Nachwuchs mit 4 Jahren

Diskutiere Nachwuchs mit 4 Jahren im Nachwuchs Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, meine Freundin hat sich im Mai einen kastrierten Bock zu ihren zwei Mädels geholt (vor genau 68 Tagen). Anscheinend hat das Tierheim...

  1. #1 Jennylein, 18.07.2016
    Jennylein

    Jennylein Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    03.05.2010
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    452
    Hallo,

    meine Freundin hat sich im Mai einen kastrierten Bock zu ihren zwei Mädels geholt (vor genau 68 Tagen). Anscheinend hat das Tierheim nicht auf die Kastrationsfrist geachtet, obwohl meine Freundin extra darauf hingewiesen hat, dass er zu zwei Mädels soll. Jetzt ist die eine der beiden rund und dick und offensichtlich hochschwanger. Leider ist die Süße schon vier Jahre alt um am Rücken recht knochig. Gibt es da besondere Risiken für eine so alte Erstgebährende?

    Futtermäßig wird sie übrigens sehr artgerecht ernährt.

    Ich freue mich über eure Tipps. Ich selbst habe bereits viel gelesen, aber hatte nie selbst Babys. Möchte meiner Freundin unbedingt helfen.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Eickfrau, 19.07.2016
    Eickfrau

    Eickfrau Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    03.06.2002
    Beiträge:
    6.353
    Zustimmungen:
    245
    AW: Nachwuchs mit 4 Jahren

    Ja.

    Da Meerschweinchenbabys größenmäßig im Vergleich zum Muttertier recht groß sind, muß die Beckensymphyse (die bindegewebige Verbindung zwischen den Schambeinen) sind stark weiten. Das kann bei älteren Weibchen, die noch nie einen Wurf hatten Schwierigkeiten bereiten.
    Desweiteren kann es zu Wehenschwäche kommen - vorbeugend sollte auf eine gute Calcium-Versorgung des Tieres geachtet werden.

    Die Tragzeit dauert im Schnitt 68 Tage. Bei kleinen Würfen maximal bis zum 72. Tag.
    Bitte auf Bewegung der Ungeborenen achten, sowie auf das Allgemeinbefinden des Muttertieres. Kontrolliert auch bitte, ob die Symphse sich bereits weitet.
    Ich würde das Weibchen jetzt auch nicht mehr aus den Augen lassen, so daß man bei Problemen umgehend handeln kann - schlimmstenfalls wird es ein Kaiserschnitt.
    Ach ja, bei meinen Meeris war das erste Zeichen, daß die Geburt ansteht der Milcheinschuß. Sobald ein wenig Milch (vorsichtig) melkbar war, kamen die Kleinen innerhalb der nächsten 24 Stunden (bis auf ganz wenige Ausnahmen).

    Viel Glück!

    VG Bianca
     
    Jennylein gefällt das.
  4. #3 gummibärchen, 19.07.2016
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.546
    Zustimmungen:
    3.696
    AW: Nachwuchs mit 4 Jahren

    Alles wichtige wurde schon geschrieben, Calcium-Frubiase Ampullen aus der Apotheke sind bei sowas nicht verkehrt und ich würde für den Notfall die Nummer eines meerschweinchenkundigen TA mit 24 Std. Notfallbereitschaft bereit halten, falls es zu irgendwelchen Komplikationen kommen sollte. -Denn dann ist Eile geboten.

    Daumen sind gedrückt, dass alles gut geht. :daumen:
     
    Jennylein gefällt das.
  5. #4 Jennylein, 20.07.2016
    Jennylein

    Jennylein Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    03.05.2010
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    452
    AW: Nachwuchs mit 4 Jahren

    Ich danke euch und werde das meiner Freundin auf jeden Fall weitergeben. Das mit der Calcium-Versorgung wusste ich nicht. Hoffentlich geht alles gut.

    Da der Kastrat ja aus dem Tierheim kommt, bringt es was, sich dort zu beschweren? Oder nehmen sie einfach nur die abgabebereiten Babys auf? Es ärgert sie sehr, dass sie so falsch "beraten" wurde, obwohl sie die Kastrafrist extra erwähnt hat.
     
  6. #5 Eickfrau, 21.07.2016
    Eickfrau

    Eickfrau Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    03.06.2002
    Beiträge:
    6.353
    Zustimmungen:
    245
    AW: Nachwuchs mit 4 Jahren

    Hat sie die Kastrations-Frist erwähnt .... oder nur gesagt, daß er in Damengesellschaft kommt?
    Sorry, nicht jeder Tierheim-Mitarbeiter ist fit, was Nager betrifft. *gg* Ich habe mal ein Chinchilla-"Böckchen" aus dem Tierheim bekommen. Extra nach einem Bock gefragt. Meine Freundin hat es mir mitgebracht. Hier angekommen durften wir erst einmal einen Mädchen-Namen aussuchen. War weiter nicht wild, es hätte jedoch auch anders laufen können.

    Ja, Bescheid geben würde ich auf jeden Fall - und wenn auch nur, damit das Tierheim daraus lernt!
    Ich fürchte, sie werden sich nicht an den vielleicht entstehenden Kosten beteiligen, falls es zu Problemen kommen sollte. Ob Deine Freundin gewillt ist, die Jungtiere zur weiteren Vermittlung dann dort abzugeben, ob sie sie behält oder selber vermittelt .... das sollte sie sich vor dem Gespräch mit dem Tierheim überlegen und sich nicht verunsichern oder überrumpeln lassen.
    Wenn sie alle behalten möchte, sollte sie ihren Tierarzt wegen der Frühkastration der Böckchen fragen - dann bräuchte sie die Gruppe nicht zu trennen.

    VG Bianca
     
  7. #6 gummibärchen, 21.07.2016
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.546
    Zustimmungen:
    3.696
    AW: Nachwuchs mit 4 Jahren

    Ich würde es dem Tierheim auch auf jeden Fall sagen.
    Nur wenn man die Leute auf Fehler aufmerksam macht, können sie auch daraus lernen. ;)

    Je nach dem, wie das Tierheim so drauf ist, bieten sie in aller Regel schon irgend etwas an, entweder, den Nachwuchs zur Weitervermittlung aufzunehmen, oder sie beteiligen sich an Futterkosten für die Kleinen etc.
    Zumindest habe ich das in einem ähnlichen Fall mal so erlebt.
     
  8. #7 Jennylein, 21.07.2016
    Jennylein

    Jennylein Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    03.05.2010
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    452
    AW: Nachwuchs mit 4 Jahren

    Meine Freundin hatte extra auf die 6 Wochen hingewiesen. Das ist ja der Ärger. Eigentlich sind die recht fit dort. Aber ich weiß ja nicht, wen sie da vor sich hatte.

    Behalten wird sie leider wohl keines der Babys können. Dafür ist ihr Gehege leider zu klein. Aber ich habe ihr schon gesagt, dass sie die Böcke auf jeden Fall nach 3-4 Wochen aus der Gruppe nehmen muss und dann am besten erstmal mit dem Papa zusammen hält bis zur Vermittlung. Sie sucht gerade nach einer Lösung für ein zweites Gehege für die Zeit.
     
  9. Elli

    Elli Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.04.2005
    Beiträge:
    4.147
    Zustimmungen:
    161
    AW: Nachwuchs mit 4 Jahren

    Am besten schonmal Tierärzte abklappern, ob einer Frühkastrationen durchführt. Dann müssen die Jungs nicht getrennt werden und können in der Familie bleiben, bis sie ein geeignetes neues zu Hause gefunden haben. :-)

    Meine Erfahrung mit einem zu alten Weibchen beim ersten Wurf ist nicht sooo gut, die Mama hat es zum Glück geschafft, der Nachwuchs nicht. Der werdenden Mama wünsche ich, dass es gut ausgeht. :heart: Ich würde das Tierheim auch auf diesen nicht ganz ungefährlichen Fehler hinweisen.
     
    Anthea, Jennylein und gummibärchen gefällt das.
  10. Smoky

    Smoky Tierhomöopathin

    Dabei seit:
    23.08.2006
    Beiträge:
    2.320
    Zustimmungen:
    32
    AW: Nachwuchs mit 4 Jahren

    Im Tierheim haben sie doch sicher einen Tierarzt, vielleicht kann der ja dann parat sein bzw. du seine/ihre Tel bekommen und dann kannst du im Notfall da hin? Das sollte das Tierheim schon machen, auch wegen der Kosten eines Not-Kaiserschnittes

    Und dann auch, falls jungs kommen, die Kastra übernehmen.
     
  11. Izzy

    Izzy Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    16.03.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    14
    AW: Nachwuchs mit 4 Jahren

    Huhu...

    Ich würde auch - nur zur Sicherheit - kontrollieren lassen, ob der Kastrat überhaupt (richtig) kastriert wurde. Mir wurde im Tierheim hier vor Jahren sowohl schon einmal eine angeblich kastrierte Katze verkauft, die dann doch plötzlich tragend war als auch ein nur einseitig kastrierter Kastrat, der noch deckfähig war.
     
  12. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 WuzzenPF, 16.08.2016
    WuzzenPF

    WuzzenPF Graspflücker

    Dabei seit:
    22.07.2006
    Beiträge:
    1.075
    Zustimmungen:
    11
    AW: Nachwuchs mit 4 Jahren

    Ich würde die Babys nicht mehr zurück in das TH geben. Die scheinen da ja wenig Ahnung zu haben.
    Vor Jahren hab ich mal einen Kastraten aus dem TH geholt....der saß alleine in nem dunklen und viel zu kleinen Käfig.
    Ich wollte gar nicht so einen alten (der war schon 5) und auch keine Rosette....aber als ich ihn sah, war mir alles egal. Den musste ich einfach mitnehmen.

    Ich drücke die Daumen für das Meerschwein-Mädel, dass sie alle gesund zur Welt bringt.
    Und den Nachwuchs dann besser privat vermitteln. Ein paar Wochen kann man ja immer mal daheim überbrücken, bis man jemanden findet.
    Oder lieber noch in ne Meeri-Notstation abgeben. Dort hat man Ahnung von den Tieren.
     
    Schweinchenfan gefällt das.
  14. Quano

    Quano Meersäulioldie

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    2.531
    AW: Nachwuchs mit 4 Jahren

    @Jennylein

    weisst du, wie der Stand der Dinge im Moment ist? Gehts den beteiligten Schweinchen soweit gut?
     
Thema:

Nachwuchs mit 4 Jahren

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden