Ohrmarken

Diskutiere Ohrmarken im Rassen, Farben und Zucht (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo, ich denke derzeit über den zukünftigen Einsatz von Ohrmarken nach. Leider habe ich bisher gar keine Erfahrung damit kann mir jemand...

  1. peterf

    peterf Guest

    Hallo,

    ich denke derzeit über den zukünftigen Einsatz von Ohrmarken nach.
    Leider habe ich bisher gar keine Erfahrung damit kann mir jemand
    Tipp`s bzw. an seinen Erfahrungen teilhaben lassen.

    LG Peter
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Perlmuttschweinchen, 14.01.2011
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.798
    Zustimmungen:
    1.424
    Frag mal bei Hanni nach
     
  4. Fufro

    Fufro Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    20.04.2008
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    10
    Frag mal bei Bianca nach :fg:

    [​IMG][/URL]

    So sah das Ohr meiner Toffee nach der Entfernung einer unsachgemäß gesetzten Ohrmarke aus. Die Dinger können hängen bleiben, im Winter werden sie bei Außenhaltung eiskalt und wie weh die Ohrmarke der armen Toffee getan haben muß, kann ich nur erahnen.
    Ich kenne ja deine Gründe nicht, ich kann nur an dich appelieren, den Sch... zu lassen.
     
  5. lia

    lia sidefin

    Dabei seit:
    08.07.2004
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    22
    hej, ich hab auch mal 3 Meerschweinchen aus einer Zucht geholt, die hatten Ohrmarken. Alle hatten sie in kürzester Zeit ausgerissen. Die vorher schon hervorgebrachten Bedenken kommen dann noch dazu. Daher halte ich es für ziemlich sinnlos Ohrmarken zu setzen...
     
  6. #5 schnegge, 14.01.2011
    schnegge

    schnegge Guest

    Ich würde dann eher darüber nachdenken die Tiere chippen zu lassen und ihnen keine Ohrmarke zu verpassen..... ich habe da schon Sachen gesehen, dass sich das Tier eine Ohrmarke herausgerissen hat - nicht schön :(

    Du denkst ja erst noch nach.... schlaf ein paaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaar Tage darüber......

    (Nicht böse gemeint)
     
  7. #6 Biensche37, 14.01.2011
    Biensche37

    Biensche37 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    9.398
    Zustimmungen:
    5
    Hallo Peter!

    Ich sehe auf deiner HP Zeichnungstiere. Wenn du jetzt 50 Glatthaar in schwarz hättest, dann könnte ich noch verstehen, wenn du sie kennzeichnen möchtest.
    Aber bunte Schweinchen kann man doch super auseinander halten. Oder möchtest du eine Zuchtgruppe einfarbige Tiere kennzeichnen?

    bine
     
  8. Fufro

    Fufro Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    20.04.2008
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    10
    Selbst denen kann man Pflaster auf die Ohren kleben oder sie mit Lebensmittelfarbe kennzeichnen.
     
  9. peterf

    peterf Guest

    Hallo Bine,

    wie Du sehen konntest habe ich bisher nicht ´so sehr auf die Farbzusammensetzung geachtet. Mein Zuchtziel war es einmal
    gesunde und kräftige Tiere zu züchten zum Wohl von Mensch
    und Tíer. Für dieses JAHR habe mir zum ZIEL gesetzt mehr
    auf Farbe und Genetik zuachten was die Verwechslungsgefahr
    deutlich erhöhen wird. Auch derzeit habe ich zwei fast Zeichnungsgleiche
    jungtiere - ein JUNGE UND EIN MÄDEL - eindeutig keine Verwechslungsgefahr. Meine Fragestellung ist ein eine Überlegung für
    ZUKUNFT.

    LG PETER
     
  10. #9 weihersberg, 14.01.2011
    weihersberg

    weihersberg Guest

    Hallo,

    die Frage wurde hier schonmal ausführlich diskutiert - ich kann nur sagen:
    Die Verletzungsgefahr bei Ohrmarken ist recht hoch und meine persönlich Meinung ist,
    das es das Tier nicht unbedingt schöner macht.

    Meinen einfarbigen Tieren setze ich Isotransponder um sie unterscheiden zu können,
    die sieht man nicht und sie stören das Tier auch nicht.
    Klar sind sie etwas teurer als die Ohrmarken, aber es hält sich in Grenzen wenn man selbst chippt.
    Ich finde das ist die wesentlich elegantere Lösung um Verwechslungen zu vermeiden.
     
  11. Hanni

    Hanni Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    2.031
    Zustimmungen:
    353
    Ohrmarken sind Ansichtssache und soll jeder selber entscheiden ob er sie nutzen möchte. Sicher ist das sie in USA für alle Meeris genutzt werden und zwar ohne Probleme. Auch meine Marken sitzen noch nach Jahren ohne Probleme und die treten nur auf wenn die Marken falsch gesetzt werden. Kann jeder gern mit Bildern auf meiner HP nach lesen. Allerdings setzte ich die Marken auch nur bei Tieren mit Trägereigenschaften zB schoko oder Himi mit TdT oder ST,denn das sieht man beim besten Willen nicht und andere Markierungen verschwinden auch mal,habe das leider schon im Folgewurf als Überraschung erlebt. Markierung weg und wer bitte ist nun der ST ? Und keine Sorge ,das setzen tut nicht mehr weh wie ein Chip oder eine Spritze beim TA. Aber das muß jeder selber wissen und entscheiden.
    LG Hanni
     
  12. Fufro

    Fufro Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    20.04.2008
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    10

    Das sagt Toffees Züchter/in sicher auch. Er/Sie hat Toffee irgendwann verkauft, die landete nach 2 Jahren in einer Notstation, kam dann zu mir... ich weiß nicht, wer der Züchter ist und der weiß nichts davon, dass die Marke so einen Schaden angerichtet hat.

    Ich fand die Marke erst noch niedlich, ein bißchen wie bei einem Steiff-Tier, aber nach dem Erlebnis beim Tierarzt bin ich kuriert.
     
  13. #12 Perlmuttschweinchen, 15.01.2011
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.798
    Zustimmungen:
    1.424
    Ich habe auch eine Rentnersau hier die eine Ohrmarke hat. Bisher bereitet sie ihr keine Probleme.
    Muß aber sagen ich würde es bei meinen Tiere nicht machen wollen. Ok, Zeichnungstiere kann man meist irgendwie unterscheiden. Bin allerdings schlecht darin :nuts: aber dafür mach ich mir dann Fotos. Aber ne reine Zucht einfarbiger Tiere da wirds echt schwer...
     
  14. Hanni

    Hanni Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    2.031
    Zustimmungen:
    353
    Habe das Bild mit dem schlimmen Ohr auch gesehen und noch viele andere auch. leider wurden diese marken alle falsch platziert und wenn dann noch Probleme wie Nottier dazu kommen,dann ist das schlimm.liegt aber nicht an der Marke sondern an der miesen Handhabung. So was sollte man wenn man es nutzt ,auch richtig machen genau wie chippen,muß man auch lernen wie es richtig gemacht wird.Sonst lieber Finger weg davon ! Wie gesagt,meine haben keine Probleme und ich habe Tiere von einem andern Züchter ,auch ohne Probleme !
    LG Hanni
     
  15. Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    Das Bild hier spricht Bände! Wer da noch für Ohrmarken ist :verw:

    Ich kann es gerade noch nachvollziehen wenn ein Großzüchter eine einfarbige Zuchtgruppe hat die er sonst nicht auseinanderhalten kann und die Ohrmarken fachmännisch angebracht werden!

    Ansonsten sind Ohrmarken für mich ein NoGo, bei einem Züchter der dies praktiziert würde ich keine Schweinchen kaufen!!!




    LG Claudia
     
  16. #15 wichtelwaldzwerge, 15.01.2011
    wichtelwaldzwerge

    wichtelwaldzwerge Guest

    ich hab das problem mit dem auseinander halten bei meinen weißen peruaner und hatte auch schon den gedanke mit ohrmarken aber den hab ich mir wieder aus dem kopf geschlagen, nur hab ich keine ahnung was ich sonst nehmen/machen kann!
    Bei einer sau hab ich ein pflaster ans ohr, problem ist da nur das es wegen den haaren im ohr nicht richtig hält.
     
  17. #16 Perlmuttschweinchen, 15.01.2011
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.798
    Zustimmungen:
    1.424
    @Wichtelwaldzwerge

    Na wenn du nicht grad auf Ausstellungen gehst nimm doch Lebensmittelfarbe. Die sieht man im weißen Fell doch besonders gut.

    Ansonsten hab ich festgestellt das Pünktchen mit CD-Marker auf dem Ohr sehr lange halten. Mußte für meine Mama die beiden Lethal Whites kennzeichnen damit sie sie unterscheiden konnte.
     
  18. Noel

    Noel Guest

    Viehmakierungsstift oder -spray aus der Grosstierhaltung. Die Produkte haften allerdings sehr unterschiedlich.
     
  19. #18 Angelika, 15.01.2011
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    9.894
    Zustimmungen:
    2.821
    Außenhalter sollten sich bewusst sein, dass Metall im Ohr bei Kälte diese leitet und Erfrierungen verursachen kann. Wer's nicht glaubt, sollte sich Ohrlöcher stechen lassen und mit großen Ohrringen mal bei Minusgraden eine halbe Stunde ungeschützt im Wind stehen ...
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Biensche37, 15.01.2011
    Biensche37

    Biensche37 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    9.398
    Zustimmungen:
    5
    Ich tendiere zum chippen.
    Dann muss man sich das Lesegerät zwar auch kaufen, kann das Geld aber wieder reinbekommen, indem man das chippen anbietet.
    Man sollte es sich halt zeigen lassen, wie es richtig gemacht wird und kann sich die kleinsten Transponder kaufen, die es gibt.
    Finde ich persönlich besser. Und man kann die Tiere jederzeit scannen. Auch wenn sie mal verkauft wurden oder bei Diebstahl....sie sind damit sicherer.
    Außerdem sieht man ihnen nicht an, das sie registriert sind.
    Man kann sie damit sogar bei Tasso anmelden. Wenn man will.

    bine
     
  22. #20 wichtelwaldzwerge, 15.01.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.01.2011
    wichtelwaldzwerge

    wichtelwaldzwerge Guest

    Wo kann man sowas denn eig. überhaupt kaufen und was kostet das??

    Hab mal schnell gegoogelt, also das Lesegerät selber muss man 150€ aufwärts Rechnen **leider**
     
Thema:

Ohrmarken

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden