Nicht zur zuchtgeeignete Böcke?

Diskutiere Nicht zur zuchtgeeignete Böcke? im Rassen, Farben und Zucht (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Wie macht Ihr das? Verkauft Ihr die als Bock oder lasst Ihr diese kastrieren? Hier kostet die Kastration 57 Euro und ich kann ja schlecht...

  1. Atlana

    Atlana Guest

    Wie macht Ihr das? Verkauft Ihr die als Bock oder lasst Ihr diese kastrieren?

    Hier kostet die Kastration 57 Euro und ich kann ja schlecht soviel für einen Kastraten verlangen. Aber eigentlich müsste ich diese Böckchen doch kastrieren lassen, umso ein tolles zu Hause finden zu können.

    Ist wohl eher eine ethische Frage....!
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 nickidaniel, 05.08.2010
    nickidaniel

    nickidaniel Guest

    naja, ich lasse ,,eigentlich,, nur kastrieren wenn die kerle zu mädels sollen, die kastragebühr trägt dann der neue besitzer. sind hier nur 35 euro. die 6 wöchhige kastrafrist dürfen die böckchen dann natürlich bei mir absitzen.

    da momentan keine anfragen mehr kommen werd ich den letzten lunkybock vom februar demnächst kastrieren lassen und er darf dann zu meinen mädels ziehen da ich eh einen neuen kastraten brauche.

    bisher hab ich die böckchen immer gut vermittelt bekommen auch ohne kastra, bin aber am überdenken ob ich nich doch nur noch kastriert abgebe. sie zogen dann entweder in eine gruppe oder zu einem einsamen älteren böckchen.

    frühkastras macht hier bei uns leider kein ta.
     
  4. Atlana

    Atlana Guest

    Naja ich meine halt wirklich fehlehafte Böcke oder "schlecht" gezeichnete Tiere etc pp.....nicht Tiere die an sich zuchgeeignet wären, die ich aber selbst nicht möchte, brauche oä.

    MMh.
     
  5. #4 Martina A., 05.08.2010
    Martina A.

    Martina A. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    1
    Bei mir wird alles kastriert.....nicht zur Zucht geeignete Böcke schon sehr frühzeitig, alle anderen spätestens mit 4 Monaten, wenn sie dann noch hier sind.

    Aufgrund einigen negativen Vorfällen in der Vergangenheit bin ich dazu übergegangen, an Liebhaber nur noch Kastraten rauszugeben.
     
  6. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.605
    Zustimmungen:
    355
    Martina, was kostet es bei euch?
     
  7. #6 blackbelt, 05.08.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 05.08.2010
    blackbelt

    blackbelt Guest

    Hi,
    ich lasse die Böcke, welche meines Erachtens nicht zuchtgeeignet sind immer kastrieren, sobald ich eine Anzahl von mind. 2-3 Tieren zusammen habe, da gibts dann von meiner TÄ noch ein bißchen Rabatt. Außerdem würde meine TÄ noch mehr mit den Augen rollen, wenn ich jedesmal wegen einem Böckchen zu ihr kommen würde alle paar Wochen.
    Die zuchtgeigneten Böcke werden nur dann kastriert, wenn sie Abgabetiere sind, aber bis zum 4. Monat noch kein neues Zuhause gefunden haben. Als Kastraten kann ich sie bei mir leichter in Bock-Gruppen halten und vergesellschaften. Frühkastriert wird bei mir ganz selten, also nur auf Kundenwunsch.


    LG Blackbelt
     
  8. #7 Heumännchen, 05.08.2010
    Heumännchen

    Heumännchen Sonderfarben-Fan!

    Dabei seit:
    02.01.2010
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    5
    Bei mir wird auch seit einiger Zeit alles kastriert was an Liebhaber geht, natürlich wenn wer gerne ein Bockpaar möchte, lass ich mit mir reden, ansonsten seh ich keinen Sinn unkastrierte Böcke rauszugeben.

    Am liebsten Frühkastration.
     
  9. #8 Martina A., 05.08.2010
    Martina A.

    Martina A. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    1
    Ich glaube, das willst du gar nicht wirklich wissen :rofl:









    ........................................bin mit 30 Euro dabei :fg:
     
  10. #9 little-king, 05.08.2010
    little-king

    little-king Guest

    vllt. kennst du ja einige bei dir die auch böcke zum kastrieren haben. vllt. kannst du bei deinem arzt dann nach rabatt fragen? machen manche ja auch. 57 euro sind ziemlich heftig,hast du schon bei anderen ärzten nachgefragt?
     
  11. #10 wilderacker, 05.08.2010
    wilderacker

    wilderacker Guest

    Euro 57,00 für ne Kastra? Das soll "heftig" sein?

    Das ist bei uns ein Schnäppchen!

    In FFM kosten die Kastras ab 65 Euro aufwärts. Und dann kommen noch mal die Kosten für einen Nachsorgetermin dazu.
     
  12. #11 Fränzi, 05.08.2010
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Sehr gute Einstellung, kann ich nur unterstreichen!!!:top:

    Ich hoffe, dass sich immer mehr Züchter dazu durchringen können, prinzipiell keine Böcke abzugeben, es sei denn, ein Züchter-Kollege möchte gezielt und bewusst einen Zuchtbock.

    Alle anderen sollten prinizpiell und ausnahmslos kastriert werden. Erstens, weil Kastraten-Gruppen viel einfacher zu halten sind als unkastrierte Böcke und zweitens, damit niemand auf die Idee kommt, "nur mal so spasseshalber" ein Mädel decken zu lassen und unkontrollierte Vermehrung zu betreiben.

    Die Züchter tragen hier eine grosse Verantwortung und sollten damit aufhören, unkastrierte Böcke an unbedarfte, ahnungslose Liebhaber abzugeben. Das geht in 95% aller Fälle schlecht aus und kann vielen Anfängern die Meerie-Haltung komplett verleiden.

    Gerade wenn man sehr viele Böcklein frühkastrieren lässt, bekommt man bei den meisten Tierärzten "Mengen-Rabatt."
    Wenn man Mädels und Kastraten zum gleichen Preis verkauft, dann können die Mädels problemlos die Kastrations-Kosten der Böcke mittragen.
     
  13. #12 aueschweins, 05.08.2010
    aueschweins

    aueschweins bisschen bissig

    Dabei seit:
    29.11.2004
    Beiträge:
    1.406
    Zustimmungen:
    41
    Ich darf meine Tiere zu Martina bringen, ansonsten kostet es mich 35 Euro etwa.

    Versuch doch mal bei deinem TA eine art Mengenrabatt auszuhandeln.
    Meiner nimmt regulär auch 55 Euro
     
  14. #13 elfriede0815, 05.08.2010
    elfriede0815

    elfriede0815 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    29.01.2010
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    lol und dann versuche mal jemanden zu finden, der bereit ist soviel für nen kastraten zu bezahlen :yeah:
     
  15. misfit

    misfit in jeder Hinsicht ein

    Dabei seit:
    21.08.2009
    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    0
    Tierärzte müssen sich seit einigen Jahren an die Gebührenordnung halten. Das ist Pflicht, jede Abweichung kann denen mächtig Ärger bringen.

    Hier wurde sogar ein Tierarzt von einem Kolegen verklagt, weil er Tierheim-Katzen kostenlos kastriert hat.

    Lt. Gebührenordnung kostet die Kastration eines männl. Meerschweinchens 17,18 €. Die dazugehörige Narkose mit Inhalation 34, 78 € und mit Injektion 5,72. Das ist das Minimum, was der Tierarzt kassieren muss. Er kann weitere Kosten geltend machen für jede Untersuchung, Spritze und die Medikamente. Außerdem kann er den doppelten oder den dreifachen Satz verlangen, wenn die Behandlung irgendwie erschwert wurde.

    Einen Rabatt darf er eigentlich nicht geben.

    Ich habe übrigens für die letzte Frühkastration mit Inhalationsnarkose exakt die aufgeführten 51,56 € bezahl und finde das vollkommen okay.
     
  16. #15 elfriede0815, 05.08.2010
    elfriede0815

    elfriede0815 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    29.01.2010
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    tja aber die Sache ist ja die: wenn der Tierarzt meint er kann doppelt oder dreifach berechnen aus welchen Gründen auch immer, die jetzt für einen Laien nicht nachvollziehbar sind, was soll man dann tun?
    Gemacht werden muss es ja sowieso.
    Bin gepsannt wie lange es dauert bis Kastra-Tourismus losgeht, wo dann Schweinchenhalter mit den Tieren sonstwie weit fahren, um die Kastra gut bezahlbar zu bekommen.
    Erinnert mich irgendwie an Silikonbrüste aus Polen oder Tschechien lol
     
  17. #16 elfriede0815, 05.08.2010
    elfriede0815

    elfriede0815 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    29.01.2010
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0

    demnach müsstest Du nach Deiner Kostenaufführung hier aber 51,96€ gezahlt haben :-)
     
  18. #17 Heidi*, 05.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 05.08.2010
    Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.605
    Zustimmungen:
    355
    Im ZH werden Böcke für 40 Euro gekauft und der Besitzer gibt den dann noch in Kastra.

    Isser bei 90 Euro ;)

    Im ZH werden se in aller Regel unkastriert verkauft.

    Und falls es so Ausnahmen gibt - zb einen - sind das dann in dem Fall 75 Euro für den Kastraten.

    :wavey:

    Ich bleib ganz brav hier in Ffm bei 50 Euro für meine Kastraten - Frühkastraten auf Anfrage.


    Hier in Ffm gibt es keinen Mengenrabatt.
    Ich hatte in 2008 und 2009 jeden Monat 3-5 Kastras.

    Nun ist meine Zucht noch kleiner.

    Zu dem, se sollten alle nur kastriert abgeben werden, ja, find ich auch, gerne....
    Allerdings geht die - dann kann keiner vermehren Sache nicht auf - denn der ZH verkauft sie ja unkastriert.
    Was nutzt da unser Einsatz, der nur wenigen?
    Ich wünsch mir auch, dass keiner mehr im ZH kauft - aber, das wird nix.
    Das ganze Ding ist en Rattenschwanz.
     
  19. Abby

    Abby Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    2.733
    Zustimmungen:
    15
    Ich lasse hier auch grundsätzlich alle Böcke kastrieren (meistens frühkastrieren).
    Normalerweise geht kein Böckchen unkastriert an Liebhaber, außer sie wollen es ausdrücklich und unbedingt, weil sie eine 2er Bockgruppen haben wollen (kommt aber immer seltener vor).

    Leider kostet eine Kastration bzw. Frühkastration auch 50 Euro hier, aber wenn jemand einen "fertigen" Kastraten möchte, ist doch der Preis ok oder?

    Wenn man sich ein Böckchen holt und zusätzlich eine Kastration zahlen muss, zum TA muss, die Kastrafrist abwarten muss, mit Abszessen usw. rechnen muss...
    Dann sind doch die 50 bzw. 55 Euro doch ok.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 elfriede0815, 05.08.2010
    elfriede0815

    elfriede0815 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    29.01.2010
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    naja leider gibts ja auch noch die Zoohandlungen wo man die für 5-10€ hinterher "geworfen" bekommt...

    oder die "Schweine-Schlussverkaufs-Preisaktionen" wo die zu großen Böcke für 18€ verkauft werden.. selbst das ist noch zu billig.

    ich hatte für meinen Kastrat zusammen mit Mädchen 60€ bezahlt plus MFG und das war auch okay für mich.

    ich glaub jeder hat da seine eigene persönliche "Schmerzgrenze" und die hört bei mir persönlich bei 45€ für ein Schwein auf.
     
  22. Shagya

    Shagya Guest

    Bei meinen Kastrationen hat sich alles zwischen 50 und 80 Euro bewegt.

    80€ waren es bei meinem Kleinschwein Purzel, was anscheinend eine sehr schwere OP war. Obwohl er ausgewachsen war, waren seine Hoden nicht richtig abgestiegen und total verkümmert.
     
Thema:

Nicht zur zuchtgeeignete Böcke?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden