Oh war ich sauer' grausam

Diskutiere Oh war ich sauer' grausam im Andere Tiere (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Habe im bild tier glesen: Das Kinder einem Hasen die Ohren abgeschnitten haben.Jetzt ist er in Heikes Tierasyl. Grausam,ich wär als Kind nie auf...

  1. #1 engelslicht, 22.02.2004
    engelslicht

    engelslicht Guest

    Habe im bild tier glesen: Das Kinder einem Hasen die Ohren abgeschnitten haben.Jetzt ist er in Heikes Tierasyl. Grausam,ich wär als Kind nie auf die Iddee gekommen einem Tier sowas anzutun. Er muss furchtbare Schmerzen gehabt haben. oh der arme rammler oder auch Chingel genannt. Wie kann man Kinder betrafen die so was machen? Mir fällt ein auch Ohren ab aber gleiches mit gleiches Nein. doch nicht::mad: So was macht:sauwütend :top: :hmm: was denkt sich so ein Kind dabei? Staune das der Chingel überlebt hat! Nun hat er ja ein lieben Platz gefunden!!!
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Susanne, 22.02.2004
    Susanne

    Susanne Guest

    tja, solchen kindern wurde einfach nicht der unterschied zwischen lebewesen und irgendeinem spielzeug erklärt :runzl: sowas liegt in der verantwortung der eltern und lässt in diesem fall ja auf einiges schließen :mad:

    gedacht haben sich die kids bestimmt nichts - ist doch das selbe wie der barbiepuppe die haare schneiden !! wenn sie noch unter 14 sind, kann man die garnicht bestrafen - allerhöchstens von den eltern mit zimmerarest oä :rolleyes:

    solche kinder (und möglichst auch die eltern) sollten mal ein paar wochen in einer nagerstation oder tierheim arbeiten damit sie kapieren was ein lebewesen ist ...
     
  4. Krissi

    Krissi Diplom-Kelly-Fan

    Dabei seit:
    08.10.2002
    Beiträge:
    2.734
    Zustimmungen:
    39
    @ Susanne:

    das halte ich auch für eine sehr gute Idee! So eine Bestrafung ist doch bestimmt ziemlich wirksam!
     
  5. #4 MS-Fan016, 22.02.2004
    MS-Fan016

    MS-Fan016 Guest

    Ich denke leider nicht das es sehr wirksam wäre! Wenn diese Leute und/oder Kinder keine Lust darauf haben, dann leiden die Tioere darunter: Stell dir mal vor die sollten im TH arbeiten und da mit einem Hund rausgehen, wer weiß was der da mit dem Hund macht?!

    Ich habe schon von einer Schildkröte gehört, wo Kinder mit dem Werkzeug von Papa gespielt haben und der armen Schildkröte ein Loh duch den Fuß gebohrt haben UM SIE AUFZUHÄNGEN! :runzl: :mad: So was gibt es leider immer wieder!

    Bye Sabrina
     
  6. #5 Susanne, 22.02.2004
    Susanne

    Susanne Guest

    naja alle wird man nicht bekehren könnnen, aber beim sch**** weg räumen müssen sie ja nicht unbedingt die tiere anfassen ;)
     
  7. #6 Carolin, 22.02.2004
    Carolin

    Carolin Guest


    Hallo,
    :wavey:
    unglaublich. Warum hatten diese Kinder überhaupt ein Haustier?! :verw:

    Ich hab ja schon Angst um meine Schweinchen, wenn mein Neffe (3 1/2) sie auf dem Arm hält. Ich muß aber zugeben, dass er es mittlerweile schon besser macht.

    Wie kommen diese Kinder bloß auf so eine Idee?! Tom und Jerry?!

    Bis dann denn
    :winke:
    Carolin
     
  8. Nadia

    Nadia Guest

    Hi!

    Grausam. Wenn Kinder sowas tun, dann ist es meiner Meinung nach ein Erziehungsfehler...sorry.
    Als Elternteil bin ich doch dazu verpflichtet meinem Kind den sozialen Umgang mit Tieren, sowie anderen Kindern zu lehren!
    Vielleicht ist dass sogar schon Verletzung der Aufsichtspflicht. Nun denn...

    Mir hallt noch immer der Spruch meiner Oma im Kopf, den ich früher von ihr gelernt habe (wie ihn wohl jeder kennt):
    "Quäle nie ein Tier zum Scherz,
    denn es fühlt wie Du den Schmerz!"

    LG
    Nadia
     
  9. Krissi

    Krissi Diplom-Kelly-Fan

    Dabei seit:
    08.10.2002
    Beiträge:
    2.734
    Zustimmungen:
    39
    Das ist auf jeden Fall ein Erziehungsfehler! Wobei allerdings schon ne ganze Menge falsch gemacht werden muß,damit Kinder überhaupt auf so eine Idee kommen! :rolleyes:
    Ich meine,dass sind doch eigentlich die Grundlagen der Erziehung,oder?! Andere Lebewesen zu achten,egal ob Mensch oder Tier!
    Da kann man einfach nur den Kopf schütteln!
     
  10. Rosali

    Rosali Guest

    hi




    ich denke, dass es leute gibt, die einfach kein verständnis für tiere haben. ich kenne jemanden, der meint man kann mit tieren nicht kommunizieren und sie können keine "freunde" sein und fühlen nichts und denken nicht. ich glaube zu so welchen leuten ist der arme kerl hingeraten. :eek: :mad:
    sowas macht mich immer total wütend

    lg
    laura
     
  11. #10 Joelina, 22.02.2004
    Joelina

    Joelina Guest

    Also...

    ... zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich auch mal ein Tier gequält habe.

    :runzl: Da war ich 4 Jahre alt und unsere liebe Mutter hat mich und meinen 2 jährigen Bruder mal wieder allein zuhause gelassen.

    Wir hatten zu der Zeit einen neuen Wellensittich, den hab ich in mein Arztköfferchen gepackt und darin kräftig rumgeschüttelt!
    Ich glaub ich wollte nur mal gucken was passiert!

    Nach diesem Tag konnte er nicht mehr fliegen, ich weiss nicht was er hatte.

    Ich weiss nicht, warum ich das gemacht habe - ich glaub ich wollte nur mal gucken was passiert. Vielleicht wollte ich auch nur meine Mutter ärgern, wer weiss! Heute weiss ich natürlich, dass es Quälerei war, und es tut mir auch im Nachhinein total leid und ich würde nie nie nie im Leben mehr auf den Gedanken kommen, einem Tier sowas anzutun.

    Es kommt immer auf das Alter der Kinder an, ich glaube Kinder verstehen die Realität und die Konsequenzen ihres Handeln erst spät, so mit 6/7 Jahren etwa...

    Es ist einfach die Aufgabe der Eltern, auf die Kinder aufzupassen, eben damit sowas nicht passiert!

    Aber hmm, eigentlich müsste man doch die Eltern auch zur Verantwortung ziehen können, oder?

    Liebe Grüße

    Joelina
     
  12. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Mausi

    Mausi Guest

    meine Kinder sind dreieinhalb und sieben, wir haben schon lange Vögel und jetzt auch die Meerschweinchen meine Kinder würden (hoffe ich :runzl: ) nie auf so eine Idee kommen.
    Allerdings komme ich mir auch oft vor wie eine kaputte Schalplatte und sage echt jeden Tag mehrfach das Tiere kein Spielzeug sind und meine Kinder sind auch total einfühlsam.
    Bei kleinen Kindern muß mann wirklich Immer aufpassen und darf sie mit den Tieren nicht alleine lassen.

    Ich denke auch das war eindeutig ein Fehler der Eltern:mad:
     
  14. Nadja

    Nadja Guest

    Es ist wirklich schlimm, so etwas zu lesen. Tierschutz kann eben nie früh genug beginnen. am besten schon im kindergarten, aber spätestens in der schule.
    bei mir auf dem hof habe ich auch mal etwas echt ungeheuerliches erlebt. ich schaue so aus dem küchenfenster und sehe, dass zwei mädchen mit einem meeri unten waren. das meeerschweinchen saß lieb auf einer decke, während die mädchen durch die gegend liefen. war schon nicht in ordnung, weil es bei uns doch einige katzen gibt. aber als ich dann gesehen habe, dass die das meerschweinchen einbuddeln, bin ich echt ausgeflippt. habe aus dem fenster gebrüllt und gefragt, wie sie das finden würden, wenn man sie im sand einbuddeln würde. leider habe ich nicht rausbekommen, wo die mädchen wohnen.
    leider hat da wohl die aufsichtspflicht / erziehung der eltern versagt!

    Nadja
     
Thema:

Oh war ich sauer' grausam

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden