Notschweinchen hat Lungenentzündung

Diskutiere Notschweinchen hat Lungenentzündung im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, hab gestern einen 4 Jahre alten Bock geholt, der allein in einem winzigen Käfig gehalten wurde. Leider musste ich direkt mit ihm zum...

  1. #1 hovie84, 03.10.2012
    hovie84

    hovie84 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    106
    Hallo,

    hab gestern einen 4 Jahre alten Bock geholt, der allein in einem winzigen Käfig gehalten wurde.

    Leider musste ich direkt mit ihm zum TA, da er stärker geatmet hat und Atemgeräusche von sich gegeben hat.

    Er hat eine Lungenentzündung. Die TÄ verordnete Chloromycetin und Bronchi comp., was er gestern bekommen hat.

    Sein Allgemeinbefinden ist noch sehr gut. Er frisst viel und ist munter.

    Leider ist seine Atmung und auch die Geräusche seit gestern abend schlimmer geworden. Klar braucht das AB eine Weile bis es anschlägt. Aber sobald er es bekommen hat, dürfte sich doch die Symptomatik nicht verschlimmern, oder?

    Ich lassen ihn außerdem mit Thymian/Spitzwegerich inhalieren und biete ihm ein Snuggle Safe, was er auch nutzt.

    Was kann ich denn sonst noch tun?

    lG Julia
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. moni89

    moni89 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    11.07.2012
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    41
    Hallo,

    ohmann ja leider bekommt man echt schlimme Tiere.

    Ich würde Bisolvon noch geben, das ist ein Schliemlöser. Kann man ins Wasser machen, übers Futter oder direkt geben mit Wasser verdünnt.
    Aber ich glaube Brinchi Com wird die gleiche Wirkung haben.

    Ich glaube mal, dass es sich etwas verschlimmert ist normal bei Stress duch TA-Besuch, den Umzug in neue Umgebung, neue Gerüche und Geräusche. Ich schätze, dass es deswegen schlimmer ist.
    Es sollte sich in den nächsten 1-2 Tagen bessern
     
  4. #3 Angelika, 03.10.2012
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.233
    Zustimmungen:
    3.027
    Das AB braucht ja etwas Zeit zum Wirken.
    Wurde das Tier geröngt? Lungengeräusche könnten schließlich auch von einem Tumor ausgelöst werden, oder von einer Herzerkrankung.
     
  5. #4 hovie84, 03.10.2012
    hovie84

    hovie84 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    106
    Geröntgt wurde nicht. Die TÄ hatte gestern keine Zeit. Hab sie auch gar nicht gesehen. Nach Wasser anhören tut sich die Lunge jedenfalls nicht, aber das ist ja nicht immer so.
     
  6. Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    Das Bronchi comp ist sehr gut zum abschleimen, das AB braucht 2-3 Tage bis es greift, was du zusätzlich geben könntest nach Absprache mit dem TA wäre Engystol, das hat hier schon sehr gute Dienste bei Bronchitis und Lungengeschichten getan.
    Außerdem baut es das Immunsystem auf, das gerade jetzt nach dem Umzug streßbedingt im Keller sein dürfte.

    Wurde das Schweinchen denn schon geröngt?

    Hier sieht man wie schlimm die Lungenentzündung ist oder ob es nicht doch ein verdeckter Tumor ist der auf die Lunge/Herz drückt.

    Alles gute deinem Schweinlein wünsch!


    LG Claudia
     
  7. #6 hovie84, 03.10.2012
    hovie84

    hovie84 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    106
    Geröntgt wurde leider nicht. Da die TÄ gestern eigentlich keine Zeit hatte. Wenn es aber bis morgen nicht besser oder schlimmer werden sollte, gehe ich noch mal zum Röntgen.
    Engystol habe ich hier. Meinst du ich kann ihr das zusätzlich zum Bronchi comp. gebe? Nicht dass es am Ende zu viel wird.

    lG Julia
     
  8. #7 Eliza, 03.10.2012
    Zuletzt bearbeitet: 03.10.2012
    Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    Ja das würde ich auch tun, soviel Zeit muß sein,
    ich drück die Daumen das keine böse Überraschung zu Tage kommt!

    Ich gebe gerade aktuell auch beides. ;)

    Zeitabstand mindestens 15min besser 30min


    LG Claudia
     
  9. #8 monsterbacke, 03.10.2012
    monsterbacke

    monsterbacke Katastrophenmagnet

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    4.992
    Zustimmungen:
    0
    Inhalieren ist schon mal sehr gut.
    Du kannst wenn du gerade nicht inhalierst, nasse Tücher über den Käfig hängen.
    Das erleichtert das atmen.

    Ansonsten Salbeitee, Thymian ist auch immer gut.
    Rotlicht fände ich noch besser als Snuggle.
    Engystol und Bronchi kannste beides geben.
     
  10. #9 hovie84, 03.10.2012
    hovie84

    hovie84 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    106
    Okay dann gebe ich zusätzlich noch Engystol.

    Rotlicht habe ich leider nicht, nur so eine Infrarot-Lampe, die aber viel zu grell ist.

    Das mit den nassen Tüchern ist eine gute Idee.

    Ich glaube er hat auch Fieber. Trau mich aber nicht zu messen, da er sich wahnsinnig aufregt.

    Er braucht übrigens immer noch einen Namen.
    [​IMG]

    lG Julia
     
  11. Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    [​IMG] neiiin was ist das knuffig! [​IMG]

    Schad das er kein Mädel ist da würde Strubbellieschen gut passen :heart:

    Für einen Bub gefällt mir Stromer und Thilo. :verlegen:


    LG Claudia
     
  12. #11 tatjana.brausch, 03.10.2012
    tatjana.brausch

    tatjana.brausch Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    14.10.2009
    Beiträge:
    1.235
    Zustimmungen:
    30
    Das könnte doch auch ein Robert oder Bob sein - finde ich.

    Ganz zauberhaftes Kerlchen.

    Bronchi und Engy - geben wir auch sehr oft. Hilft immer sehr gut. Nasse Tücher sind auch gut.
     
  13. #12 monsterbacke, 03.10.2012
    monsterbacke

    monsterbacke Katastrophenmagnet

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    4.992
    Zustimmungen:
    0
    Dann miss mal lieber Fieber.
    Schaffst du schon, ganz ruhig drangehen. Hast du doch sicher schon x mal gemacht.
    Wenn er hat, dann kannst du ihm Metacam geben.
     
  14. #13 ChristineS, 03.10.2012
    ChristineS

    ChristineS Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    18.06.2010
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    1
    Ich find der sieht aus wie ein Boomer. Musste irgendwie an ein explodiertes Kissen denken, das laut Kaboooom macht. ;)


    Mein Lungenentzündungs-Schweinchen hat damals zusätzlich noch Theophyllin bekommen. Diese homöopathischen Sachen wirken ja eher allgemein auf die Bronchien oder? Das Theophyllin ist eben nicht "nur" homöopathisch, sondern Allgemeinmedizin und daher mit nachgewiesener Wirkung. Das weitet die Bronchien und macht dem Schwein das atmen leichter

    Ich greif sonst auch gern auf Homöopathie zurück, aber bei sowas lebensbedrohlichen wie ner Lungenentzündung würde ich eher auf Präparate zurückgreifen, die nachweislich ne Wirkung haben.
     
  15. #14 monsterbacke, 03.10.2012
    monsterbacke

    monsterbacke Katastrophenmagnet

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    4.992
    Zustimmungen:
    0
    Theophillin würd ich lassen, da das bei Herzgeschichten ( hier ja nicht abgeklärt) ins Gegenteil umschlagen kann.
     
  16. capsy

    capsy Guest

    Theophyllin/Solosin würde ich nur als letzte Wahl dazu geben.
    Auch bei Herzschweinchen kann es nützen und nicht nur ins Gegenteil schlagen.
    Aber hier ist es mit Kanonen auf Spatzen geschossen...

    Statt Bisolvon (hab die Erfahrung gemacht, daß es nicht so gut bei Schwein wirkt!) gebe ich hier NAC (in Ampullen), auch als Inhalation per Ulrtaschallinhalator NAC+NaCl.
    Ultraschall ist besser als nur "heißes" Wasser, da es feiner vernebelt wird und tiefer geht. Wenn du mit gekochtem Wasser inhalierst, geht das meist nur in die Nase.
    Geräte kann man sich auch in der Apo ausleihen. Nur nicht sagen, es wär fürs Schwein ;-)

    Engystol oder Bonchi ist gut dazu.
    Spitzwegerich, Gänseblümchen, Pfefferminze getr. ist auch hilfreich.
    Salbeitee und bitte Rotlicht (statt Snuggle).

    Ich würde die Luftfeuchtigkeit nicht zu sehr erhöhen (nasse Tücher oder so), da das dem Kreislauf zu schaffen macht. lieber öfter Inhalieren.

    Fiebermessen ist nicht schlimm ;-)
    Dagegen kann Metacam helfen...

    Wenns nicht besser wird - Röntgen - Herz und Lunge!

    Alles Liebe deinem Schweini!!!
    Claudia

    Als Name: Manni, Bob oder Wuschel? :verlegen:
     
  17. #16 *Melanie*, 03.10.2012
    *Melanie*

    *Melanie* Guest

    Engystol ist sehr gut,habe bis jetzt nur positives gehört.Kann mich sonst auch nur den anderen anschließen.Wärme ist wichtig.Päppelst du?Oder frisst er alleine?
    Würde wegen dem AB noch Bird Bene Bac oder Heilerde geben. ;-)
     
  18. #17 hovie84, 03.10.2012
    Zuletzt bearbeitet: 03.10.2012
    hovie84

    hovie84 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    106
    Hallo,

    seine Atemgeräusche werden zunehmend schlimmer. Er ist komplett verschleimt, röchelt und pfeift durchgängig. So langsam frisst er auch weniger.
    Bin am Überlegen, ob ich ihn vielleicht entwässern soll, falls es doch Wasser ist. Denn komsicherweise hat er keinerlei Nasen- oder Augenausfluss.
    Was meint ihr?
    Hab auch die Befürchtung dass Chloromycetin nicht das richtige AB ist. Meint ihr ich soll auf Baytril wechseln? Oder kann man vielleicht beides parallel geben? Hatte das letztens hier gelesen.

    lG
     
  19. Mira

    Mira Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    3.253
    Zustimmungen:
    2.340
    Oh je, das tönt nicht gut ...

    Bis das AB anschlägt, kann es schon 48 Stunden dauern.

    Da sich der Zustand des kleinen Mannes zusehends verschlechtert, würde ich ihn raschmöglichst nochmals dem TA vorstellen.

    Ich hoffe, der arme kleine Kerl packt es!
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Angelika, 03.10.2012
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.233
    Zustimmungen:
    3.027
    Ich würde ihn unbedingt röntgen lassen, bevor weitere Therapieversuche unternommen werden - bei einer Bekannten stellte sich als Grund des Röchelns ein großer Lungentumor heraus.
     
  22. #20 hovie84, 04.10.2012
    hovie84

    hovie84 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    106
    Hallo,
    nachdem es gestern abend gar nicht gut aussah, kam es wohl über Nacht zum Wandel. Das Röcheln war heute früh fast ganz verschwunden und die Atmung ist leichter. Die Lunge hört sich auch schon besser an. Das AB schlägt also an.

    Leider ist der arme Kerl voll mit Parasiten. Seine Haut ist überall total gerötet und er hat Schmerzen. Er ist beim TA afgrund der Berührungen wieder total ausgeflippt. Hat jetzt erst mal Frontline bekommen und in 2 Tagen soll ich noch Advocate geben.

    Alles in Allem siehts aber gut aus. Die Kastra und Damengesellschaft müssen zwar noch etliche Wochen warten, aber nützt ja nichts...

    Er heißt jetzt übrigens Rüdi :D

    lG Julia
     
Thema:

Notschweinchen hat Lungenentzündung

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden