Nachwuchs steht an

Diskutiere Nachwuchs steht an im Nachwuchs Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo Zusammen, Ich habe am Freitag erfahren das meine 2 Damen Nachwuchs erwarten. Momentan leben sie mit einem Kastraten (Karl Heinz) und...

  1. #1 taurus1980, 16.05.2016
    taurus1980

    taurus1980 Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    27.02.2016
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    14
    Hallo Zusammen,

    Ich habe am Freitag erfahren das meine 2 Damen Nachwuchs erwarten. Momentan leben sie mit einem Kastraten (Karl Heinz) und einem Frühkastraten (Klein-Gustav) der gerade 3 Monate wurde in einem EB (gut 2qm + 0,6qm Etage)
    Geplant war im Sommer ein Zubau und je nach Verhalten der "Männer" die Aufstockung um weitere Damen und gemeinsam bleiben oder getrennt 2 Gruppen (dann 1.2) Der jetzige EB ist sofort abtrennbar falls es doch "krachen" sollte.
    Ach und da die Frage auftauchen könnte: Meine 2 Kastrate haben ihre Frist abgesessen bevor die Damen in den EB durften. Desweiteren sind die Damen schon weiter wies ausschaut in der Schwangerschaft als sie bei mir leben.

    Nun habe ich viel gelesen und ein paar Dinge überlegt bzw. ein paar Fragen die ich euch mit der Bitte um Ergänzung/Korrektur gerne schreiben würde:

    - Bei Cosi (wird Ende Juli 2 Jahre und war Zuchttier) sieht man manchmal wenn sie schläft deutlich Tritte (trotz der vielen langen Wuschelhaare) Ich achte da halt erst seit Freitag drauf^^. Beim Wiegen gestern konnte ich die Tritte auf der rechten Seite auch deutlich spüren. Wirklich "breit" ist sie aber nicht - eher ein großer Unterbauch... Könnte evtl. nur 1 Welpe drinnen sein oder legen die Damen nochmal gut zu? Wieweit könnte sie sein wenn man schon Tritte sehen kann trotz der langen abstehenden Locken?

    - Cali (wird im August 1 Jahr) ist relativ zart gebaut. Sehen konnte ich bei ihr noch nichts, habe aber gestern beim Wiegen treten gespürt - allerdings an mehreren Stellen ihres Bauches. Die Süße hatte noch keinen Wurf. Da ich als Totalanfänger was gespürt habe schätze ich so 6te Woche - käme das hin?

    - Ich habe gsd ein Tierkonto und könnte somit im Bedarfsfall auch Kaiserschnitte abdecken - auch Frühkastrationen. Mein TA hat eine Notfallnummer, er weiß bescheid (jap, er hats ja entdeckt) und ist nicht mal einen ganzen km von mir entfernt.

    - Päppelbrei hab ich daheim, Aufzuchtsmilch muss ich nächste Woche noch besorgen. Wenn dauergepäppelt werden müsste kämen Mama + Nachwuchs zum TA (ich bin berufstätig und könnte so die Versorgung nicht ausreichend gewährleisten)

    - Verhalten: beide Damen wirken entspannt. Sie dösen viel und fressen viel^^ Die Ältere putzt sich irgendwie mehr als sonst - vielleicht bilde ich mir das auch nur ein? Gequasselt wird von der Jüngeren extrem viel. Den Männern gegenüber sind sie eher gleichgültig - außer einer der 2 Herren kommt in die Nähe wenn FriFu gefressen wird - dann wird ausgetreten. (ich habe aber immer mehrere FriFu und Heuplätze)

    - meine Anwesenheit: meine größte Angst ist es das es unter Tags losgeht und ich nicht da bin falls was sein sollte. Ich habe gelesen das oft in der Nacht bzw. in der Früh geworfen wird. Ich hoffe das es hier auch so sein wird. Morgen bekommt mein Chef die Info das ich evtl. in den nächsten Wochen mal "spontanfrei" brauche - sollte nicht so ein Problem sein wenn er bescheid weiß. Falls der Nachwuchs am WE kommen sollte wäre ich aber auch nicht böse^^.

    - Platz: mir ist klar das ich nun nicht mehr bis Sommer mit dem Ausbau warten kann. Es hängt nun etwas vom Nachwuchs ab wie ich das Thema lösen werde. Muss ich noch nachdenken (ich habe Katzen daher geht nicht einfach ein Bodengehege dazustellen)

    Generell hätte ich mit Damen warten sollen bis der EB ausgebaut ist. Da ich den jetzigen aber immer trennen kann (auf 1.1 zB) bin ich das Risiko (irgendwie echt dumm) eingegangen. Ja ich hab die 2 gesehen und... ja ich weiß...
    Aktuell siehts an der Herrenfront so aus das der Frühkastrat Gustav bei der Vergesellschaftung mit den Damen eine kleine Pilzstelle an der Wange bekommen hat (die ist nun weg) Er wird manchmal verjagt aber hat keine Verletzungen und nimmt (zu gut genau wie sein Papa) zu. Er ist teilweise etwas abseits der Gruppe - muss ich weiter beobachten. Geschlafen wird aber auch mal komplett durchgemischt (also beide Herren, Dame + Kleingustav...)

    Kann ich noch etwas tun für die 2 Damen? Hab ich was Wichtiges vergessen?
    Sie bekommen im Moment: Heu, getrocknete Gänseblümchen/Löwenzahn, unterschiedliche Salatsorten, Gurke, Paprika, Karotte, Fenchel, Tomate und selten mal einen Apfel oder ein Stück Melone.

    Vielen Dank schonmal!
    lg,
    Vera
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Trine

    Trine Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    31.07.2005
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    77
    AW: Nachwuchs steht an

    Ich finde, das klingt so dass du schon sehr gut vorbereitet bist! :top: Mehr fällt mir nun spontan nicht ein. Lass das Ganze einfach auf dich zukommen. Gerade wenn das eine Mädel schon einen Wurf hatte, wird sie das sicher gut meistern und vielleicht ja auch das andere Mädel mit unterstützen können.
     
    aueschweins und taurus1980 gefällt das.
  4. #3 taurus1980, 17.05.2016
    taurus1980

    taurus1980 Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    27.02.2016
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    14
    AW: Nachwuchs steht an

    Danke Trine!

    Ergänzend möchte ich schreiben (ich hoffe ich schaff das mitn Handy - Lapi spinnt) das Cosis vermutlicher Deckungstermin am 25.03 war - Calis Deckungstermin ist weiter unbekannt) Das hab ich jetzt von der Vorbesitzerin.
    Der erste Wurf passiert somit schon früher als gedacht. Für mich definitiv nicht das was ich gedacht hätte für so eine Situation ("einmal Babys juhuuuu") sondern ich hab echt muarts Bammel das was schief gehen könnte. Ich Depp dachte als ich Damen genommen hab doch ernsthaft noch "ja wenns doch so is dann ist es so" - jetzt geht mir der sprichwörtliche A. auf Grundeis das Alles gut geht - das auch nur mal so als Warnung an viele die evtl. das Denken haben! Das Cosi tragt ist sogar für die Vorbesitzerin Hammer - sie war Zuchttier mit Verwurf im letzten Wurf. Der Bock muss sie sofort nachgedeckt haben bevor die Besitzin nach dem Verwurf trennen konnte (das zur Info falls wer glaubt das eh nix so schnell passieren kann)
    Ich schlaf momentan echt nicht gut da ich Angst habe das was mit meinen Süßen schief läuft.

    Somit bitte schreibt mir wenn ihr noch Dinge wisst die ich nicht berücksichtigt habe außer das ich mehr Platz brauche - daran arbeite ich und werde sicher diesbzgl. noch Fragen stellen!

    Lg,
    Vera
     
  5. #4 Schneewind, 17.05.2016
    Schneewind

    Schneewind Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    29.03.2016
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    128
    AW: Nachwuchs steht an

    Hallo! Ich verstehe das mit der Sorge sehr gut! Hab auch ein tragendes Mädchen zu Hause und hoffe einfach nur, dass alles gut geht. Finde, dass sich Penny auch viel putzt.
    Was mir noch einfällt, vorsicht beim Hochnehmen wenn der Bauch wächst.
    Alles Gute für deine beiden, erzähl mal wie es weitergeht.
     
  6. #5 taurus1980, 23.05.2016
    taurus1980

    taurus1980 Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    27.02.2016
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    14
    AW: Nachwuchs steht an

    Guten Morgen :-)

    So die Aufzuchtsmilch bekomm ich morgen dann hab ich denk ich alles daheim.

    Eine Frage habe ich noch an alle die Fleecehaltung haben und schonmal Nachwuchs hatten:

    Habt ihr das für die Geburtszeit geändert? Ich war mir nicht sicher und hab gestern beim Fleecetausch in den EB-Bereich wo die 2 Damen gerne liegen statt Fleece wieder Einstreu reingegeben. Ist mir schon klar das die Wutzen keine richtigen Nester bauen aber gestern hielt ich es für eine gute Idee und heute bin ich mir nicht mehr sicher :rolleyes:

    Was wäre da generell besser? Fleece oder Einstreu oder egal?

    Cosi wäre (nach dem von der Züchterin vermuteten/einzig möglichen Decktag) heute am Tag 59.
    Alle beide nehmen gut zu und sind sehr verfressen. Die Jüngere quatscht sehr viel und beide Damen werden zutraulicher.
    (das machte den TÜV gestern deutlich stressfreier beim Einfangen)

    Ach und gestern hat Cosi mir auch etwas beigebracht: versuche nie Dich langsam mit der Hand/den Fingern von vorne Richtung Mäulchen zu
    zu bewegen wenn Du davor Kekse gegessen hast... und ich wunderte mich zuerst schon warum sie den Kopf nicht zurück zieht :autsch:

    Danke schonmal!

    Liebe Grüße und einen guten Wochenstart!
    Vera
     
  7. #6 taurus1980, 25.05.2016
    taurus1980

    taurus1980 Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    27.02.2016
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    14
    AW: Nachwuchs steht an

    Guten Morgen :winke:

    Hat niemand eine Idee was besser wäre für die Geburt? Fleece? Einstreu?

    Liebe Grüße,
    Vera
     
  8. Shanna

    Shanna Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    22.05.2016
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    49
    AW: Nachwuchs steht an

    Hat sie selbst keine Vorliebe?
    Ich würde schauen was ihr besser gefällt und das übernehmen.
     
  9. #8 B-Tina :-), 25.05.2016
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.155
    Zustimmungen:
    11.997
    AW: Nachwuchs steht an

    Meine trächtige Notwutz hatte ihre Babys auf ganz normalem Einstreu bekommen, das war absolut okay.
    Fleecehaltung kommt für mich sowieso nicht in Frage, aber das ist eine andere Sache.

    Ich würde für das Tier möglichst alles so lassen, wie es das gewohnt ist.
    Hier noch ein hilfreicher Link, falls Du ihn noch nicht kennst: http://www.diebrain.de/I-nachw.html#geburt
    Alles Gute! :daumen:
     
    taurus1980 gefällt das.
  10. #9 aueschweins, 25.05.2016
    aueschweins

    aueschweins bisschen bissig

    Dabei seit:
    29.11.2004
    Beiträge:
    1.406
    Zustimmungen:
    41
    AW: Nachwuchs steht an

    Entspann dich bitte. Damit ist den Tieren am meisten geholfen.

    In den letzten 13 Jahren hat bei mir erst einmal ein Schweinchen Hilfe gebraucht. Auch die Erstgebährenden machen es meist instinktiv richtig.
    Milch oder Päppelbrei würde ich immer erst kaufen, wenn die Babies da sind und zu klein/schwach sind (<60g). Ansonsten viel Geld für nix oder wird schlecht.

    Einstreu oder Fleece - keine Ahnung. Ich finde Deckenhaltung unhygienisch und ekelhaft. persönliches Empfinden
     
    taurus1980 und B-Tina :-) gefällt das.
  11. #10 taurus1980, 25.05.2016
    taurus1980

    taurus1980 Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    27.02.2016
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    14
    AW: Nachwuchs steht an

    Vielen lieben Dank! Ja die Seite ist super!
    Ok ich lass dann mal die halb Einstreu/halb Fleece-Sache wie sie ist und werde versuchen sie so wenig wie möglich zu stressen (Wiegen muss ja leider sein)
    Und wenn meine 2 Damen dann geworfen haben gibts mal einen erweiterten Schweine-TÜV mit Popohaarkürzung und Krallen schneiden :-)

    Liebe Grüße,
    Vera
     
  12. #11 taurus1980, 25.05.2016
    taurus1980

    taurus1980 Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    27.02.2016
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    14
    AW: Nachwuchs steht an

    @Shanna: nein Vorliebe konnte ich noch keine entdecken.

    @aueschweins: Danke für Deine bruhigenden Worte. Und: Päppelbrei hätte ich immer gerne daheim falls mal was ist (unabhängig davon obs mit der Geburt zu tun hat) Die Aufzuchtsmilch beruhigt mich wenn sie da ist falls ich sie wirklich benötigen würde (da muss ich dann nicht erst extra besorgen gehen) Falls sie nicht benötigt wird geb ich sie in unsere Tierklinik - da wird sie sicher recht schnell verbraucht :-)

    Ich hab übrigens irgendwie ein Anzeigeproblem gehabt - konnte eure 2 Beiträge zuerst nicht sehen.

    Liebe Grüße,
    Vera
     
  13. Shanna

    Shanna Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    22.05.2016
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    49
    AW: Nachwuchs steht an

    Achso. Ich denke halt, was gewohnt und gemocht ist, kann ja auch so bleiben.
     
  14. #13 taurus1980, 31.05.2016
    taurus1980

    taurus1980 Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    27.02.2016
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    14
    AW: Nachwuchs steht an

    OMG es passiert bei Cali - JETZT gerade! Eines ist schon draußen!
     
    aueschweins gefällt das.
  15. #14 aueschweins, 31.05.2016
    aueschweins

    aueschweins bisschen bissig

    Dabei seit:
    29.11.2004
    Beiträge:
    1.406
    Zustimmungen:
    41
    AW: Nachwuchs steht an

    *hibbel**freu*
     
  16. #15 taurus1980, 31.05.2016
    taurus1980

    taurus1980 Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    27.02.2016
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    14
    AW: Nachwuchs steht an

    Und schon eine Frage...
    aber zuerst: 2 sind aus Cali regelrecht geflutscht und schauen beide noch etwas "zerknittert" aber wohlauf aus.

    Und nun die Frage: wie erkenne ich ob das "alle" waren? gerade bei Cali dachte ich wegen der Gewichtszunahme und den heftigen Treten
    im Bauch (links unten am ganzen Bauch und rechts) eher an 3 - 4.

    Danke und lg,
    Vera
     
  17. #16 taurus1980, 31.05.2016
    taurus1980

    taurus1980 Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    27.02.2016
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    14
    AW: Nachwuchs steht an

    Ok ich denke das war es - Cali zeigt keine weiteren Geburtsanzeichen.

    Nummer 1: 100g
    [​IMG]

    Nummer 2: 90g
    [​IMG]

    Ganz schöne Wonneproppen. Leider hab ich den Eindruck das der Graue nicht ganz ok ist. Er sitzt nur unbeweglich da und rührt sich kaum. Ich geb ihm aber noch etwas Zeit bevor ich jetzt gleich zum TA fahre.
    Der weiße Zwerg hüpft schon rum.
    Ich bin sooooo erleichtert das es der Mama wies ausschaut auch gut geht! (

    Was interessant war: Mein Kastrat Karls-Heinz hat bei der Geburt geholfen! Cosi ging auf die ganz andere Seite vom EB und kam erst als alles vorrüber war. Nun werden aber die Babys von Mama und Cosi geputzt.

    Bin gespannt wann nun Cosi so weit ist - ich dachte eigentlich das Cali später sein wird.

    lg
    Vera
     
  18. #17 taurus1980, 31.05.2016
    taurus1980

    taurus1980 Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    27.02.2016
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    14
    AW: Nachwuchs steht an

    Ich glaub es sind 2 Jungs *seufz* aber ich mache wenn meine bessere Hälfte daheim ist noch Fotos.

    Sie sind soooo knuffig und der graue ist jetzt auch schon unterwegs im EB.

    :heart:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    lg,
    Vera
     
  19. Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    6.322
    Zustimmungen:
    1.601
    AW: Nachwuchs steht an

    Die sind ja niedlich :)

    Nur bitte lasse sie jetzt erst mal in Ruhe. Die beiden Zwerge müssen ja auch erst mal "ankommen" und Du stresst die Mutter nur, wenn Du beide rausnimmst. Die kleine Familie braucht jetzt erst mal Zeit und soll sich ausruhen. Morgen werden sie bestimmt schon alle zusammen durchs Gehege wuseln ;) Die Gewichte sind super.

    Bei mir hat am Sonntag eine Sau geworfen und ich habe erst am Montag gewogen und nach den Geschlechtern geschaut.
     
    taurus1980 gefällt das.
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 taurus1980, 31.05.2016
    taurus1980

    taurus1980 Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    27.02.2016
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    14
    AW: Nachwuchs steht an

    Hallo Zusammen - ich nochmal.

    Oh man... ich bekomme die Kriese.... seit knapp einer halben Stunde presst nun Cosi....
    Immer mal mit Pausen aber eindeutig pressen. Da ihr Popo in meine Richtig steht konnte ich hinten einen klaren Schleimfaden
    kurz sehen. Gehört das so?
    Bei Cali hab ichs erst gemerkt als das erste Wutz schon rausschaute.

    Kann mir jemand evtl. sagen wie lang davor das Pressen einsetzt? Ab wann müsste ich zum TA? Ich schieb hier grad echt Panik.
    Ich rühr den EB nicht an (hab ich bei Cali auch nicht) sondern spechtel von der Couch aus hin.

    Cosi ist auch (noch?) ganz ruhig. Cosi hat als ichs dann bemerkt habe beim ersten Wutzen jeder Wehe "gejammert" beim 2ten nicht mehr.

    lg,
    Vera
     
  22. #20 Schneewind, 31.05.2016
    Schneewind

    Schneewind Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    29.03.2016
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    128
    AW: Nachwuchs steht an

    Ist alles in Ordnung? Wenn du Sorge hast, dann rufe doch vielleicht besser beim Tierarzt an und schildere dort alles. Die können dir dann bestimmt schnell sagen, ob du kommen musst oder ob ein Tierarzt zu dir kommt. Nicht hier im Forum auf Antwort warten, da wirds mir ja ganz schwummrig...

    Glückwunsch zum Nachwuchs und alles Gute! Es macht soviel Freude den kleinen zuzusehen... hoffe nur, du hast jetzt keine Sorgen mehr.
     
Thema:

Nachwuchs steht an

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden