Nachwuchs in Gefahr???

Diskutiere Nachwuchs in Gefahr??? im Nachwuchs Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo Ich habe gerade zugesehen, dass mein schwangeres Schweini von der Rampe aus einer Höhe von 15cm gestürzt ist. Sind nun ihre Babys in...

  1. Nabo

    Nabo Guest

    Hallo


    Ich habe gerade zugesehen, dass mein schwangeres Schweini von der Rampe aus einer Höhe von 15cm gestürzt ist. Sind nun ihre Babys in Gefahr? Fehlgeburt möglich?


    Ich mache mir tierisch sorgen um Sweety, auch darum, weil ich nicht weiss, wann der Geburtstermin ist. (habe sie schwanger gekauft).
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 nickidaniel, 22.01.2010
    nickidaniel

    nickidaniel Guest

    beobachte sie einfach gut, mehr kannst du nicht machen.

    meine schwangere is vor einer woche ca. auch etwas ungünstig auf den bauch geknallt. sie wollte von einer weidenbrücke runterspringen und ist ausgerutscht und etwas zu hart auf den bauch gefallen, aber es ist zum glück nichts weiteres passiert. aber das war nicht ganz so hoch wie bei dir.
     
  4. Nabo

    Nabo Guest

    ...momentan sitzt sie rum, wie sie Bauchschmerzen hat oder sonst was weh tut. Das dumme ist, sobald ich den Raum betrete, ist sie weg. Und seit sie gestürzt ist, macht sie das jetzt nicht.
     
  5. Piper

    Piper Guest

    Kannst Du nicht zum TA mit ihr?
     
  6. #5 nickidaniel, 22.01.2010
    nickidaniel

    nickidaniel Guest

    ja oder das wenn du dir nicht sicher bist. ich bin mit meiner nicht zum ta da sie sich nicht weiter auffällig verhielt nach dem sturz.

    aber wenn du sagst sie sitzt nur rum als hätte sie schmerzen dann lass besser mal nen ta drauf gucken.
     
  7. Nabo

    Nabo Guest

    Ich hab bereits einen Termin abgemacht heute Nachmittag, obwohl sie unterdessen einpaar Schritte in ihr Lieblings-Unterschlupf gemacht hat. (Vielleicht darum, weil sie Heu und Wasser im Unterschlupf hat und bei Hunger/durst nicht "weit" laufen muss?!).

    Mitterweile konnte ich ihr Vertrauen mit ruhig zureden einwenig wecken. Berühren möchte ich sie noch nicht, weil sie im gesundem Zustand immer die weite Flucht vor mir sucht. Aber so ganz gefallen tut mir die Situation eben nicht. Ich hoffe, es ist mit den Babys alles ok. Werfen wird sie in den nächsten 2 Tagen noch nicht, die Zizen sind noch nicht angeschwollen.

    Oh mann, mein Armes Schweini!
     
  8. #7 Piepsimaus, 22.01.2010
    Piepsimaus

    Piepsimaus Guest

    Ich wünsch dir alles gute und das deinen Schwein nichts passiert ist.


    LG
     
  9. #8 evasschweineparadies, 22.01.2010
    evasschweineparadies

    evasschweineparadies Guest

    Wie gehts denn der werdenden Mama? Ist alles ok? Was hat der Ta. gesagt? Ultraschall??
    Liebe Grüße Eva
     
  10. Nabo

    Nabo Guest

    Der TA meinte, es könnte mit der Geburt etwas schwierig werden und ist sich nicht sicher, ob das eine Baby noch lebt. Ich bin jedenfalls froh, dass ich sie wieder nach Hause nehmen konnte.

    Das einzige was mich jetzt noch nervt ist, dass mein Freund unsere Ferien nicht verschieben wollte. So quasie "nur wegen einer schwangeren Meersau" verzichte ich nicht auf die Ferien. Es wären die letzten bis zum Sommer. Und ... weil wir letztes Jahr auf Ferien verzichten mussten, weil ich wegen eines Unfalles 8 Monate krank war.

    Super. Ich bin nun ziemlich hin und her gerissen und möchte die Reise am liebsten sofort abblasen und die Buchung stornieren.
     
  11. #10 Angelika, 23.01.2010
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    9.903
    Zustimmungen:
    2.823
    Wie geht es dem Tier jetzt? Du wirst sie gut beobachten müssen, sollte tatsächlich einer der Feten abgestorben sein, wird das für die Mutter ggf. schnell kritisch.
     
  12. Nabo

    Nabo Guest


    Besser als gestern. Heute Nachmittag musste ich zwar mitansehen, wie sie auf den Rücken geplumpst ist, als meine Hexe sie vom Heu fressen verscheucht hatte. Nur knapp 1 Minute davor (als das andere Meeri noch nicht da war) sah ich, wie ein Baby sich im Bauch bewegt hat.

    Soll ich meine Bande trennen?
     
  13. #12 Schweinchen's Omi, 23.01.2010
    Schweinchen's Omi

    Schweinchen's Omi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.11.2008
    Beiträge:
    2.027
    Zustimmungen:
    1.609
    Falls sie ein Tölpelschweinchen ist, hilft von der Gruppe trennen auch nicht. Und falls sie bei der Geburt Schwierigkeiten bekommt, kann sie jede Hilfe ihrer Mitschweinchen gebrauchen.
    Aber du wirst sie definitiv nicht allein lassen können. Wenn du wegfahren MUSST (um des lieben Friedens Willen), dann solltest du sie vielleicht beim TA lassen?
     
  14. Nabo

    Nabo Guest



    Was ist denn ein "Tölpelschweinchen"? Kenn den Ausdruck ja gar nicht. Also sie ist schon ne kleine Hexe, aber wenn es ums Futter geht, dann schaut jeder für sich. (deshalb wurde sie ja auch weggeschubbst).

    Den Urlaub haben wir mal provisorisch verschoben, laut meinem Fachwissen (ist aber auch schon 19 Jahre her), sollte sie in den nächsten 3 Tagen werfen. Die Zizen sind immer mehr "angeschwollen" und ruhiger wird sie auch.
     
  15. Cypria

    Cypria Guest

    Tölpelschweine sind Tierchen die halt ungeschickt sind und sich ständig irgendwie Wehtun und Verletzen oder auch ungeschickt beim auf was drauf springen sind und gerne mal "rüberplumpsen"... ^^' hab auch so ein Exemplar hier. (Zum glück nicht schwanger... Oo) Wünsche deinen Schweinen mal präventiv viel Glück!
     
  16. #15 Schweinchen's Omi, 25.01.2010
    Schweinchen's Omi

    Schweinchen's Omi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.11.2008
    Beiträge:
    2.027
    Zustimmungen:
    1.609
    Danke für die Erklärung: ja, so meinte ich das Tölpelschweinchen. Übrigens liebt man sie meistens ganz besonders.
    Meine Wortschöpfungen führen manchmal zu Verwunderung. Ich habe mal mein Pony als "schusselfüßig" bezeichnet und damit Verwirrung gestiftet.
    Viel Glück für deine Süße - und dass sie dir nicht 4 neue Tölpelchen ins Nest legt....
     
  17. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Sonnenhuepferin, 27.01.2010
    Sonnenhuepferin

    Sonnenhuepferin Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    2.346
    Zustimmungen:
    26
    Hast du keine zuverlässige Urlaubsbetreuung, die sich halbwegs mit Schweinchen auskennt und die mit der Maus direkt zum Tierarzt kann, falls es ihr schlechter geht, sie anfängt zu bluten, die Geburt stockt o.Ä.?
     
  19. #17 Kischali, 28.01.2010
    Kischali

    Kischali Glatthaarfanatikerrin

    Dabei seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    1.605
    Zustimmungen:
    41
    falls du keine urlaubsbetreung findest könnt ich notfalls einspringen, wohne 70km entfernt.
    leidergottes hab ich auch erfahrung mit komplikationen :uhh:
     
Thema:

Nachwuchs in Gefahr???

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden