neues Schwein "krank"

Diskutiere neues Schwein "krank" im Allgemeine Fragen und Talk Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo zusammen! Letzte Woche Donnerstag kam mein Neuzugang per Versand zu mir. Heißt, ich hab das Schwein im Internet beim Züchter ausgesucht....

  1. Snoopy

    Snoopy Guest

    Hallo zusammen!
    Letzte Woche Donnerstag kam mein Neuzugang per Versand zu mir. Heißt, ich hab das Schwein im Internet beim Züchter ausgesucht.
    Es ist ein zweijähriges Mädel, welches nu aus der Zucht genommen wurde und bei uns als "Rentnerin" leben darf.
    Sie ist ein großes und sehr kräftiges Schwein, etwas moppelig vllt ;)
    Sie hat sich gut eingelebt und ist ziemlich zahm und zutraulich *freu*

    Heut nach dem misten gab es frische Haselnusszweige und Maisblätter und beim beobachten ist mir die große Halswamme der Schweins aufgefallen. Ich hab sie dann nochmal rausgeholt und abgetastet....
    Nu hat sie Süße eine Kirschgroße Zubildung (Abszess/Tumor/whatever) in der Wamme.

    Hab dem Züchter geschrieben, ob das schon untersucht wurde. Ich denke nicht, denn dann hätte ich ja sicher darüber Bescheid bekommen.

    Morgen ruf ich meiner TÄ an...

    Ein bisschen ärgerts mich ja schon. Weil so klein ist die Zubildung ja nicht :( Ich hoff, es ist nichts schlimmes...
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 McLeodsDaughters, 13.08.2013
    McLeodsDaughters

    McLeodsDaughters Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.05.2010
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    97
    Also wenns ein Abzess ist, kann das theoretisch bei dir passiert sein. Sowas bildet sich ja relativ schnell.
    Hatte ich bei meinem "Zahnschwein" auch. Sonntags beim Tüv noch alles paletti und Mittwochs ne riesige Beule an der Backe...

    Bei nem Tumor... muss man abwarten was der Züchter meint, aber behandeln lassen würde ich das trotzdem.
     
  4. Snoopy

    Snoopy Guest

    Zum Doc geh ich auf jeden Fall! Das ist ja klar.
    Ich hoff, es ist nur ein Abszess und nichts böses.

    Züchter hat nichts bemerkt :mist:

    Das Ding ist halt ca kirschgroß und sitzt in der Wamme vorne, man muss es schon erfühlen, da sie eben ein "groooßes" Schweinchen ist ;)

    Hachje, hoffendlich verliert sie das Vertrauen zum Menschen nicht, nach dem TA..
     
  5. lausi

    lausi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    59
    also unsere waren beim TA immer sehr brav, haben wohl gespürt, dass es um ihr Wohl geht, und auch danach kein bisschen weniger zutraulich.
    Ich drück die Daumen, dss alles gut geht!
     
  6. #5 Süße_Schnuten, 15.08.2013
    Süße_Schnuten

    Süße_Schnuten Outdoorhalter

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    6.375
    Zustimmungen:
    105
    Sowas kann sich leider wirklich schnell bilden - an einem Tag noch nicht da, am nächsten wächst es schon und ich kenne Fälle, da konnte man fast zusehen, wie es größer wurde. Ein erfahrener TA wird sicher helfen können. Ich drücke dem Schweinchen fest die Daumen :wavey:
     
  7. Snoopy

    Snoopy Guest

    Danke euch :)

    Waren heute beim TA, habe Ramina dort gelassen und heute Abend wieder abgeholt.
    Als sie in Narkose lag und der Hals rasiert war, beschloss meine TÄ, es erstmal zu punktieren (da es auch an einer blöden Stelle sitzt).
    Es war eine Zyste, die mit einer sehr zähen, klaren Flüssigkeit gefüllt war. 5ml zog sie ab. Hat die Flüssigkeit dann auch unterm Mikroskop noch untersucht.
    Sie wollte es erstmal so versuchen, ohne Schnitt. Wenn es sich wieder füllt, dann muss es raus. Aber es kann sein, dass die Sache so schon erledigt ist.
     
  8. Snoopy

    Snoopy Guest

    Leider hat sich die Zyste wieder gefüllt :(
    Werde morgen wieder bei unsrer TÄ anrufen...
    Die Zyste sitzt nur so riskant am Hals- ach man :(
     
  9. #8 Süße_Schnuten, 18.08.2013
    Süße_Schnuten

    Süße_Schnuten Outdoorhalter

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    6.375
    Zustimmungen:
    105
    Ich drück euch Däumchen :bussi:
     
  10. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Wir hatten auch ne Riesenzyste ( mandarinengroß, innerhalb kurzer Zeit) am Hals bei einem 6-jährigen Mädel.
    War lt. TÄ ein Riesengefummel, aber sie hat alles bestens überstanden.
    Allerdings haben wir auch eine sehr erfahrene Kleintierspezialistin an der Hand.

    Euch alles Gute!
     
  11. Snoopy

    Snoopy Guest

    Huhu,
    danke!
    Ich hab heut angerufen und auf kommenden Montag den OP Termin.
    Sie ist ja wenigstens gut beinander :)
     
  12. Snoopy

    Snoopy Guest

    So, mein Schwein ist beim TA.
    Sie will aber erstnochmal schauen, wie das Ding sitzt. Und es evtl ein paar mal mit Abstand von zwei Tagen punktieren (Schwein bleibt dann so lang bei ihr).
    Natürlich ist das Ziel die Entfernung, aber da es so zähe Flüssigkeit ist, liegt es nahe, dass es nah der Speicheldrüse sitzt. Und sie muss erst schauen, ob es sich gut separieren lässt.
    Mein armes Schwein.. hoffentlich ist es bald geschafft.
     
  13. FiLo

    FiLo Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    20.05.2010
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    32
    Ich drücke deinem Schweinchen ganz fest die Daumen.
     
  14. Snoopy

    Snoopy Guest

    Dankeschööön!
    Ramina ist wieder zu Hause und es geht ihr soweit gut :juhu:
    Die Zyste konnte entfernt werden, die Wunde ist mit 2 Stichen genäht, Medis braucht sie keine.
     
  15. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.643
    Zustimmungen:
    370
    Keine Antibiose?

    Schön, dass alles gut ging !!
     
  16. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Snoopy

    Snoopy Guest

    Nein, sie braucht wohl nichts.
    Ich weiß nicht, ob sie evtl eine AB-Spritze bekommen hat, die die ersten Tage abdeckt.
    Donnerstag soll ich anrufen, wie es ihr geht.
     
  18. Snoopy

    Snoopy Guest

    Schweinchen geht es super, hab gestern die Wunde kontrolliert, auch um die Fäden nochmal zu sehen - da wir sie selber ziehen werden.

    Tja, das hat sich erledigt - Schwein ist fadenlos. Da war wohl ein anderes Schwein schneller.. :wusel:
    Die Fäden sollten eigtl 10 Tage drin sein... bis jetzt ist alles zu, ich hoff, das bleibt auch so!
     
Thema:

neues Schwein "krank"

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden