Molly ist trächtig - Meine ersten Meerie-Babys!

Diskutiere Molly ist trächtig - Meine ersten Meerie-Babys! im Nachwuchs Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, sooo, zum ersten Mal in meinem Leben hibbel ich nun auch mit. Es geht um meine Molly, die ich im Dezember aus dem Tierheim geholt habe....

  1. Tripsy

    Tripsy Guest

    Hallo,

    sooo, zum ersten Mal in meinem Leben hibbel ich nun auch mit.
    Es geht um meine Molly, die ich im Dezember aus dem Tierheim geholt habe.

    Ich wusste ja von Anfang an, dass sie schwanger sein könnte. Da ich bisher noch keine Erfahrungen mit trächtigen Mädels habe, war ich mir auch bis vor einigen Tagen nicht 100%ig sicher, ob sie nun einfach einen dicken Bauch bekommt weil sie sich hier so wohlfühlt und so fleißig futtert, oder ob das Babys sind. :nuts::heart:

    Am 15.12.13, als ich sie bekommen habe, hat sie 520g gewogen, nun sind es knapp 800g.

    Jetzt bin ich mir auch absolut sicher: Sie ist trächtig. Der Bauch ist sehr rund und gerade habe ich das erste mal Bewegungen gespürt. :eek:

    Ich habe mal versucht, Fotos zu machen:
    [​IMG]

    [​IMG]

    Ich glaube, es kann nicht mehr allzu lange dauern, oder? Das ist alles sehr aufregend und ich freue mich total, aber ich mache mir natürlich auch Sorgen und hoffe, dass alles glatt läuft. Drückt uns bitte alle eure Daumen und Pfoten! :D
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Katy

    Katy Rotäuglein-Verliebte ♥

    Dabei seit:
    14.08.2005
    Beiträge:
    4.551
    Zustimmungen:
    7
    Daumen sind gedrückt!!!! :cheers:
     
  4. Lucylu

    Lucylu Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.07.2009
    Beiträge:
    1.996
    Zustimmungen:
    71
    Wie alt ist denn die Süsse?

    Ich drücke auch ganz fest die Daumen. :fg:
     
  5. #4 MarianaB, 22.01.2014
    MarianaB

    MarianaB Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    23.01.2013
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    28
    Die kleine ist schon süß, aber ich frage mich gerade wie es sein kann das das Tierheim dir ein schwangeres Tier vermittelt.

    Wollte damals auch Mutter und Tochter und da wurde mir gesagt das sie trächtig ist und das sie derzeit nicht zur vermittlung steht.
     
  6. Tripsy

    Tripsy Guest

    Danke! :)

    Wie alt sie genau ist, weiß ich leider nicht und das Tierheim konnte diese Frage auch nicht beantworten. Molly wurde zusammen mit 9 weiteren Meeries vom Veterinäramt aus schlechter Haltung befreit. Sie wog 520g als ich sie bekommen habe und wirkte zwar schlank, aber nicht abgemagert. Daher wird sie wohl noch relativ jung gewesen sein.

    Sie wurde mir als eventuell trächtig vermittelt. Da sie erst knapp 2 Wochen im Tierheim saß, als ich sie geholt habe, konnte das Tierheim dies nicht sicher ausschließen. Sie haben mir auch angeboten, mir bei der Vermittlung der Babys zu helfen und sie notfalls zurück zu nehmen. Das scheint wohl jedes Tierheim anders zu sehen.

    Wie lange dauert es denn noch ca. bis zur Geburt, wenn man schon Tritte spüren kann? :heart:
     
  7. mel79

    mel79 Guest

    Na da bin ich ja gespannt, wir haben unsere Dame seit 9 Dezember und sie ist schon sehr sehr schwanger. Mal schauen wer jetzt zuerst Babys bekommt :hand:
     
  8. Tripsy

    Tripsy Guest

    Hallo,

    die Aufregung nimmt nicht ab, im Gegenteil, ich werde immer nervöser. Bei Molly hat sich noch nichts getan, sie wird von Tag zu Tag runder. Sie frisst heute unglaublich viel, wirkt unruhig und frisst oft ihren Blinddarmkot. Vielleicht sind das die ersten Anzeichen? Oder ich überinterpretiere gerade alles. Ich hoffe, die Babys kommen bald gesund zur Welt.:uhh:
     
  9. mel79

    mel79 Guest

    Kann dich sehr gut verstehen, du wirst sehen es wird alles gut. Das mit dem Blinddarmkot hat bei Gina so 3 tage vor der Geburt angefangen. Was mir bei Gina extrem aufgefallen ist das am Abend der Popo extrem spitz war, das sah aus als würde da gleich ein Baby rauskommen
     
  10. Dale

    Dale Guest

    Und, sind die Babys schon da? bzw. was meinst du in welcher Woche sie ist?
     
  11. #10 Melli252, 08.02.2014
    Melli252

    Melli252 Meerigroupi

    Dabei seit:
    24.07.2009
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    4
    Also ich finde es vom Tierheim auch alles andere als verantwortungsvoll ein evtl. trächtiges Tier zu vermitteln!
    Drücke dir natürlich die Daumen, dass alles gut geht!
     
  12. #11 Tripsy, 08.02.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 08.02.2014
    Tripsy

    Tripsy Guest

    Hallo,

    die Babys sind noch nicht da und Molly passt bald nicht mehr durch den Eingang der Häuschen, so kugelrund ist sie mittlerweile. Ich habe mir ausgerechnet, dass sie allerspätestens am 15.02. ihre Babys bekommen müsste, sonst wäre sie im Tierheim gedeckt worden... ich kann mir aber auch nicht vorstellen, dass es noch eine ganze Woche bis zur Geburt dauert.

    Das Ganze beschäftigt einen aber echt mehr als ich dachte... ich hab jetzt in der letzten Zeit schon 3 Nächte von Meerschweinchen Babys geträumt. :ohnmacht:

    Je länger ich darüber nachdenke, desto unverantwortlicher finde ich das auch vom Tierheim. Ich dachte mir, dass ich ja besser und häufiger nach ihr schauen kann als die Mitarbeiter dort und es für mich die Möglichkeit ist, Meerie-Nachwuchs zu bekommen, ohne sinnlos mehr zu produzieren, aber es ist ja nicht selbstverständlich dass sie in gute Hände kommt... ich habe auch nachgefragt, ob sie trächtig sein könnte, wer weiß ob sie mir das sonst überhaupt gesagt hätten...

    Ich hoffe, dass es bald losgeht und alles glatt läuft. Danke fürs Daumen drücken! :)
     
  13. #12 Flora_sk, 08.02.2014
    Flora_sk

    Flora_sk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    08.10.2012
    Beiträge:
    1.075
    Zustimmungen:
    643
    Dann nimm bitte die Häuschen raus und ersetze sie durch richtig grosse (Kaninchen-)Häuser mit mehreren Eingängen oder gleich nur Unterstände, Weidenbrücken oder grosse Karton-Schachteln.
    Das Risiko ist zu hoch, dass sie eines der Kleinen verletzt, wenn sie in solch engen, kleinen Häuschen werfen müsste.

    Viel Glück der werdenden Mama!
     
  14. Tripsy

    Tripsy Guest

    Danke. :) Okay, ich werde die beiden Häuschen dann sicherheitshalber durch Kartons ersetzen. Sie passt zwar schon noch durch die Eingänge, ohne sich den Bauch zu stoßen, aber sicher ist sicher. Zusätzlich gibt es ja noch eine Kuschelrolle und einen Kuschelsack. Bin gespannt, wo sie die Babys bekommen wird.

    Wie lange nach der Geburt sollte man eigentlich warten, bis man die Kleinen zum wiegen herausnimmt und das Gehege reinigt? Oder muss man damit nicht lange warten?
     
  15. #14 Flora_sk, 09.02.2014
    Flora_sk

    Flora_sk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    08.10.2012
    Beiträge:
    1.075
    Zustimmungen:
    643
    Ich meine weniger, weil sie sich den Bauch anstösst, sondern viel mehr bei/nach der Geburt, wenn sie noch etwas nervös ist oder vielleicht auch unerfahren(?) und in einem engen Häuschen dann über die Kleinen hinweg trampelt.
    Ist es ihre erste Geburt?

    Auch Kuschelrollen finde ich gefährlich bei einer anstehenden Geburt. Wenn sich Molly sehr "ungeschickt" anstellt, können ihre Babys da drin ersticken oder werden zertreten.

    Am besten nur grosse Unterstände, grosse Karton-Häuser, allenfalls noch ein paar grosse Weidenbrücken. Sie müssen ihr Schutz bieten, aber nicht einengen und keine Sackgassen entstehen.

    Wiegen und kontrollieren kannst Du sie bereits kurz nach der Geburt. Sie sind ja Nestflüchter.


    Alles Gute für die Mama!
     
  16. #15 aisha0202, 10.02.2014
    aisha0202

    aisha0202 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    1.418
    Zustimmungen:
    6
    Ich drück dir ganz fest die Daumen!

    Allerdings... wenn sie schon zwei Wochen im Tierheim war als du sie am 15.12. bekommen hast, ist sie auf jeden Fall nach dem 4.12. gedeckt worden wenn die Babies noch nicht da sind. Da würd ich schon mal das Tierheim fragen ob die das so in Ordnung finden.
     
  17. #16 Schweinchen's Omi, 10.02.2014
    Schweinchen's Omi

    Schweinchen's Omi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.11.2008
    Beiträge:
    2.009
    Zustimmungen:
    1.594
    Ich wünsche auch alles Gute - aber ich bitte darum, die Leute im Tierheim nicht anzugreifen. Ein Tierheim gehört eigentlich zu "den Guten". Dass die vielfach unter harten Bedigungen und mit ungeschulten Ehrenamtlichen eine Heidenarbeit erledigen, führt zu Fehlern. Das ist unvermeidlich. Ich sehe das völlig anders als im Zoohandel.
    Also bitte keine Vorwürfe an das Tierheim. Die tun ihr Bestes - auch wenn es manchmal nicht besonders viel ist.

    Ich habe es schon an anderer Stelle erzählt: ich habe mal an einem Samstag ein Schweinemädel aus dem Tierheim mitgenommen, das dort 30 Minuten zuvor angeliefert wurde. Natürlich war man froh, sie gar nicht erst eingliedern zu müssen. Und natürlich hat das Tierheim dann keine Ahnung von der Verfassung des Mädels. Aber hätte das für mich ein Grund sein sollen, sie dort eine Woche oder so zu belassen? Wäre das zum Vorteil des Schweinchens gewesen?

    Auch hier ist die kleine Molly nun in guten Händen und wir alle stehen mit erforderlichen Tipps bereit. Alles wird gut.
     
  18. Tripsy

    Tripsy Guest

    Danke für die Hinweise, Flora_sk!

    Ich hatte bisher eigentlich einen ganz guten Eindruck von dem Tierheim, habe damals auch meinen Lino dort geholt. Ich habe auch schon auf Internetseiten von anderen Tierheimen gelesen, dass sie eventuell trächtige Weibchen vermitteln. Deswegen dachte ich zuerst, das wäre gar nicht so ungewöhnlich. Ich weiß aber auch, dass Notstationen so etwas niemals machen würden und das kann ich persönlich auch gut verstehen, das würde ich selbst auch nicht. Ich habe aber auch ein bisschen Verständnis für das Tierheim. :verw:

    Molly saß dort zusammen mit einem anderen Weibchen, vielleicht war sie ja doch noch keine zwei Wochen dort und die Information stimmte nicht... falls sie echt im Tierheim geschwängert wurde, finde ich das auch absolut nicht in Ordnung...

    Mollys Bauch hängt heute noch weiter unten als sonst. Entweder ich bilde mir wieder etwas ein, oder es geht vielleicht wirklich bald los. Ansonsten verhält sie sich ganz normal.

    Danke für euren Beistand! :love:
     
  19. #18 B-Tina :-), 10.02.2014
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.177
    Zustimmungen:
    12.060
    Hallo Tripsy,

    Deine Aufregung kann ich sehr gut nachvollziehen.

    Wir haben vor ca. 4 Jahren spontan Notschweinchen-Mama Winni mit 3 neugeborenen Babys aufgenommen und sind dadurch (wieder) zu Notschweinchen-Haltern geworden. War eine ungewollte Kinderzimmer-Vermehrung. Nach dem Willen der herzlosen Vorbesitzerin sollten die Wusels als Schlangenfutter enden...
    Die Kleinen waren in jener Nacht geboren, aber wir wussten nicht, dass die selbst noch nicht ausgewachsene Winni unmittelbar nach dem Werfen schon wieder gedeckt worden war... Zum Glück ist alles gut gegangen, die Trächtigkeit dauerte 72 Tage, und die Geburt erfolgte ohne Vorwarnung. Winni hat das ganz toll gemeistert.

    Hier mal Bilder vom Tag davor & kurz nach der Geburt:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Alles Gute für Deine Kleine!! :daumen:
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Tripsy

    Tripsy Guest

    @B-Tina: Das sind ja super süße Nasen. :heart: Und Winni war ja wirklich kugelrund. Schön, dass ihr sie damals da raus geholt habt. :)

    Wie viele Babies hat sie denn bei ihrem zweiten Wurf bekommen? Ich tippe bei Molly auf zwei, kann das aber sehr schlecht einschätzen.

    Habe nach dem Wiegen heute mal ein neues Foto gemacht. Sie wiegt jetzt 1120 g.

    [​IMG]
     
  22. #20 B-Tina :-), 10.02.2014
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.177
    Zustimmungen:
    12.060
    Es waren "nur" 3 Babys. ;)
     
Thema:

Molly ist trächtig - Meine ersten Meerie-Babys!

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden