Nachts keine Ruhe!

Diskutiere Nachts keine Ruhe! im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hilfe! Ich liebe meine Babys sehr aber nachts könnte ich Sie den Balkong runter werfen! :schreien: Leben momentan vorläufig in 23 qm bis wir...

  1. #1 Tanzmaus, 26.04.2009
    Tanzmaus

    Tanzmaus Guest

    Hilfe!

    Ich liebe meine Babys sehr aber nachts könnte ich Sie den Balkong runter werfen! :schreien:
    Leben momentan vorläufig in 23 qm bis wir in unserer größeren Wohnung alles renoviert haben, unsere babys machen nachts so nen Krach in dem Käfig, ich meine über Tag wäre es ok aber nicht wenn Herrchen und Frauschen schlafen möchten!

    Was könnte ich dagegen tun? Mache oft eine Decke über den Käfig aber mittlerweile bringt selbst das nichts mehr!

    :verw:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pims

    Pims Guest

    Die Kleinen fühlen sich wahrscheinlich des Nachts sicherer und trauen sich mehr raus und wollen toben.

    Dagegen kannst du nichts machen, denn Spielen und Rennen sind für diese Tiere sehr wichtig, ohne Lärm läuft das nicht ab. Du könntest lediglich versuchen, ihenn am Tag genügend Tobmöglichkeiten zu geben (interessanter und abwechslungsreich eingerichteter Auslauf), dann sind sie nachts vielleicht eher müde.

    Aber generell gibt es auf Dauer nur die Möglichkeit, sie nicht im Schlafzimmer unterzubringen, wenn man sich gestört fühlt.
     
  4. #3 Lady Meeri, 26.04.2009
    Lady Meeri

    Lady Meeri Guest

    Ich mußte erstmal lachen als ich das las mitdem balkon runterwerfen :rofl:
    genial! wenn das böckchen wären könnte ich das ja noch vollauf verstehen :verlegen:


    Ich würds gut finden wenn bei mir hier irgendwie action ist, da ich aber keine babys habe kriege ich nichts mit....
    sei doch einfach froh das die rumwuseln, macht denen bestimmt spaß...
    du hast auch einen Vorteil: die bleiben nicht immer klein *g
    wenn die groß sind vermißt du die zeit glaube mir...kann ich mir jedenfalls gut vorstellen, obwohl ich nie ne Meerizucht hatte!
     
  5. #4 Fränzi, 26.04.2009
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Wie gross ist denn der Käfig?
    Du siehst ja somit deutlich, dass Deine "Babys" Bewegung brauchen und rumtoben wollen.

    Meerschweinchen, erst recht junge Meeries (wie alt sind sie eigentlich?) brauchen viel Bewegung und Auslauf. Da kannst Du sie nicht einfach in einen Käfig sperren und erwarten, dass sie dann "brav" und ruhig einfach nur hocken bleiben!
    Meerschweinchen sind keine Käfig-Tiere, sondern bewegungsfreudige Rudeltiere, welche Platz zum rumrennen brauchen.

    Bitte überlege Dir, wie Du um den Käfig herum einen Auslauf bauen kannst (Ideen findest Du genügend hier), damit sie sich ordentlich austoben können. "Platzmangel" ist keine Ausrede... Du wolltest die Tiere, jetzt musst Du ihnen auch eine artgerechte Unterkunft bieten, das ist nun mal ein Käfig nicht.
     
  6. #5 Amy Rose, 26.04.2009
    Amy Rose

    Amy Rose Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    21.06.2008
    Beiträge:
    2.515
    Zustimmungen:
    1.408
    @Fränzi Sie schrieb es wären 23qm Platzmangel is es garantiert nicht. :elach:
     
  7. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Ich dachte auch, dass die Wohnung 23m2 wäre...Nicht der "Käfig".
     
  8. #7 Canadia, 27.04.2009
    Canadia

    Canadia Guest

    Wie entsteht denn der Lärm? Knabbern sie an den GItterstäben...oder galoppieren herum?

    Ich würde ihnen nachts einen Auslauf zur Verfügung stellen, wenn das geht...mit Decken ausgelegt, das wäre dann vielleicht nicht ganz so laut.

    LG
    Birgit
     
  9. #8 Sunshine, 27.04.2009
    Sunshine

    Sunshine Fellnasen-Verwöhnerin

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    3.524
    Zustimmungen:
    3
    Das ist hoffentlich ein Scherz :eek::eek::eek:
     
  10. #9 Sunshine, 27.04.2009
    Sunshine

    Sunshine Fellnasen-Verwöhnerin

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    3.524
    Zustimmungen:
    3
    Baldriantee und Ohrstöpsel :nut:
     
  11. Jack

    Jack Guest

    Hi hi, das erinnert mich daran, wie meine Freundin mal hier übernachtet hat: Morgens kam sie völlig übernächtigt aus dem Wohnzimmer und sagte: "Ich hätte Deine Schweinchen am liebsten auf den Balkon gestellt: Kaum war es dunkel im Zimmer, war Stimmung im Meerschweinchenstall!"

    Ich glaube, ausser Ohrenstöpsel gibt es keine Hilfe....
     
  12. #11 Fränzi, 27.04.2009
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Nein, ihre Wohnung hat 23 qm, aber die Meeries leben offenbar im Käfig, sonst müsste sie sich ja nicht ärgern, bzw. gestört fühlen, wenn es nachts laut wird.
     
  13. Vada

    Vada Guest

    Ich finde Ohrstöpsel gar keine schlechte Lösung. Wenn bei mir irgendwas nachts stört, hau ich mir die Stöpsel in die Ohren und schlafe wie ein Baby :engel:

    Ist glaube ich die einzige und beste Lösung.
     
  14. #13 Fränzi, 27.04.2009
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Für Lärm von Nachbarn oder Strassenlärm mag das stimmen, aber nicht für Meeries, welche im Käfig toben... dann muss man eben etwas an der Haltung ändern.

    Man sollte nicht einfach Ohren (und Herz) davor verschliessen, wenn Tiere dermassen deutlich zeigen, dass sie nicht glücklich sind mit ihrer Haltung.

    @Tanzmaus, sag doch mal was, ob Du etwas ändern könntest, z.B. ein provisorisches Gehege bauen. Es ist ja nicht für lange, wie Du geschrieben hast, wenn Ihr die Wohnung renoviert.

    Zudem würde mich noch interessieren, wieviele Meeries Du jetzt tatsächlich hast...

    Meine Vermutung ist nämlich, dass Du viel zu viele Meeries (2 Mädels + 2 Mädels + 2 Babies = 6 Meeries???) in einem Käfig hast.:eek:
    Da ist es natürlich kein Wunder, dass es ganz gewaltig rappelt in der Kiste und Ihr deshalb nicht schlafen könnt.

    Das ist nämlich kein Problem, das man mit "Ohrstöpseln" verarbeiten kann, sondern dazu braucht es Vernunft und Planung, um die Situation zu ändern.

    Ich lasse mich gerne korrigieren, falls ich falsch liege bei der Berechnung Deiner Meerie-Schar (die ja wohl demnächst noch mehr anwächst, falls die Herren erfolgreich waren bei ihrem "Kurzbesuch":eek2:)
     
  15. #14 Buroni, 27.04.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.04.2009
    Buroni

    Buroni Guest

    Toll - 4 Weibchen und dann Männerbesuch:eek:

    Mich würde auch mal interessieren wie groß der Käfig sein soll - in einer 23m² Wohnung ist ja nicht sooo viel Platz!!

    meine 4 Schweine leben übrigens auch nur ein paar Meter vom Bett entfernt - da hört man nichts ausser ein wenig Geraschel - wenn ich allerdings meine 4 in einen Käfig packen würde, würde das vermutlich auch laut werden weil sie sich ja regelrecht einen weg zwischen den anderen Schweinen bahnen müssten...
     
  16. #15 Canadia, 27.04.2009
    Canadia

    Canadia Guest

    Also, das kastrierte Männchen wurde schwanger...und von wem? Von dem Weibchen..??

    Oder war es schon trächtig?...:verw:

    Raff ich grad irgendwie nicht....da wohnen jetzt ein Mädel, das decken kann..ein Kastrat, der Babys kriegen kann und 2 Babys..plus 2 Mädels, die alle Besuch von 2 Böckchen hatten....wobei in 15 min ja nüscht passieren kann..*umfall*

    LG
    Birgit
     
  17. #16 pepinolito, 28.04.2009
    pepinolito

    pepinolito Seelentierchenhalter

    Dabei seit:
    06.02.2008
    Beiträge:
    1.757
    Zustimmungen:
    2
    Schon mal was von Oropax (Lärmstopp) gehört :rofl:

    Bei mir schlafen 4 Schweinchen mit im Schlafzimmer und ohne Lärmstoff geht bei mir garnix :winke:
     
  18. #17 Lillian, 29.04.2009
    Lillian

    Lillian Guest

    Wäre wirklich gut zu wissen, wie viele Schweinchen das jetzt sind und wie die zusammen leben (bzw. wie groß der Käfig ist).

    Ich lebe mit meinem Freund und unseren 3 Schweinchen in einer 40qm Wohnung (die Meeries haben einen 1,75qm großen EB) - ich kenne das, wenn sie in der Nacht mal herumstressen. In so einer kleinen Wohnung hört man fast alles, und "Ausweichmöglichkeiten" gibt es kaum - ich glaube, ich würde meine Schweinchen auch hören, wenn ich in der Badewanne schlafen würde ;)

    Persönlich habe ich die Erfahrung gemacht: wenn meine Schweinchen den ganzen Tag im Auslauf verbringen (oder zumindest einige Stunden), dann sind sie in der Nacht viel ruhiger. Nicht, dass sie allgemein laut werden, aber die Mädls zicken gerne mal (Eierstockzyste + "Prinzessin-sein-wollen-und-immer-alles-haben-wollen" können da eine interessante Kombination sein :rofl:).
    Im Auslauf können sie sich mehr bewegen, und nachts im EB pennen sie dann mehr. Zumindest kommt mir das so vor ^^
     
  19. #18 winterspross, 29.04.2009
    winterspross

    winterspross Guest

    Ohropax. :elach: Das hilft immer.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Buroni

    Buroni Guest


    Bevor man an Ohropax denkt sollte man erstmal an die Haltung denken!

    Ist ja schön und gut wenn man selbst nachts schlafen kann - aber wenn der Lärm aufgrund falscher haltung kommt wäre das einfach nur den Kopf in den sand stecken (da hört man übrigens auch nix...)
     
  22. #20 Schweinchensklave1, 29.04.2009
    Schweinchensklave1

    Schweinchensklave1 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    05.03.2008
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    0
    Nur weil die Schweinchen nachts laut sind heißt dass doch nich dass sie sich unwohl fühlen! Meine Schweinchen sind jede Nacht lauft und ich schlafe jede Nacht mit Ohrstöpsel.. sie sind aber nicht laut, weil sie sich gegenseitig stressen, sondern weil sie einfach quieken, brommseln usw..
     
Thema:

Nachts keine Ruhe!

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden