Neuer EB: Höhe der Etage/n Innenfarbe, Material

Diskutiere Neuer EB: Höhe der Etage/n Innenfarbe, Material im Eigencreationen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, unsere Meerschweinchen sollen einen neuen und möglichst artgerechten Käfig bekommen. Es werden zwischen 2 und 4 Meerschweinchen sein....

  1. #1 thorstenp, 03.07.2011
    thorstenp

    thorstenp Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    25.06.2011
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    21
    Hallo,

    unsere Meerschweinchen sollen einen neuen und möglichst artgerechten Käfig bekommen.
    Es werden zwischen 2 und 4 Meerschweinchen sein. Das ist derzeit noch nicht klar. (siehe meine Vorstellung)

    Zum Bau habe ich ein paar Fragen, für die ich bisher keine befriedigenden Antworten über die Suchfunktion gefunden habe.

    Die Grundfläche des Käfigs wird als Aussenmaße L*B*H 2000*960*1200 mm haben. (Die Höhe ist variabel, die Außenmaße das Maximum im Moment)
    Material wird aus OSB Platten plus Gitterdraht und Plexiglas bestehen.

    Es beschäftigen mich noch 4 Fragen für den Bau.

    1. Die OSB Platten würde ich gerne außen streichen, bzw. lackieren, wegen der Optik. Daher sollte ich sie auch innen streichen, damit sich das Material nicht verzieht. Welche Farbart wäre denn unbedenklich für die Schweinchen? Dass sie nicht ausdünsten darf ist klar, ich habe aber auch die Befürchtung, dass sie daran herumnagen könnten.

    2. Geht es mir um die Mindesthöhe pro Stockwerk, und deren Anzahl. Ich überlege, ob unter dem Käfig noch ein Stauraum für Heu und die anderen Utensilien her soll (ca. 30 cm hoch), oder eher ein Stockwerk mehr für die Schweinchen. Ohne den Stauraum wäre auch ein zusätzlicher Freilauf leichter zu bewerkstelligen. Das erste Stockwerk sollte mind. 40cm haben, da es vmtl. noch erhöhte "Spielzonen" bekommen wird. Reichen 30 cm für die darüberliegenden Stockwerke? (Jeweils volle Grundfläche, miteinander verbunden) Meine Überlegung ist die, dass die Etagen bei geringerer Höhe neben dem Platzangebot auch etwas dunkler werden, dafür wäre die Rampe aber flacher.
    3 Stockwerke würden mir vom Platzangebot besser gefallen, als 2, auch wenn Meerschweinchen nicht unbedingt so gerne klettern. Was habt ihr für Erfahrungen
    gemacht?

    3. Gibt es für die Gitter auch das Material zu kaufen, wie es bei den fertigen Käfigen verwendet wird? Also diese länglichen Querverstrebungen? Ich habe es bisher nirgends gefunden, würde es aber "Hasendraht"v orziehen wegen der Futterraufe und der Optik.
    (Beispiel)

    Ich hoffe der Link ist als Beispiel ok, falls nicht bitte löschen

    4. Soll das oberste Stockwerk eher offen (mit Gitter), oder mit einem geschlossenen Deckel versehen werden?

    Für weitere Tipps und Anregungen bin ich natürlich dankbar.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Vampy

    Vampy Guest

    Hallo thorstenp!
    Schön das Du dich für einen EB für deine Wutzen entscheidest! :]

    Zur 1. Frage:
    Ich habe auch einen farbigen EB. Wichtig ist einfach nur das Du darauf achtest, dass es ein sabberfester Lack ist, wird auch Spielzeuglack genannt. Erkennst du daran, dass sich auf der Farbdose ein kleines Symbol mit einer Lokomotive befindet. Ich hab bei meinem 1. und bei meinem jetztigen EB Farbe von "Schö*er Wohnen" gehabt. Wenn die Farbe dann noch den blauen Umwelt-Engel hat, perfekt ;)

    Zur 2. Frage:
    Da kann ich Dir leider nicht so wirklich weiterhelfen, ich hab ein Bodengehege. Finde ich persönlich auch schöner, ich mag Etagenbauten nicht so sehr. Stauraum ist zwar wichtig, aber ich wollte den Stall auf dem Boden haben. Deswegen hab ich die Sachen der Wutzen in Kisten unter dem Bett. Würde jedoch die Etagen nicht zu tief machen - sonst wird es zu düster und das Sauber machen fällt dann schwer.

    Zur 3. Frage:
    Kannst Du nicht auch Plexiglas nehmen? Oder muss der Stall komplett dicht gemacht werden wegen Katzen oder anderen Tieren? Ich persönlich finde Plexiglas sehr schön, lässt sich mit Glasreiniger gut sauber machen und je nachdem wie man baut, lassen sich die Scheiben auch zur Reinigung herausnehmen.

    Zur 4. Frage:
    Glaube das ist relativ egal. Bei einem Bodengehege ist ja auch alles offen und wenn die Seitenteile hoch genug sind und kein Schwein droht heraus zu fallen, dann geht auch offen. Hab hier schon beide Varianten gesehen. Wie gesagt, wenn man keine anderen Tiere wie Katzen z.B. hat, dann würde ich Entweder einfach ein "Brett" drüber machen oder es aber offen lassen.
     
  4. #3 Fränzi, 03.07.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.07.2011
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Hallo Thorsten

    Super, dass Du einen neuen Bau planst für Eure Schweinchen. Ich habe in Deiner Vorstellung gelesen, dass Ihr eigentlich noch Anfänger seid und ungewollt zu Nachwuchs gekommen seid.

    Hier ist eine Kurzinformation, die ich gerne jedem Anfänger ans Herz lege:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Für weiterführende Informationen könnt Ihr bei den Nager-Infos sehr viele Antworten auf Eure Fragen finden.

    Ganz kurz noch zu Deinen Plänen:

    2m x 96 cm ist schon mal sehr gut für ca. 3-4 Schweinchen. Die Höhe kannst Du getrost vergessen, denn Meerschweinchen leben nicht in Hochhäusern, sondern auf ebener Fläche (schau Dir schon nur mal ihre kurzen Beinchen, die rundliche Gestalt und ihre ursprüngliche Lebensform in den Anden an... da wird nicht geklettert, sondern gewuselt!).
    Ob Ihr diese Fläche am Boden anlegen wollt (= Boden-Gehege) oder lieber auf Beine oder Unterschränke stellen wollt, ist Eurem Geschmack überlassen. Beides hat Vor- und Nachteile, aber ich bitte Dich, dieses Beispiel, das Du im Link angeführt hast, möglichst schnell wieder vollständig zu vergessen. So ein Doppelstock-Käfig ist ein völliger Quatsch, nimm Dir den um Himmels willen bloss nicht als Vorlage für einen Eigenbau!
    Meerschweinchen sind Bodenbewohner, keine Bergziegen, Ratten oder Mäuse, die gerne klettern.

    Auch Gitter sind vollkommen überflüssig, das kommt nur noch aus dem alten Denken vom "Käfig."

    Und schliesslich könnt Ihr zur Abrundung noch diese Diskussion hier lesen.
     
  5. #4 thorstenp, 03.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 03.07.2011
    thorstenp

    thorstenp Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    25.06.2011
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    21
    Hallo Fränzi,

    danke für die Tipps und Informationen. Nur ganz kurz, dass kein Mißverständnis aufkommt. Ich will diesen Käfig nicht als Vorlage nehmen, sondern mir ging es mit dem Beispiel nur darum, ob jemand weiß, wo ich Gitter in dieser Art herbekomme, und wenn ja, in welchen Maßen, da ich den Käfig vor eventuellem Katzenzugriff schützen muss, die Belüftung gewährleistet sein muss, und ich den eckigen Hasendraht nicht so toll finde, wegen der Raufe etc.

    Die Diskussion habe ich schon gelesen, und bin voll bei dir, danke für die tolle Darstellung in dem Thema.

    Mit 2 Stockwerken kann ich Ihnen halt annähernd 2*2 qm bieten, was in der Doppelstock-Form sicher nicht ideal ist, aber in der Fläche geht im Moment (ohne Freigehege, das zähle ich nicht) nicht mehr.

    @ Vampy,

    eigentlich hatte ich dir heute Mittag eine Antwort geschrieben, aber ich hatte wohl PC Probleme, weswegen sie nicht übernommen wurde. Daher nochmal in Kurzform zusammengefasst

    Auch dir herzlichen Dank für deine Ratschläge.

    1. Farbe werde ich beherzigen.

    2. Mehr Grundfläche wäre mir natürlich auch lieber, geht aber derzeit noch nicht. (vom Freigehege abgesehen)

    3. Wir haben eine Besuchskatze, die hat zwar mehr Angst vor den Schweinchen als umgekehrt, aber man weiß ja nie.



    Euch Beiden herzlichen Dank für die Anregungen und Tipps.

    Freue mich über weitere Ideen, und werde den EB dann natürlich auch vorstellen.

    Grüße

    Thorsten
     
  6. #5 Ludwig XVI., 05.07.2011
    Ludwig XVI.

    Ludwig XVI. Guest

    zu 1.

    Heizkörperlacke gehen auch genau wie Aryllacke!
    Die meisten Terrarienbastler benutzen Heizkröperlacke, da passiert auch rein gar nichts ;) und Reptilien sind etwas empfindlicher als Schweine!

    Viel Spaß beim streichen!:einv:

    Edit: Der Vorteil bei Heizkörperlacken sie stinken nichtso extrem!
     
  7. #6 thorstenp, 09.07.2011
    thorstenp

    thorstenp Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    25.06.2011
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    21
    So der Eigenbau ist fertig, und wurde soeben von Molly und Ihren Kiddies bezogen.
    Danke an der Stelle nochmal für eure Meinungen und Tipps.

    Die ersten paar Minuten schien es ihnen mit dem neuen Platzangebot nicht ganz geheuer zu sein, und sie haben sich erstmal in die Häuser zurückgezogen, aber das hat sich schnell gelegt, und sie flitzen jetzt wie wild durch die Gegend.

    Die Maße sind 2m * 96 cm.
    Kosten ca 80 € und 6 Stunden Arbeitszeit

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Was mir nun aufgefallen ist. Der PVC scheint etwas rutschig zu sein.
    Ich werde es mit anschleifen versuchen. Habt ihr da schon Erfahrungen gesammelt, ob das funktioniert?
     
  8. Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    6.440
    Zustimmungen:
    1.647
    Das sieht super aus :einv:

    Den PVC würde ich nicht anschleifen, damit machst Du ihn u.U. durchlässig für Feuchtigkeit und Urin.

    Wenn die Tier auf dem PVC rutschen mußt Du einfach etwas dicker einstreuen, dann rutschen sie auch nicht mehr.

    Ich streu zwischen 3-4 cm dick ein, so liegen die Tiere dann auch nicht gleich im Nassen, wenn sie pieseln.
     
  9. #8 Fränzi, 09.07.2011
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Supertoll gebaut!:einv::top:

    Ich würde noch etwas mehr Struktur reinbringen, z.B. eine grosse Weidenbrücke in die Mitte und darüber einen Heuhaufen und noch ein paar zusätzliche Unterstände (Ziegelsteine übereinander, Brett oben drauf).
    Auf dem Bild aus meiner Dokumentation siehst Du mehrere Beispiele für solche Unterstände.

    Wenn das Heu nur in der Heuraufe angeboten wird, fressen sie zu wenig. Vor allem die Rangtiefen haben dadurch zu wenig Gelegenheit, um wirklich jederzeit und dauernd Heu fressen zu können. Deshalb solltest Du mehrere Heuhaufen oder Raufen anbieten.

    Eine gute Möglichkeit ist auch das Abtropfgestell von IKEA aus Holz.:nut: Das ist äusserst beliebt und sehr praktisch.

    Wieviele Schweinchen habt Ihr jetzt insgesamt, in welcher Zusammensetzung? (das war doch irgendwie noch offen, oder?)
     
  10. #9 thorstenp, 09.07.2011
    thorstenp

    thorstenp Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    25.06.2011
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    21
    Hallo Muggel,

    mit der Gefahr der Durchlässigkeit durch Anschleifen hast du recht, das könnte passieren. Das Streu hat ca 3-5 cm, ich werde es aber mal weiter auffüllen, um zu testen, ob es dann besser wird.

    Hallo Fränzi,

    Struktur soll auf jeden Fall noch hinein, danke für deine Tipps. Besonders das IKEA Gestell finde ich ne geniale Idee. Mir ging es jetzt primär darum sie aus ihrem alten Käfig möglichst schnell umsiedeln zu können. Jetzt können wir uns an die Gestaltung des Geheges machen.

    Derzeit sind es 4 Schweinchen. Die Mama Molly, und bei den Kiddies ist das Geschlecht noch nicht bestimmt. Sie sind jetzt gut 5 Wochen alt. Wie die Zusammensetzung endgültig sein wird, müssen wir dann nach der Geschlechtsbestimmung entscheiden.
     
  11. Anima8

    Anima8 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    27.02.2004
    Beiträge:
    3.259
    Zustimmungen:
    209
    DIe Geschlechtsbestimmung wird dann aber Zeit. Normalerweise trennt man die Böcke schon mit 3-4 Wochen um da zu verhindern das die Mutter oder Geschwister decken...
    Und noch hast du vielleicht noch gerade eben die Möglichkeit die Böcke frühkastrieren zu lassen.
    Aber bitte suche dir einen neuen TA, wer beim Meerschwein das Geschlecht falsch bestimmt hat nicht viel Ahnung, schwer ist das eigentlich nicht und das geht auch sofort nach der Geburt.
     
  12. Nehle

    Nehle Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.07.2007
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    2
    Ja, lass bitte dringend schnell die Geschlechterbestimmung durchführen!!! Die kleinen Böcke werden mit 4-5 Wochen geschlechtsreif und könnten dann die Mutter und die Schwestern decken!
    Zur Bestimmung gibt es folgende Möglichkeiten: guter Tierarzt, nahgelegener Züchter oder du stellst scharfe Bilder der Genetalien ein und die Forumsgemeinde sagt dir welche Geschlechter es sind. Nur handle schnell, sonst hast du bald eine Babyschwemme!!!
    Sollte bei den Babys Böckchen dabei sein, rate ich zu einer Frühkastration. Hör dich etwas um, das macht nicht jeder Tierarzt.
     
  13. #12 thorstenp, 10.07.2011
    thorstenp

    thorstenp Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    25.06.2011
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    21
    Hallo Anima und Nehle,

    ich habe mich seit gestern abend in der Geschlechterunterscheidung eingelesen und mir die entsprechenden Bilder und Merkmale angesehen.

    Bei 2 bin ich mir sicher, dass es Weibchen sind, das Y war gut zu erkennen, beim dritten bin ich nicht ganz sicher, scheint aber auch eher ein Weibchen zu sein. Die "Lippen außenherum waren im Vergleich etwas geschwollen, aber den markanten großen I Punkt gab es nicht, der sah genauso aus, wie bei den beiden anderen

    Sie werden natürlich noch vom TA bestimmt werden, aber das wird erst gegen Ende der Woche möglich sein, wenn meine beiden Mädels wieder da sind, ich schaffe es beruflich unter der Woche nicht zu den normalen Praxiszeiten zum TA zu gehen

    Bilder habe ich auch versucht zu machen, aber die waren alle zu unscharf, um sie ex post auswerten zu können.
     
  14. #13 Fränzi, 11.07.2011
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Au weia, hoffentlich ist noch nichts passiert.:eek2:

    Hast Du schon beobachtet, ob eines oder mehrere der Kleinen brommseln (komische Geräusche ausstossen wie "muggern" und mit dem Hinterteil hin- und herwackeln).

    Kannst Du mal alle Kleinen wiegen? Wenn Du Glück hast, sind sie noch leicht genug für Frühkastrationen.
     
  15. Nehle

    Nehle Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.07.2007
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    2
    Hab noch ein paar Fotos hier die dir vielleicht helfen könnten:
    Buben (1 Tag alt) mit dem i: [​IMG]
    [​IMG] [​IMG]


    Mädchen (ebenfalls 1 Tag alt) mit dem y: [​IMG]
    [​IMG] [​IMG]
     
  16. #15 thorstenp, 11.07.2011
    thorstenp

    thorstenp Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    25.06.2011
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    21

    Hallo Fränzi,

    Brommseln gab es nicht, auch kein auffälliges Beschnuppern im Genitalbereich oder Aufsteigen von hinten.

    Wenn ein Böckchen dabei wäre und nach seinem Vater käme, dann müsste es eigentlich ständig auffallen. :rofl: Der war nicht zu bremsen

    Wie gesagt bin ich mir nach der Eigenbestimmung der Geschlechter bei zwei ganz sicher, dass es Weibchen sind, und beim Dritten zu 90 %.

    Gewogen habe ich sie gestern auch, sie lagen zwischen 364 und 402g.

    Wegen der Frühkastration:

    Wir wollten ihren Vater damals auch frühkastrieren lassen, wovon uns aber die Tierärztin dringend abgeraten hat, da das Risiko unverhältnismäßig hoch sei. :verw:

    Hallo Nehle,

    danke für die Bilder,

    davon gibts ja reichlich im Netz, und man kann die Geschlechter wirklich gut unterscheiden.


    Grüße

    Thorsten
     
  17. #16 Fränzi, 11.07.2011
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Das wäre ja super, wenn es drei Mädels wären...

    Das ist leider Quatsch, denn eine sachgerechte Frühkastration ist weniger risikoreich als eine Spätkastration.

    Bei Spätkastraten gibt es schon rel. viel Fettgewebe um die Hoden rum (hat nichts damit zu tun, ob der Bock dick ist oder nicht) und zudem gibt es viele Kastrations-Abszesse bei Spät-Kastrationen.
    Das kommt alles bei Frühkastrationen nicht vor.

    Ein OP-Risiko besteht natürlich immer, das kann man nicht wegleugnen.

    Bitte sucht Euch einen fachkundigen Tierarzt, der auch mit Frühkastrationen (falls nötig) umgehen kann, denn Eure TÄ versteht offenbar zu wenig von Kleinsäugern.
     
  18. #17 thorstenp, 11.07.2011
    thorstenp

    thorstenp Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    25.06.2011
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    21
    Das sagst du so leicht, da herrscht zwischendurch ganz schön Zickenterror im Gehege :eek:



    Zu der TA, bei der wir wegen der Kastra waren gehen wir sicher nicht mehr.
    Der TA, der versucht hat unseren Bock zu retten meinte, dass die Infektion und die Menge an Eiter eigentlich nur von einer unhygienischen OP kommen konnte, und das hätte bei der Nachuntersuchung entdeckt werden müssen.
     
  19. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Fränzi, 11.07.2011
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Grins...:D

    Tja, da hilft wohl nur noch ein erfahrener, älterer Kastrat, der Ruhe in das Zickenrudel bringen kann.:einv:

    Aber zuerst, wie gesagt, schleunigst abklären, was da so alles rumwuselt.
     
  21. #19 thorstenp, 14.07.2011
    thorstenp

    thorstenp Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    25.06.2011
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    21
    Darauf wird es wohl hinauslaufen, bevor der Zickenkrieg noch ernst wird :nut:
     
Thema: Neuer EB: Höhe der Etage/n Innenfarbe, Material
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. meerschweincheb stallinnenfarbe

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden