Nur 2 Wochen Kastrationsfrist???

Diskutiere Nur 2 Wochen Kastrationsfrist??? im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo, meinen 7 sehr harmonisch zusammen lebenden Mädels habe ich ein Geschenk gemacht :heart: Allerdings bekommen sie es erst in ein paar...

  1. #1 Mollinka, 20.09.2008
    Mollinka

    Mollinka Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    meinen 7 sehr harmonisch zusammen lebenden Mädels habe ich ein Geschenk gemacht :heart: Allerdings bekommen sie es erst in ein paar Wochen :rolleyes:

    Es ist ein kleiner süsser Bock! Er ist jetzt 12 Wochen alt und wurde am Mittwoch kastriert :fg:
    Der TA sagte mir, er könne in 2 Wochen zu den Mädels :hüpf:
    Als ich ihm sagte, dass ich hier immer 6 Wochen gelesen habe, meinte er, dass das nicht nötig ist, da das "verbliebene" schon nach 5 Tagen abgestorben sei.

    Hm, ich bin mir da jetzt aber nicht so sicher. Wie lange soll ich denn warten? Der Kleine sitzt sooo alleine. Kann es kaum mit ansehen und nächste Woche ist mein Urlaub rum :schreien:

    Ob ich es in 2 Wochen mit meiner 2 Jahre alten Tiffy versuchen sollte? Sie möchte ich zu erst mit ihm vergesellschaften, da sie zwar die Chefin ist aber eine ganz ganz liebe. Wenn sie ihn akzeptiert, dann geht es auch mit den anderen gut.

    Ach, ich bin ja so :nut: .. :rofl:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Huhu!

    Oje, was ist denn das für ein TA?
    Nein, bitte warte wirklich 6 Wochen, danach sind die Spermien hinüber.
     
  4. #3 Sonnenhuepferin, 20.09.2008
    Sonnenhuepferin

    Sonnenhuepferin Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    2.346
    Zustimmungen:
    26
    Hi,
    es kommt halt drauf an, wie sicher du gehen willst ;)

    Es gibt sehr viele Böcke, bei denen passiert schon 1 oder 2 Wochen nach der Kastration nichts mehr.

    Aber wenn du nunmal einen der 5 % der Böcke hast, bei denen bis 6 Wochen nach der Kastra noch einzelne Samen vorhanden sind und er dann noch erfolgreich deckt, hast du den Salat.
    Weiß man halt vorher nicht, ob der Bock wirklich nicht mehr kann ;)

    Wenn man also wirklich sicher sein will, sollte man 6 Wochen abwarten.

    Ansonsten würde ich bei den Weibchen kein Risiko eingehen. Also für ein 2 Jahre altes Liebhaberweibchen könnte das schon schlecht ausgehen, wenn sie erstmalig aufnimmt.
    Also ich würde höchstens ein Weibchen dazusetzen, das plus minus 6 Monate alt ist, dann hätte die Maus im zweifelsfall wenigstens gute Voraussetzungen die Babies zur Welt zu bringen.

    Ich versteh schon dein Problem, denn alleine sitzen ist ja auch doof. Ansonsten könntest du den Kastraten höchstens bei nem Züchter in Pflege geben, wo er in Bockgesellschaft oder bei nem trächtigen Mädel sitzen kann.
     
  5. #4 Mollinka, 20.09.2008
    Zuletzt bearbeitet: 20.09.2008
    Mollinka

    Mollinka Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    hm, mein TA sagte mir, dass da absolut nichts passieren könnte, weil die Spermien nur bis 48 Stunden überlebensfähig sind. Und nach 5 Tagen defenitiv hin seien.
    Man überlege: Beim Menschen sind die bis zu 72 Stunden überlebensfähig, länger nicht.
    Wie sollen die dann bis zu 6 Wochen überleben? Da wird ja nichts mehr nach produziert, wie auch :rolleyes:
    Achja, er sagte noch, die längere Zeit würde sich auf eine Sterilisation beziehen.

    Mich wundert es nur warum dann immer von 6 Wochen bei einer Kastration gesprochen wird...? Würde mich echt mal genauer interessieren :nuts:

    @hoppla
    der TA ist voll in Ordnung. Ich kenne ihn seit über 15 Jahren und er selbst hat sehr viele Meerschweinchen, Kaninchen, etc. und Vögel im Garten der Praxis, die er selbst versorgt und auch kastriert, wenn es sein muss. Also ich kann ihn nur weiter empfehlen :top:
     
  6. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Huhu!

    Lies mal hier:
    http://www.urologenportal.de/sterilisation.html

    Bei Menschen werden erst 4-6 Wochen nach einer Sterilisation keine Spermien nachgewiesen.
    Es gab hier im Forum auch schon zahlreiche User die die 6 Wochen nicht eingehalten haben und dann Überraschungsbabys hatten.
    Willst Du auf Nummer sicher gehen sollten es 6 Wochen sein!
    Dann sind garantiert alle hinüber!

    Du kannst auch einfach mal googeln, dazu gibts auch viele Texte im I-Net.
     
  7. Shamma

    Shamma Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    1.792
    Zustimmungen:
    2
    Um dir die Zweiffel an deinem vertrauten TA zu nehemen, kann ich dir das Folgende berichten: Wir kastrieren pro Monat 16 oder 24 Böcke bei unserem vertrauten Tierarzt und setzen die Böckchen nach 10 Tagen zu einer Dame.
    Ein Kastrat hat nach Kastration noch "einen Schuß" wenn bei der Kastration der Rest entleert wurde.
    Aber ob das mit den 48 Stunden überlebensfähig zu tun hat bezweiffel ich.
    Gruß Shamma
     
  8. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Arbeitest DU in einer Meerschweinchenfabrik?
    16-24 Böcke pro Monat?
    Das ist ja der Hammer!

    @Mollinka: Du musst selbst entscheiden, ob Du ein Risiko eingehen möchtest.
    Ich kann Dir nur sagen, dass es schon Forenschweine gab, die Unfug angestellt haben.
    Wäre es mein Tier, würde ich sicher 4/5 Wochen warten. Immer noch besser als zu den Ausnahmefällen zu gehören, wo es die Jungs doch mal geschafft haben.
    Ich denke immer - sicher ist sicher.
     
  9. #8 Mollinka, 20.09.2008
    Mollinka

    Mollinka Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    0
    @hoppla,
    Du sagst es, aber ich spreche ja von Kastration, also Entfernung der Hoden.
    Bei der Sterilisation werden nur die Samenleiter durchtrennt ;)

    @Shamma,
    bist Du Züchterin oder vermittelst Du Notmeeries? Bei so vielen Böcken hattest Du da nie einen dabei, der doch noch einen Schuss nach den 10 Tagen hatte?

    @all
    Naja, zur Not habe ich hier ein Texel-Mädel, die dürfte mit 10 Monaten noch nicht zu alt sein. Eventuell setze ich ihn dann mit ihr zusammen. Oder ginge ein 15-Wochen-altes Mädel mit 750 gr.? Sie ist allerdings Glatthaar CH-TdT und er ist Texel, beide tragen aber Verdünnung. Nur für denn Fall, dass... :rolleyes:
     
  10. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Huhu!

    Ich kenne den Unterschied. :fg:
    Aber trotz allem geht es darum, dass befruchtungsfähige Spermien möglichst nicht nach Außen zum Weiblein kommen sollen.
    Leider hab ich auf die Schnelle keine wissenschaftlich fundierte Texte zur Kastration gefunden.
     
  11. #10 Slye1910, 20.09.2008
    Slye1910

    Slye1910 Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    30
    Dann frag ich mich aber, warum der TA dann den Bock erst nach 2 Wochen zu den Mädels setzen würde... Wenn er meint, dass schon nach 5 Tagen nix mehr geht, warum noch 9 Tage länger warten??? :verw:

    Also ich hab bei Pitu die 6 Wochen abgewartet und Desmond muss jetzt auch 6 Wochen absitzen... Ich geh da auf Nummer sicher, da mein TA auch meinte, dass ich so lange warten soll.
     
  12. Sawyer

    Sawyer Gurkenschnipplerin

    Dabei seit:
    28.11.2006
    Beiträge:
    1.817
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    die 6 Wochen kommen meines Wissens daher, dass das die längstmögliche Lebensdauer für Spermien sind.

    Denn auch wenn nach der Kastration natürlich keine neuen Spermien mehr produziert werden können, können ja noch zeugungsfähige in den Samenleitern sitzen...

    Viele Grüße,
    Sawyer
     
  13. AndiHH

    AndiHH Guest

    ich poste hier mal die Antwort eines TA - den die meisten hier kennen:


    Bei kastrierten Böcken können sich noch Spermien in den Ampullen des
    Samenleiters befinden, die bei der Kastration nicht entfernt werden. In
    geeigneten Nährmedien halten sich Spermien über Jahre, warum sollten das
    nicht auch in den von der Natur vorgegebenen Sekreten wenigstens einige
    Wochen möglich sein? Die akzessorischen Geschlechtsdrüsen sind mit der
    Kastration nicht einfach weg, sondern sie atrophieren langsam, bilden auch
    weiter ihr Sekret.


    > Eingebürgert hat sich ja die 6-wöchige Abstinenz. Zurecht??

    Ja. Es gibt ausreichend auch glaubhafte Berichte, die das belegen. Sicher
    ist das nicht automatisch bei jedem Bock der Fall, etwa 80% dürften nach
    spätestens einer Woche, 90% nach zwei Wochen u.s.w. nicht mehr
    zeugungsfähig sein. Wenn nach 6 Wochen noch 0,1% von ihnen "scharf" sind -
    vielleicht gehört gerade dieser dazu? Aber wer kann diese Jungs
    identifizieren? Niemand - und deswegen 6 Wochen Abstinenz
     
  14. #13 nicky12, 21.09.2008
    nicky12

    nicky12 Guest

    Hallo Tina!!
    Gehe ich recht in der Annahme, das Wuschel nun kein "ganzer Kerl" mehr ist?
    Ich wünsche Dir viel,viel Freude mit ihm, und das er sich gut mit Deinen Damen versteht!

    LG
    Nicky
     
  15. #14 Schweinchenfreundin, 21.09.2008
    Schweinchenfreundin

    Schweinchenfreundin Guest

    Der Bock einer ehemaligen Bekannten hat nur 10 Tage Kastrationquarantäne gehabt-und erfolgreich gleich 2 Weibchen gedeckt!!! Nix mit letzter Schuss!
    Siehe auch:Unkastrierter Kastrat deckt meine Weibchen.
    Da wurde dann auch die Schuld dem TA angelastet.

    Mein Ex ist sterilisiert-und musste noch 3 Monate nach der Sterilisation zum Spermiogramm, das letzte war fast 6 Monate nach dem Eingriff.

    2 Wochen wären mir persönlich zu wenig, Haribo saß nach der Kastra 5 Wochen alleine.


    Liebe Grüße Susa
     
  16. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Pims

    Pims Guest

    Hallo Mollinka!

    Wenn du kein Risiko eingehen willst, dann solltest du die Frist von 6 Wochen einhalten. Solange können die verbliebenen Spermien nun einfach noch befruchten. Muss nicht, aber kann.

    Auf keinen Fall solltest du bei einer 2 jährigen Dame dieses Risiko eingehen. Das wäre unverantwortlich, denn wenn doch etwas passiert, ist durch die Beckenverknöcherung ihr Leben und das der Jungen in Gefahr.

    Und so hart es klingt, die 6 Wochen gehen auch vorbei.
     
  18. #16 Mollinka, 23.09.2008
    Mollinka

    Mollinka Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    sorry, für die späte Antwort :verlegen: Muss seit gestern wieder arbeiten :uhh:

    Okay, ich will ja nichts unnötig riskieren, also besser länger warten, als nachher womöglich 6 Meeries mehr im Stall :ohnmacht:

    Was haltet ihr davon:
    4 Wochen Schweinzelhaft und dann ein Mädel nehmen, welches gerade ihre Brünstigkeit hinter sich hat und sicherheitshalber nicht zu alt ist, und dieses zu ihm setzen? So dürfte das Mädel nicht aufnehmen und bis zur nächsten Brünstigkeit ist die Frist um.

    @Nicky12,
    ja, der arme Kleine ist nun ein Kastrat. Aber er hat es durchgestanden wie ein Mann :D Er war nach der OP gleich wieder fit und munter. Er ist ja sowas von neugierig und wachsam und mittlerweile total zahm. Vielen lieben Dank nochmal, dass Du ihn mir anvertraut hast :bussi: Fotos werden später auch noch folgen...
     
Thema: Nur 2 Wochen Kastrationsfrist???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. meerschweinchen kastrationsfrist

    ,
  2. kastrationsfrist meerschweinchen

    ,
  3. meerschweinchen kastriert nach 2 wochen

    ,
  4. meerschweinchen kastration frist,
  5. meerschweinchen kastration zwei wochen frist,
  6. meerschweinchen kastrationsfrist unnötig
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden