Nur Dreck zwischen den Zähnen?

Diskutiere Nur Dreck zwischen den Zähnen? im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo ihr Lieben, ich bin aktuell ein bisschen beunrihtg und überlege jetzt schon seit zwei Tagen ob ich hier schreibe oder nicht. Ich hab...

  1. Leanna

    Leanna Guest

    Hallo ihr Lieben,

    ich bin aktuell ein bisschen beunrihtg und überlege jetzt schon seit zwei Tagen ob ich hier schreibe oder nicht.

    Ich hab bei meiner Meerle letztens schwarze Sachen (Dreck, Holz, Futterreste?) zeichen den oberen Vorderzähnen gefunden und das ganze war so verkeilt, dass ich (zumindest den vorderen Teil) vorsichtig mit einer Pinzette entfernen konnte.

    Bin sehr stolz auf meine Kleine :heart: sie ist bei Untersuchungen immer sehr brav und ich könnte ihr den Finger in den Mund stecken und sie würde nicht zwicken. (Das nur am Rande :heart: )

    Jedenfalls hat sie jetzt eine kleine Lücke zwischen den Zähnen. Nicht wirklich, aber sie liegen nicht so gut nebeneinander wie die Unteren. Und was mich noch irritiert ... an der Rückseite der Zähne, also innen, ist noch mehr schwarzes Zeug.

    Das krieg ich nur ganz schlecht weg, aber ich vermute, dass das der Auslöser dafür ist, dass die Zähnchen ein bisschen auseinander stehen.


    Erst dachte ich, ihre Zähne würden da faulen, aber sie riecht nicht, es eitert nicht und sie frisst wie ein Mähdrescher.

    Ich glub das ist nur verkeilt, aber um da wirklich ran zu kommen ist bei dem kleinen Tierchen einfach zu wenig Platz. Kann sie ja schlecht in Schwitzkasten nehmen.


    Meine Frage jetzt: Warten bis es rauswächst? Gibt es einen Trick wie ich das selbst rausbekommen kann? (Also es sitzt WIRKLICH fest! Ich konnte nur Teile davon rausholen)

    Aber ich glaube ich geh morgen früh lieber zum TA ...


    Hatte jemand sowas schon?! Könnte das auch was Schlimmeres sein? Bin bei Zahnsachen schon verunsichert. (Musste fast auf den Tag genau letztes Jahr meine Keksi gehen lassen ... )
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gummibärchen, 28.10.2011
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    Hallo,

    du kannst versuchen, den Dreck/Futterreste, oder was immer es ist, vorsichtig mit Zahnseide (auf dem Halter) zu entfernen, das habe ich bei meinen auch schon gemacht. ;)

    Sollte das nicht klappen, musst du zum TA gehen, warten bis es "raus wächst" kannst du auf keinen Fall, denn Futterreste zwischen den Zähnen können auch schnell mal Lippengrind auslösen.
     
  4. #3 Sunshine, 28.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 28.10.2011
    Sunshine

    Sunshine Fellnasen-Verwöhnerin

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    3.524
    Zustimmungen:
    3
    Ich hatte das auch schon mal bei einem Schweinchen. Das war immer ne mords Fummelei, das Zeugs rauszukriegen. Ich hab auch mit Pinzette und Zahnseide hantiert. Und zum Glück war mein Schwein auch sehr ruhig bei meiner "Behandlung".

    Ich ging damals nicht zum TA, weil ich die Reste immer rausbekommen habe. Und siehe da, eines Tages wuchsen die Zähne wieder enger zusammen und der Fall hatte sich erledigt. Schon komisch manchmal... :verw:.

    Ich will dir jetzt aber nicht abraten, zum TA zu gehen (nicht falsch verstehen!). Wenn du nicht alles rauskriegst, wäre eine Kontrolluntersuchung bestimmt nicht verkehrt. Es kann sich nämlich auch ein Abszess hinter den Schneidezähnen bilden. Das hab ich mal bei einem Schwein gesehen (war allerdings nicht meins).
     
  5. Leanna

    Leanna Guest

    Hmm... ich habs mit Zahnseide versucht, bin aber nicht besonders weit gekommen.
    Hier mal ein Foto. Vielleicht erkennt man etwas mehr drauf.

    Bitte nicht wunder, sie hat gerade gefuttert ^^

    Für Vergrößerung draufklicken :-)

    [​IMG]

    Die Sauerei von vorne:

    [​IMG]

    Und meine tapfere Maus:

    [​IMG]
     
  6. Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    Wie gummibärchen und Sunshine schon schreiben, mit Zahnseide und Pinzette bekommst du den Fremdkörper heraus!

    Dieses Teil spreizt die Zähne auseinander, hast du jemand der dir hilft, zu zweit funzt das besser ;)

    Ich hatte das hier auch schon ein paar mal.

    Ansonsten mußt du zum TA, ist keine große Sache muß aber unbedingt entfernt werden damit sich nichts entzündet und die Zähne nicht schief wachsen.


    LG Claudia
     
  7. #6 Sunshine, 28.10.2011
    Sunshine

    Sunshine Fellnasen-Verwöhnerin

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    3.524
    Zustimmungen:
    3
    Mit dem Faden allein ist das so eine Sache... :uhh:. Ich hatte damals so ein Plastikding, wo der Faden drin gespannt war. Weiss gar nicht, wie ich das beschreiben soll :gruebel:. Weisst du was ich meine?
     
  8. #7 Daisy-Hu, 28.10.2011
    Daisy-Hu

    Daisy-Hu Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    8.567
    Zustimmungen:
    3.071
    Oder mal mit einem Wattestäbchen.Damit habe ich sowas auch schon ab bekommen.
     
  9. #8 Sunshine, 28.10.2011
    Sunshine

    Sunshine Fellnasen-Verwöhnerin

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    3.524
    Zustimmungen:
    3
    Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte... Hab das Ding jetzt mal gesucht und für dich fotographiert:

    [​IMG]

    Damit ging's immer recht gut, besonders wenn man allein ist und zuwenig Hände hat :nut:.

    Übrigens, ein sehr schönes Schweini hast du da :heart:.
     
  10. #9 gummibärchen, 28.10.2011
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    Deswegen schrieb ich auch Zahnseide auf dem Halter. ;) Geht super damit.
    Sunshine hat ja schon fotografiert, wie so ein Ding ausschaut. :-)

    Wie gesagt, wenn du es auch damit nicht raus bekommst, solltest du zum TA gehen...
     
  11. #10 Daisy-Hu, 29.10.2011
    Daisy-Hu

    Daisy-Hu Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    8.567
    Zustimmungen:
    3.071
    Das mit der Zahnseide ist ja eine gute Idee.Geht bestimmt besser wie mit
    Wattestäbchen.
    Gerade weil ich hier mit den Schweinchen auch alles alleine machen mus und da
    keine Hilfe habe.
    Konnte gerade mal mit mühe und not,die Krallen alleine schneiden,auch wenn ich vom Strolch dabei die Zähne zu spüren bekam.
     
  12. Niesy

    Niesy Guest

    Ich hab das anfangs immer versucht mit nem Zahnstocher weg zu machen, aber hatte dann doch zu viel Angst, dass ich irgendwann mal abrutsche und in nem Auge oder so lande. =/
    Werde das mit der Zahnseide auf dem Halter auch mal ausprobieren...=)!:angel:
     
  13. #12 SunshineX, 29.10.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.10.2011
    SunshineX

    SunshineX Guest

    Bei mir hat Vitamin C geholfen. Bzw. Multi C Mulgat, danach war das schwarze hinten weg und auch die Zähne wurden wieder weiß...
    Meine hatte aber extrem auseinanderstehende Zähne und da wohl generell ein Problem. wenn es bei Dir "nur" Futterreste sind bringt das wahrscheinlich nix...
     
  14. Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    Genau die nehme ich auch :top:


    LG Claudia
     
  15. Leanna

    Leanna Guest

    So, um euch mal ein kleines Update zu geben: Ich war gestern vormittag beim TA.

    Es ging nicht anders. Ich hab mit der Zahnseide nur erreicht, dass Meerle Spaß dran gefunden hat das Stäbchen zu zerkauen und sonst nix. :uhh:

    Der TA musste schmunzeln, hat sich dann aber seine Lupenbrille aufgesetzt und los gings. Ein bisschen herumfriemeln und zack war der Dreck draußen.

    Mein Begleitkastrat saß währenddessen in aller Seelenruhe daneben und hat gemümmelt, was für allgemeine Erheiterung gesorgt hat. :rofl:


    Der ganze Spaß hat mich grad mal 12 Euro gekostet. Dafür hat Meerle jetzt saubere Zähne und ich die gewissheit, dass das Zahnfleisch ok ist, die Zähne ebenso und mein kleines Mädchen einfach a bissel zu stürmisch war beim Futtern ^^ :einv:

    Denke das ist ein gutes Ergebnis :-)
     
  16. #15 gummibärchen, 30.10.2011
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    Echt, 12 € hat er dir dafür abgenommen?! Das ist ja heftig, habe bei meiner höchstens 5€ bezahlt...

    -Aber wenigstens ist es nun weg un dkann keinen Schaden mehr anrichten, dass ist ja die Hauptsache!
     
  17. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Leanna

    Leanna Guest



    Naja München halt ... aber ich bin beruhigt :-)
     
  19. #17 gummibärchen, 31.10.2011
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    Das ist auch viel Wert! Naja, 12 € sind ja jetzt auch nicht die Welt, ich hatte mich nur gewundert.
     
Thema:

Nur Dreck zwischen den Zähnen?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden