Noch 'ne Heukatastrophe

Diskutiere Noch 'ne Heukatastrophe im Ernährung Forum im Bereich Meerschweinchen; Mannmann. Ich dachte, ich tu für die Schweine das Beste und bestell mir letztes Jahr ein toooootal verheiligtes Heu. "Importiert" von der Rhön...

  1. pfesel

    pfesel Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    05.12.2005
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    12
    Mannmann.
    Ich dachte, ich tu für die Schweine das Beste und bestell mir letztes Jahr ein toooootal verheiligtes Heu. "Importiert" von der Rhön und nicht ganz billig.
    Ich hatte 7 oder 8 Ballen. Von einem war ich etwas enttäuscht, die anderen waren klasse. Jetzt hab ich den letzten Ballen aufgemacht. :schimpf: Naturprodukt hin oder her. Aber sowas geht gar nicht.
    Der Ballen wurde vermutlich direkt am Rand der Wiese - evtl sogar am Bach gemäht. Er ist über und über voll mit Stupfel-, Stachel- und Dornenscheiße.:schimpf:

    Jetzt steh ich seit anderthalb Stunden im Keller und verlese das Heu von Hand.

    Aber das Erfreuliche: Ich hab heute zu 99% den Bauer gefunden, dem die beste Wiese der Welt gehört. Da pflücke ich seit ein paar Wochen die besten Gewächse und davon das Heu - das wäre das Non plus Ultra!!! Morgen ruf ich den Bauer an - drückt mir dir Daumen :heart:

    Anja
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    6.475
    Zustimmungen:
    1.663
    Ach Anja, das hatte ich mit meinem letzten Rhönheuballen auch. Ich hab da ganz viele Rosenstrauchzweige drin gehabt und bei jedem Griff ins Heu hatte ich Dornen im Finger. Abgesehen davon, das ich Wilma auch zweimal von einem Dornenzweig befreien mußte, weil sie sich den eingetreten hat.

    Ich hab den Bauer freundlich drauf hingewiesen, das ich mit dem Heu dieses mal nicht zufrieden war und hab eine für mich patzige Antwort erhalten. So von wegen, das es ja ein Naturprodukt sei usw. Aber Rosenzweige im Heu hat für mich nichts damit zu tun, das es ein Naturprodukt ist, sondern das das Heu zu nah am Rand gemäht wurde und damit gleichzeitig auch noch die Rosenbüsche mit "geerntet" wurden.

    Tja, nun hat der Bauer Pech und ich bestell mein Heu in der nächsten Zeit woanders.
     
  4. Mara

    Mara Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    01.03.2006
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    1
    Och neee! Und ich hab die Woche noch einen Ballen bei Rhönheu bestellt. Dann hoffe ich mal, dass meinen Schweinis die "Dornenpracht" erspart bleibt!
     
  5. pfesel

    pfesel Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    05.12.2005
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    12
    Ich muss aber anmerken, dass ich nicht "Rhönheu" habe. Nicht dass Peter in Verruf kommt. Ich hatte einen anderen Lieferanten. Aber das was Muggel beschreibt, war bei mir auch. :ungl:
     
  6. #5 Schweinemama96, 10.09.2011
    Schweinemama96

    Schweinemama96 Guest

    klingt ja gar nicht gut :uhh:
    Dürften die nasen das so überhaupt fressen ?!
     
  7. pfesel

    pfesel Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    05.12.2005
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    12
    Natürlich dürfen sie, aber es ist sehr mühsam, das Heu zu verlesen.
     
  8. Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    6.475
    Zustimmungen:
    1.663
    Die Schweinis dürfen ja auch Rosenzweige futtern, aber geb sie nicht. Hatte hier schon einen eingebissenen Dorn und dann die eingetretenen Dornen bei Wilma.
     
  9. #8 Familie Sauerrich, 11.09.2011
    Familie Sauerrich

    Familie Sauerrich Wutzchenliebhaber

    Dabei seit:
    09.03.2005
    Beiträge:
    2.860
    Zustimmungen:
    10
    Also ich bin mit dem Rhönheu von Peter sehr zufrieden. Hab nix drin im Heu. Ist bis jetzt das beste Heu was ich hatte.
     
  10. pfesel

    pfesel Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    05.12.2005
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    12
    :top:
    Anja ;-)
     
  11. Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    6.475
    Zustimmungen:
    1.663
    Ich war ja bisher auch immer zufrieden, aber der letzte Ballen war echt Mist. Den hab weggeschmissen.

    Irgendwann werde ich auch wieder von Peter das Heu kaufen, aber vorerst halt nicht weil die neue Heuernte noch lagern muß.
     
  12. #11 Melli252, 11.09.2011
    Melli252

    Melli252 Meerigroupi

    Dabei seit:
    24.07.2009
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    4
    Wo kann man denn komplette Heuballen (Quaderform) bestellen? Und wieviel bezahlt ihr da fürs Porto?
    Ich hole sonst beim Bauern hier in der Nähe, aber da könnte es auch knapp werden. Daher hätte ich gerne eine Alternative, die möglichst auch bezahlbar ist.
     
  13. pfesel

    pfesel Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    05.12.2005
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    12
    Och, da gibts zig Anbieter im Internet. Google einfach mal.
    Wobei, wenn du beim Bauer nebenan dein Heu bekommst,
    und somit dein Porto sparst UND das Heu auch noch sehen kanns -
    besser kannst es doch nicht haben. :einv:

    Anja
     
  14. lizzy

    lizzy Guest

    An Melli in den e...Kleinanzeigen war jemand in der nähe von Weilburg der 300 Ballen inseriert hatte die geben auch kleinere Mengen ab.vllt steht ja noch was drin.lg Claudia
     
  15. #14 Melli252, 12.09.2011
    Melli252

    Melli252 Meerigroupi

    Dabei seit:
    24.07.2009
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    4
    leider nix mehr drin :wein:

    @ pfesel klar bevorzuge ich unseren "normalen" Bauern. Nur wie gesagt, ich weiß halt net ob seine Ernte für den kompletten Winter reicht. Ist ja nur für den Notfall gedacht.
    Aber ich google vorsichtshalber mal.
     
  16. lizzy

    lizzy Guest

    Melli im absoluten Notfall kannste dich ja mal melden ich müßte normalerweise genug zusammen bekommen.lg Claudia
     
  17. #16 siLberdisteL, 13.09.2011
    siLberdisteL

    siLberdisteL Meeri-TV-Fan

    Dabei seit:
    12.11.2010
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    71
    ich habe auch nen großen ballen aus einem tier-naturladen bei uns ganz in der nähe.
    der erste ballen, den ich dort gekauft hatte, war echt super, fraßen sie auch sehr gern.
    nun haben wir nen 2. gekauft, weil der erste ja so klasse war, auch ich stech mir bei jedem griff ins heu dornen in die finger, aber keine großen, nur gaaanz kleine, die man kaum sieht, aber dennoch sind sie da.
     
  18. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Miamor

    Miamor Guest

    Ich hatte Maden drin und meine Freundin auch und ja auch ich bestell jetzt woanders und meine Freundin auch............
    Das war zuviel "Naturprodukt" für mich :-)
     
  20. Anke69

    Anke69 Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    21.06.2007
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    0
    Iiiiiih, bei Maden im Heu würd ich ja die Krise kriegen!!! Hatte ich zum Glück noch nicht, aber Disteln hatte ich in Peters Heu auch schon mal, einmal halt nur. Mich stört irgendwie mehr, dass ich jetzt 3,50 Euro mehr bezahlen muss für den Ballen Heu ..... :schimpf:
    Aber ich hab schon mitbekommen, dass das Heu jetzt wohl überall teurer (weil rar durch den besch.... Sommer) wird.
     
Thema:

Noch 'ne Heukatastrophe

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden