muss futter umstellen

Diskutiere muss futter umstellen im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo zusammen war heute mit lisa bei unserer haus TÄ bin ja letzte woche donnerstag bei mir im dorf in der klinik gewesen und da meinte die lisa...

  1. #1 Lisa&Megie, 06.12.2010
    Lisa&Megie

    Lisa&Megie Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    26.12.2009
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    120
    Hallo zusammen war heute mit lisa bei unserer haus TÄ bin ja letzte woche donnerstag bei mir im dorf in der klinik gewesen und da meinte die lisa hätte ne blasenentzündung und einen stein, hat mir aber nicht erklährt das das die Harnröhre ist, so deshalb dachte ich es wäre ein nierenstein.
    Nun ja unsere Haus TÄ hat mir das dann erst mal erkährt das die Lisa Griess in der blase hat und eben den kleinen stein in der harnröhre. Hat dann den pipi rausgeholt und unter dem mikroskop angeschaut griess ist weniger gewurden. Sie meinte wohl das lisa einen hang dazu haben könnte. Kann mir einer sagen ob das kalcium arme futter von cavialand was taugt?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 hoppla, 06.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 06.12.2010
    hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Naja,nun ein bestimmtes Trockenfutter zu füttern wird die Sache nicht wirklich grundlegend verändern, dass ist ja ein sehr komplexes Thema.
    Lies doch einfach mal hier, da findet man wirklich sehr gute Tipps:
    http://www.diebrain.de/Iext-blase.html

    Wichtig ist vorallem die Sache mit der Flüssigkeit!
    ....und man sollte keinesfalls in eine Calzium-ist-böse-Hysterie verfallen...*hüstel*
    Aber steht ja alles im Text.

    Gute Besserung fürs Schweinchen!
     
  4. Nicky

    Nicky Guest

    Ernährung umstellen ist schon mal richtig. Zusätzlich bekam mein Blasensteinschwein noch Astorin FlutD, eigentlich ein Medikament für Katzen aber es half. Weiß aber nicht ob das noch aktuell ist,das ist einige Jahre her.
     
  5. #4 Lisa&Megie, 06.12.2010
    Lisa&Megie

    Lisa&Megie Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    26.12.2009
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    120
    na lisa hatte am donnerstag auch leider blut im urin war heute nicht mehr. es waren auch nur noch ganz kleine kristalle zusehen laut frau dr. nun ja AB bekommt sie weiter bis es auf ist. schmwerzmittel nach bedarf. wasser haben sie immer da da schau ich ja extra nach das was da ist aber wenn nichts genommen wird kann sie ja nicht zwingen.

    schon krass wie schnell das gehen kann mit den biestern das blasengrieß kommt. ich geb ja auch reichlich gurke also einmal am tag ein zwei drei cm dickes stück
     
  6. Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    Wichtig ist das du das Ca und oxalhaltige Futter in den Leckerlie Bereich setzt, z.B. Fenchel, Löwenzahn, Rote Beete, Sellerie ...

    Hier für die Zukunft nur 1-2 Sorten nach Saison rauspicken und wenig davon füttern.

    Absolut Tabu sind getrocknetes Gemüse, getrocknete Küchenkräuter und Obst!

    Satt dürfen deine Schweinleins Blütenmischung, Blätter, Gras, frische Haselnussblätter und Karotten haben.

    Bei Trofu achte darauf das sie Ca arm sind und das das das Ca/Phosphor Verhälnis stimmt.

    Hier sah die Behandlung der Blasenschweinchen wie folgt aus:

    10 Tage AB begleitend BBB, dann 14 Tage "Cantharis" anschließend ausleiten mit "Berberis" und "Solidago" in Dauermedikation "Allrodin Uti Kn".

    Und vor allem die Futterumstellung, auf Ca arm, nicht auf Ca frei, das sollte nicht sein da unsere SChweinleins das Ca benötigen, aber halt in einem vernünftigem Maß!

    Blasenentzündungen, Blasenschlamm und Blasensteine rühren von zu reichhaltiger Ca wie auch zu oxalhaltiger Fütterung her.

    Bei meiner Fips wurde vom Vorbesitzer übermäßig viel frischer Fenchel und Löwenzahn verfüttert, aber auch durch reichlich getrocknetes Gemüse und Kräuter im Trofu.
    Fips hatte eine angeblich chronische Blasenentzündung, nach der Behandlung wie beschrieben nicht mehr :D seid 4 Monaten ist sie endlich beschwerdefrei! ;)

    Die Umstellung habe ich vor fast 1 1/2 Jahren vorgenommen, Lavina und Eleonore waren nach 2 Monaten Behandlung beschwerdefrei das ist nun fast 3 Jahre her.

    Wie sieht denn ihr Trinkverhalten aus, kannst du das beurteilen wieviel sie trinkt?

    Du kannst zusätzlich mit einem Blasen und Nierentee zupäppeln.


    Gute Besserung deinem Schweinlein wünsch!




    LG Claudia
     
  7. #6 Lisa&Megie, 07.12.2010
    Lisa&Megie

    Lisa&Megie Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    26.12.2009
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    120
    trinken tut sie eigendlich gut also was ich so mitbekomme, es sei den es gibt gurke und andere sachen die viel feuchtigkeit endhalten dan gehn aber alle weniger ans wasser.

    an trofu bekommen sie zur zeit silenc seletiva und son trockengemüste mix aber nur 1 EL protag /tier also nicht viel. wo dran erkennt man den ob das heu was man füttert Luzerne ist oder normales gras? Denn laut TÄ soll ich kein luzerne heu füttern weil das ja auch vil calzium enthält.

    Fenchel ist hier so ne sache bekommt man hierso schlecht müsste ich jedesmal in die city fahren zum türken, und für rote beete das selbe.

    Ansonten gibts hier Gurke Möhre paprika abund an kohlrabi ne dünne scheibe, Tomate ohne grün.
     
  8. #7 Eliza, 07.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 07.12.2010
    Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    Den Trockengemüsemix würde ich gänzlich streichen, auch wenn du 1 Eßl. pro Tag als nicht viel ansiehst, auf das einzelne Schweinchen gesehen ist das sehr viel frißt ja auch nicht jedes gleich viel davon und wenn dein Blasenschweinlein gerade darauf besonders Appetit hat, ist genau das die Ursache!


    Getrocknetes Gemüse enthält deutlich mehr Ca als in frischer Form dazu kommt der Wasserentzug des getr. Gemüses, Ursache von Verstopfungen und Tympanie (Magenüberladung) insbesondere dann wenn Wutz nicht genug trinkt um den fehlenden Wasseranteil im Gemüse bzw. Trofu auszugleichen und auch der Gehalt von Vitanmine und Mineralien sind frisch einfach besser.

    Weiche mal 1 Eßl. TroGem in Wasser auf ;) das was sie an Wasserziehen fehlt deinen Schweinchen an Flüssigkeit.


    Zu dem Mythos Blasenempfindliche Schweinchen kann ich nur sagen:

    Meerschweinchen sind generell genauso empfindlich wie z.B. Dalmatiner mit der Blasensteinbildung auch sie müssen speziell ernährt werden, tut man das nicht wird das Tier über kurz oder lang mit der Blase und Niere Probleme bekommen!


    Edit: Möhrengrün enthält auch hammerviel Ca.


    Woran man Luzerneheu erkennt, kann ich dir auch nicht sagen, am besten direkt beim Bauern kaufen und nachfragen ;)


    LG Claudia
     
  9. #8 Lisa&Megie, 07.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 07.12.2010
    Lisa&Megie

    Lisa&Megie Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    26.12.2009
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    120
    hast ja recht mit dem trockengemüse, aber selbst bei dem futter was bei cavialand als calzium arm bezeichnet wird ist trogem drin und das grösten teils wie kann das also cal arm sein. Fütter ja immoment Scilence Selectiva und gourmet extra light( Graspellets Pastinaken würfelPaprikawürfel rot Karotten scheiben Selleriestiele Ringelblumenblüten und Melisse) ich mein ich wills nicht schön reden das meine süße das hat um himelswillen. bin ja froh das es der maus wieder gut geht und der rest wird auch. bin nur zur zeit auf der suche nach arbeit und da ist das mit frisch füttern auch nicht so einfach.was würdet ihr den von dem halten http://cavialand.de/50070796a70cc2c4b/02baf09b2b12e6891.php ist das ok vom ca und phosfor ?
     
  10. Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    Ach das bekommst du schon hin, morgens bevor du auf die Arbeit fährst und Abends wenn du wieder heimkommst eine Runde Frifu, das paßt schon ;)

    Ganz wichtig, Frifu sollte man nicht durch Trockengemüse ersetzen!

    Getrocknete Paprika als Leckerchen finde ich OK, aber alles andere bekommt man frisch auch viel günstiger, schont den Geldbeutel ungemein, in Futter und TA Kosten :-)

    Ringelblumenblüten, Sience Selektive und Melisse sind OK.


    LG Claudia
     
  11. #10 hoppla, 07.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 07.12.2010
    hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Naja, aber Frischfutter ist nun mal das A und O.
    Vorallem auch rohfaserreiches FriFu. Jeder Heuhalm hat so schon genug Calzium, da sollte man froh über jedes ml an Flüssigkeit sein, was im Schwein landet.

    Hat man wenig Geld, muss man eben schauen und Gemüseläden abklappern und fragen, ob man unverkäufliches Gemüse bekommen kann usw.
    Letztendlich ist eine ausgewogene Ernährung immer noch billiger als mögliche Tierarztkosten.

    Kann dir bzgl. FriFu nur nochmal den geposteten Link ans Herz legen!
    FriFu, gerade Löwenzahn wird positiv bewertet, sollte man nicht einschränken!
    Problem sind eben eher die getrockntene Sachen!
    Edit: Getrocknete Möhren haben übnrigens nur ein Bruchteil so viel Calzium wie luzernehaltige Pellets/Extrudate..
    Das nur am Rande....

    Schau auch mal hier unter Calzium:
    http://www.kaninchen-wuerden-wiese-kaufen.de/
     
  12. #11 Lisa&Megie, 07.12.2010
    Lisa&Megie

    Lisa&Megie Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    26.12.2009
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    120
    @hoppla

    Danke für den link ist echt ineresant zu sehn.

    was haltet ihr den vom healthy guinea pig pro ist ca arm hat 0,60% calzium und 0.40%phosphor. könnte ich das nehmen oder was sagt ihr
     
  13. Meerle

    Meerle Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    04.01.2007
    Beiträge:
    6.198
    Zustimmungen:
    793
    Mein Blasenschweinchen bekommt JR Farm Grainless complete, das hat nur 0,5% Calzium...
     
  14. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    Ich halte das Healthy Guinea pig pro und auch das JR Farm Grainless complete für gute Trofu´s allerdings nur unter dem Aspekt der Nahrungsergänzung, 1 - 2 Teel Pro Tag und Tier. ;)




    LG Claudia
     
  16. #14 Angelika, 07.12.2010
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.012
    Zustimmungen:
    2.893
    Ich würde die Zusammensetzung des Grieses/Steines untersuchen lassen. Zwar sind die Steine mehrheitlich Calcium-Oxalate, es besteht jedoch die Möglichkeit, dass es z. B. ein Struvit- oder Urat-Stein ist, dann wären die Ernährungsregeln anders (z. B. Reduktion Phosphor, Magnesium).
     
Thema:

muss futter umstellen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden