Nach dem Zähnekürzen

Diskutiere Nach dem Zähnekürzen im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo ihr, Milchi wurden heute Nachmittag scharfe Kanten von den Backenzähnen entfernt. Er hat die Narkose gut überstanden und frisst schon...

  1. Milchi

    Milchi Guest

    Hallo ihr,

    Milchi wurden heute Nachmittag scharfe Kanten von den Backenzähnen entfernt.
    Er hat die Narkose gut überstanden und frisst schon wieder etwas Heu und gerade eben sein erstes kleines Stück Paprika. Allerdings brauchte er sehr lange und sperrte immer wieder das Mäulchen auf ("schmatzt"), er hat zwischendurch ein Stück wieder ausgespuckt und dann beim zweiten Anlauf erst gefressen.
    Meine Frage:
    Kann das vorkommen nach einer Zahnbehandlung? Gibt sich das wieder? Müssen sich die Zähne erst wieder "einschleifen", damit er wieder flott und ohne komische Grimassen fressen kann?

    Über ein paar Erfahrungsberichte (bitte keine gutgemeinten Mutmaßungen!;)) würde ich mich freuen!

    Danke und liebe Grüße!
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Janina

    Janina Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    12.03.2010
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    17
    hallo,

    ich habe genau die gleichen erfahrungen bei meinem kastraten gemacht. er hatte einen wackelzahn vorne und hat daher nicht mehr richtig gefressen, ich habs erst am sinkenden gewicht gemerkt und da hatte er schon eine leichte brückenbildung.

    diese wurde entfernt und danach hat mein männlein drei tage lang fast gar nicht selber gefressen. er hats versucht, aber ihm ist einfach fast alles aus dem mund gefallen und er hat auch das mäulchen verrenkt... das war echt furchtbar anzusehen und ich dachte, dass sich das nie ändert.

    nach drei tagen dann aber fing er wieder ganz alleine an zu fressen ohne seinen mund zu verrenken. das ist jetzt einige monate her und bisher (toi toi toi), ich hoffe es bleibt so, ist nichts nachgekommen..

    das wird schon. biete ihm aber immer schön alle leckereien an, die du so da hast, damit er möglichst schnell wieder allein mümmelt. ich hab meinen kastraten nur wenig gepäppelt, weil ich wollte, dass er so schnell es geht wieder ganz allein frisst. kräuter, blätter, blüten, timothy-heu, frischfutter in streifen geschält, sonnenblumenkerne erbsenflocken usw. hab ich im ganzen stall verteilt.

    alles gute :-)
     
  4. Smoky

    Smoky Tierhomöopathin

    Dabei seit:
    23.08.2006
    Beiträge:
    2.320
    Zustimmungen:
    32
    Das kann schon dauern, bis sie wieder normal fressen, das Mäulchen wird ja sehr weit auf gemacht und dann die Narkose, wirkt ja auch bisserl nach.

    Wie lang, kann ich dir nicht genau sagen, ist bei jedem Tier anders, ein Tag kenne ich, manchmal wohl auch etwas länger.


    Aber sag mal - warum entkernst du die Paprika?
    Die mögen meine sehr gern und würden mich schimpfen, wenn ich sie raus mache, auch das weiche drin muß da bleiben!
     
  5. Milchi

    Milchi Guest

    Hallo ihr zwei!

    Vielen Dank für eure Antworten! Das ermutigt mich.:blumen:
    Er ist eigentlich sehr motiviert, läuft zum Futter, fängt an zu fressen. Aber er braucht lange, verrenkt sich immer wieder das Mäulchen. Gerade mache ich den Trockenfutter-Test, da läst er harte Sachen fallen und sucht sich die Kräuter raus. Heu mümmelt er.
    Hat leider seit gestern 30 Gramm abgenommen, die zwei Tage davor durch die akute Zahnverschlechterung hatte er innerhalb von einer Woche 50 Gramm abgenommen. :-(
    Werde ihn evtl. etwas Päppeln, damit er nicht weiter abnimmt...

    Liebe Grüße
     
  6. Milchi

    Milchi Guest

    Kurzer Zwischenbericht:

    nachdem er die letzten Tage immer ein paar Gramm abgenommen hatte, hat er heute endlich 10 Gramm mehr drauf:yeah:.
    Das angebotene Gemüse findet er - trotz kleingeschnippelt - nicht ansprechend. Ich weiss nicht, ob es daran liegt, dass er ein Gourmet ist oder weil er's nicht fressen kann. Heu frisst er gut. Er verhält sich munter, heute ist er auch mal wieder rumgehüpft. :heart:
    Gepäppelt wird er nicht, das plagt ihn mehr, als dass es was bringt und nimmt ihm die Fresslust. Er wiegt momentan 804 Gramm.
     
  7. Milchi

    Milchi Guest

    Muss das mal ändern, mittlerweile mache ich das gar nicht mehr. Die Mädels mögen nämlich vor allem das Gerngehäuse und futtern's vor allem anderen. :-) Milchi mag Paprika insgesamt nicht sehr gern...:rolleyes:
     
  8. #7 winterspross, 25.02.2012
    winterspross

    winterspross Guest

    Versuch es mal mit Kräutern. Meine Zahnschweinchen mochten Zitronenmelisse, Basilikum, Petersilie und Dill gerne. Das Zeug ist auch so weich, dass sie es selbstständig fressen können. Viel Glück mit deinem Patienten! :heart:
     
  9. #8 Strubimmy, 25.02.2012
    Strubimmy

    Strubimmy Schweinchenmama

    Dabei seit:
    26.08.2011
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    12
    Wie hast du das Gemüse denn kleingeschnitten?
    Bei Strubbi mach ich es immer so, dass ich ganz dünne Streifen schneide, das klappt dann ganz gut. Bei Karotten mach ich das z.B immer mit dem Schäler.
    Zum Päppeln nehmen wir immer Haferflocken, die liebt er, da müssen wir ihn nicht quälen.
    Gute Besserung dem Schweinchen! :-)
     
  10. Milchi

    Milchi Guest

    Hallo!
    Danke!
    Er hat feine Streifen und kleine Würfel zur Auswahl (Karotte und Fenchel), nimmt er aber nicht. Nachher muss ich in den Alnatura, dann bringe ich mal bisschen Kräuter oder Salat mit, vielleicht kann er das essen...
    Hafer habe ich ganzen da und mahle/ quetsche ihn frisch, da mümmelt er auch gerne was von. :-)
     
  11. Milchi

    Milchi Guest

    So:
    Kleingeschnippelten Salat frisst er mit Hingabe. Karotte mit dem Schäler in hauchfeine streifen geschnitten mag er nicht. Fenchelgrün geht gerade so, zarte Fenchelstreifen gehen nicht.:gruebel: Ich bin mir nicht sicher, aber es ist nicht auszuschließen, dass er ziemlich wählerisch ist und meine Bemühungen, ihm möglichst viel Schmackhaftes zu geben, schamlos ausnutzt.
     
  12. Carina

    Carina Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    11.03.2005
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    26
    Das glaub' ich eher nicht. Nach meiner Erfahrung fressen Zahnschweinchen - sofern man ihnen nicht Futter anbietet, das sie ohne Zahnprobleme auch nicht mochten - so, wie es ihre Zahnsituation erlaubt.

    Versuch mal, ob er fein geriebenes Gemüse nimmt, Karotten, Petersilienwurzeln, Pastinaken, rote Beete etc.

    Vielleicht kannst du auch irgendwo Portulak/Postelein auftreiben, den mochte unser Zahnschwein-Opi Perky besonders gern.

    Alles Gute!
     
  13. Milchi

    Milchi Guest

    Hi Carina!
    Ich habe ihm kürzlich schon die feinen, frischen Bio-karotten mit der Reibe fein gerieben - nix. Er ist auch ohne Zahnprobleme leider schon immer sehr wählerisch gewesen. Zum Beispiel fand er gestern Haferflöckchen (frisch und ganz fein gewalzt) noch toll, heute lässt er sie links liegen...
    Aber egal, I do my best.
    Auf jeden Fal hat er seit heute morgen wieder 10g zugenommen!!:juhu:
     
  14. Carina

    Carina Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    11.03.2005
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    26
    Das ist die Hauptsache, momentan egal, womit :daumen:
     
  15. Smoky

    Smoky Tierhomöopathin

    Dabei seit:
    23.08.2006
    Beiträge:
    2.320
    Zustimmungen:
    32
    Das kann ich so unterstreichen, ich glaube auch, dass die süßen genau wissen, wann sie einen rumkriegen, nur das beste zu liefern, hab hier auch grad so einen kandidaten sitzen.

    frisst z.b. an Äpfeln nur sorte "Topaz"

    Wenn er heu frisst, ist doch super, das ist das wichtigste für die zähne! meiner macht das nicht...dafür gibts päppelbrei mit babybrei angerührt, frisst er selber.
     
  16. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Milchi

    Milchi Guest

    Milchlein frisst mit gutem Appetit feingestreifte Karotte, feingeschnippelten Salat und Heu.
    Leider nimmt er seit der 815g - Marke nur noch wenig zu, schwankt zwischen 820g-max.830g. Hätte ihn gerne wieder zumindest auf 850g....
    Aber er ist fit und fidel, mein kleiner Sonnenschein! :heart:
     
  18. #16 Angie-Tom, 04.03.2012
    Angie-Tom

    Angie-Tom Guest

    Das Gewicht ist ok - die 20 g WENIGER mACHEN NICHTS
     
Thema: Nach dem Zähnekürzen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. meerschweinchen nach zahnbehandlung wählerisch

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden