Noti Baccio... verstecktes Problem im Mund... Taschenbildung Wange - Erfahrungen ?

Diskutiere Noti Baccio... verstecktes Problem im Mund... Taschenbildung Wange - Erfahrungen ? im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo zusammen, ich möchte in der Krankenecke mal herhören, ob es Erfahrungen speziell dazu gibt. Zahngeschichten ansich sind ja nicht selten,...

  1. #1 Süße_Schnuten, 25.01.2013
    Süße_Schnuten

    Süße_Schnuten Outdoorhalter

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    6.375
    Zustimmungen:
    105
    Hallo zusammen,

    ich möchte in der Krankenecke mal herhören, ob es Erfahrungen speziell dazu gibt. Zahngeschichten ansich sind ja nicht selten, aber es ist irendwie bissle anders hier...

    Noti Baccio zog zu uns die Tage... ansich "einfach nur" als unkastrierter Bub allein sitzend in Außenhaltung zur Vemrittlung (nach Kastra usw. natürlich).
    Nunja... er wirkte schon bei ankunft sehr zierlich und dünner, aber ok, man weiß ja nie so recht, wie die Leute sich zum Ende hin kümmern, wenn feststeht - er soll ausziehen...
    Die ersten Tage war auch so nichts groß auffällig, lieber Bub, nahm Futter ganz ok an... gestern fiel mir aber auf, dass er zwar abbeißt, aber irgendwie seltsam kaut... Blick ins Maul brachte kein Ergebnis, also genauer beobachten... und heute morgen direkt Tierarzt. Auf den ersten Blick ließ sich nicht so viel erkennen, wir haben abgesprochen ihn in Narkose zu legen, zu röntgen, genau innen zu schauen, behandeln (und direkt Kastra mit, damit er nicht 2x in Narkose muss).

    Der rechte obere Backenzahn war etwas länger (gar nicht großartig wohl), hatte aber eine Spitze in Richtung Wange. Die Wange hat eine Veränderung. Es hat sich eine richtige Tasche/Höhle gebildet (es ist/war kein Abszess in dem Sinne, es war kein Eiter vorhanden - aber gefüllt mit Futterresten alt und neuer, Haaren...
    Es muss sich schon länger gebildet haben und laut TÄ ist es eben auch ziemlich groß. Ich werde es jetzt 3x täglich reinigen, Haftcreme zur Heilung lokal auftragen (Dentisept), er bekommt Metacam & Baytril (+ Bene Bac). Monatag wir Kontolle gemacht. Wir hoffen es bessert sich/schließt sich.

    Kennt das jemand ?
    Wie sind euere Erfahrungen - heilt es wieder zu (die Hoffnung ist, da Mdie Schleimhäute sich ansich gut regenerieren, dass es sich bessert & nicht verschlimmert, weil es leider eben echt blöde sitzt & wenn sich da nun tiefer gehende Gänge bilden würden oder oder oder :mist: - aber davon will ich gar nicht ausgehen)...

    Die Zahnspitze wurde selbstverständlich geschliffen, alles gesäubert in Narkose, bereits lokal zur Wundheilung aufgetregen...

    Baccio ist gut drauf jetzt (etwas schwerfälliger aus der Narkose gekommen, aber der Kleine ist so schmächtig, das liegt wohl eher am Allgemeinbefinden) und & das sehe ich als sehr gutes Zeichen: Er frisst. Möhre, Apfel, Endvie und auch Heu wurden bereits gefuttert. Den Päppelbrei hat er sehr gerne dazu genommen (er kanns gebrauchen, trotz Selbstfressen wird er ihn von mir bekommen zumindest angeboten...)...
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gummibärchen, 25.01.2013
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    Also so etwas habe ich in all den Jahren auch noch nicht gehabt, daher kann ich jetzt nichts spezielles dazu sagen, was ich jedoch vor dem Auftragen der Haftcreme vielleicht tun würde, wäre mit Salbeitee spülen, das desinfiziert und ggf. könnte auch Mucosa Compositum in dem Fall zusätzlich helfen, die Schleimhaut zu heilen.

    Ich drücke ganz feste die Daumen für den kleinen Kerl.
     
  4. #3 Süße_Schnuten, 25.01.2013
    Süße_Schnuten

    Süße_Schnuten Outdoorhalter

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    6.375
    Zustimmungen:
    105
    Ja, Salbeitee steht bereit.

    Mucosa Compositum ?! Musste ich googlen... bekomm ich das so (wegen homäopatisch) oder TÄ danach fragen ?!
     
  5. #4 Angelika, 25.01.2013
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.100
    Zustimmungen:
    2.940
    Wir haben hier eine langwierige tiefe Schleimhautverletzung mit Lavanid-Wundgel zu Heilung bekommen.
     
  6. #5 Süße_Schnuten, 25.01.2013
    Süße_Schnuten

    Süße_Schnuten Outdoorhalter

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    6.375
    Zustimmungen:
    105
    Danke dir. Das wäre ja auf jeden Fall was, was ich sonst Montag ansprechen kann, wenn sich keinerlei Besserung zeigen sollte...
     
  7. #6 gummibärchen, 25.01.2013
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    Mucosa bekommst du freiverkäuflich in der Apotheke. Sind Ampullen.
     
  8. #7 Süße_Schnuten, 25.01.2013
    Süße_Schnuten

    Süße_Schnuten Outdoorhalter

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    6.375
    Zustimmungen:
    105
    Kannst du mir vielleicht ne PN zur Gabe davon schicken ? Ich bin für alles froh, was helfen kann. Danke :pc:
     
  9. #8 gummibärchen, 25.01.2013
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    Na klar. Hast ne Pn :-)
     
  10. #9 Süße_Schnuten, 26.01.2013
    Süße_Schnuten

    Süße_Schnuten Outdoorhalter

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    6.375
    Zustimmungen:
    105
    Er macht schön mit der kleine Patient...
    [​IMG]
     
  11. #10 gummibärchen, 26.01.2013
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    Ach je, wie süss! Ich hoffe ganz doll für euch, das alles gut wird und der Süsse wieder ganz gesund wird.
     
  12. #11 B-Tina :-), 26.01.2013
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.653
    Zustimmungen:
    13.391
    Hier sind auch alle Daumen und Pfötchen kräftig gedrückt! :daumen::daumen::daumen::daumen::daumen::daumen:
     
  13. #12 Süße_Schnuten, 26.01.2013
    Süße_Schnuten

    Süße_Schnuten Outdoorhalter

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    6.375
    Zustimmungen:
    105
    Ich danke euch... grade saß die Tasche doch wieder recht voll - mit zerkautem Heu & Co... aber es muss ja langsam ausheilen, ich hoffe wirklich das klappt alles... Spülen geht ganz gut und er macht wirklich wirklich brav mit... geraspeltes Gemse geht auch super, zwar kann er auch selbst abbeießen, da er aber alles langsam vorsichtig macht, ists schöner für ihn geraspelt, grad die Hartegemüse/Wurzelgemüse und die kann er brauchen, er ist so schmächtig...
     
  14. #13 Angelsheart, 26.01.2013
    Angelsheart

    Angelsheart Guest

    Wir hatten bei einem unserer Schweinchen mal eine Maulschleimheitentzündung, die wohl auch aus kantigen Backenzähnchen einseitg entstand.
    War eine etwas längere Prozedur. Bis sich die Entzündung zurückgebildet hat, dauerte etwas länger und in der Zeit hat das Schweinchen diese Seite beim Kauen wohl stark entlastet, was dazu führte, dass man die Zähnchen erst mal im 4-wöchigen Rythmus korrigieren lassen musste bis das alles überstanden war.
    Danach hatte sie immer top Zähnchen.
     
  15. #14 Süße_Schnuten, 26.01.2013
    Süße_Schnuten

    Süße_Schnuten Outdoorhalter

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    6.375
    Zustimmungen:
    105
    Hey du,

    wenn es sich nach und nach bessert, ist das auch in Ordnung - wichtig ist mir, DASS es sich bessert. 4 Wochen sind natürlich lange, aber das ist ok, wenn es Schritt fürSchritt beser wird - gehen Mo zur Erskontrolle, denke dann so einmal die woche bis es durch ist...
     
  16. #15 Angelsheart, 26.01.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26.01.2013
    Angelsheart

    Angelsheart Guest

    Das ging schon recht lange bei uns, aber danach war alles Top in Ordnung.
    Das arme Schweinchen wurde von Ceci so in die Backe gezwickt, dass es richtig angeschwollen ist und geblutet hat. Und Ceci war damals noch ziemlich klein. Aber halt schon immer recht frech.
    Das muss dem Schweinchen halt weh getan haben und es bekam erst mal Antibiotika. Danach hats schlecht gefressen und ist sehr schnell sehr dünn geworden. Dann hat TA1 keine Idee gehabt. Dann sind wir woanders hin. Da wurde dann halt gezeigt und erklärt, dass das Schweinchen auf dieser Seite (vermutlich durch den schmerzhaften Biss) etwas längere Kantige Zähnchen hat, welche die Maulschleimhaut angreifen. Ja dann wurde halt ein paar mal korrigiert und mit Medikamenten die Heilung angeregt... Chris meint 8 bis 10 Wochen gingen allein wegen der Maulschleimhaut ins Land. Aber so genau wissen wir das nicht mehr. Auf jeden Fall sehr lange.
    Das Schweinchen wurde danach auch etwas mehr. Und hatte danach nie wieder Probleme mit den Zähnen. (Danach durfe Ceci nie wieder zu Puschel. Deswegen zwei Grüppchen. Chris fand das total fies und bösartig von ihr. Sie war noch so klein aber immer sehr böse zu Puschel. Puschel war ja immer ein zierliches Wutz gegen riesen Ceci. Dieser Biss hat dann das Fass zum Überlaufen gebracht.)

    Unser Puschelchen... welches wir leider letzte Woche einschläfern lassen mussten. Es wurde knapp 6 Jahre alt. :wein::wein::wein::wein::wein:
     
  17. #16 Süße_Schnuten, 26.01.2013
    Süße_Schnuten

    Süße_Schnuten Outdoorhalter

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    6.375
    Zustimmungen:
    105
    Och Süße... Ich drück dich... ich hoffe aber Baccio eifert ihr nach in dem Punkt, dass er es schafft und auch so alt werden darf...
     
  18. #17 Süße_Schnuten, 28.01.2013
    Süße_Schnuten

    Süße_Schnuten Outdoorhalter

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    6.375
    Zustimmungen:
    105
    Die Tasche ist schon kleiner geworden :juhu: Die Wange ist weicher wieder und es sieht ganz gut aus.

    Die oberen Schneidezähne haben scheinbar was abbekommen und werden ggf. einmal brechen (sitzen noch aber gut fest, müssen nicht gekürzt werden und wachsen auch weiß wieder nach (Verfärbung eben)), aber das kriegen wir dann auch noch hin.
    Selbst futtern geht langsam und lala, Brei wird aber super genommen und wenn die Tasche erst zu is, wirds sicher schnell wieder gut. Also - sieht gut aus.
    Nächste Kontrolle in einer Woche...
     
  19. #18 gummibärchen, 28.01.2013
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    Ach ist das klasse! :juhu: Das freut mich für euch, weiter so! Ich drücke die Daumen, dass es weiter so gut läuft und er wieder ganz fit wird.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Süße_Schnuten, 28.01.2013
    Süße_Schnuten

    Süße_Schnuten Outdoorhalter

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    6.375
    Zustimmungen:
    105
    Danke - die Daumen nehmen wir sehr gerne ;)
     
  22. #20 gummibärchen, 08.02.2013
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    Wie geht es dem Süssen inzwischen?
     
Thema:

Noti Baccio... verstecktes Problem im Mund... Taschenbildung Wange - Erfahrungen ?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden