Nacktschnecken - einfach ekelhaft - brrrrr!

Diskutiere Nacktschnecken - einfach ekelhaft - brrrrr! im Andere Tiere (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hy, endlich habe ich herausgefunden, wer immer meine Beete kahl frist! Bin mal wieder gegen 5 Uhr heute morgen aufgestanden und gleich zum...

  1. #1 Elfriede, 28.07.2005
    Elfriede

    Elfriede Angoraknuddler

    Dabei seit:
    14.04.2004
    Beiträge:
    4.938
    Zustimmungen:
    5
    Hy,

    endlich habe ich herausgefunden, wer immer meine Beete kahl frist!

    Bin mal wieder gegen 5 Uhr heute morgen aufgestanden und gleich zum Beet. Da tummelten sich doch glatt 6 riesige Nacktschnecken (länger als mein Zeigefinger- bäh) auf den Gemüsepflanzen.

    [​IMG]

    Hab sie mit einem Blatt gepackt und so weit wie möglich weggeworfen....... bäh ekelhaft! Ich ekel mich nicht so leicht, aber die Viecher find ich nur noch abstoßend ......Tagsüber war nie was zu sehen, da verstecken sie sich wohl vor der Sonne.

    Wenn ich was ernten will, muß ich mir was einfallen lassen. Bei dem feucht-warmen Wetter gedeien die Schnecken prächtig und werden mir sonst alles kahl fressen......

    [​IMG]

    Unsere Nachbarin empfiehlt Schneckenkorn. Aber können wir Menschen und unsere Tiere das dann noch mit Genuss essen? Absammeln ist früh morgens vor (!) dem Frühstück auch nicht gerade der Hit..... Ein Schneckenzaum......

    [​IMG]

    LG Elfriede :winke:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alexandra T., 28.07.2005
    Alexandra T.

    Alexandra T. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    18
    Hallo Elfriede

    Waren es die Spanier? Die haben einen mordsmässigen Appetit.

    Sie kommen vorallem wenn es im Garten schön feucht ist nachts. Giesst ihr abends sodass sie eine gute Lebensgrundlage haben? Dann vielleicht mal morgens giessen?

    Eine Trockenzone um das Beet - zb. Holzschnippsel oder so - kann auch helfen. Ansonsten absammeln und einen Igelfreundlichen Garten habe... oder indische Laufenten anschaffen. *zwinker*

    Lieben Gruss
    Alexandra
     
  4. #3 Mikrolisk, 28.07.2005
    Mikrolisk

    Mikrolisk Guest

    Da gabs letztens erst einen Bericht im Fernsehen drüber... Leih Dir für eine Woche Laufenten, die haben diese Schnecken zum Fressen gern :-)

    Andreas
     
  5. #4 Manu911, 28.07.2005
    Manu911

    Manu911 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    15.03.2005
    Beiträge:
    6.391
    Zustimmungen:
    681
    Ich meine mal im Fernsehen gesehen zu haben dass ein Ring aus Salz die Schnecken abhält .. ich frag mich nur wie man das schaffen soll. Aber das Salz trocknet die Schnecken so aus dass sie nicht mehr genug Schleim zur Fortbewegung haben ...
     
  6. Stuard

    Stuard Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    29.08.2003
    Beiträge:
    2.398
    Zustimmungen:
    177
    Ich währew für die indischen Laufenten ich liebe diese Tiere
    *wollte ich nur mal so nebenbei gesagt haben * Mit den Schnecken das ist natürlich mist. Ich habe mal gehört es soll helfen Gläser mit Bier in den Boden einzugraben und wie gesagt diese Trocken zone
     
  7. #6 Saphira, 28.07.2005
    Saphira

    Saphira Guest

    Um Himmels Willen! Bloß keine Biergläser aufstellen!!! :eek:
    Schnecken lieben Bier und kommen von überall her um es zu bekommen. Dann ertrinken zwar 10 Schnecken in der Falle, dafür hast du dann aber 30 neue im Garten, die nicht so dumm waren...
    Salz ist eine Möglichkeit. Schneckenkorn hilft übrigens auch nicht so toll... Uns wurde unser schöner Rittersporn komplett abgefressen, trotz Schneckenkorn, Aluminiumbarrikade und Späne...
    Die Viecher sind einfach scheußlich und fressen wie sonst was. Am besten also doch die Enten! :p
     
  8. #7 Elfriede, 28.07.2005
    Zuletzt bearbeitet: 28.07.2005
    Elfriede

    Elfriede Angoraknuddler

    Dabei seit:
    14.04.2004
    Beiträge:
    4.938
    Zustimmungen:
    5
    Hy,

    es ist vorallem ein Hochbett betroffen. Da kommen unsere fetten Igel :-) gar nicht hoch. Dort stehen so leckere Dinge wie Salat, Fenchel, Petersilie und Rote Beete.

    [​IMG]

    So eine Trockenzone ist ein guter Einfall, aber bleibt die bei diesem Wetter lange trocken? Unser Hydrometer zeigt im Moment, obwohl die Sonne scheint, 100% Luftfeuchtigkeit. Da wird alles feucht, oder?

    [​IMG]

    Unsere Nachbarin sagte auch was von Spanischen Schnecken. Ich kannte die Biester bisher nicht. Wie erkenn ich die?

    Stimmt, ich giesse meist abends. Wenn ich morgens giessen müßte, müßte ich ja noch früher aufstehen...

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Laufenten? Oh ja, wieder ein paar Tiere mehr!!!!! Aber mein Mann würde mich erschlagen!! Ihr solltet mal sein Gesicht sehen, wenn ich davon rede, mir eine Katze anzuschaffen! Und dann auch noch Enten.......

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    (Sorry, bin im Moment auf dem Smilie-Tripp! Ist das heilbar?)

    LG Elfriede :winke:
     
  9. #8 Muckmuck, 28.07.2005
    Muckmuck

    Muckmuck Guest

    Re:

    Huhu! Kann dich verstehen, wir haben hier monstermäßig viele Schnecken. Mein Paps sammelt die abends immer auf, das sind immer so um die 50 dicken Schnecken. Die sitzen vorallem da, wenns richtig nass ist. Ja, es gibt viele Mittel zum bekämpfen. Von Salz, bis Biergläser, da ziehen sie sich nach und ertrinken dann drin. Allerdings zieht das Bier auch igel an, und für die ist das nicht so der optimale Trunk *gg* ja, also wir sammeln die immer auf und schmeißen die ins Feld. Wirklich viel kann man gegen die Plagegeister nicht tun!

    lg Julia
     
  10. Annika

    Annika Allons-y Alonso!

    Dabei seit:
    15.11.2001
    Beiträge:
    3.888
    Zustimmungen:
    104
    Das sind die großen dicken roten / rotbraunen. Die kleineren schwarzen sind die Einheimischen, die von den spanischen fast völlig verdrängt wurden.
     
  11. #10 Manu911, 28.07.2005
    Manu911

    Manu911 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    15.03.2005
    Beiträge:
    6.391
    Zustimmungen:
    681
    Meine Oma hatte ne ziemlich brutale Art aber wurde den Schnecken so auch Herr .. Schaschlikspieße .. was man damit anstellt ist sicherlich klar. Jedoch meinte sie wenn man die Viecher nur auf die nächste Wiese wirft dann können die sich zum einen weitervermehren und kommen zum anderen womöglich wieder zurück. Schneckenkorn wollte sie nicht auslegen weil meine Meeris damals auch noch in dem Garten gerannt sind und diese das ja nicht unbedingt fressen müssen. Außerdem meinte sie auch dass es für Igel sicherlich auch nicht schön ist mit Schneckenkorn getötete Schnecken zu verspeisen.

    Ansonsten wirklich die Enten .. 2 Stück und die halten den Garten rein. Gefüttert sind sie ja dann schon. Ach ja da kam übrigens neulich ein Bericht dass man sich diese sogar schon leihen kann. Da gibt es extra einen Entenverleih. Vielleicht testet ihr erstmal mit den Enten ob es was bringt. Dein Mann kann nix sagen weil sie ja nur geliehen sind und wenn ihr beide begeistert seid einfach die Enten abkaufen :nuts:
     
  12. #11 Muckmuck, 28.07.2005
    Muckmuck

    Muckmuck Guest

    Huhu! Ja, das mit den Schaschlikspießen kenn ich nur mit nem Messer. Das hat mein Dad auch ne zeit lang gemacht. das hat ein bisschen geholfen aberauf dauer auch nicht. Ist nämlich ziemlich ekelig da zerstückelte Schnecken liegen zu haben.

    lg julia
     
  13. #12 AnkesBruno, 28.07.2005
    AnkesBruno

    AnkesBruno Guest

    Ist ja eklig, ich esse grad ne Schnitte und nun denk ich auch noch an Regenwürmer und all das eklige Viehzeug :kotz:
     
  14. frasi

    frasi Guest

    Bei meinen Grosseltern wurden die immer gesammelt und danach mit kochendem Wasser übergossen.

    Wir haben zum auch sooooo viele Schnecken, da mögen die Igel nicht nach, obwohl es bei uns und dem Nachbar gleich 3 Stück hat.

    Deshalb streuen wir auch Schneckenkörner. Streue die immer rund um das Beet,
    dann kann keiner reinkommen und man muss sie nicht mühsam vom Salat oder so abwaschen.

    Streue extra weit aussen drum, sonst hätte ich zu viel Angst, dass ich beim Waschen etwas übersehen würde und unsere Tiere ein Korn fressen würden.
     
  15. #14 Alexandra T., 28.07.2005
    Alexandra T.

    Alexandra T. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    18
    Guten Morgen

    Es ist ein kleiner Irrtum zu glauben, dass die Igel diese Schnecken mögen. Sie machen nur einen kleinen Teil ihrer Nahrung aus. Laufenten fressen sie gerne... aber sie brauchen wegen dem Schleim auch Wasser.

    Die Spanier kann man mit Salz töten. Würde ich nicht tun da auch eine Schnecke Lebewesen sind. Aufspiessen.. naja. Andere werfen sie in Eiswasser... aber auch das überleben sie meistens.

    Schneckenkörner auf keinen Fall da ich jedes Jahr solche Vergiftungsopfer behandle. Ich meine da die Igel. Denn die so getöteten Schnecken sind eine Gefahr für die Igel. Man kann mit den Schneckenkörnern auch Menschen töten... das Zeugs hat es in sich.

    Meine Freundin hat in ihrem Garten solche Trockenzonen. Nur bei Regen sind die feucht. Ansonsten ist das Zeugs trocken. Sie hat Holzschnippsel geholt wie man sie auf den Bahnen zum Joggen oft findet.

    Dann gibt es noch die Möglichkeit, dass man die Gelege findet und vernichtet. Je nach Schneckenart legen sie die Eier im Herbst oder Frühling. Und die Erde gut durchmischen damit die Gelege an die Wärme kommen. Dann trocknen sie aus. Aber die Erde dann wieder andrücken da Schnecken aufgelockerte Erde für ihre Gelege schätzen.

    Lieben Gruss
    Alexandra
     
  16. #15 Alexandra T., 28.07.2005
    Alexandra T.

    Alexandra T. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    18
    Würde ich umgekehrt machen (Schnecken ins kochende Wasser)... aber ist wohl der schnellste Tod. Aber so doof und tierlieb wie ich bin würde ich es wohl nicht hinbekommen.

    Gruss
    Alexandra
     
  17. JaSi

    JaSi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    12.08.2004
    Beiträge:
    2.339
    Zustimmungen:
    0
    Pflanz einfach mehr an, so daß es für alle reicht :hand:

    Ich nehme auch kein Gift weil alles was im Garten steht für die Schweinchen ist. Rundrum ist Urwald. Mußt mal schauen, sobald die Sonne was niedriger steht, krauchen die Viecher aus den Löchern. Besonders lecker wenn man dann noch in den hinteren Teil des Gartens muß :nuts:
    Tja was gibt es da zu beachten.. abends den Garten beregnen. So kann er ab den Morgen abtrocknen. Trockenzone schaffen, evtl Streu opfern, oder geschroteten neemsamen streuen. Als Rand zB. Das mögen die Biester auch nicht.

    Bei mir würden etliche Laufenten fett werden :nut:
     
  18. #17 Elfriede, 28.07.2005
    Elfriede

    Elfriede Angoraknuddler

    Dabei seit:
    14.04.2004
    Beiträge:
    4.938
    Zustimmungen:
    5
    Hihi,

    das kenn ich, ich hab sie auch schon auf eine ungenutzte Wiese gebracht, weil sie mir leid taten.

    Ja, es sind riesige braunschwarze Ungeheuer, nicht die kleinen dunklen.

    Meint Ihr, daß es hilft, Quarzsand zwischen die Gemüse-Reihen zu streuen?

    Soviel anpflanzen, daß es für alle reicht, ist nicht. Die Schnecken haben in einer einzigen Nacht 10 Fenchel vernichtet....... Da müßte ich Unmengen anpflanzen....

    LG Elfriede :winke:
     
  19. Iris

    Iris Guest

    Huhu,

    nein, so leicht ist das nicht. Die Rote Wegschnecke z.B. sieht dem Spanier zum Verwechseln ähnlich, ist aber heimisch.

    Elfriede, das effektifste ist wirklich absammeln. Tja. Entweder töten (ins kochende Wasser ist wohl noch das humanste, geht schnell und sicher, nicht so eine quälender, langsamer Tod wie Schneckenkorn und aufspießen) oder beim Spaziergang eine weit entfernte Wiese damit "beglücken".
    Wenn Du Bretter auslegst, findest Du die meisten Übeltäter darunter.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Elfriede, 28.07.2005
    Elfriede

    Elfriede Angoraknuddler

    Dabei seit:
    14.04.2004
    Beiträge:
    4.938
    Zustimmungen:
    5
    Hy,

    absammeln ist ja gut und schön. Aber tagsüber seh ich die Viecher nicht. Muß ich jetzt morgens vor 6 Uhr und vor dem Frühstück immer Schneckensammeln gehn?
    Ähh, ekelig......

    LG Elfriede :winke:
     
  22. M&M

    M&M Guest

    ist zwar ein unnötiger beitrag, und ich kann auch verstehen, dass es euch aufregt, wenn eure salate angefressen werden...
    aber ich muss mal sagen, dass ich nacktschnecken und auch schnecken mit häusern irgendwie süß finde :nut: :rolleyes:
    Ich würd die imemr sammeln und irgendwo hin bringen *g*
     
Thema:

Nacktschnecken - einfach ekelhaft - brrrrr!

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden