neuzugang und frage...

Diskutiere neuzugang und frage... im Allgemeine Fragen und Talk (Archiv) Forum im Bereich Archiv; hallöchen an alle... :wavey: gestern hat mich mal wieder das meerschweinchenfieber gepackt...eigentlich ging ich nur in die zoohandlung um für...

  1. #1 klein_reni, 23.08.2008
    klein_reni

    klein_reni Guest

    hallöchen an alle... :wavey:

    gestern hat mich mal wieder das meerschweinchenfieber gepackt...eigentlich ging ich nur in die zoohandlung um für meinen beiden meerie-herren heu zu holen...so wie ich bin ging ich mal beim meerigehege vorbei und da ist es passiert...ein süßes kleines meerie guckte mich mit den kulleraugen an und "zwinkerte" mich an...es war mal wieder liebe auf den ersten blick...lange rede kurzer sinn: ich habe 2 kleine zuckersüße meerie-damen mitgenommen...nun hab ich zwei herren und zwei damen die natürlich getrennt sitzen :engel:

    heute hab ich dann die damen gewogen...die eine wiegt nur 151g und die andere nur 134g...ich war total erschrocken...was denkt ihr wie alt die beiden sind???...ist das nicht zu leicht um schon "verkauft" zu werden?...ich find sie auch noch ziemlich klein...also meine beiden herren haben mehr gewogen als ich sie letztes jahr bekam...

    lg
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Huhu!

    Dies ist ein Grund von vielen warum man nicht im Zoohandel kaufen sollte... :rolleyes:
    Natürlich sind sie viel zu klein!
    Wenn sie da schon ein paar Tage sitzen, wurden sie noch früher von der Mama weggerissen ...
    Die meisten Babys werden viel zu früh getrennt, während eine arme Sau in irgendeinem Kinderzimmer dauerschwanger Babys auswirft, weil man ja immer einen Abnehmer findet...
    Bitte rufe da an und beschwere Dich wenigstens!
    Päppel die Kleinen gut und pass auf sie auf!
     
  4. #3 klein_reni, 23.08.2008
    klein_reni

    klein_reni Guest

    ja eigentlich wollte ich mir auch keins mehr aus der zoohandlung holen aber die beiden wussten wie sie mich rumbekommen :rofl:
    aber wer weiß wo die beiden sonst gelandet wären wenn ich sie nicht genommen hätte...dann geb ich den beiden lieber ein schönes zu hause :cool:
    ja ich werd montag da gleich noch mal hin (ohne am meeriegehege vorbei zu gehen :nuts: ) und werd mal mit dem besitzer reden... :sauwütend
    muss ich den beiden jetzt was besonderes an futter geben? also das was sie aus der zoohandlung kennen ist "nur" heu, möhre und trockenfutter...hab ihnen schon gurke angeboten und probiert haben sie schon aber das wars auch schon...
     
  5. #4 klein_reni, 23.08.2008
    klein_reni

    klein_reni Guest

    kann mir niemand einen rat geben? :verw:
     
  6. #5 schweinchenshelly, 23.08.2008
    schweinchenshelly

    schweinchenshelly überzeugter Außenhalter

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    5.849
    Zustimmungen:
    637
    An sich brauchen sie kein besonderes Futter. Aber da sie so leicht sind, kannst du Haferflocken und besonders energiereiches Gemüse geben. Fenchel eignet sich ganz gut, weil der gut verdaulich ist. Damit kannst du gut anfangen, sie auf mehr verschiedenes Gemüse umzustellen. Möhren sind natürlich auch gut. Hast du etwas von ihrem alten Trofu? Auch wenn es kein gutes war, sollten sie nach wie vor etwas davon bekommen, damit sie sich langsam umstellen können.
     
  7. #6 klein_reni, 23.08.2008
    klein_reni

    klein_reni Guest

    also dort im laden gibt es so trofu welches abgefüllt werden muss...das bekommen die dort auch im laden zu fressen und ich hab auch welches von der sorte hier...wirklich ran gegangen sind sie noch nicht...mal geguckt...aber sie haben jetzt die 2 blätter eisbergsalat gefuttert und ein stief petersilie...
    gut dann werd ich nachher noch verschiedenes frifu besorgen...im haus haben wir immer gurke, möhre, paprika, eisbergsalat/chicoree und ab und zu petersilie denn das sind die sachen die meine meeri-herren lieben...hoffe die beiden mäuse trauen sich bald etwas mehr zu futtern...naja und unter dem heu verstecken sie sich öfter mal :ohnmacht:
     
  8. #7 netti86, 23.08.2008
    netti86

    netti86 Guest

    Hi,

    kann mich dem Tipp von schweinchenshelly nur anschließen. Probier nach und nach etwas neues aus. Würde jetzt am Anfang rund um die Uhr Frifu zur Verfügung stellen. Dann wachsen sie bestimmt ganz schnell :fg:
     
  9. Pat

    Pat Guest

    Hallo Reni,

    sieht der Kot der Tiere denn wenigstens gut aus?
    Es ist eine dumme Situation, dass du jetzt zwei kleine Mädels hast und kein weiteres erwachsenes Meerschweinchen, dass du dazusetzen kannst, damit die Kleinen vom großen Tier lernen können.

    Das würde den Mädels auch beim Futtern helfen :einv:.
    Gibt es keine Notstation in deiner Nähe, wo du noch ein Tier, z. B. Kastrat, holen könntest?

    Gib ihnen das Trockenfutter, dass die Lütten gewöhnt sind. Das würde ich dann langsam absetzen und dafür die Frischfutter-Portionen erhöhen. Raspel mal die Möhre, z. B. über einem Salatblatt, oder in gestampfter Gurke. So nehmen die Mädels dann auch Kontakt mit dem neuen Futter auf.

    Neues Frischfutter entsprechend langsam anfüttern.

    Bitte beschwere dich, dass dir viel zu junge Meerschweinchen verkauft wurden. Leider ist das mal wieder ein Beispiel dafür, dass bei einigen Zoohandlungen das Wohl der Tiere auf der Strecke bleibt. Deshalb kaufe ich dort keine Tiere.

    Ist das Muttertier vielleicht noch im Laden und du könntest das nachkaufen?

    Alles Liebe
    Pat
     
  10. #9 klein_reni, 23.08.2008
    klein_reni

    klein_reni Guest

    nein das muttertier ist leider nicht da...es waren isgesamt 5 oder 6 kleine meeris da...
    auf eine art verstehe ich ja das man keine tiere im laden kaufen soll aber wiederum denke ich mir ich nehme sie lieber bevor so ein kleines schulkind kommt und es dann im kinderzimmer alleine vor sich hinleben muss und sich nach ein paar wochen keiner mehr dafür interessiert...
    ich habe zwar wie geschrieben noch 2 schweinis aber es sind unkastrierte böcke...also geht das auch schon mal nicht...
    nein also eine notstation gibt es hier nicht in der nähe und im tierheim sind derzeit keine schweinis...
    ich werd nachher gleich mal los fenchel holen...ach ja und er rat mit dem kleinhobel is echt gut...werd ich auch dann gleich mal eine möhre klein machen...danke dafür :top:


    PS: ja der kot sieht normal aus...
     
  11. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Huhu!

    Aber Du kennst schon das System zwischen Angebot und Nachfrage?
    Wenn immer wieder Leute aus Mitleid so kleine Schweinchen kaufen werden sie einen Teufel tun und diese Situation nicht verändern...
    Das ist wie mit den Hunden auf dem Polenmarkt - kaufst Du einen weil Du ihn "retten" willst, müssen 3 andere dafür sterben...

    Hättest Du den Platz für einen Kastraten?
    Hier in Berlin bei den www.notmeerschweinchen.de gibts ja im Moment sehr viele Kastraten und eine Mitfahrgelegenheit findet sich sicher auch schnell.
     
  12. #11 klein_reni, 23.08.2008
    klein_reni

    klein_reni Guest



    ja natürlich kenne ich das system zwischen angebot und nachfrage (mein hauptfach ist bwl :fg: )...
    mir ist klar das es nicht die schlauste entscheidung war aber ich habe hier jetzt auch nicht das thema eröffnet weil ich darüber diskutieren wollte was das für eine dumme idee war das ich mir 2 mädels aus der zoohandlung geholt habe, sondern ich wollte einfach nur mal wissen wie alt ihr sie bei dem gewicht schätzt und was ich ihnen gutes tun kann...
    das ist jetzt nicht böse gemeint aber diese diskusionen darüber das man kein schwein aus der zoohandlung kaufen sollte gehen mir auf die nerven... :dage:
     
  13. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Huhu!

    Solange wie es Leute gibt die dort kaufen - nerve ich auch! :nuts:
    Tut mir leid, aber da kann ich nicht anders.
    Meine Finger hauen dann einfach in die Tastatur...
    Wenn man es nicht immer und immer wieder thematisiert wird sich das Kaufverhalten auch nicht ändern.
    Ist dann sowas wie Werbung - nervt tierisch , aber bleibt hoffentlich auch hängen.

    Tipps, wie Du ihnen etwas Gutes tun kannst, kamen ja genug.
    Überlege Dir das mit dem Kastraten, das wäre noch eine gute Tat!
    Schließlich gibts in freier Natur keine reinen Mädelsgruppen und die Jungs müssen auch irgendwo wohnen.
    Zudem freuen sich die Schweinchen, sind ja Rudeltiere. :fg:

    Mit Futter würde ich vorsichtig sein. Zunächst nur Sachen wie Karotte, Fenchel und vielleicht ein bissel Gurke oder so. Nicht das sie noch Durchfall bekommen.
    Dann gaaaaaanz langsam umgewöhnen.
     
  14. #13 Eumel-Mama, 23.08.2008
    Eumel-Mama

    Eumel-Mama Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    02.01.2008
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Du kannst auch Deine Herren kastrieren lassen und hast dann zwei Zweiergruppen.
    Da hat dann jeder Kerl ne`Frau :hüpf: :hüpf:
     
  15. Pat

    Pat Guest

    Ich auch nicht :fg:.

    @reni:
    Bei solchen Threads wie dem hier, habe ich immer Angst, dass das andere Leute ansprechen kann à la "kommt, lasst uns Meerschweinchen aus der Zoohandlung *retten*!".
    (auch wenn das nicht Grundthema deines Threads ist)

    Willst du die Pärchen irgendwann miteinander kombinieren oder separat halten?
    Falls letzteres geplant ist, würde sich die Investition in einen Kastraten für die Mädels wirklich lohnen :einv:.
     
  16. #15 EngelHedwig, 23.08.2008
    EngelHedwig

    EngelHedwig Guest

    Ich will das Thema eigentlich nicht noch weiter aufwühlen, aber auch mir juckt es in den Fingern. Daher nochmal kurz zu deinen Argumenten:
    Besser bei dir als bei irgend einem Kind in Einzelhaft - klar. Aber gilt das nicht auch für die anderen 4 Meeries, die dort sitzen? Haben die nicht genauso ein schönes Zuhause verdient? "Retten" ist in dem Zusammenhang einfach der falsche Begriff! Du unterstützt damit nicht nur die Zoohandlung, sondern auch die skrupel- und verantwortungslosen Vermehrer dieser Tiere, je mehr gekauft wird, desto mehr "Nachschub" wird produziert, was unglaubliches Leid für viel mehr Tiere als für deine zwei bedeutet!

    Zu dem, du hast dich eben "verliebt". Weißt du, ich könnte mich jetzt auch aufmachen in eine Zoohandlung, dort ans Meeriegehege gehen und ich verspreche dir, ich könnte mich auf Anhieb in einen ganzen Haufen von den kleinen Schnuckeln verlieben! Aber deshalb unterstütze ich diese Machenschaften noch lange nicht, so einfach.
    Man muss da eben auch ein bisschen resistent sein und nicht alles gleich mitgehen lassen, was süße Kulleraugen hat, ohne die Folgen zu bedenken.

    Wenn du etwas Gutes tun und armen Meeries ein neues Zuhause schenken willst, stecke dein Geld nicht in Tierquäler und Geldgeier, sondern schenke Notmeerschweinchen ein tolles Zuhause. Da gibt es etliche, die vorher in Zoohandlungen, Kinderzimmern und Hamsterkäfigen saßen, also nur zu.

    Ansonsten kann ich mich meinen Vorschreibern auch nur anschließen: Ein erwachsener Kastrat würde den beiden sicherlich nur gut tun, woher sollen diese halben Portionen sonst anständiges Sozialverhalten lernen?
     
  17. #16 Eumel-Mama, 23.08.2008
    Eumel-Mama

    Eumel-Mama Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    02.01.2008
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    ...manche sind ja wie die Geier !!
    Demnächst traut sich keiner mehr der ein Zooladenschwein hat hier ne Frage zu stellen.
    Natürlich ist es nicht richtig, Tiere im Zooladen zu kaufen, aber man sollte doch beim Thema bleiben :wavey:
     
  18. #17 Settergirl, 23.08.2008
    Settergirl

    Settergirl "Danke Milka-Maus"

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.829
    Zustimmungen:
    26
    ich glaub sie hat verstanden, es ist eigentlich auch nicht das Thema :hmm:

    Bald wird sich keiner mehr trauen, ehrlich zu sein. Es ist doch jedem seine eigene Entscheidung von wo er seine Tiere holt.

    Die Tiere können nichts dafür, sie können es sich nicht aussuchen. Es wird immer so sein. Ich hab auch einige meiner Tiere aus der Zoohandlung und auch die haben ein artgerechtes Leben verdient.

    Lasst es gut sein, Zoohandlungen wird es immer geben. Und Tiere in Zoohandlungen auch. Werden die Meeris so nicht verkauft, gehen sie um ein paar Euro an Schlangenhalter. Auch da verdient die Zoohandlung noch Geld. Und somit werden sie es auch weiter machen.
     
  19. Tina12

    Tina12 Guest

    man muss die 2 männer nicht unnötig trennen, wenn sie sich verstehen, finde ich.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 EngelHedwig, 23.08.2008
    EngelHedwig

    EngelHedwig Guest

    Solange es Menschen gibt, die wie du denken, ja.

    Mir ist bewusst, dass jedes Tier ein schönes Leben verdient hat. Aber ehrlich gesagt nehme ich es nicht in Kauf, dass etliche weitere Tiere dafür leiden, dass ich unbedingt eins aus der Zoohandlung wollte. So einfach ist das.
     
  22. #20 schweinchenshelly, 23.08.2008
    schweinchenshelly

    schweinchenshelly überzeugter Außenhalter

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    5.849
    Zustimmungen:
    637
    Ich würde mir in diesem Fall auch keinen Kastraten dazuholen. Bei mir ist es auch so, dass ich 2 noch unkastrierte Böcke hier habe (im selbem Alter wie die der Thread-Erstellerin), und wenn mein Kastrat geht, hole ich auch keinen neuen, sondern trenne meine Böcke und geben jedem Weibchen.
    Der Hintergrund ist eigentlich klar: man muss immer damit rechnen, dass sich Böcke zerstreiten, vor allem, wenn sie noch nicht so alt sind (die in diesem Fall sind im Dez. geboren, siehe anderer Thread von klein_reni) und nicht über alle Rappelphasen weg. Es kann leider passieren und gerade dann, wenn jetzt Weibchen in der Nähe sind, dass sie sich zerstreiten. Dann hat man ein Problem, nämlich 3 Böcke, 2 Weibchen und nur Platz für 2 Gruppen. Damit hat man niemandem geholfen, denn einer der Böcke muss dann wohl weg. Dann braucht man auch nicht den Stress vorher machen und erst einen holen, der nachher vll doch wieder ausziehen muss. Dann ehrlich gesagt, lieber ein älteres Weibchen zur Erziehung, aber keinen 3. Bock, auch wenn es schade um die Kastraten ist. Aber man weiß nicht, ob man nachher nicht vielleicht mehr Probleme hat, als vorher.

    Ich würde in diesem Fall eher zu einer Dame raten, die vll schon mal Nachwuchs hatte (in einer Notstation gibt es die sicherlich auch) oder einfach nur eine ältere, die den Kleinen Sozialverhalten beibringt.
     
Thema:

neuzugang und frage...

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden