Mit dem Heu hat mich Gestern wieder was nach denklich gemacht.

Diskutiere Mit dem Heu hat mich Gestern wieder was nach denklich gemacht. im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Gestern im Fernehn haben sie wieder was gezeigt,von einem Pferdestall. Nur die Pferde waren Gott sei Dank nicht drin.Da ist wieder mal der ganze...

  1. #1 Daisy-Hu, 03.08.2011
    Daisy-Hu

    Daisy-Hu Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    8.406
    Zustimmungen:
    2.916
    Gestern im Fernehn haben sie wieder was gezeigt,von einem Pferdestall.
    Nur die Pferde waren Gott sei Dank nicht drin.Da ist wieder mal der ganze
    Heuvorrat und der Stall abgebrannt.Das macht mich immer nach denklich.
    Und da frage ich mich oft,ist es überhaupt gut,soviel Heu zu lagern?
    Neben dem Heu habe ich auch Einstreu gebunkert.Wäre da ja auch nicht so
    ganz ohne.
    Da Blutet einem immer das Herz,wenn man da sieht,das das ganze Heu Verbrannt
    ist.Und ich Denke jetzt hat der Mann erst mal kein Heu mehr für die Tiere.
    Die Pferde müssen jetzt erst mal ohne Stall leben.
    Sie waren Gott sei Dank auf der Weide und nicht in dem Stall.
    Ja,ich habe mir in der Wohnung auch einen Heuvorrat angelegt,auch in der hinsicht,
    das es dieses mal knapp werden könnte.Geht es euch da auch immer so,wenn
    ihr im Fernsehn seht,das das ganze Heu und die Behausung Verbrannt sind?

    Bei den Gedanken wird einem manches mal anders.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Heublume, 03.08.2011
    Heublume

    Heublume Guest

    Da erinnerst Du mich wieder an was .... :ungl:

    In meinen schwärzten Momenten sucht mich regelmäßig meine Horrorvorstellung von einem (nächtlichen) Hausbrand heim. Verursacht durch Kabelbrand oder was auch immer. Um mich selber hätte ich dabei eher weniger Angst, aber wie zum Teufel soll ich meine ganzen Tiere so schnell und auf einen Schlag retten ?!

    Vielleicht bin ich da auch einfach zu sehr geprägt worden, durch die Erfahrungen meines Vaters. Der wahr Jahrzehntelang Feuerwehrmann und Brandverhütungsbeauftragter unseres Kreises.

    Und natürlich brennen Stroh, Heu und Einstreu wie Zunder. Aber wenn man sich mal genauer in seinen eigenen vier Wänden umschaut, werden einem noch viel, viel mehr sehr gut brennbarer Materialien ins Auge stechen.

    Wie gesagt, in meinen schwärzten Momenten gehen mir dieses Gedanken durch den Kopf und machen mir Angst. ABER .... *Zeigefinger erheb* ..... dann sage ich mir wieder: Wer sich von seinen Ängsten fesseln lässt, kann nicht Leben. *Zeigefinger wieder weg steck*

    Will meinen: Ich versuche mich von Gedankengänger dieser Art nicht verrückt machen zu lassen. Negative Gedanken ziehen unweigerlich negative Taten und Handlungen an, wie das Licht die Motten.

    Aber ich weiß, was Du meinst :nut:
     
  4. #3 Fragaria, 03.08.2011
    Fragaria

    Fragaria Guest

    Naja, der konkrete Fall ist ja nicht so tragisch: die Tiere waren in Sicherheit, es ist Sommer (also kein Problem ohne Stall) und Heu kann man auch kaufen.

    Aber im Prinzip ist sowas natürlich immer schlimm. Man sollte halt versuchen, so gut es geht Brandvorsorge zu treffen und Brandmelder installieren. Mehr kann man denke ich nicht tun.... es kann ja auch bei den Nachbarn ohne Heu und Streu brennen, man muss ja nichtmal selber schuld sein. Ansonsten kann man nur versuchen zu retten wen man greifen kann und mehr geht halt nicht so schlimm es wäre.....

    *wink*
    Gabi
     
  5. #4 Daisy-Hu, 03.08.2011
    Daisy-Hu

    Daisy-Hu Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    8.406
    Zustimmungen:
    2.916
    Das stimmt,man hat noch viel mehr Brennbares zuhause.Das Licht,die Küchengeräte.
    Oder gar einen Blitzeinschlage.Ich war ja auch mit einem Feuerwehrmann Verheiratet.Im Schlafzimmer Rauchen,ist für mich bis Heute Tabu.
    Mein Man hat mir auch mal was mit einem Topfreiniger und Batterien gezeigt.
    Als das noch üblich war,die Batterien in den Müll zu werfen.
    Topfreiniger und Batterien niemals zusammen.Das kann auch ein Feuer geben.

    Nachts lasse ich im Flur immer mal das Licht Brennen.Da habe ich auch manches mal
    Angst,das es mal zu Heiss werden könnte.

    Ein Heuvorat habe ich in der Vorratskammer.2 Pack Einstreu und noch mal
    Heu in einem Betttuch. Direkt neben dem einen Bett.

    Da müsste ich dann erst mal 5 Schweinchen auf einmal in die Transportbox bekommen.
     
  6. JamLu

    JamLu Guest

    Hab gestern erst noch mit meinem Freund darüber gesprochen, allerdings hatte das einen anderen Hintergrund. Er hat so komische Akkus für seine Autos und die können wohl ohne Vorwarnung explodieren und brennen :ohnmacht:

    Seine Tasche mit den Akkus steht im Wohnzimmer. Und dann hab ich noch gesagt, dass wir dringend einen Rauchmelder im Wohnzimmer brauchen, denn wenn da mal Feuer ausbricht, haben wir alle ein großes Problem. Das Wohnzimmer ist der vorderste Raum der Wohnung, wenns da brennt, kommt keiner mehr raus :ungl:

    Seine Akkus sind jetzt in einer Feuerfesten Tasche extra für diese Akkus.

    Heu lager ich übrigens im Wohnzimmer, allerdings nur in 3kg Säcken.


    Wenn das brennen würde, würd sich das Feuer wohl extrem schnell ausbreiten, denn neben dem Heu steht der EB und daneben das Sofa. Und wenns im Wohnzimmer brennt, wären wir wieder beim o.g. Problem.
     
  7. #6 Daisy-Hu, 03.08.2011
    Daisy-Hu

    Daisy-Hu Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    8.406
    Zustimmungen:
    2.916
    All diese Gedanken halten mich auch davon ab,mehr wie 5 Schweinchen zu
    Halten.Ich habe nur noch eine grössere Katzentransporttasche im Schrank
    Griffbereit stehen.Und da würde ich im Notfall nicht mehr wie 5 Schweinchen
    rein bekommen.Deshalb sage ich mir,nicht mehrschweinchen,wie ich im
    Notfall mit raus nehmen könnte.Das weisst einem bei den vielen Hübschen
    Schweinchen,dann doch in die Schranken.Das der Verstand da grösser sein
    mus. Bremst die Meerisucht etwas aus.
    Geht mir jedenfalls so.
     
  8. JamLu

    JamLu Guest

    Ganz ehrlich, wenns hier brennen würde, wäre mein letzter Gedanke, die Schweine einzufangen
     
  9. Kaspar

    Kaspar Guest


    DaisyHu: Jeder benötigt zu Hause ein wenig Vorrat an Heu, das geht ja nicht anders u. in deiner Stresssituation wie der eines Brandes haben wir wohl wenig Zeit, alle noch in verschiedene Caddys zu setzen, am besten noch mit Heu u. Handtuch drin, das wird sicher nix. Hauptsache raus aus der Wohnung u. alle gerettet. Gott sei Dank brennt es nicht dauernd irgendwo.
    Ich muss meine Sucht auch immer bremsen u. sehe schon seit Wochen ein schöne Meerschweinchenfrau bei einer Notstation sitzen, die ich gerne hätte...


    JamLu: Bei mir wäre es mein erster Gedanke. Danach meine pers. Unterlagen. Am Ende würde ich sie wohl alle in ein Heubehältnis "werfen", vermehren kann sich ja keiner mehr u. bei dem Stress wird dies eh nicht geschehen. Das möge aber jeder so entscheiden wie ihm beliebt.
     
  10. #9 Manu911, 03.08.2011
    Manu911

    Manu911 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    15.03.2005
    Beiträge:
    6.390
    Zustimmungen:
    681
    Bei mir wäre es neben meinem Partner mein erster Gedanke. Auf direktem Wege in das nächstbeste Behältnis reinwerfen und wenn sie alle übereinander in einer Tüte landen wäre mir auch noch egal. Danach gemeinsam raus. Ich würde sie nur sitzen lassen wenn definitiv klarstehen würde für mich, dass wir selbst bei einer Rettung nicht überleben. Ansonsten kämen sie immer mit. Ich könnte es nicht mit meinem Gewissen vereinbaren sie zurückzulassen. Auf dem Weg raus würde ich dann natürlich noch bei den Nachbarn Rabatz machen aber erst wir und die Schweine, dann gehts weiter.

    Da hat jeder andere Prioritäten. Bezüglich Heu mach ich mir da nicht so die Sorge. Ganz ehrlich, die ganzen Aktenordner brennen auch wie Zunder, Holzmöbel im Zweifel nach gewisser Zeit auch, Vorhänge, ... es brennt so viel da käme es auf das Heu auch nicht mehr an. Ansonsten lagert mein Heu in der Garage. Selbst wenn da mal was wäre könnte nicht viel passieren. Nur 2 Ballen habe ich immer hier in der Wohnung bei den Schweinchen.
     
  11. Katty

    Katty Guest

    Sehe ich auch so. Erst einmal alle Lebewesen retten. (erst Mensch, dann Tier)
    Danach persönl. Unterlagen ect.

    Daisy, dein bisschen Heu wird sicher nicht so tragisch sein, wie viel lagerst du denn? Anders sieht es natürlich in einer Scheune ect. aus.
    In Brand kann so gesehen alles geraten bei dir in der Wohnung.
    Mach dir nicht so viel Gedanken.
     
  12. #11 Perlmuttschweinchen, 04.08.2011
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.798
    Zustimmungen:
    1.424
    Naja bedenkt mal JamLu hat 3 kleine Kinder... ich denke darum gehts ihr.

    Hier ist vor 2 Jahren auch ein Stall abgebrannt. Allerdingt mit den Pferden drin, 11 kamen in dem Feuer um. Die aus den beiden anderen Stalltrakten haben sie noch rausholen können, aber nicht aus dem wo der Heuboden drüber war.
     
  13. #12 Fragaria, 04.08.2011
    Fragaria

    Fragaria Guest

    Mhm für mich wäre da ungefähr die gleiche Priorität, Kinder oder Tiere...... ich mach da nicht viel Unterschied. Erstmal die retten, die am einfachsten gehen und dann schauen ob man nochmal zurück kann...... Bei Kindern kommts halt drauf an wie alt die sind - meinen Stiefsohn ist alt genug, der bekäm ne Box in die Hand gedrückt bevor er rauskommt.

    Aber letztlich hängt immer alles von der konkreten Situation ab, planen kann man da herzlich wenig. Für mich wärs der totale Horror schlechthin. Ich verstehe aber auch nicht, warum nicht grade Stallanlagen heutzutage mit mehr Brandschutz ausgestattet sind. Da ist idR NICHTS - dabei ist die Gefahr ja besonders hoch durch die großen Heu- und Strohvorräte und Stallbrände hat wohl jeder mal erlebt, der mit Pferden zu tun hat.

    *wink*
    Gabi
     
  14. JamLu

    JamLu Guest

    Du würdest deinen Stiefsohn nicht aus eurer brennenden Wohnung/Haus lassen, bevor er nicht die Schweine eingepackt hat?????


    @hoffix eben drum. Ich würde erstmal meine Kinder und den Hund hier rausschaffen, wenn es dann noch eine Möglichkeit gäbe, würde ich die Schweine holen, aber nur wenn dabei keine zu große Gefahr für mich besteht. Nicht weil ich egoistisch bin, sondern weil es meinen Kindern recht wenig nützt, wenn sie das Feuer überleben aber ihre Mutter darin umkommt, weil sie die Schweine retten wollte. Ich wäre nicht im Traum so irre und würde in mein brennendes Wohnzimmer rennen um die Schweine zu holen.
     
  15. #14 Perlmuttschweinchen, 04.08.2011
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.798
    Zustimmungen:
    1.424
    @Fragaria
    Jetzt mal ganz ehrlich... Hast du schonmal einen Wohnungsbrand mitbekommen? Wie schnell das wirklich geht? Je nachdem wo das Feuer ausbricht hat man für sowas dann keine Zeit, vor allem nicht mit 2 Kleinkindern und nem Baby. Da steht man nich noch da und packt in Ruhe Schweinchen ein. Alleine erstmal die Kinder packen und raus, das dauert ja auch schon.

    Mein Exmann ist bei der Berufsfeuerwehr. Von daher hab ich so manches Schulungsvideo gesehen und genug Übungen gesehen. Ich war schon in der Übungsstrecke und sogar im Brandcontainer. Da gehst du da nicht mehr rein, das geht viel zu schnell... Ich denke wers nicht erlebt hat macht sich keine Vorstellung davon wie heiß das ist...
     
  16. misfit

    misfit in jeder Hinsicht ein

    Dabei seit:
    21.08.2009
    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    0

    Das ist nicht dein Ernst??? :ohnmacht:

    Wenn die Schweinchen im Nebenzimmer sind und die Kinder in der oberen Etage, dann rettest du die Schweinchen und läßt die Kinder oben verbrennen? :eek:


    Selbstverständlich haben Menschen immer die oberste Priorität für mich und dabei ist es egal, ob es Kinder sind oder meine alte gehbehinderte Mutter...

    Erst wenn die alle in Sicherheit wären, würde ich meine 5 Schweinchen in eine Transportbox stopfen und die Vögel fliegen lassen, weil die sich so schnell nicht greifen lassen würden. Mehr könnte man in einem echten akuten Notfall nicht machen.

    Um Heu in haushaltsüblichen Mengen würde ich mir allerdings keine großen Sorgen machen. Papier sowie Holz und Kunststoffanteile in Möbeln brennen sicher ebenso gut und davon hat man im Allgemeinen mehr.
     
  17. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Lemmi

    Lemmi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    7
    Wenn es erst richtig brennt, kann man nur noch verdammt wenig tun. Da spreche ich ja aus trauriger Erfahrung.
    Als mein Schweinchenhaus letzten Winter abbrannte, habe ich auch noch das Aussengehege aufgeschlossen und die Stalltür nach drinnen geöffnet. Die Brandblasen, die ich mir dabei holte, habe ich erst am nächsten Morgen bemerkt.
    Ich hatte ja in meiner Panik auch noch die Idee, wenigstens ein paar Schweinchen zu retten. Aber die Feuerwand, die mir da entgegen schlug, belehrte mich schnell eines Besseren.

    Man macht sich keine Vorstellungen über die Gewalt des Feuers, die Hitze, die es abstrahlt und das eigene Unvermögen, etwas zu tun, wenn man so etwas nicht mal erlebt hat.
    Und das ohnmächtige Gefühl, dabei zusehen zu müssen, wie das verdammte Feuer alles vernichtet, vegisst man sein Lebtag nicht mehr.
     
  19. #17 Daisy-Hu, 04.08.2011
    Daisy-Hu

    Daisy-Hu Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    8.406
    Zustimmungen:
    2.916
    Ja,ich könnte da auch erst die zwei Leute über mir Wecken.Und erst mal die
    Feuerwehr rufen.
    Da ich ja hier unten alleine bin,ich wenn noch Zeit wäre,die wichtigen Papiere
    dann die Schweinchen.

    Ja,ich tue mir jetzt noch einen Heuvorrat anlegen.Bekomme jeden Monat 4 säcke
    Heu gebracht.Jetzt hatte ich in der Nachbarschaft auch noch mal einen Ballen Heu
    geholt.Alles in ein Betttuch rein,und auch noch in der Vorratskammer.Auch noch
    mal 4 säcke.3 Ballen Einstreuvorrat.
    Heute bekomme ich noch mal Heu gebracht.Auch im angesicht,das es nächste Jahr
    Teurer werden könnte und auch knapp.

    Da kann man nur hoffen das der ernstfall nicht eintritt.
     
Thema:

Mit dem Heu hat mich Gestern wieder was nach denklich gemacht.

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden