Nachwuchs erwartet

Diskutiere Nachwuchs erwartet im Nachwuchs Forum im Bereich Meerschweinchen; Wie ich ja schon in meinem Vorstellungsthread geschrieben habe, habe ich fünf Nottiere übernommen, vier Weibchen und ein Bock. Die Mädels sind...

  1. #1 Nadine78, 02.09.2009
    Nadine78

    Nadine78 Guest

    Wie ich ja schon in meinem Vorstellungsthread geschrieben habe, habe ich fünf Nottiere übernommen, vier Weibchen und ein Bock.
    Die Mädels sind also sehr wahrscheinlich trächtig und noch sehr jung.
    Meine Frage nun wäre, ob die Tiere während der Aufzucht zusammen bleiben können. Der Käfig ist 2m*50cm. Zwei Tiere nochmal zu separieren wäre möglich, ein weiterer Stall in der Größe ist vorhanden.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 meerlifrauchen, 02.09.2009
    meerlifrauchen

    meerlifrauchen Meeritisinfizierte

    Dabei seit:
    14.06.2008
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    491
    ich würde je zwei mädels zusammen setzen, bei vier trächtige weibchen könnte es ziemlichen stress geben.
     
  4. Tiffy

    Tiffy Guest

    Wieso sollte es da streß geben? Also ich würde sie alle zusammen lassen, denn die geburt wird ja nicht bei allen 4 weibchen gleichzeitig sein. Und wenn nicht mal 100% sicher ist, das überhaupt alle trächtig sind, muss die gruppe doch nicht geteilt werden.
    Wenn später dann iwelche Probleme auftreten (z.B. eine mama nimmt babys nicht an), kann man dann ja immer noch trennen.
    Lasse mich aber auch gerne eines besseren belehren, wenn das wirklich zu viel streß ist, aber ich wüsste nicht wieso das ein problem sein sollte :gruebel:
     
  5. #4 Sternfloeckchen, 02.09.2009
    Sternfloeckchen

    Sternfloeckchen Guest

    Mutmaßlich kann der Decktermin, wenn die Gruppe vorher auch schon so zusammen war - realtiv zeitgleich liegen, denn MS-Damen in Gruppen synchronisieren die Brunst auch. Es heißt auch, dass sich ein schwangeres Weibchen vom Werfen eines anderen anstecken lassen kann und dann auch gebärt, vielleicht kurztagig zu früh.

    Ich würde auch nur 2 tragende Weibchen auf den langen Stall setzen. Sie werden sich mit mehr Platz wohler fühlen und es steht auch noch aus, wie jeder mit der Geburt fertig wird. Das bedeutet auch weniger "Durcheinander" in zwei Ställen für den Halter.
    Und dann kommt es noch darauf an, wie die Mütter mit ihren Kinderbanden zurechtkommen. Es sind ja wahrscheinlich die ersten Würfe bei den Säulis.

    Wir hatten hier vor Jahren einmal zwei erfahrene Mamas, die eine stolperte immer über ihre Kinderchen, dieselben zogen immer zu der anderern Mama, woraufhin die erste Mama diese zweite Mama mit der Gesamtkinderbande aus ihrer Ecke vertrieb usw.

    Ein solches Durcheinander! Ich habe schließlich jede Mutter mit ihren Kindern separat gesetzt. Das half.

    LG von
     
  6. #5 meerlifrauchen, 02.09.2009
    meerlifrauchen

    meerlifrauchen Meeritisinfizierte

    Dabei seit:
    14.06.2008
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    491
    weil ich das vor kurzen bei meine beiden trächtigen notdamen hatte auf 1m² haben die schwestern rumgezickt, nachdem sie zu meiner gruppe zogen war wieder ruhe zwischen die schwestern.
     
  7. #6 Joelina, 03.09.2009
    Joelina

    Joelina Guest

    Huhu...

    Also ich würde erstmal die vier Mädels zusammen lassen aber natürlich unbedingt den Bock einzelnd setzen, ihn schnellstmöglich kastrieren lassen. Danach muss er noch 6 Wochen Kastrations-Frist allein absitzen (oder mit einem anderen Bock, wenn vorhanden).
    Es KANN gut sein, dass die Mädchen sich, wenn sie hochträchtig sind, anfangen schlimm anzuzicken, habe ich in Grossgruppen fast immer, andere angeblich nie - ich denk das kommt immer aufs Schwein an. Im Fall der Fälle müsstest du noch zusätzlichen Platz für die Trennung der Weibchen haben - aber da würd ich erstmal abwarten.
    Nur der Bock muss raus, möglichst sofort, klar.

    Liebe Grüsse
    Joelina
     
  8. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Nadine78, 03.09.2009
    Nadine78

    Nadine78 Guest

    Den Bock hab ich noch am selben Tag,als sie hier an kamen, getrennt. Der sitzt jetzt in dem anderen Stall der selben Größe, d.h. ich könnte die Mädels nochmal trennen, dann muß er als Notlösung bis die Kastrationsfrist abgelaufen ist in einen kleineren Aussenstall.
    Ich würde die Mädels schon erstmal gerne zusammen lassen und schauen, wer überhaupt trächtig ist. Wenn jetzt allerdings zwei Damen über Nacht zeitgleich werfen würden,könnte es in der kurzen Zeit Probleme geben. Könnte es sein das die eine Mutter den Kindern der anderen was tut? Dann würde ich sie vielleicht besser sofort trennen.
     
  10. #8 meerlifrauchen, 03.09.2009
    Zuletzt bearbeitet: 03.09.2009
    meerlifrauchen

    meerlifrauchen Meeritisinfizierte

    Dabei seit:
    14.06.2008
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    491
    ich hatte jetzt das erstemal zwei trächtige notdamen (schwestern) geboren: 29.05.09 die beiden haben ihre babys am 30.08.09 bekommen die eine um ca. 14 uhr und die andere ca. 19.30 uhr, im gegenteil lulu hatte erstmal probleme ihr baby zu säugen... xenia hat sich die ersten tage um den kleinen gekümmert.
     
Thema:

Nachwuchs erwartet

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden