Nager!!!!!

Diskutiere Nager!!!!! im Andere Tiere (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo!!! Jetzt mal was anderes. Meine Freundin hatte zwei Mäuse. Eine ist leider gestern gestorben. Mit der anderen wird es auch bald zuende sein...

  1. Pippi

    Pippi Guest

    Hallo!!!
    Jetzt mal was anderes. Meine Freundin hatte zwei Mäuse. Eine ist leider gestern gestorben. Mit der anderen wird es auch bald zuende sein meint sie. nun Fragte sie mich ob ich einen Vorschlag für eine Neue Nagerart hätte. (ich würde so schnell wie möglich meiner Alten Maus einen neuen Gefährten kaufen) Sie meinte ich soll auch noch beachten sie hat einen Hund. (was das damit zutun hat weiß ich nicht) Sie dachte schon an einen Chinchilla.
    Habt ihr Vorschläge????
    Pippi+Heinrich+Henriette:o
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alexandra T., 27.08.2001
    Zuletzt bearbeitet: 27.08.2001
    Alexandra T.

    Alexandra T. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    18
    Hallo Pippi

    Wie alt ist die andere Maus? Weibchen oder Männchen. Bei einem jüngeren Tier könnte man durchweg an das Zusetzen denken.

    Die Art wie sich Deine Freundin ein Tier aussucht gefällt mir nicht ganz. Ein Tier sollte man sich bewusst und sorgfältig aussuchen

    Sie soll sich mal fragen:
    - wieviel Zeit kann sie aufwenden?
    - soll das Tier tag- oder nachtaktiv sein?
    - wieviel Platz kann sie für den Käfig aufbringen?
    - wieviel darf Tier und Käfig kosten?
    - es gibt Nager, z.b. Ratten, welche hohe TA-Kosten zur Folge haben. Kann und will sie dies aufbringen?
    - was erwartet sie von dem Tier?
    - muss es ein Kuscheltier sein? (grrrr / Ich empfehle ein Stofftier aus dem Kaufhhaus)


    Noch etwas: Einen einzelnen Chinchilla zu halten ist Tierquälerei. Man entscheidet sich min. für zwei Tiere.

    Für Fragen betreff der diversen Nager stehe ich Dir gerne zur Verfügung.

    Liebe Grüsse
    Alexandra
     
  4. speedy

    speedy für immer im Herzen, Don

    Dabei seit:
    18.08.2001
    Beiträge:
    6.864
    Zustimmungen:
    0
    Nager

    hallo,
    Ich schließe mich der Meinung von Alexandra an. Es hört sich wirklich nicht unbedingt danach an als wäre sie sich der Verantwortung bewusst.
    Zweite Maus, käme wirklich darauf an wie alt die Maus schon ist.
    Chinchilla, wenn dann nur zu zweit nicht allein. Chinchillas haben aber auch einen ganz anderen Umgebungsbedarf als eine Maus.
    Angefangen schon bei der Grösse des Käfigs, die dazugehörigen Kosten, da kann man ja gar keine Vergleiche ziehen.
    Wenn Du meinst das Deine Freundin gut mit Tieren umgehen kann und auch darum kümmert könntest Du ihr vieleicht etwas kleines wie einen Hamster vorschlagen. Dann könnte sie das Zubehör der Mäuse weiternutzen, aber bitte erst wenn die Maus auf einen natürlichen Weg das zeitliche gesegnet hat.
    Bye Speedy
    www.meerschweinwelt.de
     
  5. Macao

    Macao Guest

    Hallo Pippi,

    ich kann mich den anderen nur anschließen. Je nachdem wie alt die Maus ist würde ich eine Vergesselschaftung wagen.

    Deine Freundin sollte sich genau überlegen, welches Tier dann zu ihr passt. Eine Maus wird meines Wissens nur 2-4 Jahre alt. Ein Chinchilla hingegen wird so 15 Jahre alt und MUß mit Argenossen leben.

    Informiert EUch doch mal im Internet über die verschiedenen Tierarten.
     
  6. Pippi

    Pippi Guest

    Das hab ich ihr alles schon gemailt... Trotzdem Danke für die beiträge;)
     
  7. Svava

    Svava Guest

    Hallo,

    also Hund und Chinchilla sind zwei Dinge die nicht so sonderlich gut zusammenpassen.

    Auch wenn Deine Freundin einen Käfig hat der auch nur halbwegs groß genug ist für ein Paar Chinchillas, brauchen die beiden dann trotzdem noch Auslauf. Und den nutzen die immer !! ausgiebig. Meine beiden benutzen dann das ganze Haus, Trepp rauf Trepp runter in einem Affentempo. Und wenn ich mir dann vorstelle hier würde noch ein Hund hinterherjagen *grusel* ne das sollte sie tunlichst lassen.

    Es sei denn sie bringt es fertig, den Hund für mehrere Stunden Abends wegzusperren.

    Nagen tun die Chins auch mächtig und das Zimmer/die Wohnung müßte daraufhin umgestellt werden, Zimmerpflanzen ev. raus usw usw.

    Es gibt im Internet etliche gute Chinchillaseiten, ein Anfang wäre die der ig-chinchilla http://www.ig-chinchilla.de in der Rodentia war übrigens ein guter Artikel über Chinchillas.

    Grüße
    Susanne
     
  8. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Pippi

    Pippi Guest

    Danke für den Link... Fand ich auch was hund und Chinchilla anging...
     
  10. Winky

    Winky Guest

    Hallo,
    also ich kann mich auch nur den Vorrednern anschließen.
    Habe selber noch zu dem Hamster, Zwaerghasen und Meeris zwei Chinchis und muß sagen, dass diese enorm viel Auslauf benötigen. Die Beiden haben zwar eine 1,70 m hohe Vogel-Voliere, wollen aber trotzdem so oft wie möglich raus. Vorallem sollten die Tagsüber ihre Ruhe haben und andere Nager(tagaktiv) sollten Nachts nicht im selben Zimmer sein. Wir haben einmal den Lautstärkenunterschied gemessen (ca. 40dbA).
    Zum Vergleich: wenn man ein Buch mit der flachen Seite auf einen Fliesenboden fallen läßt, und das dann auch noch mehrer Male in der Nacht. Noch öfters kommen Lautstärken in der Stärke von Händeklatschen dazu.
    Du siehst, Chinchis können einen heiden Lärm Nachts machen.
    Und ein Hund auch noch in der Nähe!!? Habe einmal die Meeris mit meinem Zwergkanninchen in einem Zimmer gleichzeitig laufen lassen. Mit einem hat er sich gut verstanden mit dem anderen überhaupt nicht. Mein Hase schleckt dazu noch jedes Tier ab, was in seiner Nähe kommt.Chinchis sind keine Schmusetiere, das Fell ist sehr empfindlich.
    Ich habe eine Vorbereitungszeit von einem Jahr gebrauch, bis ich mir die Zwei angesschafft habe.
    Bei jedem Tier sollte man sich vorher im Klaren sein, dass es Lebewesen sind.

    Gruß Nicole & Rasselbande
     
Thema:

Nager!!!!!

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden