Nachwuchs unterentwickelt?

Diskutiere Nachwuchs unterentwickelt? im Nachwuchs Forum im Bereich Meerschweinchen; Liebe Schweinchen-Profis, ich hoffe, dass ich das Thema hier nochmal so einstellen darf. Ich hatte es bereits in unserem Nachwuchs-Thread bei...

  1. magic

    magic Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    25.10.2012
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    10
    Liebe Schweinchen-Profis,

    ich hoffe, dass ich das Thema hier nochmal so einstellen darf. Ich hatte es bereits in unserem Nachwuchs-Thread bei der Vorstellung der kleinen geschrieben: Wir haben wahrscheinlich 2 Böckchen und 3 Mädels, alle zeitgleich zur Welt gekommen. Geburtstermin war der 3.11. und sie hatten ein Gewicht zwischen 55g und 80g. Wir wiegen sie mindestens einmal wöchentlich, aktuell stehen sie zwischen 155g und 192g.
    Nun hieß es ja überall, dass die Buben mit ca. 3 Wochen etwa 230g oder so haben bzw. mit 250g dann kastriert werden sollen. Wir haben auch 2 TÄs gefunden, die das machen würden. Daher warten wir quasi gespannt darauf, wann die Kerle das Gewicht haben. Uns fällt auf, dass einer bereits sehr männliche Manieren zeigt (Popo schwingen, brommseln, umwerben). Allerdings sind bei beiden Böcken Zitzen vorhanden (ist das normal?) und es ist auch nicht zu sehen, dass Hoden absteigen (was ich bei inzwischen 5 Wochen etwas seltsam finde).

    Die größte Sorge meinerseits ist, dass wir zu wenig füttern. Die kleinen nehmen täglich im Normalfall 5g ca. zu, je nachdem wenn wir zu unterschiedlichen Tageszeiten wiegen, haben sie auch mal was abgenommen. In wie weit ist das bedenklich bzw. wie können wir die Fütterung optimieren?
    Derzeit füttern wir einmal am Tag für die ganze Bande zwischen 1kg und 1,5kg Frischfutter, Heu haben sie natürlich immer. Das FriFu setzt sich aus Eisbergsalat, Möhre (manchmal mit Kraut), Fenchel, Apfel, Paprika, Chicoree, Gurke, Dill und Petersilie zusammen (kann sein, dass ich noch was vergessen habe). Sie bekommen eigentlich immer eine Mischung aus allem gleichzeitig.
    Wir hoffen, dass wir das mindeste tun (können) um es den Schweinen recht zu machen.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Meerie-Mama, 11.12.2012
    Meerie-Mama

    Meerie-Mama Engel auf Erden

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    2.381
    Zustimmungen:
    0
    huhuu,
    für mich klingt das alles recht normal. zitzen haben auch böcke, also keine sorge. und die kleinen entwickeln sich auch oft unterschiedlich. ab 250 gramm steigen langsam die hoden ab, vorher eigentlich nicht. daher kann man bis dahin gut frühkastrieren ohne sorge haben zu müssen das sie ein weibchen decken, auvch wenn sie schon üben ;)
     
  4. KatjaU

    KatjaU Guest

    Ich finde 155g bei über 5 Wochen schon sehr leicht. Klar wachsen größere Würfe nicht so schnell, aber das ist eindeutig zu wenig. Eventuell solltest ihr in dem Fall mal zu Pellets greifen, damit die bissl Gewicht auf die Rippen bekommen.

    Zitzen sind normal. Ich sag immer gern "Menschenmänner haben doch auch Brustwarzen (wenn auch ohne Funktion)".
     
  5. #4 Süße_Schnuten, 11.12.2012
    Süße_Schnuten

    Süße_Schnuten Outdoorhalter

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    6.375
    Zustimmungen:
    105
    Hast du eine Liste, wo die Gewichte aller Klenen mit Daten drauf stehen ? Kannst du die mal posten bitte ?

    Prinzipiell entwickelt sich nicht jedes Tier gleich und wenn alle konstant zunehmen ist das schon ok. Es gibt eben auch Fälle, wo alles eine Nummer langsamer geht...

    Trotzdem würde ich mir die einzelnen Gewichtsentwicklungen gerne mal ansehen, wenn ich darf :danke:
     
  6. muegge

    muegge Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    1.170
    Zustimmungen:
    133
    also fünf Zwerge sind für eine Mama schon viel. Allerdings muss ich auch sagen, da tut sich ja nicht viel in punkto Gewicht bei Euch.

    Ich finde auch im Normalfall, dass Kleinschweine zum Wachsen immer auch Pelletsfutter brauchen, Du kannst ja auch getreidefreies nehmen, aber hier würde ich schon reagieren, auch Mama wird es gerne nehmen. Das von JR Farm ist da beispielsweise geeignet.

    Zitzen haben alle, auch die Männer...menschliche Männer haben doch auch Brustwarzen!

    Abstieg der Hoden frühestens mit 250 Gramm, das hängt nicht nur vom Alter ab.

    LG Sabine
     
  7. #6 Amy Rose, 11.12.2012
    Amy Rose

    Amy Rose Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    21.06.2008
    Beiträge:
    2.510
    Zustimmungen:
    1.400
    Naja manche brauchen halt ein bissel länger. Ich hatte hier auch mal so ein Zwergenschweinchen, dass ist nun ein stattlicher Kerl von 1200g. :fg: Also was nicht ist, dass wird noch und leider manchmal viel zu schnell. :nut:

    Weiter beobachten und wie erwähnt vielleicht mal ein paar Pellets zufüttern. :winke:
     
  8. #7 Auratus, 11.12.2012
    Auratus

    Auratus Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    128
    Wenn ich meine Schweinchendame und meinen Kastraten vergleiche, sind seine deutlich kleiner. Kann man das vielleicht auch bei anderen Schweinchen beobachten?
     
  9. magic

    magic Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    25.10.2012
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    10
    RE: Nachwuchs unterentwickelt

    Hallo Schweinchen - Profis,

    kur der Hinweis, ich bin der Freund von Magic und die Meerschweinchenbande (immerhin gesamt 9) wächst bei uns beiden auf, von daher bin auch ich euch super dankbar für eure Tipps.

    Zu der Bitte eine Gewichtsliste zur Verfügung zu stellen, stellen wir euch mal eine PDF Datei zur Verfügung. Also das ist eine Gewichtsliste von allen unseren Schweinis. Am Anfang hatte ja noch nicht alle Babys einen Namen. Mittlerweile haben alle unsere Schweinibabys einen Namen, also nicht irretieren lassen, wenn aus N1, N2, N3, N4 und N5 aufeinmal Namen werden. ^^

    Auch die Mütter stehen am Anfang jeder Seite zu den einzelnen Schweinchen da. Weil die 5 Schweinebabys haben 2 Mütter, die allerdings sychron geworfen haben. ^^ Von daher wars gar nicht so einfach, die einzelnen Babys der Mama zuzuordnen. ^^

    Hier klicken um zur Gewichtstabelle zu gelangen....

    Wegen der Zufütterung der Paletts:

    Danke super Tipp werden wir auf jedenfall ausprobieren. Wir haben sie bis jetzt nur nicht zugefüttert, weil wir mal gelesen haben das sich Schweinis an den Paletts verschlucken können und dann entsprechend dran ersticken können.

    Gibts bestimmt Marken von getreidefreien Paletts, die ihr empfehlen könnt? Und gibts einen bestimmten Onlinehandel, der diese verkauft? Wenn ja wären wir über einen Link sehr dankbar.

    So das solls erstmal von meiner Seite aus gewesen sein und danke nochmal für eure Antworten.


    freundliche Grüße

    Baltarsar
    (Magics Freund)
     
  10. #9 Meerie-Mama, 12.12.2012
    Meerie-Mama

    Meerie-Mama Engel auf Erden

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    2.381
    Zustimmungen:
    0
    so genau hab ich mir das ehrlich gesagt nie angesehen. aber kann schon sein das die der böcke kleiner sind :gruebel:
     
  11. #10 Amy Rose, 12.12.2012
    Amy Rose

    Amy Rose Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    21.06.2008
    Beiträge:
    2.510
    Zustimmungen:
    1.400
    Die Zitzen der Boecken sind kleiner. ^^

    Zumindest in meiner Erinnerung (sich Kastrat angelt....) Jep kleiner. :nut:
     
  12. KatjaU

    KatjaU Guest

    Cavia Corn kann ich uneingeschränkt empfehlen und Cavialand als Shop auch.
     
  13. magic

    magic Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    25.10.2012
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    10
    Danke für eure Antworten. :)
    Ich habe zu den Pellets noch eine Frage. Da ich viele Jahre Kaninchenhalter war, las ich auch verschiedene Berichte über Kaninchen, die sich an sehr dünnen Pellets selbst bei Handfütterung verschluckt haben und dementsprechend erstickt sind. Meine Sorge ist demnach nicht ganz uneingeschränkt, dass es bei den Schweinchen auch passieren kann, zumal wir ihnen das Futter dann dauerhaft zur Verfügung stellen würden. Ist da was dran oder ist meine Sorge eher übertrieben?
     
  14. KatjaU

    KatjaU Guest

    Hab noch nie gehört, dass sich ein Schweinchen verschluckt hat.
     
  15. Hanni

    Hanni Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    2.031
    Zustimmungen:
    353
    Nachwuchs unterentwickelt

    Verschlucken an Pellets,das habe ich noch nie gehört und auch meine Kaninchen und Meeribabys haben sich noch nie verschluckt.
    Fest steht,Mütter die nicht genügend ernährt werden,können auch nicht genug bzw genug gute Milch produzieren und ein fünfer Wurf fordert ganz schön was von dem Muttertier,aber nur wenn genug da ist.
    Auch ein Fünfer Wurf war hier nie ein wirkliches Problem und alle hatten mit 4-5 Wochen gut ihre 300g. Im extremfall habe ich die kleinsten Babys mind. 3x tägl mit Welpenmilch zu gefüttert,einfach um sicher zu gehen und die Mutter zu schonen.
    Allerdings bekommen bei mir alle gutes Trofu ,auch mit diversen Flocken wie Erbsen,Maisflocken,Ackerbohnenflocken,Haferflocken usw.,da gab es nie Probleme mit.
    LG Hanni
     
  16. #15 Coronette, 12.12.2012
    Coronette

    Coronette Mär(schwein)chenpalast

    Dabei seit:
    20.05.2010
    Beiträge:
    855
    Zustimmungen:
    3
    Da kan ich mich nur anschließen, Wichtig ist die gute Fütterung der Mutter. 5 Babys säugen ist absoluter Hochleistungssport. Haferflocken sind toll, Trockengemüse, Pellets (ich füttere Ovator), aber der Tip mit Cavialand ist gut, da gibts fast alles, und auch in kleineren Gebinden. Und wichtig ist auch, daß die Kleinen allein Wasser trinken können. Ich sehe nicht, ob ihr Trinkflaschen habt oder Näpfe, meine Baybys trinken aus Näpfen, daher weiß ich nicht, ab welchem Alter Babys eine Trinkflaschen schaffen zu benutzen, aber an die Näpfe gehen meine alle gern, so ab ca. 1-2 Wochen saufen sie daraus. Flüssigkeitsmangel bei Babys erkennt man an struppigem, fettigen Fell.
    Verschluckt hat sich hier auch noch kein Schwein niemals, ich denke, das kann man von den Kaninchen nicht direkt übertragen.


    glg!
     
  17. magic

    magic Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    25.10.2012
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    10
    RE: Nachwuchs unterentwickelt

    Ganz herzlichen Dank für die Tipps.
    Wir haben umgehend Palets bestellt (5kg). Damit dürften wir eine Weile kommen. Sobald die Lieferung da ist füttern wir die zu und beobachten dann weiter die Gewichtsentwicklung. Wir hoffen selbstverständlich, dass alle Schweinchen dann ordentlich zulegen und auch stabil ihr Gewicht halten.

    freundlich dunkle Grüße

    Baltarsar
    (Magic´s Freund)
     
  18. Karima

    Karima Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    2.107
    Zustimmungen:
    0
    Vorsicht beim Anfüttern, das muss man laangsam machen! Sonst gibts evtl. Bauchweh!

    Fröhliches Wachsen! ;)
     
  19. magic

    magic Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    25.10.2012
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    10
    Was heißt in dem Fall laangsam? ^^
    Also wir haben überlegt um es eben laangsam zu beginnen, für alle 9 Schweinchen ersteinmal 50 Gram reinzustellen. Davon ernähren sich dann 4 große Schweinchen (davon 2 Muttertiere) und 5 Schweinchenbabys.

    Ist das von der Gramzahl okay oder sollten wir noch langsamer beginnen?
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Hanni

    Hanni Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    2.031
    Zustimmungen:
    353
    Nachwuchs unterentwickelt

    Das mit dem langsam anfüttern,ist überwiegend für Grünfutter gedacht !
    Trockenfutter in der Menge für 9Tiere ,da passiert nichts und kann auch etwas mehr sein. Eventuell im Anfang morgens und abends je eine Portion hin stellen.
    Hatte selber schon Nottiere diesehr abgemagert,weil ohne Trofu in Außenhaltug und die haben sehr schnell das völlig neue Trofu gut vertragen. Wird aber schon eine Weile dauern bis sie das aufgeholt haben.
    LG Hanni
     
  22. magic

    magic Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    25.10.2012
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    10
    Oh, das klingt natürlich ein wenig erschreckend, wenn du sagst, dass sie einige Zeit brauchen werden. Ich meine, es ist nicht so einfach zu sagen, ob die kleinen wirklich unterentwickelt sind oder nicht. Sie sind fit und lediglich etwas klein. Futter wurde bisher generell sehr gut vertragen, egal was wir gefüttert haben. *kopfkratz*

    Die Geschlechtsreife hängt dann nur mit dem Gewicht zusammen, ja? Wir sind wegen der Böckchen ein wenig unsicher, wir wollen nicht, dass da noch was passiert. Für Anfang Januar werden wir sie mal beim TA vorstellen, ich hoffe dass das ausreicht. Bin noch ein wenig verwirrt. Bitte verzeiht uns das ständige nachfragen, ist sicher auch nicht so leicht immer was dazu zu sagen. Wir sind trotzdem froh, dass wir hier Hilfe bekommen. Danke.
     
Thema:

Nachwuchs unterentwickelt?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden