Nasenbluten beim Meerschweinchen

Diskutiere Nasenbluten beim Meerschweinchen im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Ich habe eine Frage an euch und brauche eure Erfahrungen. Aber erst kurz eine Erklärung zum Thema. Ich war heute mit meinem Sheltiemädel beim TA...

  1. #1 Wutzenmami, 16.11.2019
    Wutzenmami

    Wutzenmami Möhrchenschnippler & Meerizimmerservice

    Dabei seit:
    25.02.2019
    Beiträge:
    1.950
    Zustimmungen:
    3.414
    Ich habe eine Frage an euch und brauche eure Erfahrungen. Aber erst kurz eine Erklärung zum Thema. Ich war heute mit meinem Sheltiemädel beim TA zu einem Kontrolltermin wegen Atemgeräuschen. Dabei ist auch eine schorfige Hautstelle aufgefallen, die auf Pilzinfektion und Milben getestet wurde. Dafür musste die Ärztin ein Hautgeschabsel nehmen. Nicht schön, aber notwendig. Meine Süße hat sich aber fürchterlich aufgeregt und sich gewehrt wie eine Wilde. Sie hat sogar Nasenbluten bekommen. Der Behandlungstisch sah aus, als hätte jemand nach ihrem Leben getrachtet..Kurz nach der Behandlung war auch das Nasenbluten vorbei, und ist bisher auch nicht wieder aufgetreten. Die TÄ, die schon sehr lange eine Praxis hat und somit auch schon viel gesehen hat meinte, dass sie in all der Zeit noch nie Nasenbluten bei einem Meerschweinchen hatte. Das macht mir ehrlich gesagt etwas Angst. Und das ist auch meine Frage: Hat von euch schon mal jemand ähnliches erlebt? Gab es eventuell sogar dafür einen erkennbaren Grund oder eine Diagnose? Es scheint sehr selten bei Meeris aufzutreten, daher bin ich, was die Ursache angeht, sehr ratlos. Hat jemand eine Idee?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Meerline, 16.11.2019
    Meerline

    Meerline Verrückt nach Meeri :)

    Dabei seit:
    28.07.2019
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    545
    Naja, es kann sein, dass durch die Aufregung der Blutdruck ansteigt und dadurch ein Äderchen in der Nase geplatzt ist. Auch ein Vitamin K-Mangel kann Blutungen in den Nasenschleimhäuten auslösen.

    Ich denke aber, dass ersteres der Fall sein dürfte, vor allem weil das Nasenbluten nicht noch einmal auftrat und recht schell wieder aufhörte nachdem der Stress weg war, also der Blutdruck wieder runterfuhr.
     
    Löwenzahn, Angelika, B-Tina :-) und 2 anderen gefällt das.
  4. Helga

    Helga mit einer tollen Meerschweinerei

    Dabei seit:
    01.03.2017
    Beiträge:
    3.732
    Zustimmungen:
    3.685
    Vielleicht ist ihr einfach vor lauter Aufregung (oder auch ohne Aufregung, und der Zusammenhang war purer Zufall) ein Äderchen in der Nase geplatz? Passiert bei uns Menschen ja auch. Die Kinder bei mir haben das sehr häufig.
    Aber nein, gehört habe ich das von Meerschweinchen noch nicht.
     
    Löwenzahn, Meerline und Wutzenmami gefällt das.
  5. #4 trauermantelsalmler, 16.11.2019
    trauermantelsalmler

    trauermantelsalmler Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    496
    Ich habe in über 20 Jahren Schweinchen Haltung noch nie Nasenbluten bei Meerschweinchen erlebt.
    Ich weiss nicht, ich würde mir auch Sorgen machen. Aber vielleicht gibt es so was ja wirklich auch bei Meerschweinchen, Nasenbluten vor Aufregung.
     
    Wutzenmami gefällt das.
  6. #5 B-Tina :-), 16.11.2019
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.961
    Zustimmungen:
    14.278
    Ich würde es auch mit der Aufregung, dem schneller pumpenden Herzchen und erhöhtem Blutdruck in Verbindung bringen.

    Hoffentlich ist das Röntgenbild am Mittwoch ohne Komplikationen möglich und unauffällig ... Denke ganz fest sn Euch. :daumen:
     
    Löwenzahn und Wutzenmami gefällt das.
  7. #6 Löwenzahn, 16.11.2019
    Löwenzahn

    Löwenzahn Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    1.710
    Zustimmungen:
    4.295
    Zuerst einmal mußt du dir keine Sorgen machen sonst steigt dein Blutdruck auch an und du bekommst möglicherweise ebenso Nasenbluten wie Jeany. Die logische Erklärung wurde hier schon gegeben, die Aufregung wird der Grund gewesen sein. Da sollte der Tierarzt/-ärztin auch mal ruhiger rangehen und auf das Tier mehr eingehen um diesen Streß zu vermeiden. Wenn ich selbst in Hektik bin überträgt sich das faßt immer auf das Tier.

    Andreas
     
    Wutzenmami gefällt das.
  8. Hexle

    Hexle Schweinchenversteher seit 1997

    Dabei seit:
    08.03.2002
    Beiträge:
    1.155
    Zustimmungen:
    514
    Und was ist mit den Atemgeräuschen? Könnte da nicht ein Zusammenhang bestehen? Verengte Atemwege, durch was auch immer? Mein Bruder hatte als Kind Polypen und auch oft Nasenbluten.Ich ziehe immer Parallelen zur Humanmedizin.
     
    B-Tina :-) und Wutzenmami gefällt das.
  9. #8 Wutzenmami, 16.11.2019
    Wutzenmami

    Wutzenmami Möhrchenschnippler & Meerizimmerservice

    Dabei seit:
    25.02.2019
    Beiträge:
    1.950
    Zustimmungen:
    3.414
    @Löwenzahn
    Das lief alles sehr ruhig, zügig und professionell ab. Und nervös wurde nur ich, nicht die Ärztin. Mit sowas habe ich einfach nicht gerechnet, und mich dementsprechend erschrocken. Aber ich war in dem Moment gar nicht an Jeany dran zum Halten, sondern die Schwester, da Jeany so nachtragend ist...und auch sie war sehr ruhig und hat sich um Jeany gekümmert..

    @Hexle
    Deswegen habe ich einen Tremin zum Röntgen bekommen um das abzuklären. Da sie heute so aufgeregt war, ging das nicht. Sie hätte nochmal fixiert werden müssen, und soviel Aufregung wäre vielleicht zuviel gewesen..
     
    Wassn und Löwenzahn gefällt das.
  10. #9 Wutzenmami, 16.11.2019
    Wutzenmami

    Wutzenmami Möhrchenschnippler & Meerizimmerservice

    Dabei seit:
    25.02.2019
    Beiträge:
    1.950
    Zustimmungen:
    3.414
    Erstmal vielen Dank für eure Einschätzungen und Beiträge. Scheinbar ist das ein wirklich sehr seltenes Vorkommnis. Ich versuche, bis zu dem Rötgen-Termin ruhig zu bleiben und warte ab, was da rauskommt. Falls noch jemand eine Idee, einen Tipp haben sollte...immer her damit!!
     
    B-Tina :-) und Wassn gefällt das.
  11. Mira

    Mira Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    3.250
    Zustimmungen:
    2.338
    Nein, ich habe Nasenbluten bei Meerschweinchen in mittlerweile 21 Jahren Meerschweinchenhaltung auch noch nier erlebt.

    Vermutlich war es wirklich die Aufregung, wie schon mehrfach geschrieben wurde, oder ein Stückchen Heu oder was auch immer hat den Weg in die Nase gefunden und gepiekst (ist aber auf dem Behandlungstisch wohl eher unwahrscheinlich). Ich habe auch keine wirkliche Idee, was die Ursache sein könnte. :gruebel:

    Wünsche dem Patientlein gute Besserung!
     
    Wutzenmami gefällt das.
  12. #11 trauermantelsalmler, 17.11.2019
    trauermantelsalmler

    trauermantelsalmler Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    496
    Hm, da fällt mir ein, Wutzenmami, du nutzt als Einstreu doch auch auch Eurolin oder so etwas, zumindest keine normale Holzspäne, oder? Ich streue ja auch mit Eurolin ein, und das ist ja sehr fein, das pule ich den Schweinchen regelmäßig hinten aus dem After (also jetzt nicht Unmengen, aber es kommt öfter vor dass da ein Halm drin steckt).

    Kann es vielleicht sein dass ein Halm vom Eurolin in die Nase geraten ist? Das würde auch erklären warum es so selten vorkommt, die allergrößte Mehrheit nutzt ja doch Holzspäne... Ich selbst nutze Eurolin auch erst seit einem dreiviertel Jahr.
     
    Wutzenmami gefällt das.
  13. #12 Wutzenmami, 17.11.2019
    Wutzenmami

    Wutzenmami Möhrchenschnippler & Meerizimmerservice

    Dabei seit:
    25.02.2019
    Beiträge:
    1.950
    Zustimmungen:
    3.414
    @trauermantelsalmler
    Ich nutzte Tierwohl super. Meinst du, das Späne davon in die Nase geraten sein könnten? Dann wäre es vielleicht wichtig ,ihr in die Nase zu schauen..geht das bei einem Meerschweinchen? Ich werde auf jeden Fall die TÄ darauf ansprechen, danke für den Hinweis! :top:
     
  14. #13 trauermantelsalmler, 17.11.2019
    trauermantelsalmler

    trauermantelsalmler Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    496
    Hm, ich glaube Tierwohl Super ist etwas gröber als Eurolin. Das hatte ich auch schon mal getestet.
    Ich glaube deine Spänen sind doch zu schwer um eingeatmet zu werden. Eurolin ist wirklich sehr fein und leicht.
    Bei Tierwohl Super ist es wohl doch unwahrscheinlicher, aber wer weiss? Gut dass die Maus geröngt wird, das ist wirklich merkwürdig.
    Wenn es so einfach zu erklären wäre mit der Aufregung und stärkeren Durchblutung, dann müsste das doch eigentlich öfter vorkommen.... :gruebel:
     
    Wutzenmami gefällt das.
  15. #14 Wutzenmami, 17.11.2019
    Wutzenmami

    Wutzenmami Möhrchenschnippler & Meerizimmerservice

    Dabei seit:
    25.02.2019
    Beiträge:
    1.950
    Zustimmungen:
    3.414
    Ich bin inzwischen sicher, dass irgendetwas im Argen liegt. Sie hat diese schorfige Stelle bestimmt auf Grund eines geschwächten Immunsystems. Ob es "nur" Pilz ist, oder vielleicht doch auch was mit Milben, keine Ahnung...obwohl der Milbentest gestern o.B. war...ich hoffe, dass bald ein bisl Klarheit in diese ganz merkwürdige Geschichte kommt...Jeany hat schon AB bekommen, derzeit bekommt sie Cortison...das verschärfte Atemgeräusch war anfänglich mal mehr mal weniger in den oberen Atemwegen zu hören und nun ist es auf der Lunge..alles etwas rätselhaft..
     
  16. Helga

    Helga mit einer tollen Meerschweinerei

    Dabei seit:
    01.03.2017
    Beiträge:
    3.732
    Zustimmungen:
    3.685
    :runzl: :daumen:
     
    Wutzenmami gefällt das.
  17. #16 trauermantelsalmler, 17.11.2019
    trauermantelsalmler

    trauermantelsalmler Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    496
    Ehrlich gesagt fürchte ich das auch, dass da was im Argen liegt. Gut dass du es abklären lässt, ich drücke euch fest die Daumen, dass die Ursache schnell gefunden und gut heilbar ist! :daumen:
     
    Wutzenmami gefällt das.
  18. #17 Ahrifuchs, 18.11.2019
    Ahrifuchs

    Ahrifuchs Pinguinschweinliebhaberin

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    2.024
    Ich denke an euch und drücke die Daumen! :daumen:
     
    Wutzenmami gefällt das.
  19. Helga

    Helga mit einer tollen Meerschweinerei

    Dabei seit:
    01.03.2017
    Beiträge:
    3.732
    Zustimmungen:
    3.685
    :daumen: :streicheln:
     
    Wutzenmami gefällt das.
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Fini

    Fini Crazy Guinea Pig Lady

    Dabei seit:
    19.10.2016
    Beiträge:
    1.427
    Zustimmungen:
    2.430
    Oh weier!
    Ich hoffe wirklich, dass es nur die Aufregung war.
    Ich habe grade eine ganz doofe Geschichte im Kopf.
    Vor ein paar Jahren gab es mal (auf Vox?) eine Tierarztsendung. Dort hatten sie eine Katze (wars glaub ich) die immer wieder Atemprobleme und Nasenbluten hatte, sie fanden dann beim CT einen Tumor in der Nasenhöhle.
    Ich habe überlegt, ob ich das überhaupt schreibe, ich will dir keine zusätzlich Angst machen, aber es dir Vorzuenthalten, fänd ich auch nicht richtig.
    Ich glaube nicht das es sowas ist, ich hoffe es zumindest. Aber sofort als du schriebst Nasenbluten und dann diese Atemprbleme die sie hatte, tauchte die Geschichte mit der Mietze auf.

    Ich drück euch die Daumen, das es was total Harmloses ist. Ich wünsche es euch vom ganzen Herzen!
    :troest:
    Alles Gute für Jeany :heart::daumen:
     
    Wutzenmami gefällt das.
  22. #20 Wutzenmami, 18.11.2019
    Wutzenmami

    Wutzenmami Möhrchenschnippler & Meerizimmerservice

    Dabei seit:
    25.02.2019
    Beiträge:
    1.950
    Zustimmungen:
    3.414
    Liebe @Fini,
    Danke, dass du mir das geschrieben hast. Ja, ich hab mich erschrocken und Sorgen mach ich mir sowieso. Aber um solche Infos zu "sammeln" habe ich hier geschrieben. Das da nicht viel Schönes zusammenkommt, liegt leider in der Natur der Sache. Ich hoffe auch das Beste für meine Süße und muss trotzdem erstmal abwarten..:runzl:
     
    B-Tina :-) und Hexle gefällt das.
Thema:

Nasenbluten beim Meerschweinchen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden