Nachbarn

Diskutiere Nachbarn im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Ich hab ein echtes Problem. Ich passe imoment auf zwei Meerschweinchen der Nachbarn auf. Sie leben in echt schlechten verhältnisen ich wusste...

  1. #1 mareile, 31.07.2011
    mareile

    mareile Guest

    Ich hab ein echtes Problem. Ich passe imoment auf zwei Meerschweinchen der Nachbarn auf. Sie leben in echt schlechten verhältnisen ich wusste schon immer das die beiden in einem kleinen käfig leben aber ich wusste nicht das es so schlimm ist. Es ist fast alles falsch gemacht worden was man falsch machen kann. Die beiden wohnen in einem handels üblichen Käfig, haben einen Salzleckstein, graues heu aus dem supermarkt, ein viel zu kleines haus wo sie nicht mehr rein passen weil sie viel zu dick sind, eine volle schüssel mit körner futter was normal für einen monat halten würde und vitamine im wasser das ist mir leider alles noch nicht aufgefallen weil die schweine nicht im kinderzimmer wohnen sondern in einem arbeitszimmer und ich sie nur einmal kurz gesehen hatte als sie geburtstag hatten Ich habe die Besitzer schon damals darauf hingewiesen das der Käfig zu klein ist und habe ihne die alzubekannte Meerschweinchen info seite aufgeschrieben sie hatten auch versichert das sie dort mal rein schauen was warscheinlich noch nicht passiert ist. Als ich heute dahin kam habe ich den Schweinen erstmal das heu von mir in die Raufe getan und das körner futter nicht wieder neu aufgefüllt wie mir unsere Nachberin beschrieben hat sonder es so belassen wie es ist und ihnen reichlich Frischfutter geschnippelt und erstmal die Wiese nach leckerem Gras und Löwenzahn abgesucht Jetzt zu meinen Fragen: was könnte ich jetzt machen wo die Nachbarn noch im Urlaub sind?
    Und was könnte ich machen wenn sie wieder da sind?
    PS: wenn noch fragen bestehn bitte stellen
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sonali

    Sonali Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    14.11.2005
    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    61
    Oh das hört sich übel an...

    Aber bitte FriFu langsam anfüttern!!! Sonst kannst womöglich noch zum TA damit gehen. Trofu nur langsam reduzieren.

    Als zusätzlichen Unterstand könntest eine kleine Etage bauen - oder zur Not tuts auch ein Karton mit mind. 2 Eingängen.

    Du könntest ein paar Seiten aus dem Internet ausdrucken... wem gehören denn die Tiere? Lässt sich mit irgend jemanden vernünftig reden?
    Auch könntest die Leute mal zu Dir einladen und zeigen, wie Deine Meeris wohnen.
     
  4. #3 mareile, 31.07.2011
    mareile

    mareile Guest

    Die Tiere kriegen FriFu aber nur Salat und Gurken das habe ich ihnen jetzt in großen Mengen zu verfügung gestellt und ein kleines Stück Tomate, ein wenig Möhre und etwas frisches Gras ich habe ihnen jetzt ein Karton hinein gestellt und eine Weidenbrücke von mir
    Eigentlich gehören die Tiere den Kindern aber die kümmern sich kaum dadrum das macht eigentlich immer die Mutter. Ich denke sie wissen wie meine Tiere (oder jetzt nur noch eins aber bald mindestens drei) wohnen und da wir imoment umplanen weil leider ein Schwein verstorben ist wird bald ein großes Ausengehege gebaut. Das werden sie dann bestimmt sehen.
     
  5. #4 flitze2000, 31.07.2011
    flitze2000

    flitze2000 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    5
    Salat, Gurke und Tomaten in großer Menge ist keine gute Zusammenstellung. In allem ist viel Wasser enthalten: Durchfallgefahr! Wenn ich von diesen Sorten füttern würden, dann nur eine Sorte davon und dazu lieber Möhren oder anderes Gemüse, das nicht zu viel Wasser enthält: z. B. Fenchel, Sellerie, Pastinaken.

    Aber schön, dass Du Dich um die armen Schweinchen kümmerst. Ich drücke Dir die Daumen, dass Du bei den Besitzern auch etwas bewirken kannst.
     
  6. max

    max Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    1.849
    Zustimmungen:
    517
    Der beste Ausweg wäre (falls die Kinder generell das Interesse verloren haben) nach dem Urlaub zu sagen, dass du dich unheimlich verliebt hast in die Beiden und falls sie sie JEMALS abgeben wollen, sollen sie an dich denken.

    Das ist auch (nachbarschaftlich) der beste Weg, es entsteht kein Streit, kein Hass und keine Intrigen und den Tieren ist geholfen.
     
  7. #6 mareile, 31.07.2011
    mareile

    mareile Guest

    @max wäre eine Möglichkeit da spielen aber meine Eltern nicht mit und wenn erst in einem halben Jahr
    @flitze2000 das kennen die Schweine alles nicht die Schweine ernähren sich generell nur von Salat und Gurken
     
  8. #7 sternenflyer, 31.07.2011
    sternenflyer

    sternenflyer Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    20.02.2006
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    11
    Finde ich auch eine guet Idee... und wenn sie dann mal an eine Abgabe denken, evtl. ja auch erst in einem halben Jahr, oder Jahr, dann sprechen sie vielleicht erstmal dich an. Vielleicht kannst du sie ja nehmen, entweder ganz oder auch nur vorläufig, um sie weiterzuvermitteln, ggfals mit Hilfe einer Notstation.
    Ansonsten würde ich noch ein paar Infos einfach ausdrucken, zB was sie an Grünzeug noch alles futtern dürfen. Aber ich glaube auch, wenn du mit zu vielen Infos kommst, kann es sein, dass sie total abblocken. :(
    Habe gerade mit meiner mutter über eine 2er Bockgruppe geredet, die gleichzeitig mit unseren Dreien in der Urlaubspflege waren. Die zwei waren sowas von stumpfsinnig, fressen, schlafen,... naja in dem Käfig war halt auch echt nixht viel mit Bewegung (war nur ein 1,2m Käfig) Unsere dagegen haben so einen großen Bewegungsdrang... suchen unermütlich auf 3qm was zu futtern, hüpfen hier hin, springen dahin... und zurück. Es ist auch im Nachhinein traurig wie eine Haltung den Tieren einfach nicht gerecht wird.
    Finde es gut, dass du dich engagierst. Drücke die Daumen, dass du auch was erreichst.
     
  9. #8 Schneiderlein, 01.08.2011
    Schneiderlein

    Schneiderlein Guest

    Ich sage das nicht gern, aber es nun mal so.
    Mir sind vor Jahren Schweinchen zu Tode gekommen, wo ich dachte, ich tue ihnen was Gutes. In Urlaubspflege. Sie kannten gar kein Frischfutter. Und ich habe Mist gebaut.
    Sie sind nicht bei mir gestorben, Tage nach dem Abhohlen. Stelle das Futter nicht um, wenn du nicht weißt ob die Leute das dann beibehalten. Und wenn, dann ganz, ganz langsam.
    Aber darüber reden solltest du mit ihnen.
     
  10. #9 mareile, 01.08.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 01.08.2011
    mareile

    mareile Guest

    Heute hatte ich etwas mehr Zeit und habe mir die Schweine und auch das Futter mal genauer angeseh. Erstmal zu den Schweinen. sie haben viel zu lange Krallen werde sie nachher mal schneiden. Das Fell sieht auf den ersten Blick und nach meinen Kenntnisen ganz gut aus aber das eine Schwein hat viel zu langes Fell. Ich werde es nacher auch etwas beschnippel und das TroFu besteht fast nur aus Körner. Ich denke mal es ist Hamster oder Mäusefutter.
    Ich glaube die Idee von max ist ganz gut. Ich werde das mal mit meinen Eltern abklären und gucken was drauß wird.
    Und ich hab was vergessen die beiden Mädels essen kaum Heu. Die Raufe ist noch genauso voll wie gestern.
     
  11. #10 mareile, 01.08.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 01.08.2011
    mareile

    mareile Guest

    So die Krallen und das Fell sind gestuzt. Alle drei Schweine sitzen jetzt drausen aber mein kleiner Prinz randalier und versucht das Gitter zu durchbrechen ist ja kla bei so gut riechenden Damen:fg:aber wir wolln ja nich noch Nachwuchs haben.
    Ergänzung:
    Ich habe die Drei jetzt mal ne Stunde beobachtet. Am Anfang haben sich die Nachbarschweine total verkrochen wärend meiner sich auf das Gitter gestellt hat und total laut gemuickt hat bis ich ihm Löwenzahn gegeben hab und das obwohl er grad seinen Freund verloren hat.
    Die beiden kamen dann hin und wieder raus aber nur um das Häuschen zu wechseln.
     
  12. #11 Merryhaus, 02.08.2011
    Merryhaus

    Merryhaus Guest

    Die Idee von Max find ich schon gut,das du die Schweinchen übernimmst,und das mit den Eltern bekommst du sicherlich hin ( ich bin Vater einer Tochter,und die hatte in spitzenzeiten 17 Schweinchen)
    Wenn du es hinkriegen solltes ,dann brauchst du dir keine Gedanken um ein Häuschen zu machen,dann gehst du auf mein Profil ( Alben )und suchst dir ein Häuschen aus, und brauchst bloß das Porto zahlen.
    Gruß Harry
     
  13. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Lemmi

    Lemmi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    7
    Na, wenn das kein tolles Angebot ist!

    Und die Häuschen von Harry kann ich nur empfehlen:-)
     
  15. #13 HikoKuraiko, 06.08.2011
    HikoKuraiko

    HikoKuraiko Schweine-Bändiger

    Dabei seit:
    09.04.2011
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    103
    Also ich würde auch sagen rede noch mal mit deinen Nachbarn und hoffe das du nicht auf ganz taube Ohren stößt. Mehr kannst du da denke ich im moment auch nicht wirklich tun
     
Thema:

Nachbarn

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden