Möhrengrün von der Fensterbank

Diskutiere Möhrengrün von der Fensterbank im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo zusammen, hatte gerade eine Idee. Bei meinen Wutzen gibt es ja jeden Tag Möhren. Wenn man jetzt den oberen Teil, da wo sonst das grün...

  1. #1 Britta30, 11.10.2009
    Britta30

    Britta30 Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    01.11.2008
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    12
    Hallo zusammen,

    hatte gerade eine Idee. Bei meinen Wutzen gibt es ja jeden Tag Möhren. Wenn man jetzt den oberen Teil, da wo sonst das grün dran ist, großzügig, so 2 - 3cm abschneidet und in eine Schale Wasser legt, müßte doch eigentlich das Grün anfangen zu wachsen. Oder?
    Hat das schon mal jeamnd probiert?
    Liebe Grüße
    Britta
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nita

    Nita Guest

    ich denke nicht, dass das anfängt zu wachsen... schließlich sind ja die wurzeln, also die möhre weg... wird eher anfangen zu gammeln, denke ich...
     
  4. #3 Angelika, 11.10.2009
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.110
    Zustimmungen:
    2.950
    Wächst nicht. Ist wie Tulpe oder Narzisse: Keine Knolle bzw. Zwiebel dran, ist die Pflanze tot - und wird auch keine neuen bilden.
     
  5. #4 Wutznhase, 11.10.2009
    Wutznhase

    Wutznhase Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    1
    So würd's gehen....

    Du müsstest Dir Möhrchen im Blumenkasten aussähen, das Grün kannst Du dann abschneiden und verfüttern, dass wächst auch wieder nach. Nur die Möhrchen müsstest Du in der Erde lassen. Bis kurz vor dem Winter könntest Du das so machen, dann sollten natürlich die Möhrchen auch geerntet werden. Im nächsten Jahr könntest Du dann wieder von vorne damit anfangen. :-)
     
  6. #5 bollerjahn, 11.10.2009
    bollerjahn

    bollerjahn Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    5.944
    Zustimmungen:
    7
    Selbst, wenn es irgendwie nachwachsen würde, darf man es ja eh nicht sooo oft verfüttern (Kalziumgehalt!) und von daher reicht es, wenn man es ab und zu verfüttert, wenn man sich selber mal ein Bund kauft:einv:
     
  7. lausi

    lausi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    59
    ja aber genau das ist bei uns das Problem - dann würden sie ja gleich so viel auf einmal kriegen (ich kaufe sonst keine Bundmöhren, weil die viel schneller verderben)! Hätte ich 3 Möhren, könnte ich deren Grün auf den ganzen Sommer verteilen.
     
  8. #7 bollerjahn, 11.10.2009
    bollerjahn

    bollerjahn Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    5.944
    Zustimmungen:
    7
    @ lausi:
    Wenn ich zu viel Grün habe, dann trockne ich es immer...denn im Winter gibt es sicher Zeiten, wo ich kein Grün aus den Abfalleimern diverser Supermärkte angeln kann -> da gibt es dann mal einen getrockneten Halm für jeden:einv:
     
  9. #8 Britta30, 11.10.2009
    Britta30

    Britta30 Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    01.11.2008
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    12
    Wie maches du das ? Über Kopf aufhängen?
    Ich frage so doof weil mit Trocknen habe ich so meine Probleme.
    Liebe Grüße
    Britta
     
  10. #9 bollerjahn, 11.10.2009
    bollerjahn

    bollerjahn Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    5.944
    Zustimmungen:
    7
    Hey Britta,
    ich habe es bisher immer auf Zeitungspapier großzügig ausgebreitet und dann immer mal gewendet:einv:
     
  11. lausi

    lausi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    59
    ist ne tolle Idee, werd ich mal ausprobieren !
     
  12. #11 Canadia, 11.10.2009
    Canadia

    Canadia Guest

    Und wielange muss das dann trocknen? Klar...bis es trocken ist..:nut:..aber so richtig trocken wie die getrockneten Kräuter?

    Oder eher so wie Löwenzahn, der muss ja mind. 6 Wochen trocknen, weil dann der Gärprozess erst abgeschlossen ist ?

    Und wie kann man das lagern...in nem Pappkarton?

    Ich hab nämlich nen Lieblingsbauern auf dem Wochenmarkt, dort würde ich Möhrengrün bekommen auch ohne Möhren zu kaufen :-)

    LG
    Birgit
     
  13. anna96

    anna96 Guest

    ja bis es richtig, richtig trocken ist

    ich habs in nem großen karton
     
  14. #13 bollerjahn, 11.10.2009
    bollerjahn

    bollerjahn Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    5.944
    Zustimmungen:
    7
    Ich mache es immer nach Gefühl...wenn ich denke, dass es richtig trocken ist, kommt es dann halt in einen Pappkarton (ich hole mir immer die Weinkartons aus'm Aldi :-) )
     
  15. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Britta30, 13.10.2009
    Britta30

    Britta30 Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    01.11.2008
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    12
    Danke für die Trocknungstipps.
    Werde das ganze dann mal ausprobieren.

    Liebe Grüße
    Britta
     
  17. #15 bollerjahn, 14.10.2009
    bollerjahn

    bollerjahn Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    5.944
    Zustimmungen:
    7
    Aber beim Getrockneten dann bitte beachten, dass man das wirklich nur ganz selten gibt, denn der Kalziumgehalt steigt dann nochmal höher!
     
Thema: Möhrengrün von der Fensterbank
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wächst möhrengrün immer nach

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden