Neuer Abau und ein tolles Weihnachtsgeschenk

Diskutiere Neuer Abau und ein tolles Weihnachtsgeschenk im Eigencreationen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo zusammen, am Wochenende zog Lotte (Dalmatiner-Schwein) bei mir ein. Der Kastrat meiner Freundin musste eingeschläfert werden und da ihre...

  1. Gracy

    Gracy Guest

    Hallo zusammen,

    am Wochenende zog Lotte (Dalmatiner-Schwein) bei mir ein. Der Kastrat meiner Freundin musste eingeschläfert werden und da ihre Gurkengeber im Moment alle Hände mit ihrem Baby (ein Menschenbaby!) zu tun haben, zog Lotte zu mir. Jippiejeijey!

    Lotte ist nun Schwein Nr. 9... Das sind vier Schweine mehr als ursprünglich gewollt, denn Schwein Nr. 5, das ich Anfang Februar bekam, war mit drei Babys schwanger. Tja, so ist das.

    Nun haben wir für Lotte das große Bodengehege um einen Anbau vergrößert. Bis auf die ganz schwierigen Schrauben habe ich zum ersten Mal alles alleine zusammengeschraubt. An dieser Stelle mal wieder größten Dank an "meinen Architekten", der so lieb war, sich mit meiner Einkaufsliste durch die Baumärkte zu kämpfen. :winke:

    Es werden ein paar mehr Bilder, ich hoffe, das sie klein genug sind.

    Am Schluss noch ein wirklich tolles selbstgebasteltes Schild von einer lieben Forumsfreundin! Ich habe es nicht an die Tür gehängt, sondern direkt über das Bodengehege, weil die Wand so kahl war. Dir auch lieben Dank dafür! :einv:

    Traumschwein Lotte:

    [​IMG]

    Der Anbau (steht auf Lottes Ex-Käfig):

    [​IMG]

    [​IMG]

    So sieht das ganze von weitem aus...

    [​IMG]

    Die ersten tummeln sich:

    [​IMG]

    Nochmal Lotte:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Und das schöne Schild:

    [​IMG]

    Ich wünsche euch allen schöne Feiertage mit euern Lieben und den lieben Schweinen!
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Meike96, 22.12.2008
    Meike96

    Meike96 Guest

    Hallo Christin !

    Danke für die Fotos :top: . Toll das mein Schild schon einen Ehrenplatz bekommen hat :D :hand:

    Liebe Grüße
    Meike
     
  4. #3 traumzauber, 22.12.2008
    traumzauber

    traumzauber Guest

    Ich weiß, es ist ein EB-Thread :verlegen: ... aber, Himmel, ist dieses Schwein allerliebst :heart:
     
  5. Gracy

    Gracy Guest

    Hallo Meike,

    na, selbstveständlich! :D :dance:

    Hallo Traumzauber,

    danke! Ja, ist sie nicht süß? Und KLEIN! Sie ist ein Floh, obwohl sie ausgewachsen ist.

    Damit wir beim Thema bleiben: Kostenpunkt des Anbaus knappe 25 Euro. Plexi hatte ich noch (war ein Reststück aus einem Plexifachhandel hier in der Gegend, da kann man Reststücke nach kg kaufen, sehr praktisch).

    Bodenplatte beschichtetes weißes Sperrholz, hinten und links beschichteter Regalboden. Links zwei Standfüße, rechts liegt die Platte auf. Die Rampe war noch aus dem alten EB.
     
  6. Quasy

    Quasy Guest

    Sieht echt super aus,aber ich frage mich immer wieder: Wie hält man sowas sauber?
    Schöner Festtage,lg Rey
     
  7. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 susi_maus, 22.12.2008
    susi_maus

    susi_maus Guest

    Mensch, Dein EB sieht ja cool aus! Das hat man echt nicht alle Tage. Gefällt mir echt gut. :top:

    Und ganz nebenbei bemerkt:

    Deine Lotte - oh man, was ist die süß. :heart: Und sie würde echt gut zu meinem Tabaluga passen. ;) Nee, mal im Ernst, ich kann gut verstehen, dass Du sie genommen hast.
     
  9. Gracy

    Gracy Guest

    Hallo Rey,

    gute Frage, wie hält man das sauber?

    Genau wegen dieser Frage, habe ich meinen Ivar-Eigenbau abgebaut und bin zum großen Bodengehege übergegangen. Auch der, der aussieht wie ein Tisch inklusive Anbauten läuft nach dem Prinzip des Bodengeheges:

    Eine große Fläche, die man gut mit der Kehrschaufel und in meinem Fall einem großen Soßenlöffel reinigen kann. Entweder nur die Pipistellen unter den Häusschen und an den Raufen/Heushirt entfernen oder einfach ordentlich mit der Kehrschaufel durch, wenn's nötig ist.

    Ich muss keine zig Rampen mehr entfernen, Klappen öffnen, das war ein Riesengefummel mit meinem Ex-Ivar. Ausmisten war echte Arbeit. Jetzt passiert es eher nebenbei und ich entspanne mich richtig dabei. :-)

    Bei solchen Streumengen war eine kleine Wissenschaft und Testphase nötig. Da nimmt man nicht mehr irgendein Streu. Es muss sehr saugfähig sein, wenig stauben und die Ballen sollten auch noch günstig sein. Nach ein paar Monaten habe ich dann zu meiner Weise gefunden.

    Den Müll entsorge ich teilweise in die Biotonne, teilweise in den Hausmüll, da ich meine Mitbewohner im Haus nicht ärgern möchte. Immer schön aufteilen, Säcke zusammenpressen, damit sie weniger Volumen haben. Manchmal ist sind unsere Tonnen kurz vor der Leerung dann doch voll, was aber nicht an mir liegt. Ich trennen meinen Hausmüll konsequent und bringe fast alles zu Recyclingtonnen. So habe ich nicht viel mehr Müll als andere Bewohner. Diese trennen ihre Hausmüll übrigens so gut wie gar nicht und werfen oft sogar ganze Kartons unzerkleinert in die Mülltonnen. Oh, Mann...

    Wie gesagt, wenn es in seltenen Fällen eng wird, nimmt mein Freund auch mal einen Sack mit oder meine Freundin, von der ich Lotte habe, nimmt mir nun auch Säcke ab.


    Hallo Tina,

    ich gebe das Kompliment gleich an Lotti weiter. Heute, am vierten Tag, wird sie immer vorwitziger. :dance:
     
Thema:

Neuer Abau und ein tolles Weihnachtsgeschenk

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden