oh nein, schockverliebt..!

Diskutiere oh nein, schockverliebt..! im Allgemeine Fragen und Talk (Archiv) Forum im Bereich Archiv; ich komme gerade aus unserem ortsansässigen F****napf für den wöchentlichen Routineeinkauf-und sag mir jedesmal, schau nicht hin...zu den Meeris...

  1. #1 wolkenschaf, 26.07.2010
    wolkenschaf

    wolkenschaf Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    04.07.2010
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    1
    ich komme gerade aus unserem ortsansässigen F****napf für den wöchentlichen Routineeinkauf-und sag mir jedesmal, schau nicht hin...zu den Meeris :aehm:! Aber ich tu´s natürlich doch...war auch sonst eigentlich nie so das Problem, weil ich ja mittlerweile auch weiss, dass man den Verkauf von Tieren im Zoohandel nicht gutheissen kann. Na ja, aber heute steh ich dann da vor dem Meeri-Mädels-Gehege und schau so in eine der Hütten rein und seh schon sowas rosettenartiges hervorblitzen...(bin absoluter Rosetten-Liebhaber!):wusel:

    Anstatt mich dann sofort wegzudrehen und das Weite zu suchen, hock ich Dösi mich natürlich noch davor, um besser sehen zu können und plötzlich springt da dieses absolute Traumschwein aus der Hütte...und ich war sofort schockverliebt!!!!!!!!!!!!!:heart::nut: Es ist ein Schimmel(vielleicht auch Magpie?)-Rosettenmeeri in s/w mit einem pechschwarzen Gesichtchen und einem rötlich-braunem Streifen am Hals-einfach bildhübsch, mit einem ganz verschmitztem Gesichtsausdruck..! Und jetzt geht mir dieses Schwein nicht mehr aus dem Kopf !!!!!!!:autsch:

    Aber es steht völlig ausser Frage, dieses (bezaubernde!) Meeri zu mir zu holen-erstmal, weil es wie gesagt ein Zoohandel-Meeri ist, ich schon 4 Meeris habe und deswegen 4 Meeris habe, weil es immer heisst, bei einer ungeraden Menge Schweinchens steht immer eins aussen vor (so war es mit Rosi, nur deswegen gab´s dann noch Elli) und zu guter Letzt, sich mein Mann dann wahrscheinlich scheiden lässt (um Elli musste ich schon kämpfen...):runzl:

    Das alles sagt mir mein Verstand-aber mein Herz spricht eine andere Sprache...:engelteufel: Jetzt seit mal ehrlich, dass ist doch echt ´ne Sucht oder ein Virus mit den süssen Puschels-wie bekommt ihr denn in solchen Situationen wieder einen klaren Kopf und lasst den Verstand siegen ???!!

    Ich hab schon so komische Gedanken gehabt: Mein Mann fährt nämlich übernächstes WE für 2 Tage weg-da könnt man schnell vergesellschaften und vielleicht fällt´s ihm ja gar nicht auf, dass da plötzlich 5 rumlaufen...:gruebel:
    Aber bis dahin ist dieses Traumschwein mit Sicherheit schon weg-und wer weiss wohin...:wein:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.643
    Zustimmungen:
    370
    Hauptsache, du denkst an die Quarantäne.
     
  4. #3 Steffi_BS, 26.07.2010
    Steffi_BS

    Steffi_BS Guest

    Das Gefühl kenne ich nur zu gut...und schockverliebt ist da tatsächlich die richtige Bezeichnung ;-)
    Ich habe jetzt keine Rasse, die ich bevorzuge, ich könnte mich in jedes Schweinchen verlieben. Bei mir ist es immer der Blick des Schweinchens, der mich dahinschmelzen lässt...meine Methode, die Schweinchen dann nicht zu kaufen, ist einfach nicht alleine in die Zoohandlungen zu gehen, sondern immer meinen Freund mit zu nehmen, der sagt dann immer "Du hast sie doch nicht mehr alle...innerhalb eines Jahres hat sich die Anzahl der Schweinchen bei uns vervierfacht! Bist du wahnsinnig? Nicht noch mehr!" Das hilft dann immer.
    Ich glaube, ich würde das Schweinchen trotzdem holen, wenn ich mich so schockverliebt hätte, wie du jetzt. Ich bin allerdings auch nicht so die Person, die so zu 100% gegen die ZH-Tiere ist. (Ich hoffe, es geht jetzt keine Diskussion los...) ich finde diese Vermehrer auch nicht gut, aber ich denke mir halt immer, dass jedes Tier ein zu hause verdient hat, das Tier kann ja nichts für seine Herkunft.
     
  5. #4 wolkenschaf, 26.07.2010
    wolkenschaf

    wolkenschaf Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    04.07.2010
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    1
    Ja, was die ZH-Tiere angeht,denk ich auch immer, dass die egal wohin verkauft werden (in Einzelhaltung, in kleine Kinderhände ohne Aufsicht...)-das die einfach ausgeliefert sind, im Gegensatz zu Meeris aus liebevollen Notstationen...aber ich weiss natürlich auch, dass das ein Teufelskreis ist (Angebot und Nachfrage).

    Und ich sag mir, dass es ja soooooooooooo viele tolle Meerschweinchen gibt...aber das heute war besonders toll!:nut:

    Tja, Steffi-das sollte ich wohl in Zukunft auch so halten: meinen Mann mitnehmen; der hätte mir sofort die Augen zu gehalten und mich von dem Gehege weggezerrt...ich muss mir unbedingt einen ZH ohne Tierverkauf suchen, aber dieser hier ist so schön nah dabei...

    Aber was sagt ihr eigentlich zu dieser Theorie, dass bei einer ungeraden Zahl Schweinchens eins der Aussenseiter bleibt ? Ist das immer so oder ist es dann vielleicht ab einer bestimmten ungeraden Zahl wieder egal (womöglich ab 5...?!:D)

    Mit Sicherheit fällt mir bis morgen noch was ein, was ich ja unbedingt noch aus dem F****napf haben muss...und dann kann man ja nochmal gucken...wo man ja gerade da ist...:-)
     
  6. #5 Placebo., 26.07.2010
    Placebo.

    Placebo. Dampfnudel

    Dabei seit:
    20.04.2009
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    45
    Ich hör eig immer wieder, dass 3 meeris (also 1 kastrat und 2 weiber) gar nicht schlecht sein sollen.. das wäre ja auch "ungerade" ?
     
  7. #6 wolkenschaf, 26.07.2010
    wolkenschaf

    wolkenschaf Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    04.07.2010
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    1
    Das hab ich auch immer wieder gelesen-das wäre die beste Gruppe, mit einem Kastraten dabei. Das wollte ich damals auch so machen, als es bei mir noch 3 Mädels waren und hab aus einer Notstation einen geholt-das ging aber sowas von in die Hose...:uhh: Mein ranghöchstes Mädel hat ihm von Anfang an keine Chance gelassen, die ist sofort mit gesträubtem Nackenhaar, knurrend auf den los, so dass ich schließlich dazwischen gehen musste, als sie sich ineinander verknäuelt hatten.

    Der arme Kerl musste dann wieder zurück:ungl: und ich hatte nicht mehr die Nerven, dass nochmal auszuprobieren...das sah so schrecklich aus und meine Mädels waren alle erstmal völlig durch den Wind. Na ja, dann hab ich halt Elli geholt und da war´s wieder gar kein Problem-ich kann jetzt auch nicht sagen, dass die 4 sich innig lieben (ist glaub ich auch selten bei reinen Weibchengruppen...), aber bis auf ab und an mal ein bißchen Gezicke am Futternapf leben sie friedlich miteinander!
     
  8. #7 MissPiggy, 26.07.2010
    MissPiggy

    MissPiggy Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    28.04.2006
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    1
    In der regel heißt es schon immer 1,2 Tiere aber ich hatte damals auch so meine negativen erfahrungen damit gemacht und habe "aufgestockt",momentan leben bei mir 10 Tiere,ich bin der meinung um so mehr Tiere in der gruppe leben um so hammonischer geht es da zu!

    Was die ZH Tiere angeht,denk ich wenn man sich verliebt und dieses Tier unbedingt haben muss,dann spricht nichts dagegen,man fördert zwar den Verkauf damit aber ich denke jedes Tier egal ob ZH , Züchter , Notstation haben ein recht auf ein schönes zuhause.
     
  9. Abby

    Abby Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    2.733
    Zustimmungen:
    15
    Also nur 3 ist ne blöde Anzahl, gerade wenn es gleichgeschlechtliche Tiere sind.
    5 sind viiiel besser :fg:

    Nein, im Ernst. Wenn es mehr als drei sind, dann ist es ja eine richtige Gruppe, da ist die Anzahl dann egal, also egal ob eine ungerade oder gerade Anzahl.

    Naja, zu Zoohandlungstieren hat jeder seine Meinung, da sag ich nix weiter dazu.
    Ich persönlich hätte halt Angst dass ich mir was einschlepp oder ein Zahnschwein erwisch :hmm:

    Grundsätzlich ist es besser einen Kastraten + Mädels zu halten ABER wenn die Weiber zu lang alleine waren, dann akzeprieren sie oft keinen Mann mehr, genau so wie du es beschrieben hast.

    Also die Maus geht dir eh nicht mehr aus dem Kopf... Versuch deinen "Alten" zu überreden :D
     
  10. #9 Biensche37, 26.07.2010
    Biensche37

    Biensche37 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    9.398
    Zustimmungen:
    5
    ZITAT:....Es ist ein Schimmel(vielleicht auch Magpie?)-Rosettenmeeri in s/w mit einem pechschwarzen Gesichtchen und einem rötlich-braunem Streifen am Hals-

    Na, ein Magpie ist es dann schon mal nicht!
     
  11. #10 Perlmuttschweinchen, 26.07.2010
    Zuletzt bearbeitet: 26.07.2010
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.799
    Zustimmungen:
    1.426
    Wenn es schwarz un ROT zeigt kann es kein Magpie sein. Magpie zeigen niemals rot oder creme. Das können nur Schimmel...

    Edit: Biensche war bissle schneller, hab zulang geschrieben...
     
  12. Jenni

    Jenni Guest

    Das kenne ich nur zu gut... Daher habe ich seit zweeinhalb Wochen zwei Schweinchen mehr - allerdings hat mein "böser" Mann mich im Freessnapf bestärkt, alleine hätte ich wohl mehr auf meinen Verstand gehör..t. :nut:

    Schau mal hier: http://www.meerschweinforum.de/showthread.php?t=245951
     
  13. #12 wolkenschaf, 26.07.2010
    wolkenschaf

    wolkenschaf Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    04.07.2010
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    1
    Na, jetzt weiss ich endlich, worin der Unterschied zwischen Schimmel und Magpie liegt, das war mir nie so richtig klar...aber bildhübsch ist´s so oder so...

    Und ihr macht mir alle so viel Mut, das kleine Goldstück zu mir zu holen...:danke:
    Vom Platz her müsste es eigentlich gehen: 4m² Bodengehege+2. Ebene von knapp 1m²-wäre aber auch noch ausbaufähig-was meint ihr ???

    Grad ist auch mein Mann nach Hause gekommen. Er hat die F****napf-Tüte im Flur stehen sehen..:
    "Warst du heute da?"
    "Ähm, ja."
    "Du guckst so komisch, ist was?!"
    "Och, nö..."
    "Muss ich bei den Meeris durchzählen???"

    Mist, der kennt mich schon seit 10 Jahren...:eek3: ich ihm also vorgeheult wie suuuupertoll dieses Meeri war, aber es hat nicht viel gebracht. Es kam immer die Antwort: Vier reichen, vier machen genug Arbeit, und vier machen dir genug Kummer, wenn sie krank sind:runzl:

    Aber eins sag ich euch, morgen steh ich doch nochmal im F****napf...
     
  14. Abby

    Abby Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    2.733
    Zustimmungen:
    15
    Leider haben die Männer ja auch irgendwo Recht... Was will man dagegen sagen?!

    Wenn sie diese "Leidenschaft" nicht teilen, gehen einem halt die Argumente aus weil "süß" zählt da nicht viel :eek3:
     
  15. #14 Juligri, 26.07.2010
    Juligri

    Juligri Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    970
    Zustimmungen:
    0
    Hey Wolkenschaf!
    Ich kenn das Gefühl...Meeritis vom Feinsten...aber ich würde an deiner Stelle eher den Weibern einen Kastraten gönnen, statt ein weiteres Weibchen! Dass das bei deinem letzten Versuch gescheitert ist, ist doch kein Grund, es nicht vielleicht mit einem erfahrenen Kastraten nochmal zu probieren! Es ist ja normal, dass dein ranghöchstes Weibchen mit dem Kastraten die Rangordnung neu klären muss und das auch mal recht ruppig zugehen kann.
    Bei meinen Schweinen hat die VG mit dem neuen Kastraten auch fast 4 Tage gedauert und war recht heftig! Jetzt sind sie aber alle sehr liebevoll miteinander. Ich denke, dass eine gemischte Gruppe in der Regel harmonischer ist! Also, wenn du noch Platz hast für ein weiteres Schweinchen, dass denk doch lieber drüber nach, ob du nicht einem (Not-)Kastraten ein schönes zu Hause bieten kannst/willst!
    Man sollte die Zooläden echt besser nicht unterstützen, auch wenn's schwer fällt!
     
  16. #15 hoppla, 26.07.2010
    Zuletzt bearbeitet: 26.07.2010
    hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Frag doch einfach mal, woher sie die Tiere beziehen.
    Vielleicht hilft dir das ja in deiner Entscheidung. ;)


    In dem ich mir die Realität vor Augen führe: Kein vernünftiger Mensch gibt Meerschweinchen in eine Zoohandlung ab. Egal wie "gut" sie ist.
    Möchte ich Geld bezahlen für Nachwuchs von dauerschwangere Mädels in erbärmlichen Zuständen, von Böcken in Einzelhaltung usw.?
    Bei mir ganz klar: Nein! Damit unterstütze ich solche Machenschaften nur.
    Aber das ist wohl eine Einstellungs-und Prinzipienfrage.
    Und ja, mir tut es verdammt leid um die Tiere!
    ...aber es ist eben so herrlich einfach: Man sieht sie wie ein Stück Kuchen beim Bäcker und muss sich nicht die Mühe im I-Net nach Nothilfen oder guten Züchtern zu suchen. *hüstel*
    Hast du nur Mädels, wäre es in meinen Augen ein No-Go noch ein Mädel dazu zusetzen.
    Wohin mit den ganzen Jungs? Lass dich gut beraten, dann klappt es auch mit nem Kerl!
    Eine absolute Bereicherung!

    Mein Tipp:
    Zubehör in Filialen ohne Tiere oder im I-Net kaufen. ;)
    Fressnapf hat auch einen Onlineshop mit guten Konditionen.:fg:
     
  17. #16 Canadia, 26.07.2010
    Canadia

    Canadia Guest

    Das mit dem Schockverliebt kenn ich, das ist mir quasi am WE passiert....nu zieht Ende August ein Mädel von einer Züchterin hier in meiner Nähe ein.

    In Zooläden schalte ich mittlerweile vorher meinen Kopf ein, ich finde die auch alle supersüß und einige von denen landen vielleicht auch irgendwann in einer Notstation, aber wie hoppla schon schrieb - man unterstützt die Vermehrer, die dahinter stecken....und denen gehts nur darum, möglichst viele Tiere in einem möglichst kurzen Zeitraum zu verkaufen
     
  18. #17 wolkenschaf, 26.07.2010
    wolkenschaf

    wolkenschaf Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    04.07.2010
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    1
    ich werd mir die Entscheidung auch nicht einfach machen...weil ich das alles vom Verstand her mittlerweile auch so sehe, was die ZH-Tiere angeht. Deshalb stammt Elli ja auch von einer Züchterin, die auch Notmeeris aufnimmt und nur in artgerechte Haltung abgibt.

    Dieser Züchterin hab ich auch von meinem negativem Erlebnis mit dem Kastraten erzählt, und die meinte, dass das halt schonmal vorkomme, das es einfach nicht klappt...Es war auch kein Frühkastrat, so dass man sagen könnte, er wurde einfach nicht "für voll genommen" von den Mädels.

    Die Dame, wo ich ihn damals her hatte, hat mir auch angeboten, ihr meine Meeris für ein paar Tage zu bringen und die Vergesellschaftung für mich zu übernehmen (eventl. auch mit einem anderen Männchen)-worüber ich wirklich nachgedacht habe, aber niemand hätte mir garantieren können, dass dabei alles gut verläuft und wenn einem meiner Meeris dabei etwas ernsthaftes passiert wäre, hätte ich mir das nie verziehen...nur weil ich die "perfekte" Gruppe haben will, die Gesundheit der Tiere auf´s Spiel zu setzen! Vor allen Dingen kann es ja auch bei solchen "Zwangs-Vergesellschaftungen" irgendwann passieren, dass auch die vorher bestehende Gruppe (aus den Mädels) nicht mehr im Gleichgewicht ist.

    Ist die reine Weibchengruppe denn wirklich so ein gravierender Nachteil für das Glück der Tiere ? Natürlich hab ich auch schon oft gelesen (z.B. in der "Meeri-Bibel":Artgerechte Haltung-ein Grundrecht auch für Meers.), dass ein Bock für Frieden und Ausgeglichenheit in der Gruppe sorgt-aber wie schon weiter oben beschrieben, bei meinen Mädels gibt es kaum Gezicke, geschweige denn, dass eine gejagt oder gar gebissen wird...

    Nichtsdestotrotz würde ich, wenn ich mit Meeris nochmal ganz vorne anfangen müsste, mir eine komplette Gruppe mit kastriertem Bock aus einer Notstation holen-hinterher ist man halt immer schlauer..!
     
  19. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Was soll denn den Tieren bei einer Vergesellschaftung Kastrat+Gruppe schlimmeres passieren können als bei Mädel+Gruppe?
    Vg ist doch Vg. :gruebel:
    Hat doch auch nix mit Zwang zu tun. Kommt eben mal vor, dass es nicht passt.
    Dann eben neuer Versuch - neues Glück!
    Hab nicht so eine Angst!
    Das sind doch keine Bestien, die sich zerfleischen und danach nie mehr gruppentauglich sind!
    Vertrau der Züchterin und auch deinen Mädels etwas mehr zu!
    Vieles ist auch normale Kommunikation! Wenn man ein arg zickiges Mädel hat, dann brauchts eben auch nen richtigen Kerl, der mal auf den Tisch haut!
    Und dann sind es nach Klärung der Rangordnung echte Dreamteams!

    Ich glaube jeder der nen netten Kastraten in der Gruppe hat fällt es nicht im Traum ein eine Gruppe ohne Kastraten zu halten. ;)
    Viele Verhaltensweisen sind ohne Kastrat gar nicht möglich, eben weil sie unter natürlichen Bedingung niemals ohne Herr im Hause sind.

    Hinzukommt wie gesagt in meinen Augen auch die Verantwortung der Halter.
    Wohin mit all den Böckchen?
    Nicht alle haben Bock auf Bock - egal ob jetzt Schwein oder Mensch ( weil Böckchenhaltung eben auch nicht ohne ist).
    Die Jungs haben es eben schon schwer genug, weil man eben in der Regel eine Gruppe von Mädels + 1 Kastrat hat.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 wolkenschaf, 26.07.2010
    wolkenschaf

    wolkenschaf Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    04.07.2010
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    1
    Na ja, das Zusammentreffen Bock mit Mädelsgruppe und die VG weiteres Mädel in die Mädelsgruppe war schon ein himmelweiter Unterschied..! Letzteres war dagegen ein Spaziergang, und insbesondere meine Ranghöchste hat sich jedesmal für ein neues Mädel kaum interessiert, als wenn´s schon immer da gewesen wäre...

    Bei dem anfänglichen Gejage und Gezwicke bei der VG mit Bock bin ich ja auch noch ruhig geblieben, aber auch die Dame von der Notstation hat mir damals gesagt: wenn sie sich ineinanader verknäueln und beissen, soll ich mit dem Kehrblech dazwischen gehen und muss ihr den Bock wiederbringen-sie würde mir dann den nächsten mitgeben bzw. hat mir schließlich angeboten, die VG bei sich zu machen.

    Ich hab hier auch schon im Forum gelesen, dass manche VG sich über Tage oder sogar Wochen hinziehen-es mag sicherlich an mir liegen, aber dafür bin ich dann einfach zu nervenschwach, vor allem weil mein Mann und ich arbeiten, und wir nicht die Möglichkeit haben, dass einer von uns den ganzen Tag zugegen ist, um einzugreifen, wenn´s doch brenzlig wird...

    Und außerdem gibt´s hier im Forum auch Beispiele, wo es dann einfach mit zwei Meeris aus einer grösseren Gruppe bei der VG einfach nicht hinhauen will und für eines von den beiden dann schließlich ein neuer (natürlich guter) Platz gesucht wird (z.B. Shaya´s Geschichte)-das käm für mich nicht in Frage. Wenn ich mich zwischen Lotti (Chefin) und Gruppe mit Kastrat entscheiden müsste, bliebe ich natürlich bei meiner alten Konstellation!
     
  22. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Naja, aber bei aller Liebe - man kann eine durchschnittliche VG doch nicht mit Shayas Geschichte vergleichen.
    Ich kenn sie ja auch persönlich und sowas hab ich in 20 Jahren Schweinehaltung noch nie gesehen - obwohl mir auch einige Problemtiere begegnet sind.
    Außerdem ist sie eben auch nen Mädel, was deine Theorie von einer unproblematischen VG Mädel + Mädel komplett widerlegen würde. ;)
    Zudem gibts in der Regel vorallem Probleme bei schlecht sozialisierten Kleingruppentieren.

    Auch wenn die VG mit Mädels bis jetzt kein Problem darstellte, kann sich dies ganz schnell ändern.
    Es gibt durchschnittlich gesehen viel weniger Probleme mit Kastrat+Mädels.
    Du hattest einfach Pech.
    Das Risiko, dass du dir mit dem Schweinchen irgendwelche Krankheiten nach Hause holst ist eutlich höher als ne gute VG mit nem netten Schweinchen.
    Zudem ist es ja auch nicht sonderlich tierfreundlich so ein armes Baby aus der Zoohandlung, nachdem es schon zig Ortswechsel durchmachen mußte, auch noch aus Quarantänegründen wochenlang einzeln zu halten.

    Naja, letztendlich ist es deine Entscheidung.
    Aber vernünftiger für alle Beteiligten wäre ein netter Kastrat.
     
Thema:

oh nein, schockverliebt..!

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden