Motten

Diskutiere Motten im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo Foris, gerade hab ich noch von meinem duftenden heuballen geschwärmt den ich über ebay bezogen habe. Nun hab ich erst einmal bei einem...

  1. #1 Meerpack, 15.07.2008
    Meerpack

    Meerpack Guest

    Hallo Foris,

    gerade hab ich noch von meinem duftenden heuballen geschwärmt den ich über ebay bezogen habe.
    Nun hab ich erst einmal bei einem anderen Bauern über eby gekauft. Da war das Heu lose im Karton verpackt weils ja nur vier Kilo waren.

    Jetzt ist es ein ganzer Ballen von einem anderen Anbieter. Der ganze Karton steht seit vier Tagen im Wohnzimmer weil ich noch keinen Platz habe um das heu einzulagern.

    Gestern hatte ich eine Motte (so goldsilberne Lebensmittelmotten) an der Decke. Und heute hab ich gerade wieder fünf Stück platt gehauen. :mist:

    Ist das normal das da Motten drin sitzen??
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kerstin:), 15.07.2008
    Kerstin:)

    Kerstin:) Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.06.2005
    Beiträge:
    3.166
    Zustimmungen:
    0
    Das sollte eigentlich nicht sein. Überprüfe mal deine Lebensmittelvorräte, nicht, daß die Viechers aus deiner Brottüte oder dem Mehlpöttchen kommen.

    Hast du andere Nager zuhause, die Körner fressen? (Renner, Hamster, Mäuse...) da im Futter verstecken sich die Mistviecher auch ganz gerne mal.

    Ich kann dir zur Bekämpfung Pheromonfallen empfehlen, wobei das ein langwieriges Unterfangen ist. Wir haten uns vor 2 Jahren mit dem Rennerfutter die Biester eingefangen...
     
  4. #3 Meerpack, 15.07.2008
    Meerpack

    Meerpack Guest

    Also hier wohnen bloß Katzen. Die Meeris stehen bei meiner Mama!
    Ja, die Lebensmittel ich hab schon umgegraben, da ist nix zu finden!

    Also kommen die aus dem Heu!!
    Und jetzt?? Zurück schicken? Es sit noch so verpackt wie es kam. Es riecht aber sooooo gut, das ich es ungern zurück schicken mag!
    Hab den Anbieter vorhin schon angeschrieben.
     
  5. #4 theresia, 15.07.2008
    theresia

    theresia Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    28.02.2007
    Beiträge:
    1.879
    Zustimmungen:
    65
    Du könntest,falls du die Möglichkeit hast,das Heu richtig auseinanderbreiten,gut durchschütteln.Da ja in Heu auch Gräsersamen sind ist es leicht möglich,daß Motten drin sind,die aber noch keine Eier gelegt haben sollten.
    Zur Vorbeugung würde ich aber so rasch wie möglich Lebensmittelmottenfallen(Superwort,oder?) aufstellen,um zu verhindern,daß sich die Viecher in deiner Wohnung einnisten.Du kriegst sie nur schwer wieder los sonst.
     
  6. Emilie

    Emilie Guest

    ich hab diese biester auch übers trofu gekommen und die kriegst echt nicht so schnell los.....
    aber ich meine das mir mal jemand gesagt hat das die auch übers heu kommen können....
     
  7. #6 theresia, 15.07.2008
    theresia

    theresia Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    28.02.2007
    Beiträge:
    1.879
    Zustimmungen:
    65
    Allerdings,und das fällt mir gerade ein-durch Nüsse,ob gemahlen oder Kerne,habe ich sie mal eingeschleppt.Aber rechtzeitig gesehen,bevor die geschlüpft sind.
     
  8. #7 Meerpack, 15.07.2008
    Meerpack

    Meerpack Guest

    Ich weiß das von meiner Mama her. Die hatte die Dinger mal im Paniermehl sitzen. Wir haben die ganze Küche auseinander genommen und es hingen ewig lang welche in den Fallen drin.

    Wenn ich ihr mit solch einem Heu komme, dann gibts ärger glaube ich! :fg:
     
  9. #8 Meerpack, 15.07.2008
    Meerpack

    Meerpack Guest

    Ööööh...eben schon wieder eine!!! :mist:
     
  10. #9 Angelika, 15.07.2008
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.126
    Zustimmungen:
    2.959
    unbedingt Fallen aufstellen, für die Männchen, die Weibchen mit dem Staubsauger aufsaugen (erkennt man am hochgereckten Hinterleib, mit dem sie die Herren erwarten). Hatte mal mit Futter welche eingeschleppt - furchtbar: Larven überall, krabbelnde Maden an der Decke, verpuppte Larven sogar auf der Rückseite der Bücher an der Wand - zwei Jahre lang, denn im Puppenstadium können die Viecher lange verharren! Jetzt gelegentlich in neuen Stroh- und Heupackungen sind welche drin, deshalb hängen die Fallen bei mir ganzjährig. Nicht plattklopfen: Mottenreste auf der Tapete = Eiweiß, lassen sich schlecht überstreichen ^^
     
  11. #10 Meerpack, 15.07.2008
    Meerpack

    Meerpack Guest

    Na wo soll ich jetzt noch ne Falle wech bekommen?
    Hab den Karton jetzt mit Mülltüten zugeklebt und hoffe das reicht bis morgen.
    Dann schlep ich ihn zu meiner Mama auf die überdachte Terasse. (und sag ihr einfach nix) :fg:
    Neee, sol ich das Heu wieder wech schicken???
    Oder reicht ausschütteln? Ist Ernte 2008.
     
  12. Molchi

    Molchi Guest

    Würde das sofort raus aus der Wohnung schaffen!!!!

    Wenn Du erst einmal die Plage hast, dauert es, bis man die wieder los ist!!


    Es gibt in der Drogerie Phermonfallen zumaufstellen.
     
  13. #12 Meerpack, 15.07.2008
    Meerpack

    Meerpack Guest

    Hab nur nen Balkon. Und da wird das heu doch feucht. Oder was wenns regnet.
    Also heu definitiv wieder weg schicken??
    Ach schade....
     
  14. #13 Meerpack, 16.07.2008
    Meerpack

    Meerpack Guest

    Ich hab den Karton aufgemacht, da kam mir eine Motte entgegen. Dann hab ich das Heu in Plastiksäcke gestopft und lass es jetzt mal nen Tag stehen. Beim umpacken kam mir nochmal eine Motte entgegen. Dann hab ich keine mehr gesehen. :verw:
    Hocken die da jetzt nur vereinzelt drin und das wars jetzt?
    Das Heu riecht so gut und die Schweine haben sich direkt auf die Kostprobe gestürzt!!!
     
  15. Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    6.479
    Zustimmungen:
    1.665
    Raus mit dem Heu aus der Wohnung und schick das Heu wieder zurück!! Wenn da schon Motten drin sind, dann gibts mit Sicherheit auch schon die Mottenmaden und Eier.

    Ich hab mir mal durch einen Heusack so ne Mottenplage ins Haus geholt. Den Heusack hab ich noch nicht mal geöffnet. Die Maden fressen sich durch alles durch und verkriechen sich ins Dunkle um sich dort zu verpuppen und dann als Motte wieder aufzutauchen.

    Es hat über ein Jahr gedauert, bis ich diese Mottenplage endlich los war. Es tauchte vereinzelt immer wieder ein einzelne Motte auf.
     
  16. #15 Meerpack, 16.07.2008
    Meerpack

    Meerpack Guest

    Die Säcke stehen im Keller. Das nimmt der jetzt eh nicht mehr zurück.
    Der Anbieter hat gemeint, dass es daran liegt, dass das Heu nicht begast wird und an der Luft getrocknet (also kein Gebläse) ist!
     
  17. Emilie

    Emilie Guest

    also wenn da schon ein paar motten rausgekommen sind werden da 100%ig schon zig eier bzw. maden drin sein. da wirst keine chance haben die wieder aus dem heu zu bekommen...
    mein trofu hab ich erst komplett durchgeschaut und die larven dann zerquetscht aber ich glaub mit`m heu ist das bissl schwierig.
     
  18. Molchi

    Molchi Guest

    Vielleicht wenn man das portionsweise in die Mikrowelle packt???
     
  19. #18 Meerpack, 16.07.2008
    Meerpack

    Meerpack Guest

    Fackelt das nicht ab in der Mikro??
    Na der kann doch aber nicht Heu verkaufen und bekommt tolle Bewertungen. Kann ja nicht nur ein Ballen befallen sein. Und es waren wirklich keine Motten mehr zu sehen.
    Wie lange brauchen denn die Viecher bis die Schlüpfen?
    Wie sehen denn Eier/Puppen aus???
    Fürs Meeri gefährlich?
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Knuddel, 16.07.2008
    Knuddel

    Knuddel Guest

    Hallo!

    Hatte mal mit Trofu (lose) vom F**** Probleme bekommen, nämlich Mottenplage. Da ich eine Abstellkammer für Futter und Heu nutze war da ganz schnell ein Schwarm entstanden. Chemie kam für mich nicht in Frage um die platt zu machen. Habe erfolgreich mit Klebstreifen (für Fliegen) gearbeitet. Und nach 1 1/2 Wochen war ruhe eingekehrt. Seid dem kein Loses Futter mehr. Und Heu (eingeschweißt) sowie Trofu wird vorher akribisch begutachtet!!!!!

    LG Jens mit TRIXIE, KIRA und FELIX
     
  22. #20 Meerpack, 16.07.2008
    Meerpack

    Meerpack Guest

    Mein Bruder hat das immer beim ungespritzten Vogelfutter.
    Aber das heu ist ja auch unbehandelt und deshalb sind Motten drin.
     
Thema:

Motten

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden