    Bin momentan auch auf die Fleecehaltung umgestiegen, dass heißt mit trocken und sauber sitzen sollte das kein Problem sein.

    Danke auf jeden Fall, ich mach mir wohl echt zuviel Gedanken :D
     
  6. #5 Perlmuttschweinchen, 24.03.2013
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.799
    Zustimmungen:
    1.426
    Finde ich nicht. Eine Weibchenkastra ist kein Pappenstiel. Finde es gut das du dich so gut drauf vorbereitest.

    Frag den TA ob du ihn immer anrufen kannst, ansonsten solltest du auch eine Notfallnummer parat haben.
     
  7. #6 Snow-Snow, 24.03.2013
    Snow-Snow

    Snow-Snow Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    01.11.2012
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    421
    Deine Vorbereitung ist super aber mach dich bitte nicht allzu verrückt.

    Es ist eine OP wie jede andere die, wenn gut durchgeführt auch nicht mehr oder weniger Risiken fürs Tier hat wie alle anderen OPs die man so machen kann.

    Das wird schon:daumen:
     
  8. #7 gummibärchen, 24.03.2013
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.559
    Zustimmungen:
    3.709
    Habe 11 Weibchen kastrieren lassen müssen, wenn der TA erfahren ist, wird das schon. Bei mir haben es alle überlebt und die meisten auch am selben Tag noch gefressen.

    Hatte nur 2, die an die Wunde gehen wollten, sie haben dann einen selbstgebastelten Halskragen bekommen.

    Pflaster und Verbände haben hier nie gehalten.

    Wichtig ist ein AB und Schmerzmittel.
     
  9. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Pennywise, 25.03.2013
    Pennywise

    Pennywise Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    11.04.2010
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    1
    Hi

    Bin auch aus Ö :wavey:

    Also beim TA bekommst du hier Enteroferment oder in der Apotheke Antibiophilus für Menschen. BBB ist eher in D verbreitet.

    Wir haben in der Vetmed in Wien kastrieren lassen (und waren super zufrieden): hier nachzulesen:

    http://www.bibi.meeriwelt.de/kastrationmadel.html

    Päppelfutter bestelle ich, obwohl aus Ö bei Cavialand. Die liefern in 3-4 Tagen zuverlässig. Bei uns in Ö dürfen Onlineshops kein Päppelfutter führen, das darf nur der TA. Und ich habs schon ein paarmal erlebt, dass sie dann kein passendes hatten oder nur so Minisackerl :nuts:. Da bestell ich lieber die großen Dosen online.

    *daumendrück* und lg aus Wien
     
  11. #9 Votaris, 26.03.2013
    Votaris

    Votaris Guest

    @ Gummibärchen: toll, dass bei euch alles gut verlaufen ist :)

    Hallo zurück @ Pennywise! Komme aus dem Burgenland ^^ Operiert wird bei einem TA in einer Tierklinik in NÖ, die dürften sehr erfahren sein bei Nager OPs und ich hab mich bis jetzt dort immer wohl gefühlt. Jetzt muss bei Mimi mal der Haarlingsbefall überstanden werden, es ist echt nervig.

    Hab mir deinen Bericht durchgelesen, da hat es deine Meeridame dann mit Päppeln ja gut überstanden! Bei der "Drohung mit Olivenöl" musste ich lachen ;) Mimi hier hat ca. 1100g , also ein gutes Gewicht - auch wenn sie trächtig aussieht :ungl:

    aja, das wäre hier die Dame:
    [​IMG]
     
Thema:

OP Vorbereitung Weibchen Kastra

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden