Muttertier und baby geht es plötzlich sehr schlecht!!!

Diskutiere Muttertier und baby geht es plötzlich sehr schlecht!!! im Nachwuchs Forum im Bereich Meerschweinchen; Vor rund drei wochen bekam ich ein trächtiges Notmädel rein,eine Peruanerdame geschätzte 5 Monate alt. Muss also sehr fix gedeckt worden sein......

  1. #1 Pofnature, 07.09.2012
    Pofnature

    Pofnature Guest

    Vor rund drei wochen bekam ich ein trächtiges Notmädel rein,eine Peruanerdame geschätzte 5 Monate alt. Muss also sehr fix gedeckt worden sein...
    Am 1.09 bekam sie dann ganz ohne komplikationen zwei kleine mädels, das eine 48 Gramm,das zweite 55...eigentlich ok,wenn man bedenkt wie jung und selbst noch klein die Mutter ist...Hab schon ganz andere groß bekommen.
    Da die kleinen und auch Mutter fit waren habe ich erstmal nicht zugefüttert. Am dritten Tag schienen die kleinen immer noch kein Gramm zuzulegen also hab ich zweimal pro Tag zugefüttert.Mutter wohlauf,hat Milch und säugte auch.
    Gestern also am Tag 6 ging es Mutter zusehends schlechter,Beim wiegen stellte sich raus das sie nun ca. 55 Gramm an gewicht innerhalb von zwei tagen verloren hat. Die jungen haben gestern abend nur noch 44 und 39 Gramm gewogen. Also füttere ich nun alle drei alle zwei Std zu. Heutige gewichte: 42,38 und nur noch 398 Gramm (direkt nach der Geburt hatte sie 478)...
    Alle drei sitzen nun seperat mit kirschkernkissen und wärmflasche in meinem Quarantänestall da die anderen Mädels plötzlich anfingen die kleinen zu ,,verbeissen,,.
    Zusätzlich bekommt die Mutter nun elekrtolytlösung da sie nun auch noch Durchfall hat...Ich glaube den mit dem Tierarzt verbundenen Stress würden alle drei nicht überleben. Als rief ich den tierarzt meines vertrauens an und er konnte mir auch ncht mehr sagen als das was ich sowieso schon tuhe...Wenn sich das nicht bessert soll die Mama AB bekommen...

    Ehrlich gesagt glaube ich langsam das sie die nacht eventuell nicht übersteht...Baby1 mit 42 gramm scheint fit,baby2 apathisch,mama absolut apathisch.....

    Hat jemand noh vorschläge????:runzl:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Heumännchen, 07.09.2012
    Heumännchen

    Heumännchen Sonderfarben-Fan!

    Dabei seit:
    02.01.2010
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    5
    Tierarzt!....
     
  4. #3 Pofnature, 07.09.2012
    Pofnature

    Pofnature Guest

    :verw::verw::verw::verw::verw::verw:
     
  5. Smarti

    Smarti Rosetten-Fan

    Dabei seit:
    06.04.2012
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    238
    Evtl. eine Toxikose??? Da wäre schlecht...
    Vielleicht kann der TA zu dir kommen?
    Ich drücke die Daumen für Mutter und Kinder....

    LG Julia
     
  6. #5 Coronette, 07.09.2012
    Zuletzt bearbeitet: 07.09.2012
    Coronette

    Coronette Mär(schwein)chenpalast

    Dabei seit:
    20.05.2010
    Beiträge:
    855
    Zustimmungen:
    3
    Wie alt bist Du??


    Tierarzt, sofort. Bei Dir sterben sie doch gerade, also gib ihnen wenigstens die Chance, gerettet zu werden.......



    Ich habe auch mal ein gedecktes Mädel bekommen, das mit unter sechs Wochen!!! gedeckt worden sein muß. Sie wog zur Geburt fast 900g und das Baby über 100g, also der frühe Bedeckungszeitpunkt ist sicher nicht alleiniger Auslöser für die miserablen Gewichte von Mutter und Kindern.


    glg!
     
  7. #6 Pofnature, 07.09.2012
    Pofnature

    Pofnature Guest

    ich weiss nicht was das mit meinem alter zu tun hat?:eek3:

    Tierarzt ist kontaktiert worden.wie ich oben bereits geschrieben habe...die praxis ist gut 45 min weg,daher wollte ich es allen drei erparen.Die nächste tierärztin hat ab 15.00 uhr auf,ich muss wohl doch einschneien.

    Zum ende der geburt wog die mama auch ,,nur,, 558 Gramm...so kam sie hier an...ich denke sie wird kein reiner peruaner sein sondern bereits schon von ,,kleinen,, oder viel zu jungen eltern kommen. Die dame die sie hier abgab war total überfordert.
    Wie sich ihr endgewicht verhält werde ich sehen wenn es ihr wieder besser geht...

    Hatte bereits ein paar zu junge mütter hier...leider ist bei 2/3 das gewicht nicht groß gestiegen und es sind ,,zwergenschweine,, geblieben...
     
  8. Shany

    Shany Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    1.467
    Zustimmungen:
    28
    Guck mal, der Arzt hat vor Ort viel mehr Möglichkeiten ihn zu helfen! Es bringt ja jetzt nichts, wenn du ihnen den Stress ersparen willst, und sie dir weg sterben.

    Hast du sonst einen Arzt der zu dir kommen kann?

    Spritzt du die Elektrolytlösung? Hat sie noch Ausfluss? Fühlst du noch ein Baby im Bauch?
     
  9. #8 Süße_Schnuten, 07.09.2012
    Süße_Schnuten

    Süße_Schnuten Outdoorhalter

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    6.375
    Zustimmungen:
    105
    Wie schon geschrieben wurde - Tierarzt ! Telefon hat keinen Effekt und Streß - klar, aber lieber Streß als versterben und das, was du beschreibst klingt mehr als Ernst...
     
  10. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.601
    Zustimmungen:
    353
    Ihr könnt ja noch ein bissi warten und weiter diskutieren, bis es ihnen noch schlechter geht :verlegen:

    Bitte zum TA, vermutlich Toxikose. Ferndiagnose, wie immer und überall 1054x geschrieben, nicht möglich.

    Wenn das in 3W erst sich meldet, ist wohl noch was drin geblieben, was nun die Mutter vergiftet.
    Was auch die Minis trifft.

    Zur Not -> Notdienst. Alle mitnehmen.

    Falls nix mehr zu retten ist, müssen sie wenigstens nicht noch leiden. Das sind fiese Schmerzen, schleichender Tod.


    Alles Gute.
     
  11. #10 BarefootBornSwallows, 07.09.2012
    BarefootBornSwallows

    BarefootBornSwallows Guest

    genau, bei toxikosen kann normalbürger nichts machen, wenn dann nur der TA.
    wenn es sein musste war auch ich mit schwein schon um 3 oder 4 uhr morgens in der tierklinik. besonders bei toxikosen heißt es SCHNELL HANDELN!
     
  12. #11 Pofnature, 07.09.2012
    Pofnature

    Pofnature Guest

    Sooo die kleine hat keine toxikose...das konnte er wohl schonmal ausschließen.jedoch weiss er selbst nicht genau was es sein kann und tippt auf einen infekt ODER auf reaktionen vom fressen der nachgeburt. Dies überreizt das system von meeri´s manchmal...sie hat 2 spritzen bekommen und ich soll sab simplex zum enblähen geben falls es das problem wegen der nachgeburt ist...
    Es sieht auf jeden fall nicht gut für sie aus...sie wird immer schwächer und nimmt irgendwie zusehends ab...ich hab sie nun noch mit nach hause bekommen.Er sagt wenn sie die nacht schafft soll ich morgen mittag wieder kommen...sie hat aufgehört die kleinen zu säugen...baby nr 1 geht es sehr schlecht trotz zufüttern,baby nr.2 ist fit...Leider kümmert sich die andere mama mit der sie sitzt kein stück um die kleinen sondern beisst sie weg,deswegen hatte ich sie ja separieren müssen...sie ist selbst mama von 3 wochen alten...hab das so noch nie erlebt,sonst kümmern sich alle um alle...:heul:

    Sie hat vorhin an einem salatblatt geknabbert...

    oh man....
     
  13. #12 Merrifan, 07.09.2012
    Merrifan

    Merrifan Guest

    Da hast geschrieben das sie auch Durchfall bekommen hat?? Hat der TA auch auf Kokzidien untersucht? Das würde auch so einiges erklären

    Lg Nicole
     
  14. #13 Süße_Schnuten, 07.09.2012
    Süße_Schnuten

    Süße_Schnuten Outdoorhalter

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    6.375
    Zustimmungen:
    105
    Darf ich fragen wo du wohnst ? Hier sind einige die gut Kleinbabypäppelerfahrung haben, vielleicht kann jemand helfen ? Es ist wichtig die Kleinen alle 2 Stunden zu füttern jetzt. Ein Snugglesafe zum Warmehalten (die sind ja sehr zierlich und brauchen alle Energie um zuzunehmen, was sie nicht können, wenn sie nicht warm gehalten werden), ggf. Rotlicht...

    Ich verstehe nicht, warum der TA das Tier/die Tiere so nach Hause schickt, als es Lady so schlecht ging, hab ich sie stationär aufnehmen lassen...
     
  15. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Angelika, 07.09.2012
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    9.885
    Zustimmungen:
    2.819
    Dass die gesunde Mutter der gesunden Baby-Schweinchen die (vermutlich) kranken Welpen verjagt, ist normal.
    Wurde (ggf. per Ultraschall) ausgeschlossen, dass noch eine Frucht im Körper ist, oder eine Placenta zurück blieb? Wurde die Temperatur gemessen ...
    Was die Jungen angeht: Möglicherweise wurden die Welpen der kranken Mutter über die Muttermilch geschädigt, sobald ein säugendes Tier schwächelt, ist Vorsicht geboten, und sollte lieber Milchersatz gegeben werden.
     
  17. Cora

    Cora Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    67
    Wie geht es denn der Mama und ihren Kleinen heute?
     
Thema:

Muttertier und baby geht es plötzlich sehr schlecht!!!

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden