noch ein meerschweinchen

Diskutiere noch ein meerschweinchen im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; hallo ihr lieben, mein meerli ist ein weibchen und wird dieses jahr 7 sie lebt schon immer allein. nun überlege ich ein zweites tier dazu...

  1. tessa

    tessa Guest

    hallo ihr lieben,

    mein meerli ist ein weibchen und wird dieses jahr 7 sie lebt schon immer allein.
    nun überlege ich ein zweites tier dazu zutun, da ich eben schulisch bedingt wenig daheim bin.und ich nicht möchte dass sie so allein ist.bis jetzt lebte sie immer drinnen.

    Fragen:

    wie findet ihr meine idee?
    wieder ein meerschweinchen oder lieber ein hase?hätte nämlcih gerne auch ein häslein aber es gibt so getrennet meinungen!
    soll lieber ein männchen oder weibchen dazu?
    könnte ich die zwei dann auch ab mai raus tun und draußen überwintern lassen,oder ist mein jetztiges zu alt dafür?


    wäre lieb wenn ihr mir so schnell wie möglich helfen könntet!

    danke schonmal eure tessa
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 meerschweinchen82, 13.05.2007
    meerschweinchen82

    meerschweinchen82 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    11.03.2005
    Beiträge:
    2.429
    Zustimmungen:
    95
    die idee ist seht gut, denn meerschweinchen sollen nicht allein gehalten werden!
    am besten guckst du mal im tierheim, da gibt es kastrierte männchen und für dein weibchen muss es ja auch kein ganz junges mehr sein! die älteren warten oft lange auf ein neues zuhause!
    ein kaninchen zu einem meerschweinchen zu setzen kann ich nicht empfehlen, damit hab ich nur schlechte erfahrungen gemacht, ausser wenn von beiden tierarten mindestens 2 vorhanden sind.
    man bekommt zwar oft anderes erzählt, aber das ist dann einfach nur falsch!
     
  4. #3 saarbunny, 13.05.2007
    saarbunny

    saarbunny Guest

    Die Idee ist gut, weil man sollte sie ja immer zu zweit halten. Ich würde eine Dame oder ein schon kastrierter Bock dazusetzen.

    Ob du sie dann draussen überwintern lassen kannst, kann ich dir nicht beantworten, da ich mich mit Aussenhaltung nur wenig auskenne und nicht weiß wie das ist, wenn ein Tier schon Jahre Innenhaltung gewohnt ist, aber hier gibts viele Experten für Aussenhaltung, die dir das bestimmt sagen können.

    Willkommen im Forum und viel Spaß!
     
  5. tessa

    tessa Guest

    hey danke für deine antwort.
    ja hatte aber schon an ein ganz junges gedacht, weil ich dass von einem freund bekomme der selbst züchtet.also wenn dann schon ein baby!
    denke auch eher an zwei meerlis.
    und mit dem überwintern?dachte auch schon dass ich sie nur von april bis oktober raus tu! was kostet denn eine kastration etwa?
     
  6. #5 marshase, 13.05.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.05.2007
    marshase

    marshase Guest

    Hi du!

    Erstmal finde ich es sehr gut, dass du dich vorher informieren möchtest :top:


    Meine Erfahrung ist folgende:

    Habe 4,5 Jahre ein Böckchen in Einzelhaltung gehabt, er ist sehr sehr früh zu mir gekommen, in der Beziehung lief irgendwie alles falsch, was man nur falsch machen kann... Ende 2006 bin ich dann auf so Internet-Seiten wie schweinzelhaltung.de etc. gelandet, und habe ein riesig schlechtes Gewissen bekommen, weil mein kleiner so allein in seinem Käfig hockte.

    Ich hatte nie das Gefühl, dass es ihm dadurch schlecht ging.

    Anfang 2007 bin ich dann einfach so "mutig" gewesen, und wollte meinen kleinen Schatz mit einem Artgenossen teilen. Also ab zu einer Züchterin, einen ganz kleines, silberagouti-farbenes Böckchen geholt, und ab nach hause.

    Die beiden haben sich die ersten Tage bestiegen, gebrommselt, was das Zeug hält, und dann war Ruhe. Scheinbar Frieden in der Hütte...

    Ich habe in den nächsten Wochen viel zu tun gehabt, war kaum zuhause. Die Sofa-Abende nach Feierabend fielen auch aus mit meinem Schweinchen :hmm:
    Hatte aber kein schlechtes Gewissen, weil: sie waren ja jetzt zu zweit und Futter bekamen sie auch regelmässig.

    Irgendwann wurde mein großer krank und starb in meinen Armen...


    Im Nachhinein bedacht: Hätte ich ihn bloß besser beobachtet, meinen Großen, hätte ich ihn doch nur gewogen, geschaut, wie es seinem Wesen ging :schreien: Es mag alles Zufall sein, dass er Wochen nach der Zusammenführung von mir gegangen ist, aber ich mache mir solche Vorwürfe.


    Wenn du deinem Schatz einen Kleinen dazu holst (oder eine Kleine): Bitte bitte, achte auf die Große, ob sie immernoch entspannt ist und das alles keinen Stress bedeutet für sie.

    Das da oben ist MEINE Erfahrung, es gibt hier sicher Leute im Forum, die sich da besser mit auskennen, da bin ich mir sicher. Bei Mopsi habe ich viel falsch gemacht :hmm: ich hoffe er verzeiht mir...

    Sry, für den langen Text :nuts:
     
  7. tessa

    tessa Guest

    der lange text macht garnichts, danke für eure antworten und erfahrungsberichte.
    freue mich über mehr!
     
  8. Luisa

    Luisa Guest

    bis oktober ist ok, wenn du sie dann wieder reinholst. nur falls es minusgrade werden, solltest du aufpassen, denn wenn sie 7 jahre drin gelebt hat, ist es schon eine umstellung.
    wenn du die meeris über den winter draußen lassen willst, dann in einem stall gut isoliert.
    ich habe vor nicht ganz einer woche meinen bock kastrieren lassen und habe 40 euro bezahlt!
     
  9. #8 saarbunny, 13.05.2007
    saarbunny

    saarbunny Guest

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass es unbedingt an der Vergesellschaftung gelegen hat..., da hat bestimmt was anderes unendecktes auch mit gewirkt (eine Krankheit oder so...) oder hattest du das Gefühl, dass er sich nach der Zusammenführung nicht wohl gefühlt hat?
     
  10. tessa

    tessa Guest

    ja denke dass ich dann ein böckchen dazu tu und es eben kastrieren lasse, ab welchem alter geht das?
    ich glaube ich tu sie dann über den winter rein, hab angst um meine große!
    will echt nix falsch machen! wie groß sollte der außen käfig sein für zwei?
    mein freund baut mir einen!
    und abwann kann ich das baby dann raus tun?
     
  11. Sawyer

    Sawyer Gurkenschnipplerin

    Dabei seit:
    28.11.2006
    Beiträge:
    1.817
    Zustimmungen:
    0
    Herzlich Willkommen im Forum!

    Find ich klasse, dass du deinem Schweinchen einen Partner gönnen willst. Meerschweinchen sind so soziale Tiere und einzeln gehalten sehr einsam...

    Mit einem Kaninchen als Freund wären aber weder das Schweinchen, noch das Ninchen und schlussendlich auch du nicht glücklich. Beide Tierarten sind vollkommen verschieden, sprechen unterschiedliche Sprachen und haben ganz andere Verhaltensweisen. Ist ungefähr so, als sollte ein Mensch sein ganzes Leben mit einem Menschenaffen verbringen...

    Nicht zuletzt sind Kaninchen den Meerschweinchen auch an Größe und Kraft überlegen. Da kann es passieren, dass das Kaninchen aus Versehen auf's Meerie springt - und das kann das Schweinchen leicht das Leben kosten.

    Ganz und gar keine ideale Kombination, also. Genauer nachlesen kannst du das auch z.B. bei http://www.notmeerschwein.de/kaninchenhaltung.html .

    Zu deinem Schweinemädel passt ein weiteres Weibchen oder ein kastriertes Männchen. Ich würde dir wohl letzteres empfehlen, am Besten auch einen nicht mehr ganz blutjungen Herren.

    Ich glaube, mit einem Baby, die ja doch unglaublich aktiv sind, wäre weder deine alte Dame, noch das Babyschwein glücklich. Wenn du den Platz hast (also 0,5 m² pro Schwein), dann würde ich dir raten, gleich zwei Schweinchen (vielleicht einen mittelalten Kastraten und - wenn's denn unbedingt ein Baby sein soll - ein junges Mädel) ein neues zu Hause zu geben. Wenn dann mal eins stirbt, bleibt trotzdem keines alleine.

    Viele Grüße,
    Sawyer

    EDIT: Okay, war ein bissle langsam: Gut, dass du das mit dem Kaninchen lassen willst.
     
  12. Sawyer

    Sawyer Gurkenschnipplerin

    Dabei seit:
    28.11.2006
    Beiträge:
    1.817
    Zustimmungen:
    0
    Ich nochmal: Die Kastration muss in jedem Fall erfolgen, bevor du ein Böckchen zu deinem Weibchen setzt.

    Wenn es ein Baby sein soll (meine Gedanken dazu ja schon in meinem ersten Post, hoffe, das geht nicht hier unter), dann muss das mit einem Gewicht von 200 bis 250 Gramm (sie sind dann ungefähr 3 Wochen alt und noch nicht geschlechtsreif, das ist extrem wichtig!) frühkastriert werden.

    Andernfalls kann man die beiden nicht gleich zusammensetzen, sondern das Böckchen muss sechs Wochen vom Weibchen getrennt leben, da es in der Zeit noch zeugungfähig ist. Und wenn ein so altes Weibchen Babys bekäme - das wäre fast ziemlich sicher das Todesurteil für sie und die Babys.

    Eine Kastration kostet so an die 40 Euro, Frühkastrationen evtl. mehr.

    Klasse, ein Eigenbau (auch für Innen ;) ) ist eine feine Sache. Man rechnet 0,5 m² pro Schwein.

    Ich bin kein Außenhaltungsprofi. Eine ganzjähiges Außenhaltung wird meines Wissens aber erst ab einer bestimmten Anzahl Schweine empfohlen.
     
  13. tessa

    tessa Guest

    möchte aber eigentlich schon gern ein baby und denke nicht dass mir meine mama drei meerlis erlaubt! kann doch eigentlich auch gut sein wenn so was frisches junges lebendiges dazu kommt, war zumindest so bei unseren hunden, dem alten hat das nochmal richtig schwung und lebensfreude gegeben =)!
    ja denke dass ich dann ein böckchen dazu tu und es eben kastrieren lasse, ab welchem alter geht das?
    wie groß sollte der außen käfig sein für zwei?
    mein freund baut mir einen!
    und ab wann kann ich das baby dann raus tun?
     
  14. tessa

    tessa Guest

    wollt noch kurz sagen: ihr seid echt richtig nette leuts hier! fühl mich meerli-wohl =)!
    danke für die vieln hilfreichen antworten!
    echt klasse hier!
     
  15. Sawyer

    Sawyer Gurkenschnipplerin

    Dabei seit:
    28.11.2006
    Beiträge:
    1.817
    Zustimmungen:
    0
    Siehe meinen zweiten Post, einen über deinem...
     
  16. tessa

    tessa Guest

    und was sagst du zu : denke nicht dass mir meine mama drei meerlis erlaubt! kann doch eigentlich auch gut sein wenn so was frisches junges lebendiges dazu kommt, war zumindest so bei unseren hunden, dem alten hat das nochmal richtig schwung und lebensfreude gegeben =)!

    ja finds au voll klasse dass mein schatz mir das macht! denke dann dass ich sie von april bis oktober raus tu und dann rein hol.

    ohje so früh ne kastration geht dass im normalfall immer gut?
     
  17. tessa

    tessa Guest

    noch ne frage zum baden.
    mein emüffelt ein wenig und hat am po langes fell dass so schnell verklebt und verfilzt,das bürsten mag sie da nicht weil es eben immer ziebt, kann ich sie etwas waschen oder ist dass unmöglich! der arzt meinte mal mit einem ganz milden babyshampoo und danach gut trocknen lassen und keine zugluft
     
  18. #17 Sawyer, 13.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 13.05.2007
    Sawyer

    Sawyer Gurkenschnipplerin

    Dabei seit:
    28.11.2006
    Beiträge:
    1.817
    Zustimmungen:
    0
    Gut, mit deiner Mutter müsstest du schauen. Mein vorrangiger Gedanke war: Deine Meerie-Dame ist nicht mehr die Jüngste, sieben Jahre ist für so ein Schweinchen schon ein echt stolzes Alter. Vielleicht lebt sie noch ein paar Jahre, vielleicht nicht (nicht böse sein, wenn ich das so direkt schreibe...). Bei zunächst drei Schweinchen wäre - falls sie stirbt - dann keines alleine.

    Babyschweinchen wollen halt viel fangen spielen, viel rumhüpfen. In dem Maße kann das dein Mädel vielleicht nicht mehr, das wär ja für das Baby nicht so klasse.

    Meine Empfehlung wäre, wie gesagt, ins Tierheim oder eine Notstation zu gehen, einen mittelalten Kastraten zu holen - und, wenn es nur zwei Schweine sein sollen - mit dem Baby noch etwas zu warten.

    Eine OP ist immer ein Risiko. Wenn du allerdings ein junges Böckchen dazu tun willst, dann bleibt dir keine andere Wahl! Wie gesagt, eine Schwangerschaft wäre für dein Schweinchen aller Wahrscheinlichkeit nach tödlich.

    Nicht alle Tierärzte machen eine Frühkastration - du müsstest dir jemanden suchen, der sich sehr gut mit Meerschweinchen auskennt. Führt so jemand eine Frühkastration aus, geht in der Regel alles gut.

    Also: Wenn es "nur" (das nur wirklich in Anführungszeichen, zwei Schweine sind ja auch klasse!) zwei Schweine insgesamt sein sollen UND es ein Baby sein muss, dann wäre ein Babymädel die bessere Wahl!

    Nein, würde ich auch besser sein lassen. Das lange Fell am Po würde ich dann eher vorsichtig abschneiden. Wenn es ganz verklebt ist (von was?), dann würde ich allerallerhöchstens mit einem feuchten Tuch die Stelle bearbeiten. Das ganze Schwein würde ich nicht baden - die erkälten sich so schnell und das ist dann wirklich nicht gut und sehr gefährlich.
     
  19. tessa

    tessa Guest

    ok und warum dann eher ein babymädel? also und bei drei würdest du ein babymädel ein mittelaltes (3) kastritesböckchen und meine große zusammen tun!?!glaube aber eher nicht das dass mein emama erlaubt! glaubst das mit einem babyweibchen ist so falsch und schlimm? mhhhm ... !wenn meine große dann irgendwann nicht mehr lebt kann ja wieder ein neues dazu!
    oki dann lass ich des mim baden, is eher verfilzt nicht verklebt!habs aber voher schon vorsichtig rausgebürstet!
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Sawyer

    Sawyer Gurkenschnipplerin

    Dabei seit:
    28.11.2006
    Beiträge:
    1.817
    Zustimmungen:
    0
    Weil die Frühkastration bei einem Böckchen einen großen Organisationsaufwand bedeutet. Man muss den richtigen Tierarzt finden und genau den richtigen Zeitpunkt abpassen - nicht zu früh und nicht zu spät. Da wäre das Babymädel insgesamt unkomplizierter.

    Na ja, es ging ja darum, dass ich als idealen Partner für deine Dame einen Kastraten fände. Da du gerne ein Baby hättest, wäre das quasi der Kompromiss, bei dem alle (außer deiner Mutter...) am zufriedensten wären.

    Ich hab schon gesehen, du hast 'nen neuen Thread aufgemacht. Wir hören mal, was die anderen sagen. Letzten Endes musst du ja entscheiden, meins waren nur Empfehlungen und dass deine Dame Gesellschaft bekommen soll, war ja schon mal eine sehr gute Entscheidung!

    Das ist doch super... Besser kein Risiko eingehen.
     
  22. tessa

    tessa Guest

    vielen dank nochmals für deine hilfe!
    warte mal auf die andren antworten hoffe die antworten schnell =)!
     
Thema:

noch ein meerschweinchen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden