Nicht anerkannte Rassen nehmen auf Austellungen nur Plätze weg

Diskutiere Nicht anerkannte Rassen nehmen auf Austellungen nur Plätze weg im Rassen, Farben und Zucht (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hy, ich hab am Wochenende angekündigt, daß ich auf die Schau nach Ochtrup mit mind. 5 (wahrscheinlich mehr) Austellungstieren kommen will....

  1. #1 Elfriede, 28.08.2006
    Elfriede

    Elfriede Angoraknuddler

    Dabei seit:
    14.04.2004
    Beiträge:
    4.938
    Zustimmungen:
    5
    Hy,

    ich hab am Wochenende angekündigt, daß ich auf die Schau nach Ochtrup mit mind. 5 (wahrscheinlich mehr) Austellungstieren kommen will. Letztes Mal haben alle meine Angoras sehr gut abgeschnitten, vielleicht kann ich ja den ersten Schritt Richtung Anerkennung machen....

    Da bekam ich doch glatt zu hören: "Du nimmst doch den Züchtern mit den anerkannten Rassen nur Plätze weg. Die Zahl der Plätze ist begrenzt und wenn Du mit sovielen Tieren kommst, bleibt für die anderen Züchter nichts mehr übrig. Dann muß ein zweiter Richter her und das wird teuer, das müssen dann alle bezahlen. Das beste wär, Du kommst nur mit ein oder zwei Tieren!"

    So, jetzt hätte ich gern Euere Meinungen zum Thema!

    LG Elfriede :winke:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Muttuck, 28.08.2006
    Muttuck

    Muttuck Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    6
    Hallo,

    ich finde diese Aussage ist eine absolute Frechheit :sauwütend

    Wie soll man den nicht anerkannte Tiere zur Anerkennung bringen, wenn man keine Bewertungen von diesen Tieren bekommen kann, Frechheit!

    Habe slber schon nicht anerkannte Tiere ausgestellt. Ich brauche die Bewertungen um meine Zucht nicht ins Bodenlose ausufern zu lassen. Schließlich will ich die Rasse/Farbe voran bringen und keine unnötigen Würfe haben.

    Könntest du mir bitte mal per PN den Verein mitteilen?

    LG
    Saskia
     
  4. Wedel

    Wedel Guest

    echt? das ham sie zu dir gesagt?!?
    find ich ehrlich gesagt nicht sehr vorrausdenkend. wenn man nicht auch "neue" rassen auststellen darf, dann wird es auch bald nichts "neues" mehr geben. dann wird auf den schauen immer nur das gleiche zu sehen sein. selbe rassen in selben farben! das wäre ja furchtbar langweilig :rolleyes: !
    und wenn sich jemand schon dafür einsetzt etwas neues auf eine schau zu bringen, oder auch etwas, das droht in vergessenheit zu geraten, dann finde ich, dass er dasselbe recht hat, wie andere auch. er hat sich ja schließlich ebenso angestrengt, wenn nicht sogar mehr um schöne tiere präsentieren zu können :sauwütend
    aber vielleicht bin ich da ein bissl voreingenommen, weil ich mit meinen rosetten in creme weiß und den zukünftigen schwarz weiß auch nicht sooo einen guten stand habe. immerhin hat man mir aber für die tischschau bei uns in wien grünes licht gegeben und mich herzlich willkommen geheißen :bier: . vielleicht auch, weil ich vermutlich die einzige mit rosetten bin ;)

    lg conny
     
  5. devil

    devil Guest

    Hallo,

    ich denke, da kann man geteilter Meinung sein. Wenn man eine Rasse oder Farbe züchtet, die nicht anerkannt ist, dann möchte man diese ja vielleicht zur Anerkennung bringen. Man möchte natürlich auch seine Tiere bewertet haben, um zu sehen, wo man steht, woran man noch arbeiten muss. Generell würde ich jetzt sagen, die Tiere, die du schon bewertet hast, müssten ja nicht unbedingt noch mal bewertet werden. Aber wenn Tiere da sind, die noch nie mit waren, ist es ja wieder was anderes.
    Allerdings kann ich es auch nachvollziehen, wenn sich Sorgen um die Kosten einer Ausstellung gemacht wird. Denn das ist ja sicherlich nicht so einfach zu organisieren.
    Wäre ja Schade, wenn Züchter anerkannter Rassen/Farben einen Nachteil davon hätten.

    Das war jetzt eine völlig unqualifizierte Meinung, denn ich habe ja noch nie ausgestellt und kenne die Abläufe nur von dem, was ich bisher gehört habe.

    In der Hundezucht ist es ja gar nicht möglich, solche Tiere auszustellen.
    Ich denke die Meinungen gehen da wohl stark auseinander, weil jeder andere Prioritäten hat.
     
  6. #5 Elfriede, 28.08.2006
    Elfriede

    Elfriede Angoraknuddler

    Dabei seit:
    14.04.2004
    Beiträge:
    4.938
    Zustimmungen:
    5
    Hy,

    ich bin fast umgefallen, als ich das hörte, v.a. weil es von jemanden kam, der Einfluß auf die Platzvergabe dort hat. Bin ich denn als Züchter einer nicht anerkannten Rasse ein Züchter zweiter Klasse?

    Ist denn ein zweiter Richter wirklich so teuer, daß man unbedingt die Zahl der Tiere auf die 80 begrenzen muß, die ein Richter an einem Tag schaffen kann? Anstatt froh zu sein, daß die Schau in Ochtrup immer mehr Resonanz bekommt und immer mehr Züchter dort ausstellen wollen, legt man den interessierten Züchtern Steine in den Weg. Sorry, aber das versteh ich nicht.

    Ich werde v.a. mit Jungtieren kommen und in erster Linie geht es mir darum eine Bewertung für die Tiere zu bekommen. Wenn dabei "so ganz nebenbei" noch die Anerkennung rausspringt, wär das nicht schlecht. Wenn nicht, auch gut.

    Mir geht es auch darum, die Vielfalt an Meerie-Rassen zu erhalten und dem Besucher einer solchen Schau auch zu zeigen. Ich bin froh über jedes nicht anerkannte Schweinchen das dort auftaucht. Heißt das doch, daß sich dort jemand bemüht, die Vielfalt an Meerie-Rassen, die wir heute haben, zu erhalten.

    LG Elfriede :winke:
     
  7. #6 Olyfant, 28.08.2006
    Olyfant

    Olyfant Guest

    Laß dich von sowas bloß nicht abschrecken. Es gehört sehr viel Mut und Geduld dazu eine Rasse wie die Angoras zu züchten und ich würde es nur begrüßen wenn man sie irgendwann anerkennt. Es ist eine tolle Rasse. Und natürlich ist es völlig in Ordnung auch eine Rasse auszustellen die nicht anerkannt ist. Aber sobald man eine Rasse oder eine Farbe züchtet die nicht im Standard ist wird man sowieso schon schief angeguckt. Die meisten Züchter halten sich nur streng an den Standard und sind neuem gegenüber nicht gerade aufgeschlossen.

    Abgesehen davon könnte ich dir locker einige Züchter nennen die in Ochtrup Tiere ausstellen werden die erst kurz vorher auf einer anderen Ausstellung waren und vermutlich sogar vom gleichem Richter bewertet wurden. Dann sollten die doch lieber ihre Tiere Zuhause lassen.
     
  8. maira

    maira Guest

    Ich denke, wenn die Ausstellungsleiter von vornherein sagen, pro Züchter nur 2 oder 3 Tiere, wegen der Kosten, dann finde ich das in Ordnung. Aber es geht doch nicht an, dass einem soetwas gesagt wird, wie zu Dir.

    Aber nimm diese Aussage nicht so persönlich, sondern steh da drüber, denn diejenige, die das zu Dir gesagt hat, musste sich in ihrem wichtigen Posten als "ich habe hier auch etwas zu sagen" doch profilieren :cool:
     
  9. devil

    devil Guest

    Ja, das habe ich ja gar nicht bedacht. Natürlich müssen auch bei anerkannten Rassen die einzelnen Tiere nicht doppelt und dreifach ausgestellt werden. Reicht doch, wenn man eine Grundlage hat und weiß, wie das Tier bewertet wurde.
    Wäre ja sonst unfair denn es ist ja dann wichtiger, dass man weiß, wie die Nachzucht ist, man möchte dann doch wissen, ob man an seinem Zuchtziel dran ist.
     
  10. #9 Olyfant, 28.08.2006
    Olyfant

    Olyfant Guest


    So sollte es sein. Ich habe aber das Gefühl das viele Züchter nur ausstellen um Preise zu gewinnen. Anders kann ich mir das auch nicht erklären wenn ich z.B. auf einer Homepage lese das ein und das selber Tier 3-4 ausgestellt wurde.
     
  11. Nora

    Nora Guest

    Dann versucht doch nen Richter zu finden der günstiger arbeitet.
     
  12. #11 Elfriede, 28.08.2006
    Elfriede

    Elfriede Angoraknuddler

    Dabei seit:
    14.04.2004
    Beiträge:
    4.938
    Zustimmungen:
    5
    Hy,

    das geht nicht, denn das Ganze ist eine OMNC-Veranstaltung, dann muß auch der zweite Richter vom OMNC sein.

    LG Elfriede :winke:
     
  13. juli

    juli Guest

    Ich finde das ist Wichtigtuerei.

    Die Zucht im Allgemeinen kann ja nur vorwärts kommen, wenn sich auch neue Rasse entwickeln lassen und etablieren. Deshalb sollte man gerade mit nicht anerkannten Rassen arbeiten und sie auch bewerten lassen, irgendwann klappt es vielleicht mit der Aufnahme in den Standard.

    Mach Dir nichts draus. Das hat man doch wirklich überall, daß es Leute gibt, die Angst haben, dass ihnen jemand die Butter vom Brot nimmt.

    Lass es entweder an Dir abperlen und fahr hin oder such Dir eine Ausstellung, deren Veranstalter offener sind dafür.

    Grüße
    ju.
     
  14. #13 Elfriede, 28.08.2006
    Elfriede

    Elfriede Angoraknuddler

    Dabei seit:
    14.04.2004
    Beiträge:
    4.938
    Zustimmungen:
    5
    Hy,

    das ist gut gesagt, Ochtrup ist bei mir sozusagen vor der Haustür. Das ist herrlich unproblematisch für Mensch und v.a. auch für die Tiere. Ich müßte erstmal eine andere Schau finden, deren Besuch für mich so einfach ist.

    Außerdem gehts mir da schon ums Prinzip!

    LG Elfriede :winke:
     
  15. maira

    maira Guest

    Ich denke, dass ist leichter gesagt als getan, so viele Vereine gibt es ja nun auch nicht.

    Ich glaube aber nicht unbedingt, dass die Veranstalter die Meinung dieser Person teilen. Ich würde das Thema dort ruhig mal ansprechen. Bis jetzt habe ich vom OMNC nur Gutes gehört, ich hoffe ja nicht, dass dort jetzt auch son gezicke anfängt, wie in manchen anderen Vereinen...
     
  16. #15 CavyVDW, 28.08.2006
    CavyVDW

    CavyVDW Guest

    Gleiches Recht für alle

    Ja sag mal: Und Liebhabertiere dürfen dann wohl überhaupt nicht kommen??

    Eines muß mal klar sein: So geht das nicht!
    Wenn nur eine begrenzte Zahl an Tieren kommen darf, dann muß diese entweder auf alle Aussteller aufgeteilt werden oder in der Reihenfolge der Anmeldung.
    Wer zu spät kommt, hat halt Pech gehabt.
    Aber nach Rassedünkel zu sortieren ...ne - das ist wohl unterste Schublade und ich kann mir übrigens auch nicht vorstellen, dass dies im Sinne des OMNC ist.
    LG Renate
     
  17. #16 Elfriede, 28.08.2006
    Elfriede

    Elfriede Angoraknuddler

    Dabei seit:
    14.04.2004
    Beiträge:
    4.938
    Zustimmungen:
    5
    Hy,

    ich muß ganz ausdrücklich betonen, daß diese Aussage nicht vom OMNC stammt, sondern von einer Einzelperson kommt.

    Auch ich kann mir nicht vorstellen, daß so etwas im Interesse des OMNC ist.

    LG Elfriede :winke:
     
  18. juli

    juli Guest

    Dann wäre die Sache für mich klar. "Lotuseffekt" *grins*
    Du kannst Dich ja beim Vorstand noch mal erkundigen, wie das prinzipiell gesehen wird. Ich denke, da kommt eine ganz andere Aussage. Alles andere würde mich schon sehr wundern.

    Viel Erfolg mit Deiner Rasse von morgen!

    juli
     
  19. #18 Elfriede, 28.08.2006
    Elfriede

    Elfriede Angoraknuddler

    Dabei seit:
    14.04.2004
    Beiträge:
    4.938
    Zustimmungen:
    5
    Tja,

    aber wie gesagt, diese Einzelperson hat Einfluß auf die Platzvergabe und auch sonst eine Menge Einfluß hier in der Szene.

    LG Elfriede :winke:
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Biensche37, 28.08.2006
    Biensche37

    Biensche37 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    9.398
    Zustimmungen:
    5
    Dann sprich den Herbert mal persönlich drauf an. Denn er hat immernoch den größten Einfluss!
    Und die Person, die dort "Einfluss" hat, sprich Ausstellungsleitung inne hat, braucht bei der nächsten Wahl nicht wieder gewählt zu werden. ;) Dazu gibt es ja eine Jahreshauptversammlung mit Wahlen. Oder ist das beim OMNC anders?

    Es ist einfach eine Frechheit, einem sowas zu sagen. Jeder entrichtet die gleiche Meldegebühr und Richtgebühr. Da sollte es egal sein, welche Tiere gerichtet werden. Oder steckt da eher eine Prestige Sache dahinter?

    Es ist ja nicht von Ausschluss die Rede, sondern du wurdest darauf hingewiesen, deine nicht Anerkannten zu reduzieren, damit andere anerkannte Rassen zeigen können. Könnte da Freundschaftsklüngelei dahinter stecken?

    Wenn ihr kein Meldelimit gesetzt habt, dann gilt, wer zuerst kommt, mahlt zuerst.
    Und alle anderen, die zu lange mit der Meldung warten und kein Platz mehr ist, haben Pech gehabt.
    Deshalb haben wir in RE auch ein Limit von 5 Tieren sezten müssen. Zum Teil auch mit großem Unbehagen. Denn wir hätten locker 100 Tiere aufnehmen können.

    bine
     
  22. juli

    juli Guest

    Eben, sprich mal mit Herbert, wie ich ihn einschätze, freut er sich, wenn neue Rassen entwickelt werden und thematisiert es vielleicht auch mal, wenn da so eine Aussage kam.

    Mach Dich nicht heiß, stell die Wuschels ruhig aus.
     
Thema:

Nicht anerkannte Rassen nehmen auf Austellungen nur Plätze weg

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden