Mit Katzen Gassi gehen?

Diskutiere Mit Katzen Gassi gehen? im Andere Tiere (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Als ich heut arbeiten war, hab ich eine Familie gesehen, die mit ihren beiden Katzenbabys "gassi" ging. Also die waren natürlich nicht angeleint....

  1. JamLu

    JamLu Guest

    Als ich heut arbeiten war, hab ich eine Familie gesehen, die mit ihren beiden Katzenbabys "gassi" ging. Also die waren natürlich nicht angeleint.


    Macht das jemand von euch oder was haltet ihr davon?

    Ich gestehe, dass ich tatsächlich überlege, das für meine Kater einzuführen, da sie keinen Freigang haben können, weil wir im 1.OG wohnen.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Küsschen, 07.12.2008
    Küsschen

    Küsschen Schweini-Süchtig

    Dabei seit:
    22.12.2004
    Beiträge:
    1.567
    Zustimmungen:
    1.440
    also ich konnte meine Katzen nicht an die Leine gewöhnen, aber es gibt durchaus einige Katzen die es zulassen und dann gerne mit leine spazieren gehen.

    eine andere Frage.. Wieso sollte der Freilauf nicht gehen, weil du im 1. OG wohnst?
    Ich habe im 4. OG gewohnt und mein damaliger Kater hatte auch Freigang. Ich bin mit ihm die Treppen runter gelaufen und hab ihn unten raus gelassen. Wollte er rein, hat er unter dem Balkon gesessen und geschrien, dann bin ich wieder runter und hab ihn reingelassen oder ich hab öfters nach ihm gerufen.
     
  4. #3 Muttertier, 07.12.2008
    Muttertier

    Muttertier muttertier

    Dabei seit:
    15.04.2008
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    immer wenn ich abschalten will, und mich anziehe, um bei uns im Dorf um den "Pudding" zu gehen , steht meine Katze bei Fuss.
    Ich weiss nicht, ob sie meine Traurigkeit spürt und bei mir sein will, oder ob sie einfach meine Gesellschaft sucht. (Sie ist eine Freigängerin, kommt und geht, wie es ihr gefällt.

    Ich laufe manchmal 2 Stunden quer durch die Pampas (ich wohne sehr ländlich) und meine Katze läuft mit. Ohne Katzengeschirr (das finde ich absolut...)
     
  5. #4 Alexandra T., 07.12.2008
    Alexandra T.

    Alexandra T. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    18
    Kater Triko geht an der Leine. So hab ich ihn das erste Mal mit den Damen zusammen gelassen. Er konnte nicht einfach auf sie losrennen und sie hatten eine gewisse Sicherheit.

    Meine Damen würde eine Leine nie zulassen. Ohne Leine Gassigehen halte ich für gefährlich. Wenn sie erschrecken sind sie schnell weg. Vorallem Indoorkatzen die die Geräusche draussen nicht kennen. Und wenn die Tiere nie draussen sind ist die Wohnung ihre Welt und ich hab nicht Tiere die dauernd nach draussen wollen.

    Lieben Gruss
    Alexandra
     
  6. JamLu

    JamLu Guest

    Und genau das ist mein Problem. Meine Nachbarin ist leider total schrecklich und beschwert sich wegen jeder Kleinigkeit. Und meine Katzen sind vom Vermieter nur unter der Voraussetzung genehmigt worden, dass sie niemanden belästigen.

    Wenn sie unterm Balkon schreien würden, würde sie sich beschweren und dann müsste ich die Kater weggeben.
     
  7. #6 Alexandra T., 07.12.2008
    Alexandra T.

    Alexandra T. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    18
    Dann lass sie doch einfach Wohnungstiere bleiben. Wenn Du die Wohnung katzengerecht gestaltest und kein Einzeltier hast ist doch alles bestens. Meine drei leben auch in der Wohnung. Rauslassen ist nicht drin wegen der Strassen.

    Gruss
    Alexandra
     
  8. Rainer

    Rainer Guest

    Also ich gehe mit einer meiner beiden Katze alle 2 oder 3 Tage mit der Leine raus, ihr gefällt es und sie steht meistens alle 2 Tage an der Tür weil sie raus will. Die andere geht nicht raus sie geht zwar wenn man nicht aufpasst und die Wohnungstür auf macht ins Treppenhaus mehr aber nicht. Sie war einmal drausen (aus versehen sie ist als die Wohnungstür offen war weils geklingelt hat in den Flur und da hier jemand am ausziehen war war ganz unten die Tür auf, ich habe das nicht gemerkt denn sie war die ganze Zeit am schlafen nach paar minuten klingelte es und meine Nachbarin brachte sie und sagte sie hat vor der verschlossenen Tür gesitzt und gezittert). Aber der grossen gefällt es :nut:
     
  9. Cate

    Cate Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    1.203
    Zustimmungen:
    54
    Unsere Katze kommt auch angerannt, wen die Hunderunde ansteht. Dann läuft sie mit über Straße, Felder, Wege und andere Menschen wundern sich :rofl:

    Dort, wo ich Zeitung austrage, geht auch eine Frau allabendlich mit ihrer Katze an ner langen Schnur spazieren. Ist mehr ein rumstehen, da die Katze liebend gerne die vielen Gebüsche erkundet :fg:

    Und vor zig Jahren ist mir im Wald an einem Campingplatz mal eine Familie mit Hund und Katze begegnet, da war die Katze auch ohne Leine beim campen dabei :-)
     
  10. #9 Rosalie, 08.12.2008
    Rosalie

    Rosalie Guest

    Ich hab mal ein Ehepaar getroffen die waren mit ihrer Katze spazieren an der Leine. Aber als wir kamen haben die die Katze sofort in so eine Katzentragtasche gesperrt, wir hatten 5 Hunde dabei.

    Naja mein Kater kommt auch immer mit wenn ich mit den Hunden gassi gehe. Aber nur mit Abstand und bei einem bestimmten Punkt hockt er sich in die Wiese und wartet bis wir wieder zurück kommen *g*
     
  11. #10 schwelke, 08.12.2008
    schwelke

    schwelke Guest

    Ich hatte einen Kater, der hat seine allabendlichen Gassigägne gefordert. Er saß dann immer, sobald es dunkel war, abends an der Tür und wollt Gassi gehen.
    Er konnte zwar auch so raus, aber Gassigehen mit Frauchen war der Highlight des Tages.
     
  12. #11 SusanneC, 08.12.2008
    SusanneC

    SusanneC Guest

    Mein Schwieervater geht auch mit seiner Katze gassi . er wohnt an einer Straße wo sehr schnell gefahren wird, an einer Schule, also morgens und mittag viel verkehr, Freilauf wäre einfach zu gefährlch. Also nimmt er seine Katze mit raus, wenn er eine rauchen geht. Sie nmmt das Geschirr sehr gut an und hat eine lange Flexileine, aber wirklich aufen kann man nicht mit ihr - sie will einfach draußen den Schmetterlingen nachjagen und in der Sonne liegen, nicht laufen.

    Wenn eine katze ein geschirr wirklich gut annimmt ist das sicher ne Möglichkeit, wenn anders kein freilauf machbar ist - allerdings fordet die katze das dann auch ein.
     
  13. Ili

    Ili Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.08.2001
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    372
    Hallo,

    meine Schwestern haben das übergangsweise gemacht, als ihre Katzen noch ganz klein waren.

    Möhre hatte am Anfang panische Angst vor dem "Draußen" und es hat Wochen gedauert, bis sie sich gefreut hat, raus zu dürfen.

    Langfristig finde ich das nicht die optimale Lösung und würde es bei meinen Süßen auch nie machen.
     
  14. #13 Angelika, 08.12.2008
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.117
    Zustimmungen:
    2.954
    Eine Nachbarin hier führt ihre Katze (orientalisch Kurzhaar) regelmäßig an der Leine aus. Kann aber schief gehen: Eine meiner Bekannten hatte einen Maine Coon, der auch an der Leine ging - leider liebte er Hunde, deshalb ließen sie ihn nicht frei laufen. Trotzdem: Eines Tages war ihr Vater mit dem Kater unterwegs, und es kam ein Katzenhasserhund an, unangeleint, der sich den Kater schnappte, der da freundlich-erwartungsvoll auf ihn zu kam - das war das Ende des Maine Coon: Der Mann ließ die Katzenleine leider im ersten Schreck nicht los, der Kater hatte daher keine Chance, zu flüchten.
     
  15. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Carina88, 09.12.2008
    Carina88

    Carina88 Guest

    manche katzen machen das an der leine sehr gut mit. der bruder von meinem freund hatte eine taube und blinde katze und diese durfte (aus sicherheitsgründen, sie sah ode hörte ja kein auto :sick: ) an der leine raus. ihr hat das immer sehr gefallen ud sie ist super neugierig mitgelaufen.

    der kater meiner schwester ist immer mit meiner mutter und den beiden hunden spazieren gegangen, allerdings ohne leine :elach: sie istmit den hunden los und der kater ist immer nebenher, bis sie wieder zu hause waren :rofl:
     
  17. dada64

    dada64 Guest

    ich hab ne katze mit katzenaids leukose.die darf nicht raus,weil sie sonst andere katzen anstecken könnte.deshalb habe ich mit ihr geübt in der wohnung an der leine zu gehen.als das gut geklappt hat bin ich mit ihr in unseren garten gegangen.mitlerweile geht meine tochter mit ihr hier in unserer wohnsiedlung rum.nur wenn autos kommen ist sie etwas scheu.


    lg dada
     
Thema: Mit Katzen Gassi gehen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. maine coon gassi gehen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden