Möhren

Diskutiere Möhren im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Über den Winter würde ich nun gerne vermehrt Möhren füttern, weil ich da quasi umsonst drankomme. Natürlich bekommen die auch noch anderes Futter,...

  1. #1 LaLabello, 22.11.2007
    LaLabello

    LaLabello Guest

    Über den Winter würde ich nun gerne vermehrt Möhren füttern, weil ich da quasi umsonst drankomme. Natürlich bekommen die auch noch anderes Futter, damit das ausgewogen bleibt, aber die Möhren sollen vermehrt dran kommen.
    Kann ich Möhren in beliebigen Mengen füttern, oder gibt es da eine Grenze wie bei manch anderem Gemüse auch? Mir wurde gesagt, dass da Beta Carotin drin ist und das in großen Mengen nicht gut ist? Aber ich dachte immer Möhren seien total harmlos? :verw: Will die Schweine ja auch nicht vergiften. Daher wieviele Möhren kann ich denn pro Schwein und Tag verfüttern?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 VonDenRheinauen, 22.11.2007
    VonDenRheinauen

    VonDenRheinauen Guest

    So viele wie du willst ;)
     
  4. kern

    kern Guest

    eigentlich kannst du von karotten so viel füttern wie du willst !ABER karotten enthalten sehr viel kalorien ! das heist richtige dickmacher ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,aber es geht nichts über ein bischen winter speck! :lach:


    LG MIRIAM :winke:
     
  5. Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    6.458
    Zustimmungen:
    1.653
    Solange Du keine getrockneten Möhren gibst, kannst Du soviel füttern wie Du willst. Getrocknete Möhren enthalten allerdings sehr viel Kalzium (330 mg auf 100 g) Da sollte man dann nicht so viel von geben.

    Frische Möhren haben zum Vergleich nur 41 mg Kalzium auf 100 g.
     
  6. #5 Rose of Sharyn, 22.11.2007
    Rose of Sharyn

    Rose of Sharyn Guest

    Echt? :verw: Möhrchen sind bei meiner FriFu Gabe immer der Grundbestandteil...müssten die Schweinis dann nicht mehr oder weniger fett werden?
     
  7. Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    6.458
    Zustimmungen:
    1.653
    Der hohe Kalziumgehalt ist nur bei getrockneten Möhren. Frische Möhren kannst Du ohne weiteres füttern.
     
  8. #7 Rose of Sharyn, 22.11.2007
    Rose of Sharyn

    Rose of Sharyn Guest

    Mir gings da jetzt eher um die Kalorien Aussage, das hör ich zum ersten mal :ungl:
     
  9. Mimii

    Mimii Guest

    Nene, Möhren machen schon dick- generell Wurzelgemüse ;). Aber da man sich ja im Winter alles Andere kaum leisten kann, gibbet hier auch vermehrt Möhren und Rote Beete.

    :winke:
     
  10. Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    6.458
    Zustimmungen:
    1.653
    Ja, Möhren sind Dickmacher. Aber Möhre kannst Du ruhig geben, jetzt im Winter.
     
  11. #10 Rose of Sharyn, 22.11.2007
    Rose of Sharyn

    Rose of Sharyn Guest

    Aha, dann muss ich da nach dem Winter mal drauf achten. Im Moment sind die Wutzen eh noch im Wachstum, da können die die Kalorien erstmal vertragen ;)
     
  12. maizy

    maizy Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    01.07.2007
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    1
    oh man ich würde ja auch gerne mal mehr möhren verfüttern...aber meine mögen sie nicht :mist: ....da werden zum teil sogar stücken liegen gelassen bis zur nächsten mahlzeit....und das machen sie sonst nie....
     
  13. lia

    lia sidefin

    Dabei seit:
    08.07.2004
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    22
    hej, die Pfahlwurzel der ist das Assimilationsgewebe der Karotte, sie speichert dort alle Stoffe ein, die sie für einen erneuten Austrieb im nächsten Jahr braucht. Dabei handelt es sich vorallem um lösliche Kohlenhydrate, die in den Vakuolen eingelagert werden, also um Zucker...
    das Praktische an Wurzeln ist, dass man die Nährstoffe recht konzentriert hat. man braucht also nicht eine unmenge Gemüse zu verfüttern, um auf denselben Nährgehalt zu kommen, wie zum beispiel mit Salat.

    Generell sind für Pflanzenfresser alle Gemüse "Dickmacher", das wird oft vergessen. Pflanzen sind zu einem grossen Teil aus Cellulose aufgebaut, das sind grosse Polysaccharide, welche von Tieren kaum verdaut werden können, wohl aber von gewissen Mikroorganismen. Diese Organismen leben im Blinddarm von uns Tieren und machen die Cellulose für uns verwertbar.

    Der menschliche Blinddarm ist stark zurückgebildet und die Anzahl der Cellulose- verdauenden Mikroorganismen entsprechend gering. Wir können sie eigentlich nicht verdauen. Daher ist Gemüse für uns nur Balaststoff und hilft abzunehmen, weil der Körper mehr Energie in die Darmtätigkeit investieren muss, als er aus den paar verwertbaren Einfachzuckern im Gemüse zurück bekommt.

    Meerschweinchen hingegen haben einen sehr langen Blinddarm, sie können Cellulose recht gut aufschliessen und die Zucker verwenden, daher können Meerschweinchen theoretisch auch von sehr guter Gemüsefütterung dick werden... es kommt immer auf die Mengen an.
     
  14. #13 kneifzange, 24.11.2007
    kneifzange

    kneifzange Guest

    Wenn das Deine Schweine mitmachen.....
    Unsere fressen nur in kleinen Mengen Möhren und dann wollen sie was Besseres.
     
  15. April

    April Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    10.02.2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin wiederholt mehr als froh, dass sich meine immer sofort auf die Möhren stürzen. Das scheint ja dann wohl doch nicht so selbstverständlich zu sein...
     
  16. #15 blackbelt, 24.11.2007
    blackbelt

    blackbelt Guest

    ...ich kenne es von meinen Meeris, daß sie zwar sehr gern Möhren fressen, die aber nicht jeden Tag haben wollen. Also ab und zu mal die Möhre weglassen und dafür was anderes geben, wäre mein Tip dazu. Auch Meerschweinchen mögen Abwechslung im Futterplan ;) .
    LG Blackbelt
     
  17. #16 Honigtau, 24.11.2007
    Honigtau

    Honigtau Guest

    Gestern gabs hier auch hauptsächlich wieder Möhre. Da wurde ich wieder angemeckert und mit großen Kulleraugen angeguckt, so nach dem Motto "Das meinst du wohl nicht ernst!". Meine Schweine futtern immer erst alles andere und die Möhre wird dann nur zerkleinert. Dann fliegen die ganzen kleinen Krümel durch den Stall :uhh:. Verwöhnte Blagen sind das. :D
     
  18. #17 Saphira, 24.11.2007
    Saphira

    Saphira Guest

    Genauso wie bei uns. Wenn ich ihnen das Frischfutter reinlege kommen die Möhren immer zuerst. Die Reaktion meiner Schweine ist auch immer gleich: "Aha, die Dinger... Na da kommt sicher noch was besseres". :D
    Sie heben sich die Möhren aber gerne auf und knabbern dann morgens dran herum.
     
  19. #18 LaLabello, 24.11.2007
    LaLabello

    LaLabello Guest

    danke. dann kann ich ja ganz unbesorgt möhren verfüttern.
    naja, möhren sind auch nicht so ganz der renner bei meinen, aber was auf den tisch kommt wird gegessen. ;)
    nee, im ernst. ich mach das im moment so, dass ich mehrmals am tag fütter und nur selten nur möhre fütter. also ein stück paprika oder fenchel dazu, aber halt keine ganze paprika, sondern nur ein stück.
    oder ich mach eine möhren kette, also schneid die möhre in stücke und zieh die dann auf ein band und hängs in den käfig, finden die total toll. fressen sie dann lieber, als wenn ich die möhren nur in den käfig leg.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. leneli

    leneli Guest

    das is ja eine super idee. das werd ich auch mal machen. danke dir
     
  22. #20 ponchini, 24.11.2007
    ponchini

    ponchini Guest

    Hallo,
    bei uns gibt es die Möhren als Spätmahlzeit, weil sonst Möhren liegen bleiben würden. Dann werden sie - ohne "Konkurrenzgemüse" gefressen.
    :hand:
     
Thema:

Möhren

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden