Nemo (ca. 06/1999-17.12.2002)

Diskutiere Nemo (ca. 06/1999-17.12.2002) im Regenbogenwiese (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo! Wie vielleicht einigen unter Euch aufgefallen ist, habe ich mich in der letzten Zeit nicht sehr oft im Forum blicken lassen. Grund...

  1. Gabi G

    Gabi G Futterknecht

    Dabei seit:
    18.08.2001
    Beiträge:
    2.181
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Wie vielleicht einigen unter Euch aufgefallen ist, habe ich mich in der letzten Zeit nicht sehr oft im Forum blicken lassen.

    Grund war die Krankheit von unserem Nemo (Kastrat), der Ende Oktober plötzlich nichts mehr fressen konnte. Er hatte auch schon etwas abgenommen seit der letzten Wiegekontrolle 6 Tage vorher (beim Ausmisten).

    Der TA in der Tierklinik stellte eine Zahnbrücke fest. Trotz Zähnekürzens fraß Nemo jedoch auch noch nach einer Woche nicht wieder selbständig (wurde in der Zwischenzeit von uns zwangsernährt, mit einem extra für Meerschweinchen zusammengestellten Konzentrat aus der Tierklinik).

    Eine TÄ der Tierklinik stellte dann eine wahrscheinlich tumoröse Wucherung an Nemos Unterkiefer fest. Sie bereitete uns schon darauf vor, dass Nemo wohl für den Rest seines Lebens nicht mehr alleine fressen können würde.

    Tja, und mit der Zeit wurde trotz Zwangsernährung Nemo immer leichter. Er bekam wöchentlich Infusionen, die ihn auch kurze Zeit stabilisierten. Dann aber wurden seine Hinterbeinchen zum Problem: Das rechte versteifte sich, und das linke war ein paar Tage später komisch abgewinkelt (Oberschenkel nach innen, Unterschenkel nach außen). Knochenbruch war es aber keiner.

    Na ja, ich mag Euch mit den ganzen Details eigentlich gar nicht weiter "quälen". Schlussendlich ging es Nemo immer schlechter, und wir entschlossen uns, ihn von seinen Leiden erlösen zu lassen.

    Ich kann nur sagen, es war die schlimmste Entscheidung, die wir bisher im Zusammenhang mit unseren Tieren treffen mussten. Obwohl ich mir sicher bin, dass wir in Nemos Sinne gehandelt haben, bleibt ein schlechtes Gewissen.

    Es tut mir leid, dass ich das heute noch hier hereingeschrieben habe. Ich möchte niemandem die vorweihnachtliche Stimmung verderben. Aber früher konnte ich es nicht schreiben, ich musste es erst einmal verarbeiten...

    *Mein süßer Nemo, wir werden Dich immer in unserem Herzen tragen! Du warst ein richtiger Sonnenschein, und wir hätten Dich gerne noch viele, viele Jahre in unserer Mitte gehabt. Lass' es Dir auf der Regenbogenwiese gut gehen! Wir werden Dich nie vergessen!*

    Trauernde Grüße,
    Gabi
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. speedy

    speedy für immer im Herzen, Don

    Dabei seit:
    18.08.2001
    Beiträge:
    6.864
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gabi
    Es tut mir sehr leid um Deinen Nemo:runzl: Aber es war die beste Entscheidung die ihr für ihn treffen konntet.
    *dich in den Arm nehm*
    Mitfühlende Grüße
    Eve
     
  4. Gabi G

    Gabi G Futterknecht

    Dabei seit:
    18.08.2001
    Beiträge:
    2.181
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Eve!

    Danke für die tröstenden Worte! Es tut gut zu wissen, dass man hier in seiner Trauer verstanden wird!

    Hier zur Erinnerung noch ein Foto von Nemo aus besseren Zeiten:

    [​IMG]

    Liebe Grüße,
    Gabi
     
  5. Lucy

    Lucy Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    4.162
    Zustimmungen:
    1.837
    Hallo Gabi,
    auch mir tut leid, was mit Nemo passiert ist. Aber ich denke, es war die richtige Entscheidung für ihn, schließlich ist er nun von seinen Qualen erlöst und es geht ihm wieder gut. Fühl dich ganz lieb gedrückt, er hatte sicher eine schöne Zeit bei dir :bussi:
     
  6. #5 Sabusab, 23.12.2002
    Sabusab

    Sabusab Guest

    Hallo Gabi,

    für die Schweine ist es jetzt wahrscheinlich eine schöne Zeit auf die Regenbogenwiese zu ziehen, bestimmt haben die anderen schon alles geschmückt und Nemo feiert Weihnachten mit vielen neuen Freunden.
    Es tut mir leid, dass du nicht mehr mit ihm feiern kannst, aber du hast ihn gehen lassen und das wird er dir immer danken.

    Traurige Grüße,
    Sabi
     
  7. Tina

    Tina Guest

    Liebe Gabi,

    sicher war das eine sehr sehr schlimme und schwere Entscheidung für euch, doch wie heißt es immer so schön - wer sein Tier WIRKLICH liebt, weiß wann es an der Zeit ist es ziehen zu lassen...

    In diesem Sinne guckt er von dort oben sicher zu euch runter und dankt dir von ganzem Herzen für deine mutige Entscheidung...kopf hoch!:troest:
     
  8. Biene

    Biene Guest

    Hallo Gabi,

    ich habe mich wirklich schon ein wenig gewundert, wieso man von dir keine Beiträge mehr gelesen hat.
    Der Tod von eurem Nemo tut mir schrecklich leid. Er ist so ein hübscher Kerl gewesen und er wird euch sicher dankbar für eure Entscheidung sein.

    Mitfühlende Grüße
    Daniela
     
  9. #8 Settergirl, 23.12.2002
    Settergirl

    Settergirl "Danke Milka-Maus"

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.829
    Zustimmungen:
    26
    Hallo Gabi!

    es tut mir so sehr leid das ihr nemo einschläfern habt lassen müssen! er war ein sehr sehr schönes Tier! :runzl:

    es war aber die beste Entscheidung die ihr treffen habt können und er wird es euch danken! Ich hoffe das ihr bald über den verlust hinwegkommt! *tröst*


    Mitfühlende Grüße von hier
     
  10. celine

    celine Guest

    Hallo Gabi
    Du hast mein ganzes Mitgefühl. Aber deinem Nemo geht es jetzt sicher besser.
     
  11. Gabi G

    Gabi G Futterknecht

    Dabei seit:
    18.08.2001
    Beiträge:
    2.181
    Zustimmungen:
    0
    @alle

    Hallo Ihr Lieben!

    Ich danke Euch von ganzem Herzen für Eure wirklich sehr tröstenden Worte! Es ist einfach nur schön, wie man hier aufgefangen wird! Danke!!!

    Liebe Grüße,
    Gabi
     
  12. #11 moonlight*shadow, 23.12.2002
    moonlight*shadow

    moonlight*shadow Guest

    hallo gabi,

    mir tut es auch sehr leid dass nemo so krank war. aber ich denke dass du richtig entschieden hast! nemo geht es bestimmt gut auf der regenbogenwiese und er kann wieder mit seinen freunden toben. er ist dir dankbar für das was du für ihn getan hast!! auch wenn das sehr schwer zu begreifen ist wenn überhaupt.
    ich denk an dich!
     
  13. #12 Tasha_01, 23.12.2002
    Tasha_01

    Tasha_01 Chaos-Tante

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    5.695
    Zustimmungen:
    1.017
    Hi Gabi,

    das Nemo es doch nicht geschafft hat tut mir leid :runzl:

    Jetzt ist er auf der RBB und wieder gesund und tollt mir Molly über die Wiesen, sie werden sich viel zu erzählen haben.

    Molly hatte ein ähnliches Schicksal wie Nemo und hat uns nur den Gang zum TA abgenommen. Sie ist ein paar Stunden vor dem Besuch auf dem Arm meines Freunde friedlich eingeschlafen.....:schreien: :eek2:

    *tröstendengrüße*
    Tasha
     
  14. #13 Stefanie, 23.12.2002
    Stefanie

    Stefanie Guest

    Hallo Gabi,
    auch ich möchte dir sagen, daß mir Nemos Tod sehr leid tut.
     
  15. #14 Ralf_Reuter, 23.12.2002
    Ralf_Reuter

    Ralf_Reuter Guest

    Hallo Gabi

    Wir musten unseren Schatz auch am 5.12 gehen lassen.
    Bis zum Schluss haben wir gekämpft und geglaubt,er war
    dann sogar einige Tage Stationär in der Tierklinik,wir haben Nächtelang nicht geschlafen,dann kommt der Entschluss ihn zu
    erlösen,alles bricht zusammen,und eine Leere breitet sich im Kopf aus.

    Immer wieder überlegte ich ob es richtig war so zu handeln,und ich war mir nicht sicher.
    Jetzt erst nach einigen Wochen sind wir der Meinung das es richtig war,ihn nicht länger leiden zu lassen.

    Auch Deine war die richtige Entscheidung,auch wenn es schwer ist das so zu sehen,besonders wenn es noch so frisch ist.

    Vielleicht Spielen unsere Böckchen ja jetzt gerade GESUND und munter zusammen.

    Liebe Grüsse,
    Ralf
     
  16. Lucie

    Lucie Guest

    Dein Schweinchen war wirklich ganz besonders niedlich!

    Ich wünsche Dir, das Du dieses traurige Erlebnis bald verarbeiten kannst.

    Deinem Nemo geht es jetzt wieder gut und er ist sicher in Gedanken bei Euch, wie Ihr auch bei ihm seid.



    Der letzte Gang


    Bin ich dereinst gebrechlich und schwach
    Und quälende Pein hält mich wach -
    Was du dann tun musst - tu es allein.
    Die letzte Schlacht wird verloren sein.


    Dass du sehr traurig, verstehe ich wohl,
    Deine Hand vor Kummer nicht zögern soll.
    An diesem Tag - mehr als jemals geschehen -
    muss deine Freundschaft das Schwerste bestehen.


    Wir lebten in Jahren voll Glück.
    Furcht vor dem Muss?
    Es gibt kein zurück.
    Du möchtest doch nicht, dass ich leide dabei.
    Drum` gib, wenn die Zeit kommt, bitte mich frei!


    Begleite mich dahin, wohin ich gehen muss.
    Nur - bitte bleibe bei mir bis zum Schluss.
    Und halte mich fest und red mir gut zu,
    bis meine Augen kommen zur Ruh`.


    Mit der Zeit - ich bin sicher - wirst du es wissen,
    es war deine Liebe, die du mir erwiesen.
    Vertrauendes Wedeln ein letztes Mal -
    Du hast mich befreit von Schmerz und Qual.


    Und gräme dich nicht, wenn du es einst bist -
    Der Herr dieser schweren Entscheidung ist.
    Wir waren beide so innig vereint.
    Es soll nicht sein, dass dein Herz um mich weint.


    Verfasser unbekannt


    Auch wenn es in diesem Gedicht um einen Hund geht, ich finde es auch sehr schön für andere Tiere.


    [​IMG]

    Liebe Grüße,
    Lucie
     
  17. Eva

    Eva Guest

    Nemo

    Liebe Gabi!

    Ich habe Deinen traurigen Beitrag leider erst heute gelesen, sonst hätte ich Dir mein Beileid schon viel früher ausgesprochen.

    Es tut mir sehr, sehr leid, dass Euer Nemo so krank geworden ist und es trotz Eurer Liebe nicht mehr geschafft hat. Ich bin aber davon überzeugt, dass Ihr ganz in seinem Sinne gehandelt und ihm weiteres Leiden erspart habt. Es ist sehr schwer, solch eine Entscheidung zu treffen, das glaube ich Dir gerne. Manchmal frage ich mich, wie ich einmal entscheiden werde, wenn unsere drei Lieblinge älter werden und krank werden sollten. Aber diese Frage micht mir ehrlich gesagt zu viel Angst.

    Ich bin öfter auf Eurer Website und "kenne" daher Deine Schweinchenbande. Nemo war ein ganz Süßer und Hübscher!!
    Es geht ihm sicherlich sehr gut auf der RBB und er wird niemals seine Familie vergessen.

    Liebe Gabi, ich wünsche Dir ganz friedliche Weihnachten mit Deinem Mann und der Schweinchenbande!
     
  18. susu

    susu Guest

    Hallo Gabi,

    auch ich habe im September 2 Wochen mit päppeln und Infusionen um meinen Lieblingshasen gekämpft...
    *seufz*
    kann Dir sehr nachfühlen in welchem Zwiespalt Du gesteckt hast...
    Aber Deine Entscheidung war 100% richtig!
    Ich wollte dann am Montag auch diesen schweren Gang machen...
    Aber in der Nacht hat mein Mikosch mir die Entscheidung abgenommen... :eek3:
    Aber es ist innerlich alles zereißend deinem Liebling beim sterben zuzusehen...

    Aber unsere Jungs werden den Mädels dort oben ordentlich den Kopf verdrehen... so ein bildschönes Kerlchen...

    Da glaub ich ganz fest dran.

    ...wir werden euch nie vergessen.....
    [​IMG]

    lg Sanne und Zoo
     
  19. phoebe

    phoebe Guest

    Liebe Gabi & Sanne,

    Es ist furchtbar, wenn man hilflos daneben steht und nichts machen kann, vor allem bei einem Tier, das sich ja nicht wirklich mitteilen kann ... und wenn es dann dazu kommt, das Tier "künstlich" zu erlösen (in Gabis Fall), ist es noch umso schwerer. Ich selbst musste vor ~ 3 Monaten meine 6 Jahre alte Dame aufgrund von einem riesigen Tumor einschläfern lassen und es war ganz furchtbar für mich, als sie dann noch kurz bevor der TA sie nach hinten getragen hat, zu mir gelaufen ist (total überraschend, da sie in der letzten Woche kaum noch gehen konnte, weil sie so abgemagert war). Ich bin in Tränen ausgebrochen (TA & Mitarbeiter waren schon ganz verzweifelt wg. mir...) - kann es also wirklich nachvollziehen, wie es dir gegangen sein muss.
    Auf der anderen Seite musst du es so sehen, dass er von seiner Qual befreit worden ist und das ist wahrscheinlich das Wichtigste in einer solchen Situation.
    Kopf hoch!!

    Alles Liebe, Jutta (alias phoebe)
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Yvonne

    Yvonne Guest

    Liebe Gabi

    Gestern komme ich von meinen Ferien nach Hause und schaue schnell auf eure Homepage und lese diese traurige Nachricht. Es hat uns ebenfalls sehr mitgenommen und die Tränen sind mir geflossen, umso mehr wir auch Nemo live gekannt haben.

    Es tut uns beiden wirklich sehr, sehr leid, dass es euer süsser Schatz nicht geschafft hat. Ich habe des öfteren an euch gedacht und weiss nur zu gut, wie viel Liebe ihr all euren Meeris schenkt und vor allem auch Nemo seit dem Beginn der Krankheit. Ihr habt alles - wirklich alles - für euren Liebling getan und dies hat er auch gespürt und deshalb einen derart grossen Lebenswillen gezeigt.

    Leider Gottes musstet ihr dann doch diese schwere Entscheidung treffen, aber bestimmt ist es das Richtige gewesen. Ich kann dir nachfühlen, dass dies ein äusserst schwerer Gang zum TA war, ich darf nicht daran denken .... Wir haben so einen Tod noch nie erlebt, waren aber bei unserer Suli auch nahe dran.

    Bestimmt hat jetzt Nemo all unsere Freude schon getroffen und vergnügt sich mit ihnen. Es geht ihm jetzt gut und er lebt in euch beiden weiter.

    Fühle dich umarmt meine liebe Gabi und natürlich auch Helmut und wir sind in Gedanken bei euch beiden und eurer herzigen Bande.

    Alles Gute und wir hören voneinander.

    Yvonne & Andi mit Dagi, Pinga, Daisy und Bubble
     
  22. Gabi G

    Gabi G Futterknecht

    Dabei seit:
    18.08.2001
    Beiträge:
    2.181
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr Lieben!

    Ich möchte mich noch einmal ganz, ganz herzlich bei Euch allen bedanken, die Ihr mir bzw. natürlich uns so viel Trost zugesprochen habt! Das hat uns sehr geholfen!!!

    @Ralf:
    Es tut mir sehr leid, dass Ihr ebenfalls diese Erfahrung machen musstet! Ja, ich denke, unsere Böckchen haben sich auf der Regenbogenwiese getroffen und können nun ohne Schmerzen miteinander herumtoben.

    @Lucie:
    Vielen Dank für das wunderschöne Gedicht! Es hat mich sehr berührt.

    @Eva:
    Danke für die lieben Worte und auch für die Weihnachtswünsche! Auch Euch noch schöne Feiertage und alles Liebe Eurer Dreierbande!

    @Suschi74:
    Ach, das ist eine traurige Geschichte mit Deinem Häschen. Auch Dir mein tief empfundenes Mitgefühl!

    @Phoebe/Jutta:
    Einfach schlimm, wenn man diese Entscheidung treffen muss. Mir tut es um Deine Schweinchendame sehr leid!

    @Yvonne:
    Danke vielmals für Deine lieben Worte! Helmut und ich danken Euch für Euren Trost! Suli und Bubble der Erste haben sicherlich unseren Nemo in Empfang genommen...

    Nochmals ganz herzlichen Dank an alle für ihr Mitgefühl!

    Liebe Grüße,
    Gabi
     
Thema:

Nemo (ca. 06/1999-17.12.2002)

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden