Ohrenvererbungsfrage

Diskutiere Ohrenvererbungsfrage im Rassen, Farben und Zucht (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Das sich Faltohren vererben können und auch nach einigen Generationen wieder auftreten können ist mir ja bekannt... Ohrengröße und Lage ist...

  1. #1 Perlmuttschweinchen, 26.01.2010
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.799
    Zustimmungen:
    1.426
    Das sich Faltohren vererben können und auch nach einigen Generationen wieder auftreten können ist mir ja bekannt...
    Ohrengröße und Lage ist Selektion.
    Wie schaut das denn mit Stehöhrchen aus? Tritt sowas auch zwischendurch mal auf? Ich mein nun nicht diese Halbmast-Fliegerohren die spät fallen sondern die typischen Zooladenschweinchen-Ohren.
    Kommt sowas in der Rassezucht vor? Hätte zumindest noch kein Bild gesehen...
    Falls doch, hat dann zufällig jemand auch noch Fotos dazu?

    LG Michelle
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nehle

    Nehle Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.07.2007
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    2
    Nein, ich glaube Stehohren können sich nur langsam zurück entwickeln, wenn immer wieder Halbmastohren mit einander verpaart die dann immer steiler werden, denke ich können Stehohren fallen. Zumindest hatte ich hier noch nie Stehohren und ich habe auch noch nie von welchen gehört.
    LG nehle
     
  4. #3 Perlmuttschweinchen, 27.01.2010
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.799
    Zustimmungen:
    1.426
    Sonst keiner eine Meinung oder Erfahrungen?
    Ist das doch so sehr durchgezüchtet das Stehohren nicht spontan auftreten können? Ich hatte es bisher auch noch nirgends gesehen, aber etwas erstaunt es mich nun doch.
     
  5. #4 Pepper Ann, 27.01.2010
    Pepper Ann

    Pepper Ann Ridgeback-Züchterin

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    279
    Doch ich hätt noch was zu Halbmastohren beizutragen.

    [​IMG]
    Dieser Halbmastohrenträger war mein Zuchtanfang - lang lang ist's her. :rofl: Alle anderen Gründerväter- und Gründermütter sind beschlappohrt gewesen. Es hat sich nur weiter vererbt, wenn ich auch Halbmastohren in der Zucht behalten habe. Diese haben entweder ab und zu oder garkeine Halbmastohren gebracht (Ich hab immer nur mit Schlappohren verpaart!). Mein letzter Halbmastohrenträger war er hier, aus Halbmastohr x Schlappohr: Er ist Enkel vom Stammvater und Opa das diesjährigen Nachwuchses. Seine Kinder hatten alle druchweg GEILE Ohren. Wenn ich das mal so sagen darf. :nuts:
    [​IMG]

    Allerdings neigen Tiere mit sehr kurzem runden Köpfchen zu kleineren Ohren. Und sie haben in der Jungend oft länger noch Stehohren, aber diese fallen dann meist noch.
     
  6. flo

    flo Guest

    Also bei mir ist im letzten Jahr sowas gefallen. Mama hat zwar nicht die besten Ohren aber immernoch lange keine Stehohren oder sowas. Papa hat schöne Ohren. Rausgekommen ist ( ist aber auch der einzige in diesem Wurf, beide Wurfgeschwister haben/hatten schöne Ohren )

    [​IMG]
     
  7. #6 Caro1989, 27.01.2010
    Caro1989

    Caro1989 Guest

    Stehohren stehen, weil sie zu klein sind. Wären die Ohren bei gleichem Schwein größer, würden sie eben hängen.

    Aus großen Ohren werden wohl eher selten bis gar keine Stehohren fallen; umgekehrt aber auch nicht.
    Das ist Selektion und muss langsam in die eine oder andere Richtig beeinflusst werden.
     
  8. #7 Pepper Ann, 27.01.2010
    Pepper Ann

    Pepper Ann Ridgeback-Züchterin

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    279
    Süß! :schäm: Ich mag dunkle, runde Schweine mit "kaum-Ohren".
     
  9. flo

    flo Guest

    Tja, mein Ansatz war auch das Typvollste Tier zu behalten...dass ist daraus geboren. Nun ist er Kastriert und wartet auf ein liebes Zuhause :)
    Btw, Solid Grauagouti ist der Herr :-)
     
  10. #9 Perlmuttschweinchen, 28.01.2010
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.799
    Zustimmungen:
    1.426
    Ich danke euch für eure Antworten. Also war es doch kein Zufall das ich sowas bisher noch nicht gesehen habe.

    @Pepper Ann
    [​IMG]
    Na der ist ja mal süß :heart: Täuscht das Bild oder hängen wirklich die Ohrränder nach unten?
    Hat also nur 3 Generationen gebraucht um die Ohren auszugleichen? Das geht ja schneller wie ich dachte.

    @flo
    Also diese Ohren sind ja wirklich schon fast Stehohren. Wie hat er denn Als Baby ausgesehen? Hast du mal ein Foto von der Mama wegen der Ohren?

    @Caro
    Ist es nicht eher so das die Ohren hängen weil sie zu groß sind? ;) Also zumindest wenn ich so an das Wildmeerie denke...

    Scheint also so zu sein wenn sich die "passenden" Gene treffen das zwar kleine schlechte Ohren fallen können, aber keine Stehohren.
    Aber wenn ich mir nun flo´s Schwein anschaue, bräuchte es wohl glatt nur noch 1 oder 2 Generationen bis man wieder echte Stehohren hätte.

    Ich habe hier allerdings eine ganz süße Dame in weiß d.e., meine Snow. Sie hat richtige Stehohren die aber nicht klein sind sondern eher groß für Stehohren. Sie schaut nen bissle aus wie Micky Maus.
    Wie kommts das diese recht großen Ohren auch stehen? Liegt das auch mit am Ohransatz? Der ist ja auch wichtig dafür wie die Ohren fallen?
     
  11. #10 Pepper Ann, 28.01.2010
    Pepper Ann

    Pepper Ann Ridgeback-Züchterin

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    279
    Wie meinst du das mit den Ohrrändern? Die Ohren waren stark behaart, da sieht das leider etwas unregelmäßig aus. Aber meine Tiere sind FO-frei und haben auch sonst keine Ohranomalien. Aber er hatte eine Welle im Ohr, also eine angedeutete Rosenblattform war es schon, nur auf Halbmast und nicht auf Schlapp. Und eben stark behaart. :rofl:
    Sein Papa hatte große Halbmastöhrchen und seine Mama war ein Rassetier mit Schlappohren (Claire auf meiner HP). Seine direkten Babys (mit Schlappohrmama) hatten Halbmast- oder Schlappohren und u.a. habe ich mit zwei Halbmastohrtöchtern (Teodora und Madita) weiter gemacht, sonst wäre es schon nach einer Generation draußen gewesen.
     
  12. #11 Caro1989, 28.01.2010
    Caro1989

    Caro1989 Guest

    Unsere Tiere sind nunmal keine Wildmeerschweinchen mehr.;)
     
  13. flo

    flo Guest

    So scheiße sind die Ohren der Mutter nicht, könnten schöner in Form und Tracht sein - aber sonst okay :-)

    [​IMG]
     
  14. #13 Perlmuttschweinchen, 28.01.2010
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.799
    Zustimmungen:
    1.426
    @Pepper Ann
    diese Stelle hier meine ich, das sieht aus als würde der Ohrrand ein Stückchen nach unten hängen. Kann ja auch am Bild liegen
    [​IMG]

    @flo
    Danke fürs Bild. Also so schlecht find ich die auch nicht. Wenn nicht so eine Welle drin wäre hätte sie die Ohren genau so wie ich sie gut finde. Finde die Ohrgröße im Standard nämlich eigendlich etwas zu groß ;)
    Sie ist echt ne ganz hübsche Maus :heart:

    @Caro
    Ja davon sind sie ziemlich weit weg.
     
  15. #14 Morgenstern, 28.01.2010
    Morgenstern

    Morgenstern Guest

    Also ich finde groooße Hängeohren einfach nur schöööön, sowie meine Nachzuchtsau
    [​IMG]
    Sind die Ohren nicht genial? :nuts:


    Ansonsten hatte ich in frühere Zucht 2 Nachzuchtmädels, die Ohren sehr klein waren und dadurch nicht richtig hängen konnte... die dann auch an Liebhaber abgegeben wurden... Ich finde nicht hängende Ohren nicht schön aber ist halt Geschmackssache.
     
  16. #15 Perlmuttschweinchen, 28.01.2010
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.799
    Zustimmungen:
    1.426
    Genau, das ist eine Geschmacksfrage ;) Aber darum gehts hier ja nicht, sondern wirklich nur um das spontane Auftreten von Stehohren und Vererbung ;) Und ja sie hat schöne große Ohren.

    Hach da fällt mir ein ich muß mal neue Fotos von meinen Babys machen.
    Und wo bleiben eigendlich die Fotos für mich? :fg:
     
  17. #16 Pepper Ann, 28.01.2010
    Pepper Ann

    Pepper Ann Ridgeback-Züchterin

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    279
    Ne, dann täuscht das Bild. Er hatte so eine Welle wie Flo's Schweinchendame. Nur eben kleinere Ohren und auf Halbmast. Daher sieht das so aus. Hab aber leider kein anderes Bild online von ihm.
     
  18. #17 Pepper Ann, 28.01.2010
    Pepper Ann

    Pepper Ann Ridgeback-Züchterin

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    279
    DOch hab noch eins:
    [​IMG]
     
  19. #18 Elfriede, 29.01.2010
    Elfriede

    Elfriede Angoraknuddler

    Dabei seit:
    14.04.2004
    Beiträge:
    4.938
    Zustimmungen:
    5
    Hallo,

    jetzt möchte ich mich auch mal vorstellen! Meine Vorfahren sind Mohair und Shelti mit lauter schönen Hängeohren. Niemand in meiner Familie hat so schöne Stehohren wie ich, alle haben diese langweiligen rosenblattförmigen Dinger.

    [​IMG]

    [​IMG]

    VG Finn Namenlos
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Rexin

    Rexin Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    28.08.2008
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,
    klar gibt es das auch in den noch so durchgezogensten Linien, dass mal plötzlich Stehohren auftauchen:
    Melody, geb. 01.10.09

    Bild vom November:
    [​IMG]

    Bild vom Januar:
    [​IMG]

    die ursprünglich tollen Ohren (bzw der Ohransatz) schoben sich mit dem Kopfwachstum zusammen, wuchsen scheinbar nicht mit......
     
  22. #20 Perlmuttschweinchen, 30.01.2010
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.799
    Zustimmungen:
    1.426
    @Rexin
    Das ist ja krass :eek: Da denkt man schöne Ohren und dann sowas...

    Ab welchem Alter kann man denn sicher sein das die Ohren bleiben wie sie sind?
     
Thema:

Ohrenvererbungsfrage

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden