möchte mal züchten !

Diskutiere möchte mal züchten ! im Rassen, Farben und Zucht (Archiv) Forum im Bereich Archiv; :hüpf: ich würd spter auch gerne mal meeris züchten :lach: am liebsten Merinos in SPW .. also ich weiß auch schon was 1,0 und 0,1 heißt...

  1. anna96

    anna96 Guest

    :hüpf:

    ich würd spter auch gerne mal meeris züchten :lach:

    am liebsten Merinos in SPW ..

    also ich weiß auch schon was 1,0 und 0,1 heißt .. auch z.B. 3,2 <= das weiß ich auch schon ! nämlich 3 böcke und 2 mädels:lach:

    aber dieses cr+r+r oder sowas oder AT oder ST weiß ich auch nicht ..

    möchte das am liebsten jetzt alles lernen !!:hüpf:

    Liebe Grüße
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nita

    Nita Guest

    diese zeichen sind für die genetik.

    am besten du guckst mal auf folgende seite:

    www.the-golden-nuggets.de

    da ist das ziemlich gut erklärt.
     
  4. #3 Biensche37, 02.04.2009
    Biensche37

    Biensche37 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    9.398
    Zustimmungen:
    5
    Vor allem musst du Geld verdienen.
    Denn so eine Zucht kostet Geld.
    Die Tiere brauchen nicht nur Futter und Pflege, sondern auch den Tierarzt.
    Operationen und Medikamente gegen Milben oder Schnupfen kosten ganz schön viel Geld.
    Auch die Mist Entsorgung stellt oft ein Problem dar, welches oft vorher nicht bedacht wird.
    Die Genetik kann man lernen. Aber für die Finanzen muss man eben auch vorsorgen und arbeiten gehen.

    bine
     
  5. #4 Josefine, 02.04.2009
    Josefine

    Josefine Guest

    Huhu,

    und Platz brauchen die viele Tiere auch... Aber ich finde es toll, das du dich jetzt schlau machst, dann weißt du später mit dem Wissen, ob du wirklich züchten willst und kannst oder nicht und die Tiere müssen nicht unter ausprobieren leiden! :bier:
     
  6. anna96

    anna96 Guest

    also platz hab ich !
    wohn ja auf einem bauernhof :nut:

    danke für die vielen tipps!!
     
  7. Kati

    Kati Ersatzmutti

    Dabei seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    2.900
    Zustimmungen:
    4
    Es ist schonmal sehr gut, dass du dich vorher informieren willst, dann hast du dann für später beste Vorraussetzungen.
    Aber wie gesagt, musst du dann schon Geld verdienen, da so eine Zucht, auch wenn sie im kleinen Rahmen gehalten wird, sehr teuer ist bzw. sein kann.:wavey:
     
  8. #7 Eickfrau, 04.04.2009
    Eickfrau

    Eickfrau Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    03.06.2002
    Beiträge:
    6.357
    Zustimmungen:
    248
    Haj Anna,

    meine ersten Meeris habe ich damals auch auf einem Bauernhof bzw Resthof (allerdings von unseren Nachbarn, leider kein familieneigener) gehalten und gezüchtet. Da war ich etwa so alt, wie Du jetzt ;) .
    Mein Opa hat mir die Bodengehege gebaut - und als es mehr Tiere wurden erweitert. Er hat Kaninchendraht drumrumgezogen, damit keine Mäuse zu den Meerschweinchen gelangen und Krankheiten einschleppen können.
    Er hat nicht nur für die Pferde des Nachbarn, sondern auch für meine Meerschweinchen Gras gesenst, Heu bestellt, Futter angeliefert usw.
    Ohne Opa wäre meine Zucht damals nicht möglich gewesen.
    Geld verdient habe ich mit Zeitungen-Austragen zweimal die Woche.

    Hast Du jemanden, der Dich tatkräftig unterstützen kann? Nicht jeder Erwachsene kann etwas mit Meerschweinchen anfangen. Und dann wird es schwierig, wenn man zB schnell zum Tierarzt muß.

    Find ich jedoch klasse, daß Du Dich vorab mit der Genetik auseinandersetzen willst! Ich hatte vor einigen Jahren mal versucht, die Grundsätze zusammen zu fassen. Schau mal hier -> http://bianca.eickmann.googlepages.com/boecke3 (Farben, Rassemerkmale und Regeln der Vererbung).
    Desweiteren solltest Du Dich mit den möglichen Krankheiten vertraut machen. Sehr wichtig zB daß Du die Symptome einer Trächtigkeitstoxikose richtig deutest, damit eine tragende Meersau möglichst noch gerettet werden kann. Geburtsprobleme können auftreten und Krankheiten, die uU. den gesamten Bestand bedrohen gibt es leider.

    Merino in SPW ist ja schon mal ein sehr konkretes Zuchtziel :top: .
    Prima. Besser mit einer Rasse in einer Farbe anfangen, als wahllos hübsche Tiere zu sammeln und sich erst nach 1 - 2 Jahren entscheiden zu können, was man eigendlich wirklich züchten möchte. Sorry, solche Beispiele gibt es auch immer wieder.
    Such Dir am besten einen Züchter dieser Rasse und laß Dir von ihm alles dazu erklären.
    Ich habe mich für Rosetten entschieden und Herbert Janssen damals ganz schön mit meinen Mails gequält. Er hat jedoch stets geduldig meine dämlichen Fragen beantwortet und ich habe eine Menge von ihm über diese Rasse gelernt *danke herbert*.

    Wenn alles soweit geklärt ist, würde ich raten, klein anzufangen. Mit zwei blutsfremden Böcken und zwei passenden Mädels dazu hast Du schon viele Möglichkeiten.

    Viele Grüße
    Bianca
     
  9. anna96

    anna96 Guest

    also in unserer nachbarschaft ( sind nur ein kleines dorf ) bauen sehr viele was ..
    mein vater baut sehr viel,mein bruder,unser nachbar,noch ein nachbar,...

    also das wäre dann alles draußen ..
    und im sommer muss ich den merinos wohl das fell ein bisschen kürzen oder ?
    wird doch sicherlich recht warm,da es ja jetzt schon so warm (21 grad) bei uns ist ..

    ich weiß nur noch keinen richtigen platz :scream:

    also wenn ich SPW möchte ..

    muss ich dann immer SPW und SPW verpaaren ??

    oder geht auch z.B SPW mit rot und es kommt SPW raus?

    und das geld:
    ich dafür seid ich 10 bin und hab jetzt 687€ schon :rofl:

    und wenn ich so 13,14 bin möchte ich auch gerne zeitungsaustragen und so machen :hüpf:
     
  10. anna96

    anna96 Guest

    noch eine frage :

    ich brauche doch :
    -mädelsgehege
    -bockgehege
    -verpaarungsgehege
    -nachwuchsgehge

    oder ??
     
  11. Meerle

    Meerle Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    04.01.2007
    Beiträge:
    6.193
    Zustimmungen:
    793
    Bevor du zu züchten anfangen möchtest, versuche erstmal, dich in Genetik schlau zu machen und dir Kentnisse anzueignen. Du hast zwar etwas Geld zusammengespart, aber das kann schnell verbraucht sein wenn ein Kaiserschnitt oder etwas ähnliches dazwischenkommen.
    Was sagen deine Eltern zu dem Vorhaben??
     
  12. Nita

    Nita Guest

    also an gehegen, ist es halt so, dass sich die "zuchtböcke" nicht unbedingt immer mit anderen böcken verstehen. du solltest also ein gehege haben, wo die mädels ihre jungen großziehen können, eins wo die schon geschlechtsreifen jungböcke /am besten mit einem erwachsenen bock) sitzen und eins für die Verpaarung.

    ein separates mädelsgehege ist nicht unbedingt notwendig. du kannst auch die mädels mit den babys zu den anderen mädels setzen. du solltest aber auf alle fälle einen etwas kleineren käfig (so ein 120er käfig z.b) parat haben, damit du die mutter mit ihren kleinen von der gruppe trennen kannst, falls sie sich nicht ausreichend um die kleinen kümmert. (gibt halt so "rabenmütter" :ohnmacht:)

    und ich denke auch, dass du dich erstmal besser in die genetik einlesen musst. versuch doch mal, das programm "meerschweinchen-pro" dir runterzuladen. (wo weiß ich grad nicht - muss nochmal nachschauen) eine probeversion gibt es kostenlos. da kannst du "testverpaarungen" machen, um zu gucken, was dort genetisch wohl bei rauskommen würde. ich finde es sehr gut, weil man halt "einfach zum spaß" mal eingeben kann, was wohl bei einem sepia teddy und nem roten peruaner rauskommen würde... find ich zum üben und testen klasse, weil man das alles am pc durchspielen kann, ohne die tiere "in echt" verpaaren zu müssen. Das vollprogramm kostet dann aber 30 EUR... aber für den anfang reicht die probeversion.
     
  13. #12 Patrick, 04.04.2009
    Patrick

    Patrick Guest

    Deinen Wunsch kann ich gut nachvollziehen. Ich hab mit 12 Jahren mein erstes Meerschweinchen bekommen und war einfach hin und weg von diesen Tieren. Seitdem das erste Schweinchen einen Fuß in unsere Wohnung gefasst hat, hatte ich diesen Traum, den ich mir nun vor ca. 1,5 Jahren erfüllen durfte.
    Man braucht aber wirklich jemanden, der einem Hilft, ich weiß selbst wie schwierig es war, als ich noch keinen Führerschein hatte und immer auf andere angewiesen war, wenn z.B. ein Meeri mal zum TA musste, oder, oder, oder,... meine Eltern konnte ich bis heute auch noch nicht von diesen Tieren überzeugen, aber ich hatte halt Glück, dass gleich in meiner Nähe meine jetzige Zuchtpartnerin wohnt und ich dann erstmal bei ihr anfangen durfte und ihr bei den Schweinchen helfen konnte. So hab ich langsam alles, was man für eine eigene Zucht wissen muss gelernt. Die Genetik hab ich mir anhand von "The Golden Nuggets" beigebracht. Vorraussetzung ist aber das beherschen der Mendelschen Regeln (müsstest in Klasse 9 oder 10 drankommen ;)).
    Gut dass du auch schon geld gespaart hast, aber ich schätze, dass dich deine Eltern da etwas unterstützen müssten,... Damit kommt man nicht wirklich weit und da du noch keine Gehege hast, keine Tiere und dann auch noch immer Futter und Einstreu benötigst, wird dein angespaartes schnell weg sein (hatte auch 600€ gespaart gehabt und nach 6 Monaten war das Geld spätestens weg :uhh:).
    Auch würde ich dir, wei schon geschieben wurde raten klein anzufangen,.. 2 Böcke und 3-4 Mädels würde ich sagen. Anfangs kommt es einem wenig vor, doch mit der Zeit werden es immer mehr *g*
    Wenn du als Zuchtziel SPW hat, dann würde ich persönlich auch nur mit SPW arbeiten, wenn man rot-weiß mit rein zieht, können auch SPW fallen aber es werden dann auch immerwieder rot-weiße geboren,...
    Und dann würde ich an deiner Stelle nicht einfach drauf los einkaufen. Besuche vielleicht eine Ausstellung und schau ob es Tiere in deiner Traumfarbe auch zu sehen gibt, dann kannst du sehen, wie gut diese Tiere sind und den Züchter dieser Tiere ansprechen,..
     
  14. anna96

    anna96 Guest

    ich hab 2 Gehege + 2 Ausläufe und 6 Meeris !

    @Nita
    danke das werd ich mir gleich mal runterladen..

    noch eine Frage:
    also wenn ich dann Merinos hab ( 2 böcke und 3-4 mädels) soll ich dann erstmal jeden wurf behalten,bis ich so 10 stück hab ??
     
  15. #14 Eickfrau, 04.04.2009
    Eickfrau

    Eickfrau Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    03.06.2002
    Beiträge:
    6.357
    Zustimmungen:
    248
    Wenn Du bloß vermehren willst - ja.
    Wenn Du richtig züchten willst - nein. Dann solltest Du gleich von Anfang an Selektieren ;) .

    Wie Patrick schon sagte: es werden rasch mehr.
    Mach Dich bei Merino-Züchtern damit vertraut, wie man vielversprechende Nachwuchszuchttiere in den Würfen erkennt.
    Nicht jedes Meerschwein eignet sich für die Weiterzucht. Es geht ja um Erhalt und Verbesserung der Rasse - da brauchst Du die "Schönsten" zu.

    Fast 700 Euro ist schon mal ein gutes finanzielles Polster - aber: ein Kaiserschnitt, der ggf nötig werden kann, kostet ca 150 - 200 Euro. Antibiotika und Mittel gegen Milben/ Pilz und was man sich leider sonst noch einschleppen kann, ist auch nicht billig. Außerhalb der Grassaison Gemüse .... es läppert sich. Ist eben ein Hobby und Hobbys kosten Geld.

    VG Bianca
     
  16. anna96

    anna96 Guest

    soo...

    ich hab jetzt meerschweinchen-pro !

    da steht,dass auch bei merino in SPW und texel in SPW .. merino in SPW rauskommt ..

    okay..
    dann behalte ich aus den würfen also immer die meeris ohne "fehler" stimmts?
     
  17. Nita

    Nita Guest

    ich kenn mich mit merinos leider nicht aus, deshalb weiß ich nicht, wie ein merino auszusehen hat. aber grundsätzlich behält man schon die tiere, die sich für eine weiterzucht eignen. grade am anfang "fehlerfreie" tiere zu bekommen (also eigene nachzucht) ist schon nicht so einfach.

    und lass dir zeit, mit dem aussuchen der tiere.

    vor allem musst du dir gedanken machen, wo du das alte streu usw. lässt. da fällt ne ganze menge an.

    beachte auch, dass ein weibchen nicht zu oft junge bekommen sollte. es ist immer wieder anstrengend für sie. und sie sollte noch unter 1 jahr alt sein, bevor sie das erste mal babys bekommt. aber schon stark genug, um die stapazen einer schwangerschaft überstehen zu können. wie gesagt, bedenke auch die zuchtpausen.

    ich an deiner stelle würde erstmal richtig genetik pauken (verlass dich nicht zu sehr auf das programm meerschweinchen-pro, denn es geht immer von "reinerbigen" meeries aus. )

    lass dir zeit mit der zucht. nichts ist schlimmer, als zu übereilen!
     
  18. #17 Eickfrau, 04.04.2009
    Eickfrau

    Eickfrau Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    03.06.2002
    Beiträge:
    6.357
    Zustimmungen:
    248
    Ein Merino ist ein langhaarig, gelocktes Meerschweinchen mit "Krone".
    Ein Texel dasselbe ohne die "Krone".

    Ja, man kann Merino mit Texel zusammen züchten.
    Allerdings ist der Nachwuchs aus dieser Verpaarung (sofern beide Elterntiere reinerbig waren!) immer spalterbig im dominant vererbten Merkmal "Krone" - das heißt, diese Nachkommen vererben sowohl die Info "Krone" (St) als auch "Nicht-Krone" (st) und je nachdem, was der Verpaarungspartner mitbringt, bekommst Du dann Texel (ohne Krone) oder Merinos (rein- oder spalterbig).

    Würde ich nicht machen, da Dein Zuchtziel ja Merino und nicht Texel sind.
    Warum mit Absicht einen Faktor einkreuzen, den man nicht möchte und der schwer (bis gar nicht) zu tilgen ist?

    Du solltest gesunde, typvolle Jungtiere, die sich in den ersten Wochen gut entwickeln und dem Rassetyp so weit wie möglich entsprechen behalten. Dabei auch ein Auge auf die Farbintensität und -verteilung haben.
    Schildpatt-Weiß ist keine einfache Farbzeichnung.
    Wie genau "sehr typvolle Merinojunge" aussehen und welche Fusselphasen zu überstehen sind - da fragst Du am besten direkt die Merinozüchter :-) .

    VG Bianca
     
  19. anna96

    anna96 Guest

    hm..
    aber wenn SPW so schwer ist, was ist dann einfach ??
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Sarina_Scarlett, 04.04.2009
    Sarina_Scarlett

    Sarina_Scarlett Guest

    Einfach ist prinzipiell wohl keine gute Rassenzucht. Und auch wenn du sicher so schnell anfangen willst wie möglich, lass dir trotzdem Zeit. Du wirst nicht morgen ein paar Merinos kaufen können um loszulegen. Du bist noch jung und brauchst in vielerlei Hinsicht die Unterstützung deiner Eltern. Du gehst auch noch zur Schule und musst bereit sein mal ein Meeri zu päppeln. Kannst du das?

    Ich würde das an deiner Stelle jedenfalls nicht alleine angehen. Du bist vielleicht noch in einem Alter, wo man nicht alle Folgen einer Handlung gut abschätzen kann. Auch wirst du ohne die Erlaubnis deiner Eltern nicht viel machen können.

    Ist aber schön, dass du bereit bist schon einmal etwas zu lernen :einv:
     
  22. #20 caviamama, 04.04.2009
    caviamama

    caviamama Guest

    Wenn man mit Lebewesen umgeht, ist nichts einfach - man hat die Verantwortung dafür. Bezugnehmend auf Rassen und Farben haben sie alle ihre "Tücken" und Schwierigkeiten.
     
Thema:

möchte mal züchten !

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden