Nach dem Trocknen von Löwenzahn...

Diskutiere Nach dem Trocknen von Löwenzahn... im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; So, ich habe heute mal ein bisschen mehr Löwenzahn gepflückt, damit ich auch mal etwas trocknen kann...will es einfach mal ausprobieren. Ich...

  1. #1 bollerjahn, 12.04.2009
    bollerjahn

    bollerjahn Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    5.944
    Zustimmungen:
    6
    So, ich habe heute mal ein bisschen mehr Löwenzahn gepflückt, damit ich auch mal etwas trocknen kann...will es einfach mal ausprobieren.

    Ich habe gerade die SuFu betätigt, aber bin nicht wirklich fündig geworden.

    Also, ich habe jetzt den Löwenzahn gebündelt...wenn er trocken ist, muss ich die Bunde dann aufmachen zum Lagern? Und reicht das, wenn ich die getrockneten Blätter dann alle in eine Keksdose zum Aufbewahren lege?
    Oder sollte ich die Sachen anders lagern?

    Sonst noch Tipps? Immer gerne angenommen :fg:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Josefine, 12.04.2009
    Josefine

    Josefine Guest

    Oh, da werf ich gleich noch eine Frage dazu, wenn ich darf...?

    Wo ist der Unterschied zu gemähtem und selber gepflückten Gras in Bezug auf den Gährungsprozess? Wieso kann ich selbstgepflücktes nach einem Tag noch füttern, gemähtes aber nicht? (Maschinenöl ist mir klar...) :verw:

    Das ist mir unklar... Weiß das jemand von euch?
     
  4. #3 Angie60, 13.04.2009
    Angie60

    Angie60 Guest

    Gemähtes Gras auf keinen Fall verfüttern. Das kann mit Ölrückständen bzw. Benzin verunreinigt sein. Wenn ich Löwenzahn trockne, mach ich die dicken Rippen raus und verfüttere sie. Dann bleiben die Blätter schöner grün. Nach dem Trocknen lagere ich die Löwenzahnblätter in so Stoffbeuteln, dass schön Luft dran kommt. Man muss auch drauf achten, dass sie trocken bleiben und sie immer mal wieder durchschütteln. So verhindert man Schimmel in der "Ernte".
    Liebe Grüße
    Angie60
     
  5. #4 twokids, 13.04.2009
    twokids

    twokids Guest

    Du kannst auch an eine Paketschnur (änhlich einer Wäscheleine) verkehrt herun aufhängen. Nach ein paar Tagen ist er dann trocken. So macht es immer unser Nachbar, der auch gleichzeitig Arzt ist für naturkundliche Therapie. Praktisch!
     
  6. #5 meerlie-fan, 13.04.2009
    meerlie-fan

    meerlie-fan Guest

    Ich hänge sie auch gebündelt an einer Paketschnur bei uns im Schuppen auf. Sophia bringt immer soviel Löwenzahn von ihrer Freundin mit, das ich mir so immer einen Vorrat anlege!:winke:
     
  7. #6 bollerjahn, 13.04.2009
    bollerjahn

    bollerjahn Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    5.944
    Zustimmungen:
    6
    Habe ja schon alles gebündelt draußen an einer Leine hängen...

    Aber würde gerne wissen, was ich DANACH mache:nuts:
    Also wenn alles trocken ist...kann ich die Blätter DANN in eine Keksdose legen und da drin lassen?
     
  8. #7 schweinchenshelly, 13.04.2009
    schweinchenshelly

    schweinchenshelly überzeugter Außenhalter

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    5.846
    Zustimmungen:
    637
    Ich würde den auf keinen Fall sofort nach dem 1. Trocknen luftdicht verwahren, nur für den Fall, dass doch noch Feuchtigkeit enthalten ist. Ich habe meinen Löwenzahn und die anderen Wiesenkräuter ein großen Versandkartons offen gelagert. Hat sehr gut gehalten, geschimmelt ist nichts.
     
  9. #8 bollerjahn, 13.04.2009
    bollerjahn

    bollerjahn Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    5.944
    Zustimmungen:
    6
    Okay, danke, das hilft mir schon mal.
    Aber wenn es in einem Karton dann nochmal alles richtig gut getrocknet ist, dann könnte ch es quasi in so eine Keksdose tun, oder?
     
  10. #9 meerlie-fan, 13.04.2009
    meerlie-fan

    meerlie-fan Guest

    Man könnte doch auch die Marktkauf-Tüten dafür nehmen?! Keksdosen wär mir auch zu riskant!:winke:
     
  11. #10 schweinchenshelly, 13.04.2009
    schweinchenshelly

    schweinchenshelly überzeugter Außenhalter

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    5.846
    Zustimmungen:
    637
    Ich denke, nach ein paar Wochen Nachtrocknung wie beim Heu kann man sie auch in Keksdosen lagern. Mir war es an der Luft aber lieber, von daher sind sie einfach im Karton geblieben.

    Was sind Marktkauf-Tüten? Welches Material? Ich kenne die gar nicht.:schäm:
     
  12. #11 bollerjahn, 13.04.2009
    bollerjahn

    bollerjahn Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    5.944
    Zustimmungen:
    6
    Bis zum Winter habe ich dann ja genügend Zeit verschiedene Sachen auszuprobieren :hand:
     
  13. #12 meerlie-fan, 13.04.2009
    meerlie-fan

    meerlie-fan Guest

    Das sind die Papiertüten aus dem Supermarkt "Marktkauf"! Gibt es den bei Euch nicht oder in der Nähe! Ist hier oft in NRW vertreten! Gibt es dort anstatt der blöden Tragetaschen! Ich nehm die auch immer für mein Kräuterheu, wenn ich es kaufe und pack es darin um!winke:

    LG Stephanie
     
  14. #13 schweinchenshelly, 13.04.2009
    schweinchenshelly

    schweinchenshelly überzeugter Außenhalter

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    5.846
    Zustimmungen:
    637
    Marktkauf gibt es hier nirgends, wo ich einkaufen gehen würde (nur ziemlich weit weg).:rolleyes: Aber Papier hört sich gut gut.:top:
     
  15. #14 bollerjahn, 13.04.2009
    bollerjahn

    bollerjahn Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    5.944
    Zustimmungen:
    6
    Haben hier zwar auch keinen Marktkauf, aber ich kann mir vorstellen, welche Tüten das sind...die gibt's bestimmt auch noch woanders!

    Und darin wendest du das dann regelmäßig, ja?
     
  16. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Hi!

    Ich lagere getrocknete Kräuter immer in den großen Dekokartons von Ikea .
    Hat man kein Ikea, kann man sich ja einen hübschen Karton basteln. ;)
    Ein Kopfkissenbezug tuts sicher auch.
    Luftdicht in Plastik lagere ich Kräuter ( oder Heu ) nie.

    Keksdosen sind in meinen Augen so winzig, da passt ja kaum was rein.:nuts:
     
  17. Yucca

    Yucca Guest

    oder in Stoff-Einkaufstaschen, die kann man dann gut aufhängen.
    ich trockne im herbst auch das grüne vom Mais, Spitzwegerich und Schafgarbe. letztere sind Heilkräuter und man kann sie dann auch im Winter nutzen.:winke:
     
  18. #17 miraculix, 13.04.2009
    miraculix

    miraculix Guest

    Wichtig ist auch, dass Du darauf achtest das sich in dem Gebündelten kein Schimmel ansetzt (während des Trocknungsprozesses). Das kann schnell passieren.
    Ich trockne meine Kräuter auch gerne ausgebreitet auf einem Tuch in der Sonne oder auf dem Dachboden.
    Beim Aufbewahren auf jeden Fall auch wieder drauf achten, dass keine Feuchtigkeit eindringen kann. Je nachdem wie lange gelagert wird ist regelmäßige Kontrolle wichtig!

    LG Britta und die Krachmacher
     
  19. #18 bollerjahn, 13.04.2009
    bollerjahn

    bollerjahn Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    5.944
    Zustimmungen:
    6
    Wie kann ich das denn am besten verhindern?
    Wäre es also besser, wenn ich die Sachen ausgebreitet in der Sonne trockne?


    @ hoppla:
    Sind eigentlich wirklich winzig...aber so schön anzusehen:nuts:
    Aber da gibt's dann ja sicher auch schöne Kartons bei Ikea:hand:
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 hoppla, 13.04.2009
    Zuletzt bearbeitet: 13.04.2009
    hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Hi!

    Jep, auch schön in bunt!
    Ich trockne immer Massen selbst und stelle die Kartons meist oben auf den Schrank.
    Getrocknete Maisblätter kommen aber in einen riesen Stoffsack, das kann man ja gut knautschen, ohne das es so zerbröselt.

    Viel Spass beim Sammeln!
    Bei mir gehts nächste Woche los, Vorräte für den nächsten Winter anhäufen!:p
    Er kommt bestimmt....

    Ich würde Dir da aber wirklich zu den Größten raten, verfällt man erstmal in den Sammelwahn, ist man kaum noch zu bremsen...
    http://www.ikea.com/de/de/search/?query=lingo

    Vorher kann man es auch in diese Netzdinger tun, sozusagen zum Zwischentrocknungsgang, nach dem abhängen:
    http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/10098505
     
  22. #20 bollerjahn, 13.04.2009
    bollerjahn

    bollerjahn Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    5.944
    Zustimmungen:
    6
    Da sind ja echt schöne Dinger bei:love:



    Nochmal eine Frage:
    Wie oft muss ich denn den Löwenzahn drehen? Habe nämlich jetzt auch einige Blätter so zum Trocknen hingelegt:hand:
     
Thema:

Nach dem Trocknen von Löwenzahn...

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden