Möhren lagern

Diskutiere Möhren lagern im Ernährung Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, es würde mich mal interessieren, wie ihr eure Möhren aufbewahrt, lagert etc. Ich habe schon länger das Problem, das mir die Möhren...

  1. Pica

    Pica Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    24.09.2008
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    9
    Hallo,

    es würde mich mal interessieren, wie ihr eure Möhren aufbewahrt, lagert etc.

    Ich habe schon länger das Problem, das mir die Möhren in kürzester Zeit schwarz werden, schimmeln etc. Ich kaufe aktuell immer nur diese kleinen Packungen aus dem Supermarkt, in denen so 6-8 Möhren drin sind und selbst da muss ich mich beeilen, weil sie nach 2 Tagen schon anfangen und gammelig werden. :runzl: Da frage ich mich wie das Züchter machen, die die Möhren Säckeweise kaufen. Die werden doch die Hälfte des Sacks auch nicht nach ein paar Tagen wegschmeißen weil die Sachen schlecht geworden sind.

    Ich würde auch gern mal einen kleinen Sack holen damit ich nicht immer so oft los muss aber das lohnt sich wirklich nicht wenn alles so schnell komisch wird. :ungl: Ich nehme die Möhren immer sofort aus der Verpackung und bewahre sie in dem Raum auf, in dem auch die Schweine stehen. Sollte man sie besser draußen lagern?

    Habt ihr das Problem auch oder wie handhabt ihr es, dass die Möhren länger halten? Das war doch früher nicht so, dass die Dinger so schnell schlecht geworden sind (hat meine Mutter auch schon bestätigt). Also liegt es vielleicht auch an der Qualität der Möhren?

    Freue mich über eure Erfahrungen.

    LG
    Pica
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Holli von Sachsen, 26.08.2013
    Holli von Sachsen

    Holli von Sachsen Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    20.08.2012
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    93
    Gut manche Chargen sind mal etwas schneller am "vergammeln"
    Aber im Allgemeinen gibt es die Probleme hier nicht, meine Schweine haben ihren eigenen Kühlschrank :hunger::yeah:
     
  4. #3 Angelika, 26.08.2013
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.041
    Zustimmungen:
    2.901
    Auspacken, damit Luft dran kommt, ausdampfen lassen, und in einer Frischebox lagern
    Hilft leider nicht im Hochsommer, wenn die Karotten schon ein paar Temperaturschwankungen hatten, bis du sie kaufst.
    Länger lagern sie in einem Sandbett im kühlen Keller.
     
  5. #4 Tippel3, 26.08.2013
    Tippel3

    Tippel3 Die Wetzerbande

    Dabei seit:
    31.07.2009
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    5
    Ich hatte jahrelang das selbe Problem. Irgendwann hab ich mir deshalb eine dieser Prima Klima Dosen von Tupper gekauft. Und siehe da, seit dem ist mir nie wieder auch nur eine einzige Möhre vergammelt. Wenn du also auch immer nur so 1 oder 1,5kg Pakete kaufst, kann ich dir so eine Dose nur empfehlen. In die Dose umpacken und dann ab in den Kühlschrank. Selbst nach 2 Wochen ist da noch nichts dran ;)

    Ansonsten gilt, Möhren generell kühl lagern. Kühlschrank oder je nachdem Keller sollte es sein.
     
  6. #5 B-Tina :-), 26.08.2013
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.509
    Zustimmungen:
    13.063
    Im Gemüsefach im Kühlschrank. Mehrere Lagen Küchenrolle darunter, diese wöchentlich auswechseln. Möhren vor dem Hineinlegen abtrocknen. Schwamm mit ins Gemüsefach. Möhren halten so mindestens 1 - 2 Wochen. Allerdings ist wichtig, dass die Möhren einwandfrei sind, also knackig und ohne "braune Flecken".
    LG :-)
     
  7. #6 lunalovegood, 26.08.2013
    lunalovegood

    lunalovegood Deichläuferhexe

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    1.563
    Zustimmungen:
    1.582
    habe phasenweise schon das selbe problem gehabt wie pica.

    habe alles probiert (kühlschrank mit oder ohne dose, draußen dunkel etc.), es passierte unabhängig davon: schwarze & richtig matschige stellen nach 2 tagen.

    seit 2 - 3 wochen tritt das nicht mehr auf. ich nehme an, daß die möhren eine pilz oder sowas hatten & die charge jetzt durch ist. also - ich hoffe es!
     
  8. max

    max Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    1.842
    Zustimmungen:
    515
    Ich habe mir vor einiger Zeit eine Kühlschrankmatte gekauft, nämlich diese hier:

    http://www.amazon.de/Electrolux-502...d=1377544133&sr=8-3&keywords=kühlschrankmatte

    Seitdem ich die habe (gut ein Jahr) verdirbt bei mir überhaupt nichts mehr. Das Gemüse liegt stets trocken, das Schwitzwasser sammelt sich unter der Matte.

    Einmal in der Woche wird das dann ausgekippt und die Gemüseschublade gründlich gereinigt und dann alles aufgefüllt. Seitdem brauch ich nur noch einen Grosseinkauf für Gemüse machen wöchentlich - eben weil nichts mehr verdirbt.


    In den Bewertungen äussert sich einer über chemischen Geruch - kann ich nicht bestätigen. Meine Matte roch neu nicht nach Chemie.

    lach, ich seh grad in dem Angebot steht, dass sie über 3m lang sein soll, das sind natürlich cm!!!
     
  9. #8 lunalovegood, 27.08.2013
    lunalovegood

    lunalovegood Deichläuferhexe

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    1.563
    Zustimmungen:
    1.582
    btw: bei uns heißt der hundefuttakühlschrank, was aber eine lüge ist, weil der eher hu-schwei-fu-ks heißen müßte...
     
  10. #9 tpunktl, 27.08.2013
    tpunktl

    tpunktl Meeribeobachter

    Dabei seit:
    26.01.2004
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    2
    Da ich nicht meinen 10kg Sack Möhren in den Kühlschrank bekomme und zur Zeit das Wetter nicht so nach Möhren lagern ist packe ich die Möhren in einen Eimer oder ne Bütt und fülle diese mit Wasser....an einen schattigen Platz stellen....evtl. nach 3-4 Tagen das Wasser wechseln...klappt wunderbar.
     
  11. #10 pepinolito, 27.08.2013
    pepinolito

    pepinolito Seelentierchenhalter

    Dabei seit:
    06.02.2008
    Beiträge:
    1.757
    Zustimmungen:
    2
    Tupperdose :fg:

    Ich habe eine Tupperdose mit einem Zwischenboden damit die Möhren nicht in ihrem eigenen Saft liegen. Darin halten sich die Möhren monatelang.

    Ansonsten habe ich mal gelesen, daß man größere Mengen an Möhren in Sand lagern kann.
     
  12. Pica

    Pica Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    24.09.2008
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    9
    Danke für die zahlreichen Antworten und Tipps.

    Ich werde dann jetzt erstmal die Lagerung im Kühlschrank versuchen mit Küchenpapier drunter. Hab mir heute mutigerweise mal einen 2kg-Sack geholt und sie gleich in den Kühler geschmissen. :fg: Mal sehen ob sie dann nun länger frisch bleiben. Sonst werde ich mir eine ausreichend große Tupperdose holen (ich wollte eh demnächst einen Tupperabend machen - wie praktisch :D) und diese Variante ausprobieren.
     
  13. #12 pepinolito, 01.09.2013
    pepinolito

    pepinolito Seelentierchenhalter

    Dabei seit:
    06.02.2008
    Beiträge:
    1.757
    Zustimmungen:
    2
    Ich habe mir jetzt noch eine Frischhaltematte gekauft. Guter Tipp :top:

    Momentan habe ich ihn meinem Gemüsefach Zeitungspapier. Aber das hält auch nicht lang und das meiste verschimmelt nach und nach :ungl:
     
  14. #13 mümmelmaus, 01.09.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 01.09.2013
    mümmelmaus

    mümmelmaus Guest

    Von meinem Freund die Oma baut für ihre Kaninchen Möhren an.
    Sie lagert die im Keller einfach in einer Holzkiste (stiege) hält das ganze Jahr ;)
    Sie putzt die Möhren vorher auch nicht groß so das ein rest erde dran haften
    Bleibt.den Effekt kann man wie im link beschrieben gut mit sand simulieren bzw erreichen.
    Möhren mögen es recht dunkel und trocken .kühl aber frostfrei.
    .das grün muss vorher ab*, da dies
    dem Gemüse das Wasser und die Nährstoffe entziehen und somit schneller schrumpeln lassen
    . Ist mit allem so ... auch bei den Radieschen kommt das Zeugs ab*.

    Dieser tip ist auch recht gut. (Saandlagerung näher beschrieben)
    http://www.sparhaushalt.com/haushaltstipps/oma/lagerung_obst_gemuese.htm

    Lg :)
     
  15. lizzy

    lizzy Guest

    Ich habe eher im Sommer das Problem das es nur die kleinen Pakete gibt!Ich lege die Säcke einfach in die Scheune ich brauche ja nur 2-3 25 kg Säcke pro Woche.:engel:lg lizzy
     
  16. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.635
    Zustimmungen:
    369
    Meiner hat genügend Raum für die derzeitige Anzahl an Wutz.
    Vorher hatten sie auch einen eigenen :D


    Die sind wirklich toll für den kleine Meerschen-Bestand :top: die hatte ich mal im Test u. an einen 8er MS-Haushalt gegeben.


    Hatte ich mit denen, die dann mal so saftlos wurden, auch gemacht. Verlieren aber an Geschmack.

    Ich kaufe seit Jahren mein Gemüse bei Direkterzeuger. So sind diese wesentlich frischer, als im Laden, das macht viel aus.
    Gemüse von P***y ist ratz-fatz im Eimer. Muss somit schon recht alt sein.....
     
  17. #16 mümmelmaus, 01.09.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 01.09.2013
    mümmelmaus

    mümmelmaus Guest

    Abgesehn vom eventuellem alter oft ist das gemüse sogut verschweißt, das es regelrecht
    Im eigenen Kondenswasser/saft liegt :'/
    Teilsweise z.b beim p***y . Hab ich mir schon mal in der Eile ne halb vergammelte
    Packung gekauft :(.
     
  18. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.635
    Zustimmungen:
    369
    iiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiih - Text zu kurz ........................
     
  19. #18 McLeodsDaughters, 01.09.2013
    McLeodsDaughters

    McLeodsDaughters Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.05.2010
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    97
    Wir holen die meisten Karotten bei wALDI, sind da günstiger als bei Pe**y (außer bei dem wären 2 kg im Angebot).

    Aber... wir hatten z.B. am Mittwoch 2 kg gekauft, zu Hause direkt ausgepackt und zu den Tierchen in den Keller. Donnerstag-Abend waren schon Schimmelstellen dran, Freitag bin ich mit Sparschäler dran gegangen :verlegen:
    Generell hatte ich dieses Jahr den Eindruck, dass das Schimmeln & Faulen schneller geht als sonst immer... :verw:

    Letztes Jahr hatten wir die immer im Kühlschrank, da sind sie verschrumpelt und auch teilweise schimmelig geworden...

    Also irgendwie...

    Kann es sein, dass Futtermöhren und die selbst gezogenen im Garten länger halten? Wenn wir mal zu klein geratene von meiner Oma bekommen, dann ist da nichts dran. Die würden wohl halten bis sonst wann...

    Nur bei 7 Wutzen und 2 Kaninchen nen Sack Futtermöhren kaufen... Wir brauchen so 1 kg am Tag (mal mehr mal weniger), macht 7 kg pro Woche...
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.635
    Zustimmungen:
    369
    Dann ist es definitiv schlechte Quali u. ich tät woanders holen.
    Gibt es bei euch keine Futtermöhren ....direkt.....Agrarhändler zB?

    Ich bekomme sie als 10kg ....ich futter mit :)
     
  22. #20 Britta30, 16.09.2013
    Britta30

    Britta30 Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    01.11.2008
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    12
    Hallöchen,

    habe das Problem auch. Die Möhren schimmeln innerhalb weniger Tage. Kaufe sie zur Zeit alle 2 Tage.

    Das mit der Sandlagerung finde ich sehr interessant, nun meine doofe Frage:
    Was für einen Sand nehme ich da?
    Vogelsand, Sandkastensand ?
    Oder ist das egal?

    Liebe Grüße
    Britta
     
Thema: Möhren lagern
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. aufbewahrung passierter möhren

    ,
  2. möhren lagern

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden