Motten im Heu

Diskutiere Motten im Heu im Ernährung Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo Ihr Lieben! Habe jetzt schon das 2. Mal Motten im Heu. Es ist aus dem Zooladen (dort kaufe ich nur ab und zu mal, normalerweise übers...

  1. #1 Carina15, 21.05.2016
    Carina15

    Carina15 Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    17.03.2007
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    34
    Hallo Ihr Lieben!

    Habe jetzt schon das 2. Mal Motten im Heu. Es ist aus dem Zooladen (dort kaufe ich nur ab und zu mal, normalerweise übers Internet). Abgesehen davon, daß es sehr unangenehm ist, das ganze Haus voller Motten zu haben, wollte ich gerne wissen, ob die Motten in irgend einer Weise schädlich für die Wutzis sind. Sind die Motten schon "fertig" im Heu oder in Form von Larven? Ist es ein Reklamationsgrund? Würde mich über Eure Erfahrungen und Meinungen sehr freuen.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    6.457
    Zustimmungen:
    1.653
    AW: Motten im Heu

    Nein, die Mitten sind nicht schädlich für die Wutzen. Im Heu sind sie sowohl als Larve als auch schon fertig vorhanden. Du solltest nur aufpassen, das Du sie nicht in der Kühe hast. Jede Motte solltest Du vernichten, ansonsten bekommst Du sie nie wieder weg.Es gibt Pheromonfallen für die Mitten. Die legen an den unmöglichsten Stellen ihren Eier ab (hinter Bilderrahmen, im Tee, in Trockenkräuter, Gewürzen, Reis usw) und sie kommen überall rein. Auch in Schraubgläser und Tupperware.

    Du kannst das Heu reklamieren, aber sie müssen es nicht zurück nehmen. Heu ist halt ein Naturprodukt.
     
    Carina15 gefällt das.
  4. #3 Mottine, 21.05.2016
    Mottine

    Mottine Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2009
    Beiträge:
    4.153
    Zustimmungen:
    2.611
    AW: Motten im Heu

    Ist sowas in Produkten aus einem Laden, indem ich persönlich war, tausche ich um, war auch immer problemlos, weil meist die Motten im Lager, im LKW im Geschäft sitzen.......sieht man ja auch schon oft in den kleinen durchsichtigen Plastiktrockensachen......(Löwenzahn oder so)...dreht man die Packungen um, erkennt man innen oft schon die Weben......

    Wie schon gesagt: wenn´s flattert, ist es oft schon zu spät.....und weil das ja immer mal vorkommen kann, habe ich Pheromonfallen und alles in Dosen, mit Silikondichtung und Klippverschluß.

    Ist es mal im Hunde/Meeriefutter, friere ich das 14 Tage ein.

    Heu/grüner Hafer fror ich auch schon ein, dachte erst, wird matschig oder so, nö, auf ein Laken gelegt, binnen Minuten war es aufgetaut und blieb trocken. Aber kannste auch geben.
     
    Carina15 gefällt das.
  5. Conny

    Conny Pinker Wombat

    Dabei seit:
    21.01.2008
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    297
    AW: Motten im Heu

    Ich kann mich den anderen nur anschließen. Wenn du etwas mottenmäßiges siehst, handel sofort. Lagerst du im selben Raum Kleidung oder hast einen Kleiderschrank, räum ihn aus und check jedes Kleidungsstück. Ich hatte hier schon deutliche Schäden durch Motten, da die Larven richtig schöne große Löcher fressen und damit ist die Kleidung quasi hinüber. Das gilt besonders für Sommer- bzw. Winterkleidung, die länger lagert. Die Problematik hab ich anfangs total unterschätzt.

    Mit Hygiene hat das leider kaum was zu tun, da die Motten halt einfach übers Heu kommen können.
     
    Carina15 gefällt das.
  6. #5 Flora_sk, 23.05.2016
    Flora_sk

    Flora_sk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    08.10.2012
    Beiträge:
    1.075
    Zustimmungen:
    644
    AW: Motten im Heu

    Das sind aber zwei verschiedene Motten-Arten: Die Lebensmittel-Motten, welche über Heu oder viel eher noch via Kräuter-Mischungen u.ä. kommen, fressen keine Kleider an. Umgekehrt werden Kleider-Motten nicht übers Heu eingeschleppt. Die eine Motten-Art hat mit der andern nichts zu tun.

    Was aber sehr lästig sein kann, sind die verpuppten Larven, die sich dann gerne auch in Kleidern einnisten (aber sie nicht fressen).

    Am besten bekämpft man Motten mit Schlupfwespen (keine Angst, die heissen nur so, sind keine Wespen im landläufigen Sinn). Hier mehr Infos dazu.
     
    Carina15 gefällt das.
  7. #6 Timubbi, 23.05.2016
    Timubbi

    Timubbi Guest

    AW: Motten im Heu

    Motten im Heu ist auch bei uns ein leidiges Thema. Wir holen unser Heu immer beim Heuandi. Qualitativ ist es wirklich spitze und die Schweinchen lieben es. Aber was wir schon für Motteninvasionen dadurch hatten...
    Momentan sind auch wieder einige. Sobald wir hier eine an der Wand sitzt hol ich den Staubsauger. Spinnen etc bekommen ne Freifahrt nach drausen, aber bei Motten kenn ich da inzwischen keine Gnade. Einmal haben wir sie nicht sofort weggesaugt und schon hatten wir unterm Schweinestall (da lagert das Heu) alles voll Maden:uhh:

    Soweit ich weiß, sind Schlupfwespen keine billige Angelegenheit. Wir sind ihnen damals, als wir die ganzen Maden hatten, mit Chemiekeule auf den Pelz gerückt. Nicht jedermans Geschmack, aber wir waren, zumindest die Maden, los
     
    Carina15 gefällt das.
  8. Conny

    Conny Pinker Wombat

    Dabei seit:
    21.01.2008
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    297
    AW: Motten im Heu

    Ja, an sich stimmt das, es gibt ganz verschiedene Mottenarten. Ich gehe aber schon davon aus, dass ich mir die Motten, die an die Anziehsachen gehen, auch irgendwie indirekt über Sachen, die mit den Schweinchen zu tun haben, eingeschleppt habe. Sonst wäre das ein großer Zufall. Und wenn man Motten hat, würde ich lieber direkt gegen sie vorgehen, bevor man die Art falsch deutet und später die Schäden hat.
     
    Carina15 gefällt das.
  9. #8 Carina15, 23.05.2016
    Carina15

    Carina15 Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    17.03.2007
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    34
    AW: Motten im Heu

    Vielen lieben Dank Euch allen für die eifrigen Erfahrungen und Tips!
    Ehrlichgesagt habe ich gar nicht mit so schlimmen Auswirkungen gerechnet. Ich wußte nicht, daß die Motte aus dem Heu diegleiche ist, die auch die Lebensmittel belagert! Da bin ich schon besorgt!
    Diese Fallen finde ich irgendwie fies, der Tip mit den Schlupfwespen gefällt mir da schon besser... Bisher finde ich pro Tag so 2-3 Motten, deshalb sah ich noch keinen Handlungsbedarf.
    Danke danke danke!
     
  10. #9 Mottine, 23.05.2016
    Mottine

    Mottine Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2009
    Beiträge:
    4.153
    Zustimmungen:
    2.611
    AW: Motten im Heu

    Hatte ich auch mal und dann sah ich ein kleines Würmchen die Wand im Wohnzimmer hochlaufen. Dann 2.....abends von der Arbeit heim, waren oben die Winkel von Wand zu Decke zugewebt.......und als ich den Wohnzimmerschrank abrückte: war der hinten komplett zugewebt, Würmchen, Puppen, Ausgeschlüpfte....hunderte.
    Seitdem weiß ich: eine Motte die flattert.....kann schon gelegt haben und das sind viele Eier.

    Leider war es hier immer so, das die Motten im Meeriefutter/Heu/etc. immer Lebensmittelmotten waren.
    Damals aber über Müsli heim geschleppt....
     
  11. #10 Carina15, 23.05.2016
    Carina15

    Carina15 Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    17.03.2007
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    34
    AW: Motten im Heu

    Oh, Mottine, das ist ja der Horror!
     
  12. #11 Mottine, 23.05.2016
    Mottine

    Mottine Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2009
    Beiträge:
    4.153
    Zustimmungen:
    2.611
    AW: Motten im Heu

    Ja, und glaube mir, ein Würmchen....wußte ja nicht das das Mottenmade war....oh wie lustig. Dann running Gag: na, wieviele heute....und dann die Menge, binnen einer Woche.

    Daher habe ich Meerie- und Hundefutter nun in meinen "Quarantänedosen". Sind absolut luftdicht zu verschließen und kann nichts raus. Und mache ich die nach 1 Woche auf, habe Weben (innen am Deckel/Wänden oder bei Kräutern erkennt man, das sie ineinander verwebt sind) oder Würmchen am Deckel, ab in die Gefriertruhe, wenn nicht, war´s ok und kann in die Fütterung.
     
    Carina15 gefällt das.
  13. #12 Beverly, 24.05.2016
    Beverly

    Beverly Bodenpersonal

    Dabei seit:
    17.06.2008
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    20
    AW: Motten im Heu

    Ohja Motten sind echt fies die verkriechen sich überall :aehm: . Meine Schwester hatte diese, dank mir, mal in ihren kompletten Reitdecken und Jacken sie war gar nicht begeistert:lach:.

    Seitdem verteile ich, sobald es auf den Sommer zugeht, diese Mottenfallen überall damit sie sich nicht mehr ausbreiten. Denn im Heu habe ich sie dann eigentlich immer, das Heu ist allerdings von einem Bauer und da er keine Chemie benutzt sind die Motten relativ normal zu der Zeit. LG
     
  14. Shanna

    Shanna Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    22.05.2016
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    49
    AW: Motten im Heu

    Danke für das Thema.
    Ich bin gerade mega froh die richtige Entscheidung getroffen zu haben. Ich hatte nämlich auch schon einen Heusack in der Hand, wo es ziemlich Lebhaft zu ging. Der ging natürlich direkt zurück in das Regal.

    Aber was das für Auswirkungen haben kann, war mir überhaupt nicht bewusst. Ihr habt da ja richtige Horrorgeschichten auf Lager.
     
  15. #14 Mottine, 24.05.2016
    Mottine

    Mottine Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2009
    Beiträge:
    4.153
    Zustimmungen:
    2.611
    AW: Motten im Heu

    Problem ist ja auch, so erklärten mir das schon mehrfach Meeriefutterverkäufer (Onlinehandel): wenn die Lieferung kommt, da wird meist ja alles mottenfrei verarbeitet, aber keiner reinigt den LKW, da können die ersten schon sitzen......im Shop selber kann man ja auch nichts "sprühen"....würden die Gifte ja dann die Meeries mitessen......

    Gehe ich in einen Laden, wo es schon flattert, aber nirgends Fallen stehen....gehe ich wieder......leider trifft das nur auf Tierläden zu, weil da auch oft länger die Ware liegt, als im Lebensmittelmarkt für Menschen.

    Ich habe überall Pheromonfallen und obwohl ich nie eine Motte flattern sehe, sind die nach 4 Wochen voll!
    Egal ob neben dem Wohnzimmerschrank, in der Kammer, im Flur, in den Küchenschränken......aber erneuere immer....denn ohne Männchen kein Nachwuchs.....denn das Weibchen setzt sich wo hin, reckt den Popo vor und verströmt den Duft....nur kann ja keiner kommen, weil sie am Papier schon kleben.....
     
    Carina15 gefällt das.
  16. #15 Carina15, 24.05.2016
    Carina15

    Carina15 Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    17.03.2007
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    34
    AW: Motten im Heu

    Da haben wir ja vorher 10 Jahre Glück gehabt ohne Motten....Man lernt immer dazu!
     
  17. #16 Mottine, 24.05.2016
    Mottine

    Mottine Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2009
    Beiträge:
    4.153
    Zustimmungen:
    2.611
    AW: Motten im Heu

    Jepp, haste!
    Ich habe immer Motten im Futter bei einem bestimmten Futterverkäufer, immer, seit Jahren, wenn ich da kaufe, weiß ich schon: 14 Tage Gefriertruhe.
     
  18. Shanna

    Shanna Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    22.05.2016
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    49
    AW: Motten im Heu

    Wow also was Du so erzählst finde ich echt heftig.
    Ich hatte mein Heu beim Raiffeisen mit genommen, weil das für mich am besten aussah und auch roch. Flattern tut bislang nix.

    Das erinnert mich ein wenig an die Arbeit. Klar ist das normal, das da mal eine exotische, scheinbar hoch giftige Spinne mit geliefert wird. Ist einfach mal im Preis enthalten :rofl:
     
  19. #18 Mottine, 24.05.2016
    Mottine

    Mottine Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2009
    Beiträge:
    4.153
    Zustimmungen:
    2.611
    AW: Motten im Heu

    Ich hole meines nun vom Bauern und ist auch nicht geflattert. Und ich lagere es in einem Bettbezug auf dem Schlafzimmerschrank.
    Aber wie gesagt beim Futter.....
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Taumara, 25.05.2016
    Taumara

    Taumara Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    11
    AW: Motten im Heu

    Also bis jetzt hatte ich noch nie Motten im Schweinchenfutter. *auf Holz klopf*
    Was ihr so berichtet, macht mir schon ein bisschen Angst. Ich habe doch eine Insektenphobie, kann aber keine Tiere töten. :o
     
    Carina15 gefällt das.
  22. #20 Mottine, 26.05.2016
    Mottine

    Mottine Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2009
    Beiträge:
    4.153
    Zustimmungen:
    2.611
    AW: Motten im Heu

    Mich gruselt´s vor großen Spinnen, so Winkelspinnen.....mit viel Mühe werfe ich sie aber immer raus und ich könnte nie in einem Raum schlafen, wo ich weiß, da ist eine.....erst wenn die draußen ist.
    Bist also nicht alleine.
     
Thema: Motten im Heu
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mottten im heu schädlich für meerschweinchen

    ,
  2. Motten im Heu

    ,
  3. decken und Wände zugewebt

    ,
  4. motten im heu schaedlich fuer kanninchen
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden