MS-Lähme gibt es Überleber?

Diskutiere MS-Lähme gibt es Überleber? im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Meine Freundin hat nun den 2 Tierarzt beraten und er sagt auch Meerschweinchenlähmung. Gibt es überhaupt jemanden wo es das Tier geschafft hat?...

  1. #1 Amina&Co, 29.12.2012
    Amina&Co

    Amina&Co Guest

    Meine Freundin hat nun den 2 Tierarzt beraten und er sagt auch Meerschweinchenlähmung. Gibt es überhaupt jemanden wo es das Tier geschafft hat?
    Oder die anderen Tiere in der Gruppe sich nicht angesteckt haben?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Perlmuttschweinchen, 29.12.2012
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.799
    Zustimmungen:
    1.426
    MS Lähme ist megaselten. Inkubationszeit ca 10-14 Tage und hoch ansteckend, immer tödlich. Ist das Tier neu?
    Lähmung beginnt an den Hinterbeinen und arbeitet sich nach vorne vor bis hin zur Lähmung der Atemmuskulatur.

    Lieblingsdiagnose aller TA und zu fast 100% falsch. Vitaminmangel, Infektion oder Trauma sind meistens die Ursachen.
     
  4. #3 Manu911, 29.12.2012
    Manu911

    Manu911 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    15.03.2005
    Beiträge:
    6.460
    Zustimmungen:
    705
    Ich würde es auch anzweifeln auch wenn 2 Tierärzte die Diagnose gestellt haben. Es ist wirklich die Lieblingsdiagnose bei Lähmungserscheinungen und in 99% der Fälle einfach falsch.

    Sie haben es einmal gehört und dann kann natürlich nur die Meerschweinchenlähme dahinterstecken.

    Oftmals ist es aber ein Vitaminmangel und nach entsprechender Vitamingabe über einige Tage beginnen die Tiere wieder zu laufen statt zu hoppeln.
    Wenn eine OP die Tage zuvor gewesen ist kann es auch durch die Spritze zu einer Nervenschädigung gekommen sein.
    Es kann ein Schlaganfall vorliegen.
    Es kann ein Problem mit der Wirbelsäule vorliegen, Prellung z.B. so dass das Schweinchen doof gefallen ist, sich die Wirbelsäule geprellt hat und danach nicht mehr richtig laufen kann für einige Zeit.

    Es gibt so viele Möglichkeiten und da stehen die Chancen relativ gut, klar beim Schlaganfall und Co weiß man halt nicht wie weit sich das Tier wieder erholt.

    Bei Meerschweinchenlähme wäre es hochansteckend und absolut tödlich. Dass sich da ein Tier nicht ansteckt oder nicht stirbt halte ich für unwahrscheinlich aber unmöglich ist es wahrscheinlich nicht, es gab ja schon immer mal irgendwo Immunität gegen Erreger.

    In jedem Falle würde ich bei dem Schweinchen Übungen machen, sprich auf dem Arm die Beinchen bewegen als würde es gehen, sich hier mal umhören wo noch ein wirklich guter TA in der Nähe ist und sich das mal anschauen kann.
     
  5. #4 Amina&Co, 29.12.2012
    Amina&Co

    Amina&Co Guest

    Alles richtig schwierig! Die nächsten Tage werden es zeigen. Da es ein Virus ist hoffe ich einfach nur das die restliche Gruppe dagegen ankämpfen kann.
    Meine Freundin tut mir so leid! :wein:

    Ich hatte gehofft das vielleicht einer von einem posetiven Bericht erzählen kann, bzw. das es mal gut ausgegangen ist.
     
  6. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Ich bin ja schon eine Weile hier im Forum und recht aktiv und ich hab hier in all den Jahren noch NIE von einem Fall gehört, wo ein Schweinchen die Diagnose tatsächlich hatte...
    * mich meinen Vorrednern anschließ*
     
  7. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.643
    Zustimmungen:
    370
    Ganz genau.

    Wurde mir letzt auch wg nem FM mitgeteilt u. war es wohl doch nicht.
    Is nu wieder alles ok. Vllt einfach zu wenig Wasser getrunken, in Gruppen ist immer schwer zu beurteilen, wer wieviel trinkt.

    Wenn es aber wirklich MS Lähme ist, soll die wohl tödlich ausgehen.
    Mach doch mal ne Umfrage......

    Am besten schön lange so 1450 Tage, kann man es für gutes Ergebnis immer mal wieder hoch holen.


    :winke:
     
  8. #7 Amina&Co, 29.12.2012
    Amina&Co

    Amina&Co Guest

    Das ist eine sehr gute Idee. Mal schauen wie ich das hinbekomme, habe das ehrlich gesagt noch nie gemacht.
     
  9. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.643
    Zustimmungen:
    370
    Wenn ich morgen Luft habe, kann ich dir eine aufstellen.

    Sind ja nur 2 Fragen, überleg:
    1. MS-Lähme diagnostiziert. MS verstorben.
    2. MS-Lähme diagnostiziert, 2te Meinung, war dann doch keine...

    so in der Art, oder?
     
  10. #9 Süße_Schnuten, 29.12.2012
    Süße_Schnuten

    Süße_Schnuten Outdoorhalter

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    6.375
    Zustimmungen:
    105
    Ich schließe mich auch an und bezweifle die Diagnose. Was zumindest für die Restgruppe positives bedeutet. Mangel (daskann sehr ähnlich wirken auch von den Syptomen her, ich hoffe es wird hochdosiert Vit. gegeben ?!).

    Sollte ein Tier versterben - bitte in die Obduktion geben. MS-Lähme iost dann nachweis bar (bzw. wird eben ausgeschlossen).

    Alles Liebe den Nasen. Habe nur von Fällen mit tödlichem Ausgang gelesen. Persönlich bekannt keine. Lähmungserscheinungen aber sehr wohl. Alles aber nie MS-Lähme gewesen sondern eben anderes mit ähnlichem Syptomen.
     
  11. Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    Das sehe ich genauso!

    So eine Diagnose würde ich immer anzweifeln, noch dazu wo nur ein Schweinlein in der Gruppe betroffen ist, auch müßte der Virus irgendwo her kommen, z.B. neues Schweinlein aus unbekannter Haltung

    Vor allem jene TÄ die k.A. von Meerschweinchen haben bzw. wo das Wissen über Schweinchen nicht über das im Studium erlernte hinaus geht.

    Ich werf mal noch Hitzschlag, schwere Kreislaufprobleme und akuter Arthrose Schub bzw. falsch behandete Arthrose ein!

    Ich habe beide Schweinchen mit Homöopathie behandelt, Seven bekam zusätzlich Wasserdepots gesetzt und der EB wurde mit feuchten Tüchern abgehängt, beide leben noch und führen wieder ein ganz normales Leben!


    Meine alte TÄ kam mir auch zu schnell mit der Diagnose Meerschweinchenlähmung!


    @Amina&Co ich würde die oben genannten Erkrankungen durch einen Meerschweinerfahrenen TA ausschließen lassen und gegebenenfalls das Schweinlein einer THP vorstellen.

    Hochdosiert Vitamin B Komplex, damit könntet ihr die Nervenerkrankungen angehn.

    Röntgen um Arthrose auszuschließen.

    Herz und Kreislauf wie sieht es da aus?

    Gute Besserung dem Schweinlein wünsch!




    LG Claudia
     
  12. #11 Amina&Co, 29.12.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.12.2012
    Amina&Co

    Amina&Co Guest

    Das wäre lieb von Dir! Danke!

    @all
    Vielen lieben Dank für eure guten und hilfreichen Überlegungen.

    Also meine Freundin ist extra heute mit zu meinem Tierarzt gekommen, mit dem ich nun schon seit einige Jahren zusammen arbeite und einiges an Erfahrung mit ihm habe. Und ich vertraue ihm da eigentlich schon. Deswegen hatte ich heute eigentlich auf eine andere Diagnose gehofft gehabt. Das Schweinchen ist noch ein Jungtier von 4-6 Monaten. Es kann teilweise noch laufen, jedoch ruht es sehr viel, ist appetitlos und beim Ruhen knicken die Füsse seitlich ein bzw. weg. Er hat noch Gespühr in den hinter Füssen kann sie jedoch nicht einziehen wegziehen.
    Er bekommt nun ein Vitaminpreparat und AB.
    Wir werden mal schauen. Ich hoffe wirklich das ihr recht habt und es ihm bald wieder besser geht.
     
  13. Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    Alle Daumen sind ganz dolle gedrückt!!!



    LG Claudia
     
  14. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    Fänd ich auch gut! :einv:

    Wie diagnostiziert, wie sah die 2. Meinung aus, welche Behandlung, o.s.ä. fällt mir da noch ein.



    LG Claudia
     
  16. #14 Perlmuttschweinchen, 29.12.2012
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.799
    Zustimmungen:
    1.426
    Ich hatte schon mehrere solcher Fälle. Mehrfach war es Vitaminmangel, dann Wirbelsäulenstauchung, Wirbelsäulenbruch, Bandscheibenvorfall, Infekt...
    Aber mir ist nicht ein einziges Tier bekannt das echte Lähme hatte.

    Ich könnte jedesmal echt kotzen wenn ich sowas höre. Vor ein paar Monaten sollte das Meerie einer Bekannten quasi schon eingeschläfert werden. GsD hat sie mich angerufen. Sie hat alle Medis besorgt und alles gemacht wie ich ihr sagte und oh Wunder Schwein lebt und läuft.

    Sinnvoll ist ein Röntgenbild und dann hochdosiert Vitamin C und B. Und eben ggf was abschwellendes oder AB falls Trauma oder Infekt.

    Und ja, auch bei hervorragend versorgen MS kann ein Vitaminmangel auftreten. Da gibts dann Miniinfekte die wir nich bemerken (ala ich glaub mir steckt was in den Knochen) und schon gibts einen absolut erhöhten Vit C Bedarf und man hat einen Mangel.
     
Thema: MS-Lähme gibt es Überleber?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. meerschweinchenlähmung homöopathie

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden