Noch eine Farbfrage: Was ist das? Silberling?

Diskutiere Noch eine Farbfrage: Was ist das? Silberling? im Rassen, Farben und Zucht (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo! :-) Hier bin ich schon wieder mit einer Farbfrage. Diesmal geht es um ein Böckchen meiner "Schwägerin". Sie hat 14 Schweinchen, dieser...

  1. Lene

    Lene Fellschnütchenbesitzer

    Dabei seit:
    30.03.2006
    Beiträge:
    4.331
    Zustimmungen:
    18
    Hallo! :-)

    Hier bin ich schon wieder mit einer Farbfrage.
    Diesmal geht es um ein Böckchen meiner "Schwägerin".
    Sie hat 14 Schweinchen, dieser Bock ist aber mein persönlicher Liebling.
    Ich finde ihn einfach wunderschön, rätsle aber immer wieder, was für eine Farbe er haben könnte.
    Ist er ein Silberling?
    Davon wird in letzter Zeit hier so viel geschrieben.


    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    Vielleicht könnt Ihr mir ja helfen, meine Neugierde zu stillen. ;)


    Liebe Grüße!
    Lene
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Iris

    Iris Guest

    Ja, das ist ein Mr. X! :heart: :heart: :heart: Den will sie mir nicht zufällig überlassen? :rolleyes:
    PS: Versilbertes Schoko mit Weiß (Füßchen).
     
  4. Caro

    Caro Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    08.12.2002
    Beiträge:
    1.516
    Zustimmungen:
    4
    jo zu 99% ist das einer und so gut durchgefärbt!
    toll *hamwill*
     
  5. Lene

    Lene Fellschnütchenbesitzer

    Dabei seit:
    30.03.2006
    Beiträge:
    4.331
    Zustimmungen:
    18
    Nö, den wollen sie leider nicht hergeben.
    Ich sag auch schon immer "irgendwann steck ich ihn mal ein". :rolleyes:
    Auf der rechten Seite hat er übrigens noch recht viel weiß.
    Hab nur die Linke genipst, weils mir halt um diese "braune" Farbe ging.

    Warum ist bei ihm denn die Nase und Füsse dunkel und nur der Rest so versilbert?
    Warum ist denn dann nicht alles versilbert? *dooffrag*

    Ich dachte immer Silberlinge werden erst mit der Zeit so?
    Dieser hier kam schon exakt so auf die Welt...


    Liebe Grüße!
    Lene
     
  6. #5 sophiamama, 31.01.2008
    sophiamama

    sophiamama Guest

    Soweit ich informiert sind, kommen die richtigen Silberlinge auch schon als Silberlinge auf die Welt. Das andere sind Stichelhaare, die im Laufe der Aufzucht kommen und dann aber auch wieder ausfallen!
    LG Doris
     
  7. Lene

    Lene Fellschnütchenbesitzer

    Dabei seit:
    30.03.2006
    Beiträge:
    4.331
    Zustimmungen:
    18
    Ach so...
    Na dann passts ja. :-)
    Er kam ja schon mit genau dieser Färbung auf die Welt.

    LG, Lene
     
  8. Caro

    Caro Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    08.12.2002
    Beiträge:
    1.516
    Zustimmungen:
    4
    ja Silberlinge werden schon so geboren.
    Leider sind meine an der Schnauze meist andersfarbig (Blesse oder Rotscheckung) aber bei Tieren die dies nicht sind, die haben glaube auch um die Schnauze kaum bis keine Silberung.
     
  9. #8 Biensche37, 31.01.2008
    Biensche37

    Biensche37 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    9.398
    Zustimmungen:
    5
    Hallo!

    Es wurde schon die Vermutung aufgestellt, das dies um Nase und Füße Kälteabzeichen sind- ähnlich den Himis.

    Ich lasse demnächst einen CH-Teddy Silberling kastrieren :fg:

    bine
     
  10. Caro

    Caro Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    08.12.2002
    Beiträge:
    1.516
    Zustimmungen:
    4
    wobei es auch für die Agouti Theorie sprechen könnte..sozusagen der Silberling als eine Agouti-Form ...manche Solid Agoutis (besonders bei den dunklen sieht man es gut) haben auch um die Nase und an den Füßen kein Ticking...wie die Silberlinge...

    irgendwie gibts da nen Zusammenhang zum Agouti wie auch immer...


    Caro
     
  11. Sanara

    Sanara Guest

    Das mit den Solids hab ich damals auch immer gedacht, vorallem weil sie sich ja auch erst nach und nach umfärben.

    Hab hier mal ein Bild von zwei Babies:
    [​IMG]
    [​IMG]

    Und hier ausgewachsen:

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Viele Grüße
    Simone
     
  12. Caro

    Caro Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    08.12.2002
    Beiträge:
    1.516
    Zustimmungen:
    4
    ja, genau!

    und wie bei den Solids gibts Tiere die von Anfang an schon fast fertig sind, während die meisten nach und nach erst durchfärben.
     
  13. Birgit

    Birgit Guest

    Meine drei Jungs sind ja nu vermittelt, aber ich werde die neue Besitzerin dazu verdonnern mir ab und an mal Bilder zu schicken, damit ich die Entwicklung verfolgen kann.

    @ Simone

    Welche Farbe hatten denn die Elterntiere deiner Silberlinge. Die sehen spitze aus, und so gleichmäßig.
     
  14. Sanara

    Sanara Guest

    Also die Vorfahren waren Schoko, Schoko-Gold-Weiß und Schwarz, später hab ich ja dann nur noch unter den Silberlingen (ich nannte die allerdings Merle ;)), und den schokos aus den Verpaarungen verpaart.

    Viele Grüße
    Simone
     
  15. Birgit

    Birgit Guest

    Also kein Agoutielternteil dabei.

    Das mit der dunklen Schnauze scheint ein Merkmal der Silberlinge zu sein. Sie färbt sich als erstes ein, nach ein paar Tagen kann man schon schön erkennen, dass es an der Schnauze anfängt. Danach wird das komplette Fell dunkler und es bleiben die vereinzelten Stichelhaare zurück. Zumindest war es bei meinem Bock so. Seine Babys die ich hier hab, ziehen erst nächste Woche um, kommen farblich wohl eher in die Richtung der oben abgebildeten. Eines hat schon einen ganz hellen Kopf bekommen. Leider hat er eine Blesse, sodass man den Nasenspiegel nicht beobachten kann. Aber die Kopfplatten sind bald weiß wenns so weiter geht. Leider hab ich keine neueren Fotos von ihm.

    Der hier:
    [​IMG][​IMG]

    Seine Tante sah als Baby ähnlich aus, ist aber heute komplett nachgedunkelt und sieht nu so aus:
    [​IMG]
    Sie zeigte aber nicht die typischen Stichelungen im Haarkleid, sondern war im Schokoton variabel. Man konnte aber nicht wirklich Stichelhaare erkennen. Der Bruder ist aber ein typischer Silberling.
    [​IMG]
    Mit den beiden hab ich eine Vollgeschwisterverpaarung gesetzt, das Ergebnis könnte jeden Tag kommen. Bin schon sehr gespannt.
     
  16. Caro

    Caro Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    08.12.2002
    Beiträge:
    1.516
    Zustimmungen:
    4
    @ sanara,

    ah, das wäre schön, wenn es so wäre, dann könnt ich endlich die Agouti Theorie verwerfen.

    Aber dazu nochmal eine Frage:
    Hatten die oben genannten Tiere vereinzelte weiße Haare in den schocofeldern?
    War bei einer Silberling Verpaarung wirklich kein ein Agouti, rotes, Silberling Tiere unter den Eltern?

    Schreibe auch gerade fleißig mails mit anderen Silberling Haltern und da kam mir als neustes die Annahme:
    WAS ist wenn ein si si Tier unter den Eltern ist, dass seine Silberung aber garnicht zeigen kann? Z.B. ein schwarzes Tier, oder ein schoco-buff...
    Ist dann die Agouti Theorie wirklich ungültig?
    Oder kann man im Falle von Schoco x Schwarz auch davon ausgehen, dass der schwarze eigentlich ein Silberling ist, aber die Agoutizeichnung durch die Untedrückung von sisi nicht zeigen kann??
    Kann manch ein schwarzes Tier eigentlich ein Agouti mit sisi sein?? (so wie ein rotes Tier auch ein Agouti sein kann, nur dass hier anstatt des ee, dass sisi in Kombi mit B das Agouti nicht zeigt??)


    Kann es nicht sein, dass die Silberung ein Agouti Faktor ist, der unter aa steht??
    daher auch aus Schoco x Schoco, aus Schoco x Schwarz etc fallen kann?
    Sozusagen Dominanzfolge aufsteigend a(si) aa a(s)/a(t) A??

    Wäre zwar komisch wenn das Ticking/Tipping unter nonagouti geordnet wäre, aber...

    *spekulierenbiszumUmfallen*
     
  17. Lene

    Lene Fellschnütchenbesitzer

    Dabei seit:
    30.03.2006
    Beiträge:
    4.331
    Zustimmungen:
    18
    Ich verstehe das nicht...

    Ich kapier das irgendwie immer noch nicht.
    Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, kommen manche Silberlinge so auf die Welt und manche nicht.
    Aber warum?
    Ist das dann wirklich beides "das Gleiche"?

    Das Tier meiner Schwägerin sah definitiv schon haargenauso aus, am Tag seiner Geburt.

    LG, Lene
     
  18. Sanara

    Sanara Guest

    Hi,

    also bei meinen Tieren damals ist mit nichts bekannt, dass da mal Agouti reingezogen wurde.

    Hmm ich frage mich gerade wie sich das verhält mit der Versilberung, wenn man ein Beiges Tier hat. Ist da das Beige auch versilbert? Hatte jemand so was schon? Weil ist im Grunde ja nur verdünntes Schoko... Bei Orangeagouti kommts ja auch vor.

    @ Lene

    Manche sind schon bei der Geburt schon sehr stark versilbert, manche nur ein wenig am Kopf. Es ist aber das selbe. Aber nicht zu verwechseln mit den weißen Grannenhaaren, die bei den Schoko-Teddies manchmal auftreten, die kommen erst später und verschwinden dann auch wieder.

    Viele Grüße
    Simone
     
  19. Birgit

    Birgit Guest

    Jedes Tier egal welcher Farbe kann Träger sein. Dabei spielt es keine Rolle ob es ein Vollfarbe ist oder Verdünnung. Nur, rein optisch zeigt sich die Versilberung nur bei schoko-goldenen Schweinen (und bei einfarbig Schoko wenn sie ein C haben). Hier spielt also das bb eine Rolle und das C.
    Wenn du nun ein beiges Baby aus einem Wurf nimmst in dem die Versilberung auftritt, kannst du fast 100% davon ausgehen, dass es die Versilberung trägt und vererbt. Wäre auch nicht einfach nachzuweisen. Einen Probewurf kannst du nämlich nur mit einem ebenso Träger machen, oder direkt mit einem Silberling.
    @Lene
    Das ist so nicht richtig. Ein Silberling kommt immer versilbert zur Welt. Die Versilberung tritt in verschiedenen Stufen auf. Manche zeigen nur wenig Stichelhaar, andere sind schon stark versilbert.
    Du musst es vom normalen Stichelhaar bei den Schokos unterscheiden. Wie schon oben geschrieben, tritt die Versilberung nur bei Schoko-gold oder Schoko auf. Viele Schokotiere zeigen bei der Geburt keine Stichelhaare, aber nach einigen Tagen oder Wochen treten sie auf einmal auf. Das ist keine Versilberung, das ist normales Stichelhaar. Diese Haare fallen auch alle wieder aus, dauert ein paar Wochen, dann sind sie verschwunden und sollten auch nicht wieder kommen. Diese Stichelhaare kommen bei allen Schokovarianten vor z.B. auch bei Schoko-buff oder Schoko-creme, einfach nur Babystichelhaare.

    Ich lehn mich jetzt mal gaaaanz weit aus dem Fenster, indem ich behaupte, dass die Versilberung sich auch nicht bei Orangeagouti zeigt. Ich hatte ja noch nicht soviele versilberte Würfe hier, aber es waren durchaus Agoutis dabei. Und alle Agoutis zeigten keine Stichelhaare und waren schön dunkel. Ich denke, der Faktor der die Agoutis derart aufhellen läßt, hat mit der Versilberung nicht viel zu tun. Man sollte unterscheiden zwischen Mehlbäuche und Versilberung. Ein versilbertes Tier hat ja durchaus auch Schokohaare die nicht betroffen sind. In einem der anderen Beiträge waren Fotos von Orangeagoutis die im Unterfell so schlimm aufhellten. Ich weiß jetzt nicht so schnell wer sie reinsetzte. Aber da sollte man schon unterscheiden. Allerdings kann man die ganz schlimm versilberten Babys schon mal schnell mit einem Agouti verwechseln. Bei meinem letzten Wurf dachte ich im ersten Moment als ich die Babys sah an Magpies (*g*, bis mir aufging, dass es sich ja nicht um einen Magpiewurf handelte) und mein zweiter Gedanke war, das sind versilberte Agoutis. Letztlich waren es "nur" Schokos ohne Agouti. Mittlerweile kann man es sehr gut erkennen, weil sich ihre Nase hübsch dunkel einfärbt und die sind alle einfarbig die Haare.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Caro

    Caro Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    08.12.2002
    Beiträge:
    1.516
    Zustimmungen:
    4
    na ich glaube nicht, dass es nur bei schoco auftritt...
    gerade die U-Farbe scheint mir doch Coffee-gold-argente versilbert zu sein...und im Beige müsste es dann ja auch auftreten, zumindest im coffee an sich...
    man müsste echt mal nen Haufen Testverpaarungen machen...

    und wegen den Orangeagouties:
    ich bin mir nicht sicher, zwei Jungtiere aus Goldagouti hatte ich, die waren wie versilberte Orangeagoutis, waren 2 verschiedene Würfe, leider haben es gerade diese Tiere nicht geschaftt ausgewachsen zu werden *heul*
    würde sie mir zuuuu gerne noch mal ansehen können...auf alle Fälle waren die NICHT schoco, denn dafür war zuviel rot in den Farbfeldern...

    [​IMG]
    [​IMG]

    @ Birgit,
    wenn kein Orangeagouti, was könnte es sonst gewesen sein? Was denkst du?

    könnte natürlich auch sowas wie Mehlbauch gewesen sein, aber aus der Linie sind auch schoco Silberlinge gefallen.
     
  22. #20 Chrissib, 08.02.2008
    Chrissib

    Chrissib Guest

    Silberlinge

    Habe auch so einen Silberling bekommen, sieht wunderhübsch aus.
    Super gleichmäßig in der Versilberung.
    Sie ist ein Coro, Schoko - Gold - Weiß. Das mit dem Bild einfügen hat nicht funktioniert, so müßt ihr auf meiner HP schauen wenn ihr sie sehen wollt.
    Sie entstand aus einer Verpaarung von 2 Schokotieren. Der Bruder vom Deckbock war ein Himalaya. Ein Zufallsproduckt. Davon war aus dem Stammbaum auch nichts ersichtlich.
    Gruß
    Chrissi
     
Thema:

Noch eine Farbfrage: Was ist das? Silberling?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden