Mit Beruhigungsschwein zum TA?

Diskutiere Mit Beruhigungsschwein zum TA? im Meerschweinchenumfragen (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo, nehmt ihr, wenn ihr zum Tierarzt geht noch ein anderes Schwein außer dem kranken mit? Zur Beruhigung? lg Maggi :winke:

?

Nehmt ihr ein zweites Schwein zur Beruhigung mit?

  1. Ja

    11 Stimme(n)
    64,7%
  2. Nein

    6 Stimme(n)
    35,3%
  1. maggi

    maggi Guest

    Hallo,

    nehmt ihr, wenn ihr zum Tierarzt geht noch ein anderes Schwein außer dem kranken mit? Zur Beruhigung?

    lg
    Maggi :winke:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Klee

    Klee TA-Empfehlung KI: per PN

    Dabei seit:
    20.04.2002
    Beiträge:
    7.229
    Zustimmungen:
    1
    HI,
    meist nicth. Aber ich habe auch nur ein Schwein, was sonst ängstlich reagiert.
    Klee
     
  4. #3 Sabusab, 06.01.2006
    Sabusab

    Sabusab Guest

    Kommt auf's Schwein an. Es bringt nichts, wenn ich für das mutige Schwein noch ein ängstliches Schwein mitnehme, wodurch das mutige Schwein selbst ängstlich wird. Wenn aber eines von den ängstlichen Schweinen hinmuss, kommt auch Begleitung mit.
     
  5. Anima8

    Anima8 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    27.02.2004
    Beiträge:
    3.261
    Zustimmungen:
    210
    Nein, für mich ist das unpraktisch und meine Panikschweine lassen sich auch durch einen Artgenossen nicht beruhigen. Als ich dann mit meinem Kastrat und Begleitung beim TA war, er platt auf dem Boden lag und das Begleitschwei auf seinem Kopf saß war mir das ganze auch zu riskant.
     
  6. #5 Saphira, 06.01.2006
    Saphira

    Saphira Guest

    Bei mir kommt es darauf an, welche Gruppe betroffen ist.
    Wenn einer der beiden Jungs aus der Männer-WG krank ist, nehme ich natürlich beide mit. ;) Sie sind beide recht ruhig, aber ich möchte sie ungerne lange trennen, da meine Männer da etwas heikel sind.
    Wenn eines der Schweine aus der gemischten Truppe krank ist, dann nehme ich:
    Max alleine
    Kira mit Max oder
    Fussel mit Max mit zum TA. Max ist der Mutige und gibt den anderen beiden Panikschweinchen etwas Vertrauen! :o
     
  7. Chico

    Chico Guest

    Oskar hatte im November eine verstopfte Talgdrüse und wurde punktiert; seinen großen Bruder habe ich zur Gesellschaft mitgenommen, trotzdem er eine Memme ist. Zu allem Überfluß wurde er anschließend noch selbst untersucht, weil er dabei war :dance: . Zur Kontrolle musste er auch wieder mit, mein TA war erst erstaunt und meinte dann: "ah, Begleitschutz"; untersucht wurde er aber dann nicht nochmals :D .
     
  8. pflock

    pflock Guest

    Ich nehme immer zwei Säulis zum TA mit. Erstens weil der Weg ziemlich lang ist, also 2x 30 Min Autofahrt (120 km hin und zurück) und zweitens weil ich nie weiss ob das Säuli dort bleiben muss oder nicht. Wenn es dort bleiben muss ist eine Begleitung viel besser und beruhigender. Mein Ta findet es io, wenn es zwei Säuli oder sogar 3 sind und untersucht eigenltich nur den Patienten ausser man bittet ihn darum die anderen auch anzugucken.

    Im Transportkäfig kuscheln die dann immer zusammen und fressen meist noch Gurke oder Salat. Ich habe sie immer auf dem Beifahrersitz und so völlig im Griff.
     
  9. Krissy

    Krissy Schweinchen-Freak

    Dabei seit:
    30.09.2005
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    13
    Wenn ein Angstschweinchen zum Tierarzt muss, fährt immer meine Charly mit. Der Charly wirkt unheimlich beruhigend auf die anderen... die fressen dann sogar in der Transportbox...
     
  10. #9 schwelke, 06.01.2006
    schwelke

    schwelke Guest

    Ich habe nur zur Frühkastration meiner Böcke die Mami mitgegeben. Sonst geht ein Schwein immer allein zum TA!
     
  11. frasi

    frasi Guest

    Wir nehmen immer alle 4 mit.
    Wir fahren eine Stunde hin und eine zurück, da haben wir sonst Angst, dass die sich dann zu Hause nicht mehr verstehen.
     
  12. #11 gummibärchen, 08.01.2006
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    ich nehme immer ein zweites Schweinchen zur Beruhigung mit
    -und jetzt im Winter auch aus dem Grund,wil sie sich dann gegenseitig wärmen.
     
  13. #12 Manu911, 08.01.2006
    Manu911

    Manu911 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    15.03.2005
    Beiträge:
    6.456
    Zustimmungen:
    702
    Also ich hatte bisher Glück und musste mit meiner jetzigen Bande noch nicht zum Tierarzt. Mein Bruce war mit seiner Vorbesitzerin zwecks Kastration beim Tierarzt, aber er ist eigentlich ein Geduldsschwein und wenn er keine Lust mehr hat zwickt er dann halt, ansonsten nimmt er das alles gelassen, Angst kennt er keine, er ist eher vorwitzig.
    Die restliche Bande lässt sich eigentlich auch durch nichts stören außer Flocke. Wenn man Bella kurz streichelt kriegt man nen Bussi und dann is ok wenn man an ihr rumfummelt, nur Flocke hat Panik aber die kann man auch nicht mit Zweitschwein abstellen, nur zum Tierarzt würd ich ihr schon eins mitnehmen das wäre klar.
    Der Rest käme wohl alleine zum Tierarzt, außer sie müssten über Nacht bleiben dann hätte ich schon meine Konstellationen
    zu Jenny könnte jedes Schwein außer Flocke weil sie die net sonderlich mag *g*
    zu Bruce könnte ohnehin jedes Schwein
    zu Dori könnte auch jedes außer Flocke weil Flocke die Dori meist ärgert *g*
    zu Bella könnte eh jedes Schwein weil sie über die Mädls Chefin is
    zu Flocke blieben dann eben nur Bella und Bruce aber das reicht
     
  14. Ina

    Ina Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    27.03.2004
    Beiträge:
    2.159
    Zustimmungen:
    10
    Hi!

    Ich muss meist eh das Zweitschwein mitbringen, da es dann auch betroffen ist und mitbehandelt werden muss ;)
    Sozusagen erübrigt sich das.
    Sonst würde ich aber überlegen, welches Schwein es betrifft. Bei Nelia nur mit Zweitschwein und Lino könnte auch ruhig alleine.
     
  15. Elise

    Elise Guest

    Hi

    Ich habe immer beide mitgenommen. Vorallem Angstschwein Elise tat die Unterstützung immer gut. Gustavsson hätte es nicht gebraucht weil er etwa Angst hätte...nein...er mochte einfach nicht gerne alleine sein und als er am Ende so schlimm krank war, war wenigstens ein Artgenosse bei ihm.
     
  16. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Marisa

    Marisa Guest

    Bei mir kommt´s drauf an, mit welchem Schwein ich zum Arzt muss......
    Puschel ist die Ruhe selbst, dem macht die Fahrt nix aus und auch sonst kümmert ihn der Stress wenig.
    Urmel hat auch keine Angst, ist allerdings auch nicht so sehr gelassen, wie Puschel. Bei den beiden brauche ich eigentlich kein Beruhigungsschwein mitnehmen.
    Joschi hat total Schiss vor´m Autofahren - da muss ich ein "Verstärkungsschweinchen" mitnehmen.
     
  18. *Suse*

    *Suse* Guest

    Ich bin immer nur mit dem Schweinchen zum TA das auch wirklich hin musste, aber seit Giesi bei uns ist, nehme ich immer beide mit, denn Giesi & Ritchie sind Siamesische Zwillinge, die können nicht ohne einander :D
     
Thema:

Mit Beruhigungsschwein zum TA?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden