Ohh Mann!!! Bitte nicht lachen. Und am besten nur ganz kurz draufgucken ...

Diskutiere Ohh Mann!!! Bitte nicht lachen. Und am besten nur ganz kurz draufgucken ... im Eigencreationen Forum im Bereich Meerschweinchen; Ich trau mich ja kaum euch mein "bald Außengehege" zu zeigen, weil 1. ... es ist noch nicht fertig, 2. ist es aus allem möglichen gezimmert, was...

  1. #1 cattistrophe, 04.06.2012
    cattistrophe

    cattistrophe Guest

    Ich trau mich ja kaum euch mein "bald Außengehege" zu zeigen, weil 1. ... es ist noch nicht fertig, 2. ist es aus allem möglichen gezimmert, was ich hier halt noch so da hatte und 3.... ist es noch nicht fertig. :rolleyes:

    Aber ihr steht ja auf Fotos.

    Daher hier einmal mein ZWISCHENERGEBNIS!!!!!

    Muss noch den Zaun fertig machen und den eigentlichen Stall mit integrieren.

    [​IMG][/URL][/IMG]

    Sagt bitte nix wegen der pinken Wand da :rolleyes: Die sieht man später nicht mehr wenn der Stall da vor steht.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Baby

    Baby Guest

    Ich finds gar nicht schlecht :)
    Nur ist es denn auch für Nachts /wenn keiner zuhause ist vorgesehen? Denn ich finde,dann sollte es auch von oben gesichert sein, damit kein ungebetener tierischer Besuch kommt!(Falls da noch was von oben dran kommt, dann ziehe ich meine Aussage zurück *g)
     
  4. #3 Ferkelchen, 04.06.2012
    Ferkelchen

    Ferkelchen Guest

    hey

    das gehege an sich find ich schön :-)...


    was am zaun willst denn noch verändern, bevor ich mich in meinen gedanken ergieße :nuts:
     
  5. #4 buerserberg, 04.06.2012
    buerserberg

    buerserberg Guest

    Sieht klasse aus! :hand: Bitte auf dem Laufenden halten und immer schön Fotos zeigen! :nuts:

    Herzliche Grüße
    Petra
     
  6. #5 Picasso, 04.06.2012
    Picasso

    Picasso Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    20.09.2011
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    564
    Hi,
    Also ich finde auch es sieht sehr vielversprechend aus. Schreib mal n bisl mehr zu Deinen Plänen, wer zieht ein, für welchen Zeitraum, etc.
     
  7. #6 cattistrophe, 04.06.2012
    cattistrophe

    cattistrophe Guest

    Also ich wollte die Schweinis Nachts einsperren und immer morgens den Stall aufmachen, dass sie raus können.

    An der Linken Seite kommt auch noch so eine Latte drauf und wenn der Stall da steht wird der Zaun mit dem Stall befestigt, damit nirgends ein Schwein ausbücksen kann.

    Also Pläne: wie gesagt, der eigentliche Stall (zwei Etagen) soll ja auch noch mit ins Gehege. Genauer gesagt.. links hinter den Rhododendron (wie siehts eigentlich damit aus?? Kann ich den drin lassen? Der würden die dran futtern?) direkt an die pinke Wand dran sozusagen :-)
    Dann will ich halt noch ein paar Unterstände mehr reinstellen und noch ein, zwei Röhren einbuddeln oder irgendwie integrieren.

    Na ja und wie auch schon gesagt... abends will ich sie dann einsperren.

    Was drüber machen möchte ich ehrlich gesagt nicht. Ich weiß hier kriegen viele die Krise bei "ungeschützen Gehegen", aber ich bin zuversichtlich! Es wird schon. Hab auch auf diebrain.de ne Verlinkung zu einem tollen Außengehege gefunden, wo nichts gesichert ist ... und ich will meine ja nachts rein tun.

    Dieser pinke Bau ist übrigens ein umgebautes Terrarium (unsere Schlange ist nämlich vor einigen Monaten abgehauen! Aber keine Sorge... die würde kein Schweinchen runter kriegen... FALLS sie noch existiert!)
     
  8. #7 ute + thomas, 04.06.2012
    Zuletzt bearbeitet: 04.06.2012
    ute + thomas

    ute + thomas Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    12
    Super.
    Du wirst merken die Schweine werden sich wohlfühlen.

    Rhodogendron muß gesichert werden oder umgepflanzt.
    Ich würd den hinteren Teil als gehege bauen damit die nicht nur im Bau sitzen und vorne frei lassen fals auslauf
     
  9. #8 Nicky313, 04.06.2012
    Nicky313

    Nicky313 Guest

    Mir gefällt es auch sehr gut, und die Schweichen werden sich sicher wohl fühlen :)
     
  10. #9 cattistrophe, 04.06.2012
    cattistrophe

    cattistrophe Guest


    Wie meinst du? Steh gerade etwas aufm schlauch!
     
  11. #10 cattistrophe, 04.06.2012
    cattistrophe

    cattistrophe Guest

    andere Ansicht:

    [​IMG]
    [​IMG]
     
  12. #11 cattistrophe, 04.06.2012
    cattistrophe

    cattistrophe Guest

    noch ein wort zu meinen Plänen: hab vor noch n paar Pflanzen mit ins Gehege zu machen. Der Rhododendron kommt dann wohl vorsichtshalber raus.

    Und es sollen übrigens 4 Schweinis rein. Erstmal ;)
    Muss ja auch erst einmal gucken wie´s so läuft. Wer weiß vielleicht darf ich später etwas aufstocken :-D
     
  13. #12 Süße_Schnuten, 04.06.2012
    Süße_Schnuten

    Süße_Schnuten Outdoorhalter

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    6.375
    Zustimmungen:
    105
    Ich finds top :hand:
    Wirklich schön und mit Platz, mit dem Sichern musst du echt gucken, meins ist auch offen, aber ich kann aus eigener und Nachbarschaftserfahrung auch sagen, dass hier in 6 Jahren mit Außenhaltung verschiedener Kleintierarten nie was war, mir wäre dennoch Koplett begehbar lieber (auch wenn ichs offen optisch schöner finde usw., aber mir wärs sicherer), aber das bekomm ich hier nicht mit den anderen eigentümern durch (ist dann halt Mehrheitsentscheidung da Eigentumswohnung usw., wurde mal von nem Nachbarn beantragt .- deutlichst abgelehnt, weil "zu zu aussehend :nut"). Wenn bei euch nichts kreuscht und fleucht ok, ansonsten musst du schließen irgendwie, denn da ists egal ob Tag oder Nacht... Wenns passt so offen, ok, sonst was üerlegen. So finde ichs jedefalls sehr schön schonmal ;)
     
  14. #13 cattistrophe, 04.06.2012
    cattistrophe

    cattistrophe Guest

    Tagsüber kreucht eigentlich nix. Und ich habe vor den Schweinis extra so Rückzugsorte zu bauen, wo die schnell abhauen könnten und ne Katze oder so zum Beispiel nicht hinterher käme.

    Aber das kommt nach und nach.

    Erstes Ziel ist jetzt erstmal: fertig werden und Schweinis einziehen lassen :-D
     
  15. Annika

    Annika Allons-y Alonso!

    Dabei seit:
    15.11.2001
    Beiträge:
    3.888
    Zustimmungen:
    104
    Es gibt Katzen, die jagen Hasen und erwischen die auch. Ich kann nur daran appellieren, auf Sicherheit zu bauen und dazu gehört auch vernünftiger Draht, der nicht von Mardern durchgebissen werden kann. Schade, dass man immer mehr Außengehege sieht, bei denen die Schweinchen der Gefahr des Erlegens ausgesetzt sind....

    Rhododendron ist giftig, der muss auf jeden Fall raus.
     
  16. #15 ute + thomas, 04.06.2012
    ute + thomas

    ute + thomas Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    12
    ich weiß auch nicht wie ich das verständlich erklären soll???
    ich versuchs mal.
    Du willst ja noch einen Stall dranstellen.
    Ich würd den ans andere Gehegeende stellen. Also nach links, nicht direkt dran.
    Und dieses Mittelstück würd ich komplett sichern und durchgänge zu beiden Ställen. Also das sie von links nach rechts wechseln können , vielleicht sogar überdacht, dann kannst du sie ins offene Gehege tagsüber lassen und sie haben noch nachts massig platz.
     
  17. #16 ute + thomas, 04.06.2012
    ute + thomas

    ute + thomas Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    12
    Es geht erst mal darum den Schweinchen schnell und günstig was großes zu bauen.
    Der Draht kann später immer noch ausgetauscht werden:-)
     
  18. Annika

    Annika Allons-y Alonso!

    Dabei seit:
    15.11.2001
    Beiträge:
    3.888
    Zustimmungen:
    104
    Mir geht es aber vor allem auch um die fehlende Sicherung von oben. So schnell kann man gar nicht gucken, wie eine Katze ein Meerschweinchen erwischen kann und so schnell sind unsere Wutzen auch nicht, dass sie einer jagenden Katze entkommen können. Ein einfaches Netz reicht als Schutz übrigens nicht aus.
     
  19. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Ich persönlich finde es noch recht kahl.
    Würde noch ordentlich Verstecke z.B. Haselnussbüsche u.a. mit einsetzen.

    Wenn sie Nachts in den Stall sollen dann sollte man auch daran denken, dass dieser groß genug ist. Schweinchen sind ja nun nicht nur von 7.00 - 22.00 Uhr aktiv und schlafen dann gemütlich. Nicht dass sie sich auf den Keks gehen.

    Ansonsten könnte ich sicher nicht mal beruhigt aufs Klo gehen, bei dem offenem Gehege.
    Kenne auch ungeschützte Außenanlagen, aber da ist der Zaun deutlich höher und stabiler und auch die ganze Anlage mit großen Büschen und Einrichtungsgegenständen geschützt.
    Ich wohne ja hier in der Stadt, der Hof ist vollkommen zu, aber trotzdem würde ich sie nie so draußen lassen. Hier haben die Krähen sogar schonmal Haare vom Schwein durchs Gitter gezupft....
    Naja, muss jeder selbst wissen, wieviel er riskieren möchte.
    Mir wäre es so gar nix.
    Einer Nothilfe wo ich ein Schweinchen her hab ist auch mal ein Nachbarshund übers Grundstück gerannt - es gab kaum Überlebende.....
    Ein Schweinchen in Panik ist da auch mal schnell über den recht niedrigen Zaun gesprungen.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 ChristineS, 04.06.2012
    ChristineS

    ChristineS Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    18.06.2010
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    1
    Also sie sollen nachts dann in dieser grünen Box bleiben und tagsüber dann das Gehege zur Verfügung haben?


    Also die Box sieht ehrlich gesagt ziemlich winzig aus, da würde ich nicht mehr als maximal 2 Schweinchen reinsetzen. Und dass ungesicherte Außengehege, ohne Aufsicht, find ich unverantwortlich und dann zu sagen: "Och das wird schon." da fehlen einem doch die Worte. Also auch wenn sie Schutzhütten haben, wenn ne Katze da vorbei kommt, die angelt sich doch locker n Schweinchen aus soner Hütte raus. Die können ihre Vorderbeine nämlich locker ziemlich weit in ne Ritze stecken, und wenn sie dann da n Schweinchen zu krallen bekommen ziehen sie das ohne Probleme raus... und vor Raubvögeln und Krähen und sowas hätt ich da auch keine Ruhe.
    Keine Ahnung, aber ich finde in der Außenhaltung ist es ein absolutes MUSS, so zu bauen dass da nich einfach n Beutegreifer reinhüpfen kann. :heul:
     
  22. Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    6.440
    Zustimmungen:
    1.647
    Ich würde das auch von oben absichern. Marder sind auch tagsüber unterwegs, dann gibt es Raubvögel (Eichelhäher, Elstern, Krähen usw.) War es nicht erst hier im Forum wo Krähen die Schweinchen angegriffen haben?

    Katzen sind sehr schnell und flink. Ich könnte da keine einzige Minute in Ruhe leben, wenn ich wüßte das meine Schweine so einer Gefahr ausgesetzt werden.

    Viele Halter sehen das einfach viel zu locker : "Naja, das wird schon", "da passiert schon nichts"..... Und wenn dann was passiert, ist das Geschrei groß.

    Wir warnen ja nicht umsonst davor, das Außengehege nicht offen bleiben sollen.
     
Thema:

Ohh Mann!!! Bitte nicht lachen. Und am besten nur ganz kurz draufgucken ...

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden