Muss mich mal ausk*****

Diskutiere Muss mich mal ausk***** im Allgemeine Fragen und Talk (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo ihr lieben! Tja, wie der Titel schon sagt muss ich mich gerade mal etwas ausk*****. Habe gestern von einer Bekannten 8 Meeris...

  1. #1 Svenja1984, 13.04.2006
    Svenja1984

    Svenja1984 Guest

    Hallo ihr lieben!

    Tja, wie der Titel schon sagt muss ich mich gerade mal etwas ausk*****.
    Habe gestern von einer Bekannten 8 Meeris aufgenommen, da sie umziehen will und mit den Tieren vollkommen überfordert ist, wie sie selber sagte.
    Tja, ich habe gedacht sie hätte die Einsicht rechtzeitig bekommen und die Tiere wären in einem halbwegs guten Zustand.
    Pustekuchen....
    Na ja, gestern als sie sie mir brachte habe ich die Tiere erstmal nur in ihre Ställe gesetzt, ohne große Kontrolle.
    Nur ein Tier viel mir sofort auf.
    Eine kleinwüchsige Dame mit fast keinen Haaren mehr am Bauch und Hinter und extrem dünner Behaarung am restlichen Körper.
    Nebenbei auch noch vermutlich Zisten, sah jedenfalls derbe danach aus.

    Nun gut dachte ich mir, erstmal die 5 Damen+Kastrat in einen Stall und die 2 Böcke extra.

    Tja, heute habe ich mir dann beim Füttern die Tiere genauer angesehen, und da kam dann die große Ernüchterung.
    Erstmal waren alle mehr als Panisch.
    Meine eigenen Tiere sind schon nicht umbedingt zahm, aber was ich mit diesen Tieren erlebte war doch mehr als schockieren. :schreien:
    Einer der Böcke ist mir prompt, trotz extrem vorsichtiger bewegungen, etc. 2 x aus dem Stall gesprungen.
    Die Mädels nicht viel besser.

    Nun gut, die Jungs sind soweit ok, nur beide zeigen je an einem Hinterfuss eine 4 fast abgestorbene Kralle, an der sich allerdings schon die Kralle 2x umschlingt.
    Da hab ich mich garnicht mit der Schere ran getraut, scheint die Jungs aber auch nicht zu stören.

    Die Jungs sind übrigens 2 Coronets (Mix???) in schildpatt-weiß, total niedlich, ansich.

    Nun, nachdem die Jungs kontrolliert waren hab ich mir die Damen vorgenommen.
    Ich war doch sehr verwundert das die bei jeder kleinsten Berührung schrien also wollche ich sie abstechen, also hab ich mal genauer geschaut und was sehe ich da.... ????
    Bisswunden und Milbenbefall noch und nöcher... :schreien: :schreien: :schreien:
    Also gleich erstmal wunden versorgt und gegen Milben behandelt.
    Na ja, bei dem kleinwüchsigen Mädel dachte ich ja, das der Haarausfall von den Zisten kommt, aber offenbar falsch gedacht, ich denke der Milbenbefalle spielt da keine unwichtige Rolle....

    Ach Leute, ich könnte so :kotz:
    Da rechnet man mit gesunden Tieren und sowas kommt bei raus....

    Na ja, die Tiere tun mir schon derbe Leid.
    Eigentlich wollte ich noch Fotos machen, aber das habe ich mir schnell aus dem Kopf geschlagen nach diesen Panikreaktionen.

    Werde die Tiere jetzt behandeln und sobald sie wieder gesund sind werde ich sie vermitteln.
    Leider kann ich sie nicht selber behalten, denn die Zeit, die man für diese Tiere braucht um sie wieder halbwegs zahm zu bekommen habe ich einfach nicht, denn sonst würde ich meinen Eigenen Tieren nicht mehr gerecht werden.

    Wer also Interesse hat, sich vielleicht einem oder mehreren der Tiere anzunehmen, möchte sich bei mir melden.

    Die beiden Böcke sollen am besten zusammen bleiben.
    Beide wie gesagt Coronets in schildpatt-weiß.

    Die Mädels je 1x Crested (Mix?) in schwarz-weiß (-creme), 1x GH in brindle mit nem Tupfer weiß, 1x Sheltie (Mix?) in lilac-weiß, dann die kleinwüchsige Dame eine Texelin o.ä. in weiß, und die letzte deren Farbe ich vor schock gerade vergessen habe.
    Tja, und der Kastrat ein Coro (mix?) in schwarz.

    So, das musste nun mal raus.

    LG Svenja
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Laryma

    Laryma Guest

    Ach wie schlimm, hört sich echt zum :sick: an!
    Boah wie ekelhaft sowas mitzuerleben.
    Gott sei Dank das DU sie jetzt hast und sie da nicht noch weiter leiden mußten.
    Schön das Du Dich um sie kümmerst und in ein GUTES Heim vermitteln möchtest.
    Liebe Grüße Larissa
     
  4. #3 Knöpfchen, 13.04.2006
    Knöpfchen

    Knöpfchen Guest

    da ist es auch kein wunder, dass sie so verschreckt und verstört sind.. wahrscheinlich haben sie a) schlechte erfahrungen mit den menschen gemacht und b) sie wurden völlig vernachlässigt und kennen uns 2-Beiner nicht mehr.
    hut ab, dass du sie pflegst. sie haben es mit sicherheit gut bei dir.
    wirst du der bekannten mal die meinung sagen? ist ja wirklich ein unding.
     
  5. #4 Svenja1984, 14.04.2006
    Svenja1984

    Svenja1984 Guest

    Nun ja, ich werde ihr auf jeden fall sagen was mit den Tieren los war und was ich entdeckt habe und werde ihr garantiert auch sagen dass ich das sch... fand.
    Na, wenigstens hat sie selber eingesehen das es nicht mehr ging.

    Und hoffentlich beruhigen sich die süßen in den nächsten Tagen etwas, damit ich auch mal Fotos machen kann und vorallem das das Füttern und kontrollieren nicht täglich zum Horror für uns alle wird.

    LG Svenja
     
  6. #5 Olyfant, 14.04.2006
    Olyfant

    Olyfant Guest

    Leider wird es immer wieder solche Leute geben. Ich habe letzte Woche erst zwei Mädels aufgenommen die von ihren Besitzern vernachlässigt wurden. Die Familie mußten erst auf die Papiere gucken um mir ihre Namen nennen zu können. Beide saßen voll mit Haarlingen und hatten verfilztes Fell. Es sind zwei Texel. Die eine hatte einen riesigen offenen Abzess der angeblich erst einen Tag alt war. Sowas habe ich wirklich noch nie gesehen und ich habe schon einige Abzesse bei Meeris zu sehen bekommen. Die Tierärztin meinte das er schon einige Wochen alt sei und leider mußte ich sie zum Schluß einschläfern lassen. Wir haben die ehemaligen Besitzer noch angerufen und ihnen auch die Meinung gesagt. Es hat sie nicht interessiert. Auch nicht das die eine gestorben ist. Dafür haben sie uns aber ganz stolz erzählt das sie sich jetzt eine Perserkatze kaufen.

    Letzendlich ist es ja so das sie froh sind das wir ihre verwahrlosten Tiere aufgenommen haben, die Tierarztkosten zahlen und die Schweinchen gesund pflegen. Wenn sie wenigstens draus gelernt hätten. Aber nein, jetzt kommen die nächsten Tiere dran und vermutlich wird es ihnen auch nicht besser ergehen.
     
  7. #6 SchweinchenMama, 14.04.2006
    SchweinchenMama

    SchweinchenMama Guest

    Ohje *troest*

    Ich hoffe die Kleinen werden schnell gesund und beruhigen sich erstmal...

    Kein Wunder wenn die total verschreckt sind, die ganzen Milben, die Schmerzen, das Jucken, das macht einen doch Kirre!

    Der Bekannten würde ich auch mal den Kopf waschen.... die armen Schweinis!
     
  8. scilla

    scilla Guest

    Vielleicht kannst Du den Kleinen Bachblüten geben? Walnut, das hilft bei Veränderungen, neuen Situationen usw. Ich denke, sie werden dann schnell ruhiger, weil sie merken, dass es ihnen bei Dir gut geht. Vllt haben sie auch nicht immer regelmäßig zu Fressen gekriegt, dass sie sich deshalb gebissen haben? Wenn das jetzt alles richtig läuft, dann werden sie ganz schnell Vertrauen fassen.

    LG Scilla
     
  9. #8 Svenja1984, 14.04.2006
    Svenja1984

    Svenja1984 Guest

    Na, also zufressen hatten sie sicherlich ausreichend, denn so sind sie allgemein in einem guten Futterstand.
    Ich vermute die Tiere haben sich selbst gebissen wegen der juckenden Milben.
    Das mit den Bachblüten ist eine prima idee, ich denke das werde ich mal versuchen.

    LG Svenja
     
  10. #9 Sandoria, 14.04.2006
    Sandoria

    Sandoria Guest

    Is echt traurig,wenn Leute so mit ihren Tieren umgehen!
    Ich wünsche den Kleinen aber eine gute Besserung und dir,dass du sie bald ein wenig beruhigen kannst und sie merken,dass sie es jetzt besser haben!
     
  11. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Jenni

    Jenni Guest

    Das klingt ja echt nicht schön, die armen Schweine... :schreien:
    Aber ich find's toll, dass du dich jetzt um sich kümmerst! Bei dir werden sie es sicher erstmal guthaben und dann noch ein richtig schönes Zuhause finden... :-)
     
  13. #11 Svenja1984, 15.04.2006
    Svenja1984

    Svenja1984 Guest

    So, heute habe ich es endlich geschafft meine neuen Mitbewohner zu fotografieren.
    Mit viel gutem zureden hielten sie auch halbwegs still.

    Sind nur 7 Meeris, entweder ich hab mich am anfang derbe verzählt oder eines ist spurlos verschwunden.

    Nun ja, hier jedenfalls die Fotos der Panikgesellschaft:

    Die Jungs:
    Titus:
    [​IMG]

    Harry:
    [​IMG]

    Kastrat Jack:
    [​IMG]

    Die Mädels:
    Betty:
    [​IMG]

    Nelli:
    [​IMG]

    Tammi:
    [​IMG]

    Und mein Sorgenkind Krümel:
    [​IMG]


    LG Svenja
     
Thema:

Muss mich mal ausk*****

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden