Namen lernen-wie macht ihr es?

Diskutiere Namen lernen-wie macht ihr es? im Haltung/Verhalten/Pflege Forum im Bereich Meerschweinchen; Meine 2 Neuen wurden von uns "umgetauft". Wie weit sie vorher auf ihre Namen hörten, weiß ich nicht. Bei mir funktioniert es jedenfalls so:...

  1. #1 theresia, 10.12.2019
    theresia

    theresia Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    28.02.2007
    Beiträge:
    1.952
    Zustimmungen:
    97
    Meine 2 Neuen wurden von uns "umgetauft".
    Wie weit sie vorher auf ihre Namen hörten, weiß ich nicht.

    Bei mir funktioniert es jedenfalls so:
    Schweinchen bekommt aus der Hand einen Böller und wird mit Namen angesprochen, immer wieder. Später gibt es ihn NUR, wenn sich Schweinchen diesen holt auf Namen.

    Bis auf 2 Tiere, die prinzipiell nichts aus der Hand nahmen, klappte es immer so

    Ich denke, dass das wohl nur bei kleinen Gruppen funktioniert.

    Also wie schaut es da bei euch aus
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pauli

    Pauli Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    31.01.2012
    Beiträge:
    1.536
    Zustimmungen:
    542
    Meine wissen nicht, wie sie heißen und hören daher auch nicht auf ihre Namen :-)
    Die Namen sind bei uns nur zur Unterscheidung der Meerschweinchen, also quasi für uns Menschen :nuts:
     
    Paperhearts und Jayde gefällt das.
  4. #3 Manu911, 10.12.2019
    Manu911

    Manu911 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    15.03.2005
    Beiträge:
    6.573
    Zustimmungen:
    842
    Ich mache mit allen neuen Schweinchen eine Art Medical Training.

    Das läuft bei mir so ab:
    Jedes neue Schweinchen kommt in den ersten Wochen bei mir täglich 1 Mal raus und wird auf den Arm genommen. Dabei schaue ich Öhrchen, Augen, Füße, Popo, eben alles was man beim TÜV auch schaut und ich wiege. Ab und an simuliere ich Krallen schneiden, dabei muss ich nicht zwingend tatsächlich etwas schneiden, es geht um das Geräusch.
    Ebenso gibt es alle paar Tage ein wenig Vitacombex aus der Spritze, an den übrigen Tagen nur Wasser oder Tee aus der Spritze, alternativ auch ein klein wenig Päppelbrei. Es geht einfach nur darum, dass sie lernen, dass eine Spritze ein Alltagsgegenstand und nichts Böses ist.
    Bei all diesen Maßnahmen spreche ich bei jeder einzelnen Handlung mit dem Tier und nenne seinen Namen.

    Wenn das Tier mit den Tagen immer ruhiger wird weil es weiß, dass nichts passiert wenn es hochgenommen wird und das alles gut über sich ergehen lässt sage ich in der Folgezeit immer wenn ich das Tier sehe und es mich direkt ansieht seinen Namen. Reagiert es gibt es eine Belohnung.

    Bei mir sind Anfang November 3 neue Schweinchen eingezogen. 2 Babys und eine 1 jährige Dame. Die Einjährige ist noch ein wenig eine Schissbux, nimmt mir aber mittlerweile auch immer öfter einfach so im Gehege die Spritze (nächster Schritt im Training, dass sie es nehmen wenn sie nicht auf dem Arm sind). Innerhalb weniger Tage haben wir es geschafft, dass sie bei Berührung nicht mehr schreit wie am Spieß sondern sich auch entspannen kann. Ich dachte, dass es bei ihr länger dauern würde mit ihrem Namen aber das geht schon ganz gut mittlerweile.

    Nancy eine der Jungtiere kennt ihren Namen auch schon, findet aber nicht dass man groß drauf hören muss ... also Kopf heben für nen Moment und mich direkt anschauen aber das war es dann auch.

    Berte das andere Jungtier kennt ihren Namen 1 A. Allerdings auch schon das Wort Nein, sie ist einfach rotzfrech und stellt permanent was Neues an. Ergo ging es da auch direkt mit der Erziehung los und sie ist damit mittlerweile schon gut unter Kontrolle zu bekommen. Sie hat unheimlich Spaß wenn man sie anspricht, ist sofort aufmerksam und wenn sie wieder was anstellt weiß sie auch direkt, dass sie es nicht soll und reagiert schon beim Namen. Gut mittlerweile sind wir schon soweit, dass auch schon auf den Tisch tippseln mit den Fingernägeln reicht um ihre Aufmerksamkeit zu bekommen und dann eine Handbewegung - sehr praktisch wenn ich gerade in einer Telefonkonferenz sitze und schlecht "Berta NEIN" zwischen rein rufen kann :D

    Ich hab übrigens eine Gruppe von 9 Tieren. Jedes kennt seinen Namen! Es hängt also nicht unbedingt mit der Gruppengröße zusammen. Allerdings mache ich es mit den Leckerlis nicht so, dass es sie nur gibt wenn man auf den Namen hört. Ich sage zwar auch die Namen dazu aber eben immer wenn derjenige das Leckerli erhält. Sie müssten ihre Namen also nicht können um ein Leckerli zu bekommen, auf der anderen Seite wenn sie Mal ein Leckerli verschlafen und hören dann dass jemand ihren Namen ruft, wissen sie direkt es gibt etwas für sie und sie rennen herbei während die übrigen Schweinchen nicht reagieren.
     
  5. #4 Hermine-Sylt, 10.12.2019
    Hermine-Sylt

    Hermine-Sylt Mama Meerschwein

    Dabei seit:
    04.10.2019
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    210
    Bei meinen ist es eher der Klang meiner Stimme, wie ich den Namen sage. Ich könnte sicher auch "Käsebrötchen" zu Ludwig sagen, wenn er den Klang und dazu das Ebsenflocken-Dosen-Aufgeh-Geräusch hört.:juhu::juhu::juhu:
     
    Meerschweinchenfibsy, Mira und Paperhearts gefällt das.
  6. #5 Wutzenmami, 10.12.2019
    Wutzenmami

    Wutzenmami Möhrchenschnippler & Meerizimmerservice

    Dabei seit:
    25.02.2019
    Beiträge:
    2.140
    Zustimmungen:
    3.828
    Ich rufe morgens jeden zur Begrüßung beim Namen und nur derjenige bekommt auch das Leckerchen..geht ganz gut :-)..bei der Gelegenheit schau ich gleich, ob alles ok ist..
     
  7. Shizu

    Shizu Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    29.06.2019
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    375
    Dann sind sie auf die Dose konditioniert und nicht auf deine Stimme ;) Ist aber laut Hundeprofi ein verbreitetes Problem. Ich wohne an einer Gassi-geh-Stelle und höre immer wieder "Baluuuu! Balu, komm! Balu, hiiiiieeer! *klapper* *klapper*" Balu hört da auch nicht drauf aber bei anderen Hunden verstummen die Rufe nach ausreichendem Geklapper. :P

    Ich weiß gar nicht wie ich das mache ^^" Ich habe aber einen Hoch-hebe-Pfiff, den ich nach dem Nennen des Namens mache. Und wenn der Auslauf aufgebaut ist (Teppich auf Laminat ausgelegt) und jemand Anstalten macht sich zu entfernen, dann sage ich mehrfach "[Name], neeeiin!". Wenn man nicht hört gibt's Ärger... :P Es ist auch einfacher, wenn schon Tiere die Abläufe kennen.

    Grüße,
    Shizu
     
  8. #7 Hermine-Sylt, 10.12.2019
    Hermine-Sylt

    Hermine-Sylt Mama Meerschwein

    Dabei seit:
    04.10.2019
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    210
    Ja das macht aber auch nix. Meine müssen nicht auf die Namen hören, ich freue mich, wenn sie angaloppiert kommen, sobald ich den Raum betrete.
    Schließlich höre ich ja auch nicht immer auf meinen Namen.Grins, nur wenn ich will.:engel:
     
    Fini und Mephistopheles gefällt das.
  9. Traudl

    Traudl Gurkentaxi seit 89

    Dabei seit:
    15.06.2015
    Beiträge:
    2.809
    Zustimmungen:
    1.402
    Ja, meine müssen auch nicht auf den Namen hören. Aktuell macht es nur Jump und Rowan hört auf Bubi. Alle hören hervorragend auf Gemüseschnippelgeräusche und wenn ich die Wohnungstür aufsperre höre ich außen schon das 'wir haben Hunger' Geschrei von innen.
     
    Fini und Wutzenmami gefällt das.
  10. #9 Daisy-Hu, 10.12.2019
    Daisy-Hu

    Daisy-Hu Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    8.809
    Zustimmungen:
    3.279
    Bei mir reagieren sie auch auf Schatzemäuser. Oder Schatzebub, da kommen sie auch.;)
     
  11. #10 Carlina, 10.12.2019
    Carlina

    Carlina mit der Triple A Grasvernichtertruppe ;)

    Dabei seit:
    13.04.2018
    Beiträge:
    1.615
    Zustimmungen:
    1.672
    Bei mir hören alle drei auf ihre Namen, dem Mais sei Dank.:totlach:
    Aari und Melia kommen sofort, obwohl Amelia sonst eine Schissbox ist,
    Acorna guckt und kommt dann auch, sie ist etwas nachtragend
    und verzeiht einem nicht so schnell, aber es wird.
     
  12. ulrike

    ulrike Schweineliebhaberin

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    1.840
    Zustimmungen:
    1.506
    Ich hatte bei der Überschrift die umgekehrte Assoziation: Wie lernen die Menschen die vielen Schweinenamen auswendig? :totlach:

    Mein Mann, unsere Kinder und die Schweine- und Urlaubsoma kennen alle 14 und können sie auch richtig zuordnen. :D
    Die übrige Familie und die meisten Gäste aber nicht - müssen sie auch nicht. :lachkrampf:
     
    Wassn, Lunki und Mira gefällt das.
  13. Mirax

    Mirax Gurkensklave

    Dabei seit:
    02.02.2019
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    723
    Dachte ich auch erst und hab mich gewundert,schließlich haben alle die Namen von mir und den Namen meines Kindes weiß ich ja auch^^

    Meine hören nicht auf ihren Namen,brauchen sie eigentlich auch nicht.Ich spreche viel mit ihnen und sie schauen mich an wenn ich spreche.

    Ich denke Amy weiß ganz genau wie sie heißt,da ich sie jeden Tag einmal rausnehme und sie davor ja auch direkt anspreche,aber typisch Sheltie denkt sie natürlich nicht mal daran freiwillig nach vorne zu kommen damit ich sie rausnehmen kann:uhh:

    Logan schaut einen immer mit einem dümmlichen Gesichtsausdruck an,egal ob ich seinen Namen nenne oder mein Sohn "Blödbacke" zu ihm sagt,Leckerchen will er sowieso nicht:gruebel:

    Siva denkt wahrscheinlich sie heißt "Keks",jedenfalls kommt sie immer wenn ich sage "Wer möchte einen Keks?":totlach:

    Leslie ist es egal wie ich sie nenne,sie kommt nur wenn sie es möchte,manchmal bleibt sie einfach liegen.:schlaf:

    Abby verschwindet wenn ich spreche,egal was ich sage:gruebel:
     
    Marshmallow, -ELLEN-, Fini und 2 anderen gefällt das.
  14. Fini

    Fini Crazy Guinea Pig Lady

    Dabei seit:
    19.10.2016
    Beiträge:
    1.543
    Zustimmungen:
    2.653
    Mirax! ich musste so lachen :lachkrampf:


    Bei mir ist es ähnlich, meine Schweine hören nicht auf ihre Namen, aber das müssen sie auch nicht.
    Mir persönlich ist das nicht so wichtig.
    Wobei ich mir ziemlich sicher bin, dass Frieda weiß, das sie Frieda heißt. Also eher wie ich den Namen ausspreche. Sie braucht 2 mal am Tag Medizin und ich rufe dann immer "Frieda! Friediiii Friedi Friedi Friedi...wo ist denn mein Mädchen!?" und dann taucht von irgendwo her ihre Nase auf. :lach:
     
    Rebecca, Hermine-Sylt und Marshmallow gefällt das.
  15. Wassn

    Wassn Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.08.2017
    Beiträge:
    2.456
    Zustimmungen:
    4.235
    Meine hören auf meine Stimme, aber nicht auf ihre Namen. Das müssen sie auch nicht. Sie sollen einfach "Schweinsein" und mich damit erfreuen.
    :fg:
     
    Wutzenmami und Mephistopheles gefällt das.
  16. Helga

    Helga mit einer tollen Meerschweinerei

    Dabei seit:
    01.03.2017
    Beiträge:
    4.049
    Zustimmungen:
    4.102
    Ich kann meine Schweinchen einzeln rufen, und sie kommen einzeln angelaufen oder heben zumindest den Kopf. Aber nur das Schwein, dass ich gerufen habe.
    Ich spreche sie dauernd mit ihrem Namen an, wenn ich sie tüve oder Medikamente gebe. Daran liegt das wohl.
     
    Wutzenmami gefällt das.
  17. Hetja

    Hetja Meerschweinchen-Trainer

    Dabei seit:
    07.04.2018
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    767
    Meine wissen vermutlich wie sie heissen, hören tun sie wenn sie wollen, aber nicht zuverlässig. Während dem Training versuche ich schon sie mit Namen anzusprechen, da es sonst zu chaotisch wird. Ansonsten verwende ich oft Spitznamen, auf die mindestens gewisse auch hören.
     
    Helga gefällt das.
  18. #17 -ELLEN-, 12.12.2019
    -ELLEN-

    -ELLEN- Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    21.02.2019
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    732
    Ich spreche meine :wusel: schon mit Namen an, aber denen ist es glaub wurscht:D. Hauptsache es gibt Futter :juhu:
     
    Wutzenmami, Hermine-Sylt und Meerline gefällt das.
  19. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Löwenzahn, 12.12.2019
    Löwenzahn

    Löwenzahn Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    1.961
    Zustimmungen:
    4.828
    Bei uns kennen alle ihren Namen, auch Maja schon. Das habe ich nicht speziell trainiert, sie werden eben in jeder Situation damit angesprochen. Hören funktioniert von Schwein zu Schwein verschieden gut. Uschi, Ferrari FF und Elsa hören eigentlich immer drauf. Bei anderen muß man im Zweifelsfall etwas deutlicher reden. Peppermint beherrscht auch ihren Spitznamen Peppi. Wenn der Name Peppermint fällt weiß sie jetzt wird’s ernst wenn er mich so nennt. Bella komm funktioniert auch meistens. Bei den Neuzugängen von diesem Jahr hängt es manchmal noch in der Ausführung der Aktion wenn sie angesprochen werden, das sie gemeint sind wissen sie schon.

    Andreas
     
  21. #19 GurkenUndTomaten, 13.12.2019
    GurkenUndTomaten

    GurkenUndTomaten Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    19.09.2019
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    190
    Heute hat meine kleine Roxy beim Saubermachen so eine blöde Packung aus Plastik anknabbern wollen, ich war da kurz im Bad, um einen Lappen nass zu machen. Bin dann ans Gehege ran und hab "Roxy nein! Roxy aus!" gerufen, aber sie hat sich nicht angesprochen gefühlt. Ich sag ehrlich gesagt auch sehr oft andere Kosenamen zu ihnen. Mausi, Schatzi, kleines süßes Würstchen sind nur wenige Beispiele. Aber Schätzchen wurden sie alle auch schon genannt oder sowas wie "süßes Roxylein". Ist schon etwas peinlich. Naja.
    Aber ich kann auch nicht diszipliniert immer nur den richtigen Namen sagen :(

    Manchmal spüren sie es aber in der Situation glaube ich, dass sie gemeint sind. ZB wenn die kleine Roxy ein Salatblatt von dem Dächlein runterzieht und es ihr direkt auf den Kopf fällt und ich dann was sage, dann guckt sie mich an und merkt glaube ich, dass sie gemeint war. Die anderen reagieren darauf dann eher nicht.

    Also ich denk, meine werden ihre Namen nicht lernen, ich bin da leider nicht konsequent genug.
     
Thema:

Namen lernen-wie macht ihr es?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden