Mit 3 Monaten tragend in neuer Gruppe... Hilfe!

Diskutiere Mit 3 Monaten tragend in neuer Gruppe... Hilfe! im Nachwuchs Forum im Bereich Meerschweinchen; Hi! Vielen Dank für die ganzen lieben Glückwünsche! Jawoll. Mama ist oft allein unterwegs und hat heute Morgen auch gepopcornt (ich glaube sie...

  1. Shizu

    Shizu Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    29.06.2019
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    40
    Hi!

    Vielen Dank für die ganzen lieben Glückwünsche!

    Jawoll. Mama ist oft allein unterwegs und hat heute Morgen auch gepopcornt (ich glaube sie freut sich, sich frei bewegen zu können :D). Päppelbrei mit Möhrenbrei wollte sie heute Morgen gar nicht; dafür aber Päppelbrei pur heute Abend.
    Die Mikro-Schweine wechseln öfters zwischen dem großen und dem Wurf-Karton (10 cm Abstand ;)), sind aber auch alleine unterwegs. Manchmal finde ich nur 2 auf einem Haufen, aber das dritte wuselt dann meistens doch recht selbstbewusst irgendwo rum.
    Wie vorausgesagt haben sie alle abgenommen (3 - 7 g), sind aber noch zwischen 66 und 80 g. Die Mama ist bei 620 g und sammelt öfter alle ein und steht dann breitbeinig da und ich meine die Babys dürfen trinken.
    Mitgewuselt wurde auch schon mit dem Onkel und der jungen Tante (3 Jahre). Die große Tante (6 Jahre) mag die Mama irgendwie nicht in der Nähe haben. Vielleicht hat sie mal geflucht oder sie stört versehentlich immer wenn grade gesäugt wird. Ich weiß es nicht...

    Was mir weiter Sorgen macht ist der Durchfall. Ich gehe 2 x am Tag das Gehege durch und sammel die Matsche ein, aber die Babys waren heute ordentlich verdreckt weil sie ja auch am Po und Bauch rumsuchen. Ich will nun auch nicht dass die Mama den Unrat im Kot komplett ableckt und hab mich mal mit ner Lappenecke als Putzer versucht und das Gröbste entfernt. Die Mama musste heute auch nochmal ein Pobad nehmen weil alles voll war...
    Heilerde frisst sie nicht (liegt im Gehege) und die Sobamin-Lösung war heute auch nicht mehr so begehrt. Gefuttert wird aber sonst auch weiterhin. Muss aber wohl mal den Flüssigkeitshaushalt prüfen weil ich sie jetzt gar nicht mehr an der Sippitränke sehe. Und Napf nimmt sie gar nicht an. Leider trinken alle bis auf die Große aus der blöden Tränke. Ich wünsche sie würden eher zum Napf tendieren :P

    Heute war tatsächlich ein fotoloser Tag - muss ich morgen ausgleichen, jetzt schläft irgendwie wieder alles... *schmoll*
    Aber ein deutlicher Schritt in der Rangfolge wurde auch schon gemacht: wie Mutter hat Nummer 3 sich schon auf meinen Fuß gestellt und mir klar gemacht wer das Sagen hat :P Gemüse wollte aber noch keiner. Nur Nummer 2 habe ich schon richtig Heu mampfen sehen.

    Ich hoffe es läuft weiterhin gut und wir kriegen nicht doch noch irgendwelche Probleme!

    Grüße,
    Shizu
     
    RSMerlin und Helga gefällt das.
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #62 trauermantelsalmler, 19.07.2019
    trauermantelsalmler

    trauermantelsalmler Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    404
    Hallo, zur Kinderstube kann ich nichts sagen, ausser dass sie niedlich sind :heart:.
    Aber warum bietest du das Sobamin nicht gemischt mit Päppelbrei an? Das mache ich so, und das wird hier ganz gerne genommen. Zwar nur dosiert aus der Spritze, aber es scheint zu schmecken.
     
  4. #63 Igelball, 19.07.2019
    Igelball

    Igelball Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2015
    Beiträge:
    1.381
    Zustimmungen:
    619
    Gib nochmal eine Sammelkotprobe ab und ggf. wirklich einfach mal auch entwurmen.
     
  5. #64 Shizu, 19.07.2019
    Zuletzt bearbeitet: 19.07.2019
    Shizu

    Shizu Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    29.06.2019
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    40
    Hi!

    Sobamin ging am ersten Tag sehr gut. Muss mal schauen wie sie es heute nimmt. Ist ganz schön, wenn sie einfach ankommt und von der Spritze nimmt. :)

    Eine Kotprobe wurde am Dienstagabend eingeschickt. Ich hoffe mal dass heute das Ergebnis da ist...
    Ich hab vorgestern auch nochmal neu angefangen zu sammeln weil da der Kot wieder übel gerochen hat. Merke jetzt auch dass das ganze Zimmer danach riecht... Ich denke Montag fahren wir auf jeden Fall zum TA.

    Grüße,
    Shizu, die jetzt mit der Großen und dem Kastraten zum TA fährt...

    Edit: Die Kotprobe hat nichts ergeben. Der Kot sei wunderbar. Die TÄ tippt nun auf Stress. So soll sich auch der üble Geruch erklären der seit gestern dabei ist...

    Edit: Heute ist Heu-Tag. Alle haben heute Heu geknabbert. Gewicht ist fast gleich geblieben aber Mama hat etwas abgenommen - bekam dann direkt etwas Päppelbrei und Haferflocken. Nummer 3 scheint etwas zu kurz beim Trinken zu kommen. Nummer 1 und 2 sind zuerst da und wenn die fertig sind hat Mama keine Lust mehr da zu sitzen :P Aber wird sicherlich. Auch mit der jungen Tante sind sie mal unterwegs. Der Onkel schubst gerne mit der Nase unterm Po die kleinen raus aus den Häuschen, wenn die an der Tür stehen - mir vor die Linse! Nummer 2 ist viel allein unterwegs und Nummer 3 wirkt manchmal etwas verloren.
    Vorhin habe ich wirklich alle 7 im großen Karton vom 24-kg-Streu gehabt und bin echt happy!!!
    Außerdem haben wir jetzt schon mal fur den TA nàxhste Woche geübt und die 4 saßen mir Heu und Brei 15 Minuten in der Transportbox im Flur - eigentlich um Nummer 3 das essen zu ermöglichen aber Mama war da zu nervös...

    Screenshots von Videos - ich hoffe das geht trotzdem halbwegs... Hinweis: da sind Meerschweinchen drauf :P
     

    Anhänge:

    RSMerlin gefällt das.
  6. #65 Igelball, 19.07.2019
    Igelball

    Igelball Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2015
    Beiträge:
    1.381
    Zustimmungen:
    619
    Dann lass, wenn die Kleinen fertig gesäugt sind mal Schilddrüsenwerte machen.
     
  7. #66 Schokofuchs, 19.07.2019
    Schokofuchs

    Schokofuchs Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    10.09.2017
    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    1.020
    Die Minis sind so niedlich ♥
    Ich drück die Daumen, dass sie demnächst fleißig zunehmen, und dass die Mama auch bald wieder eine gesunde Verdauung bekommt und fertig aufwachsen kann :D
     
  8. #67 Küsschen, 20.07.2019
    Küsschen

    Küsschen Schweini-Süchtig

    Dabei seit:
    22.12.2004
    Beiträge:
    1.566
    Zustimmungen:
    1.440
    Kann der Durchfall vom Päppelbrei kommen? Eigentlich ja nicht Und auch theoretisch nicht.. Aber lass den doch mal weg und gib ne ordentliche Portion Frischfutter. Sie frisst ja gut?

    Und an Durchfall durch Stress glaube ich nicht.
    Die chinchillas meiner Freundin hatten auch Giardien, obwohl die erste Kotprobe negativ war.
     
  9. #68 Igelball, 20.07.2019
    Zuletzt bearbeitet: 20.07.2019
    Igelball

    Igelball Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2015
    Beiträge:
    1.381
    Zustimmungen:
    619
    Wie ich schrieb lass die einfach in Ruhe, seperat setzen und so weiter hilft da nicht. Auch das dritte Schweinchenbaby kann gut trinken, wenn du gerade schläfst, arbeiten bist oder dir die Zähne putzt. Die tägliche zunahme zählt im Schnitt, hier war es echt gemischt, 2-6g am Tag. Und ab der vierten Woche habe ich nur noch zweimal die Woche gewogen. Aber auch mehr aus Interesse.

    Hier hatten die Mamas auf Dauer feste Ruheplätze, die sie aufsuchten zum Säugen und jeder kam mal dran.

    Hier war es auch so, jede MAma hat nur ihre Kleinen gesäugt,. Hats doch ein Fremder versucht, dann gabs gut einen Hieb und das Kleine wurde weggezwickt/gezickt. Gebissen haben sie nicht, aber man hat richtig gut beobachten können, wie die Kleinen "sortiert" wurden.

    Schau ob sie nun die nächsten Tage 3-5g pro Tag zunehmen und schleif sie nicht gleich alle zum Tierarzt, wenn nichts ist. Es reicht auch in zwei bis drei Wochen, wenn alle aus dem gröbsten raus sind und die Mama langsam beginnt die Kleinen wieder abzusetzen und die Milch weniger wird.

    Und das mit dem Päppelbrei ist mir auch schon in den Sinn gekommen, so ein Darm ist auf Rohfaser ausgelegt und eine Abnahme hatte ich auch bei den Mamas nochmal zu Beginn der Säufgezeit, erst so ab der zweiten/dritten Wochen begannen sie wieder gut zu zunehmen. Also ja nicht zwangspäppeln der Mama.So überladest du den MAgen und das macht Matschkot.

    Wie ich schrieb mach nicht zuviel rum. Und wenn sie ans Heu gehen ist es für alle gut, weil Rohfaser also Ballaststoffe putzen den Darm und bauen eine gesunde Darmflora auf.

    Und nochmal zur Mama, päppel sie auch nicht zwangsweise, wenn sies freiwillig nimmt ist es ok. Aber ich würde lieber gutes Heu, Frischfutter und eine gute Trockenfuttermischung anbieten. Auch grüner Hafer, Dinkel usw. ist hier sehr beliebbt gewesen und wurde/wird gern angenommen. Das putzt den Darm auch gut.

    Und es stimmt manchmal braucht es mehrere Kotproben bis etwas etdeckt, deshalb würde ich nochmal eine abgeben von allen gesammelt. Vielleicht kommt doch noch was zum Vorschein, ansonsten nach der Säugezeit mal Schilddrüsenwerte checken lassen.
     
  10. #69 Angelika, 20.07.2019
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    9.899
    Zustimmungen:
    2.821
    ... und es kann auch eine Nahrungsmittelunverträglichkeit vorliegen, da hilft nur Ausschlussdiät. Da die Darmpassage bei Meerschweinchen 3 -5 Tage dauern soll, ist also in der Regel nicht das zuletzt gegebene Futter schuld, wenn Durchfall auftritt.
    Ich habe ein Tier, das manchmal stinkenden Weichkot hat, und brauchte lange, um dahinter zu kommen, dass er Radicchio gar nicht und Chicoree nur in Maßen verträgt (und natürlich ist genau DAS sein Lieblingsfutter).
     
  11. #70 Carlina, 20.07.2019
    Carlina

    Carlina Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    13.04.2018
    Beiträge:
    802
    Zustimmungen:
    758
    Weisst Du schon ob Buben oder Mädels?
     
  12. #71 Shizu, 21.07.2019
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.2019
    Shizu

    Shizu Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    29.06.2019
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    40
    Hi!

    Also keine Sorge, ich päppel die Mama nicht, sondern biete nur den Brei an. Gestern wollte sie nicht, darum ist der Brei nun im Müll.
    Und ich bin eben dem süßen Gesicht von Nummer 3 erlegen... Einmal. Ich lass die Tiere die meiste Zeit in Ruhe und schaue eben 1, 2 mal rein und miste 1 - 2 mal am Tag. Das müssten sie verkraften können.

    Frischfutter bekommen sie alle ja und ich verteile es im gesamten Gehege - also sollte auch jeder etwas abbekommen. Es gibt in den letzten Wochen kein durchgehendes Frischfutter. Da müsste gegen mehreres eine Unverträglichkeit vorliegen. Heute riecht es auf jeden Fall nicht mehr so streng.

    Die Kleinen mümmeln seit gestern Heu und Nummer 2 geht viel mit Mama auf Tour. Die Gewichte stagnierten vorgestern und gestern hat jeder so 5 g zugelegt. Zu den Geschlechtern dachte ich erst w, m und w, aber mit den Fotos würde ich nun auf m, m und w tippen. Ich werde die Jungs auf jeden Fall frühkastrieren lassen. Ich hoffe mal die Gruppe ist groß genug dass mein Kastrat da keinen Terz macht bis ich ein Zuhause für die drei gefunden habe (um 7 Tiere kann ich mich einfach nicht gerecht kümmern...).
    Was meint ihr zu den Geschlechtern?

    Grüße,
    Shizu
     

    Anhänge:

  13. #72 Igelball, 21.07.2019
    Igelball

    Igelball Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2015
    Beiträge:
    1.381
    Zustimmungen:
    619
    Beobachten werden sie verkraften, auch mal öfters.
    Wenn sie nun zunehmen passt es ja.

    Würde sagen 1 M (aber mach nochmal ein Foto, etwas unklar), 2 M, 3W.

    Bisher konnte ich mich noch nicht von meinen Zöglingen trennen.
     
  14. Shizu

    Shizu Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    29.06.2019
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    40
    Hi!

    Ich hab heute Morgen nochmal ein Foto von Nummer 1 machen können. Nun glaube ich dass es sich eher um ein geschickt platziertes Pigment handelt um sich als Junge auszugeben... Leichtes Drücken über dem Geschlecht hat auch nichts aufpoppen lassen. Ein neues Bild habe ich im vorherigen Post angehängt (damit alles zusammen ist).

    Ich kann dir schon gut nachfühlen, Igelball. Dir Mikro-Schweine sind auch schon viel größer als vor einer Woche - nun ist der Kopf nur noch 1/33 vom Ganzen und nicht mehr die Hälfte... :O
    Heute Morgen wurden auch schon Blätter und Karton probiert. Gegen Karton hab ich ein Veto eingelegt. Fand Nummer 3 doof.
    Mit Mama wuseln sie auch neben und unter mir durch und ich bin sicher dass ich sie bald anfassen darf. Beschnuppert wurde ich schon.

    Was mir grad noch Sorgen macht ist der Gruppenstress. Meine 6-jähige hatte Probleme mit dem Laufen (Knacks und gefundene Arthrose) und war ne halbe Woche abgetrennt. Problem ist aber eher dass sie natürlich viel ruht und schläft und sich ruhige Plätze sucht. Die will die kleine Mama aber wohl auch zum Sägen haben und deshalb geraten sie immer wieder aneinander. Die Große haart gerade ungemein und ich weiß keinen Grund. Der TA meinte auch dazu "Stress". Jetzt sorge ich mich nicht nur um den Platz und die mögliche Deckung von Mädels (die Mittlere hatte schon Nachwuchs, aber die Größe nicht) sondern auch um die physische Gesundheit meiner Großen, die immer fortgejagdt wird. (Der Kastrat ist keine Hilfe - der Feigling ist immer gaaaanz woanders wenn es rumpelt... ~_~ Mach deinen Job!)

    Aber weil die Fotos geklappt haben hier noch der Geschlechts-Foto-Extended-Schnappschuss von Nummer 1:
    20190722_115432-1.jpg
     
  15. #74 Schokofuchs, 22.07.2019
    Schokofuchs

    Schokofuchs Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    10.09.2017
    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    1.020
    Mit dem aktualisierten Closeup von Nr 1 würde ich auch sagen, dass 1 und 3 Mädels sind, und 2 ein Bub ist, aber verlassen würde ich mich da auf meine Augen nicht :aehm: Im Zweifelsfall beim Meerie-kundigen TA, einer Notstation in der Gegend, oder ggf einem erfahrenen, seriösen Züchter aus der Umgebung nach voriger Absprache mal nachschauen lassen.

    Wenn die Minis erst letzten Mittwoch zur Welt kamen, brauchst du dir bis nächste Woche Mittwoch keinerlei Gedanken bezüglich eventuellem Decken machen. Bis Woche 3 bzw erreichen von 250g Gewicht passiert da üblicherweise nix. Den (oder die, ich weiß es ja nicht safe) kleinen Buben solltest du dann bei erreichen dieses Gewichts frühkastrieren lassen, bei nem Tierarzt der Ahnung davon hat - dann passiert da auch nix.

    Haarausfall kann zwar stressbedingt sein, aber das wäre sicher nicht meine erste Vermutung. Parasiten (die durchaus stressbedingt auftauchen können) erscheinen mir da deutlich naheliegender, und müssten entsprechend behandelt werden. Besonders wenn zuvor schon Probleme mit Milben und Pilz vorhanden waren, kann es einfach sein, dass bei deiner älteren Dame ein "Restbestand" die Behandlung überstanden hat und nun stressbedingt wieder auftaucht. Einzig ein im Labor untersuchtes Hautgeschabsel bringt da Klarheit. Die Arthrose begünstigt sowas wahrscheinlich auch. Bekommt deine 6-Jährige Dame denn Schmerzmittel? Und zB Rodicare Artrin soll bei Arthrose als zusätzliche Unterstützung helfen können.
     
  16. Shizu

    Shizu Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    29.06.2019
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    40
    Hi!

    Ich bin mit der "Stress"-Diagnose auch nicht zufrieden. Aber es lösen sich keine Hautpartien wie wir das bei den Milben hatten. Nur allgemein Haare. Vielleicht sind ein paar Hautschuppen da, aber ich hatte auch versucht mit einer Priese Mehl das Fett vom Surolan noch aus den Haaren zu bekommen - vielleicht sind die Schuppen also (zum Teil) noch Mehl...
    Sie bekommt Zeel und eine Messespitze VetAthletics pro Tag. Hier sind es auch fast 30 °C und vielleicht passt sie ihr Fell nur an... Aber vor einigen Tagen waren es 20 °C... Ich mach wohl wirklich besser nochmal einen Termin bei der Heimtier-TÄ...

    Die Winzlinge nehmen weiter zu und stapfen Richtung 100 g. Nummer 2 ist das Leichtgewicht. Heute hat Nummer 1 mal Pastinake probiert - doof. Aber Heu und Blätter mümmeln sie schon ganz souverän, wie ich finde. Nummer 2 scheint mir der Draufgänger zu sein. Ist heute auch einmal über Mama gekrabbelt (die stand vor dem Ausgang und auf der anderen Seite war Heu...).
    Für die Frühkastration habe ich Dr. Lazarz in Duisburg im Auge. In der Bewertungsseite wird gesagt dass er das macht und ich hab in Punkto Zähne gute Erfahrungen dort gemacht. Wenn er an die 200 g kommt würde ich nen Termin machen. Ab 200 g ist doch der Knackpunkt, oder? Ich könnte verpassen wenn er brommseln sollte und wenn er deckt wäre das echt schrecklich für mich! Egal welches Mädchen er deckt.

    Die Kleine Mama hat sich heute wieder nicht wiegen lassen, aber ist wohl weiter so bei etwas über 600 g. Ich denke die ganze Zeit noch dass sie soooo dünn ist, weil sie ja die letzte Zeit deutlich mehr gewogen hat, aber ich glaub für ihr Alter ist das schon okay...

    Grüße,
    Shizu
     
    RSMerlin und Quano gefällt das.
  17. #76 Carlina, 23.07.2019
    Carlina

    Carlina Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    13.04.2018
    Beiträge:
    802
    Zustimmungen:
    758
    Mach den Termin lieber bald, nicht dass die/der Ta dann im Urlaub sind.
    Dann hast Du im Fall der Fälle noch etwas Zeit zum suchen.

    So süsse Minis, ich würde auch alle behalten wollen, seufz.
    :heart:
     
  18. Shizu

    Shizu Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    29.06.2019
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    40
    Carlina, wie soll ich denn das machen? Ich wesentlich doch nicht wann er über 200 g kommt... Und der TA scheint das auch in der Sprechstunde zu machen.

    Ich verliere gerade auch mein Herz - gerade wo es jetzt an die Namenssuche geht. So wie die Züchterin der Mama will ich es nicht machen: die Kleine war als "Nr. 2" geführt. Sie sagte mit Namen sei das Trennen noch schwerer, darum gibt sie keine; okay... Als in sie abgeholt hatte war dann ein anderes Schwein in der Liste "Nr. 2". Und als ich nach Stammbaum und jetzt nach Brüdern fragte, konnte sie mir absolut nicht sagen ob die Kleine aus dem ersten oder zweiten Wurf von dem Tag kommt. DAS finde ich erschreckend. Sie wollte die Kleine mir auch umtauschen, aber an diesen Ort wollte ich sie ja auch nicht wieder bringen!
    Hat mich auch gewunden dass ich nirgendwo nen Schutzvertrag unterschrieben habe als ich die 3 Schweine von Züchterngeholt habe... Nur einer wollte meine Adresse und Daten haben...

    Ich herze gerade wieder weil ich beim ausmisten nun schon umrundet werde. Mit genug Support schnuppert man auch an mir :D Der Großen sind die Babys glaube ich noch suspekt, aber es ist ein schönes Gewusel. Mal sehen wie die nächsten drei 40-°-Tage werden >.< Ich versuche, mir klar zu machen dass ich 4 Schweine gut handeln und versorgen kann aber alles, was mehr ist ist einfach zuviel. Ich glaube für die Große könnte es auch zu stressig werden. Eigentlich war das eine Jungtier (die Mama) ja schon ein Zähneknirschen...

    Ich arbeite gerade Etappe für Etappe. Schwangerschaft ist durch, Geburt ist durch, nun geht's an Geschlechtsbestimmung und Erfahrungen machen. Dann Frühkastration und dann Vermittlung...
    Ein paar Wochen bleiben mir ja noch für alles. Und solange die Gruppe harmonisch ist geht es. In den Eigenbau können die 7 wohl nicht (bei so vielen steht wohl doch immer wer im Weg...), aber das überstehe ich auch irgendwie...

    Eine Frage, die offen bleibt ist auch, wann zum Geier die so groß geworden sind - die sind noch keine Woche alt!!!
     

    Anhänge:

    Quano, RSMerlin und Helga gefällt das.
  19. #78 Igelball, 23.07.2019
    Igelball

    Igelball Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2015
    Beiträge:
    1.381
    Zustimmungen:
    619
    Hier wurde mit 5,5 Wochen und 5 und zwei Tage frühkastriert bei 286g, 271g und 276g, der Bub cvom zweiten Wurf. Decken wurde schon geübt, passiert ist nicht, mit Abtasten der Hoden waren die Hoden noch nicht unten. Aber am absteigen.

    Die wachsen viel zu schnell :D
     
    Quano gefällt das.
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Wassn

    Wassn Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.08.2017
    Beiträge:
    1.717
    Zustimmungen:
    2.802
    Was für ein herrlicher Wuselverein und wie hübsch die drei Nasen zudem auch noch sind. Ich kann dich gut verstehen, dass dir der Gedanke nicht leicht fällt, sie abgeben zu müssen.
    Aber mir würde es wie dir gehen. Du wirst einen tollen schönen Platz für sie finden, wirst sehen. Und bis das ist, können sie ja auch bei dir bleiben. Könntest du für den Übergang, ein weiteres Gehege aufbauen, wenn alle Stricke reißen?
    Ich habe hier noch ein "Notgehege", ein Songmixregal. Ich würde es dir auch leihen, wenn der Notfall eintreffen sollte.
     
    Schokofuchs gefällt das.
  22. Shizu

    Shizu Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    29.06.2019
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    40
    Hi!

    Hodentasten kann ich eben nicht. Hab jetzt gerade mal meinen dritten Kastraten/Mann hier ^^" 5 Wochen ist aber sehr spät, oder? Ich hab nun von ca. 3 Wochen gelesen... Mit neuem Babys würde ich es wohl auch nochmal gestemmt kriegen, aber meine Große darf eben nicht werfen und braucht auch mal etwas Ruhe. Schon schlimm genug dass der Kastrat und die Kleine gerade gegen sie so rummotzen.

    Ja, Wassn; schrecklich, nicht? Die Bande ist ja gerade nicht im Eigenbau. Also mehr Lauf- und Ausweich-Platz. Okay. Ich hab noch 2 Gitterelemente des Geheges übrig, aber mein Essbereich ist jetzt vollends belegt. Mehr Raum ginge nur, wenn das Gehege an der Schmalstelle Tür in den Wohnbereich geht. Dort könnte man nochmal so 1,5 × 1,5 m raus holen. Ich hab dann aber GAR keinen Platz mehr auf dem Boden. Es wäre schön wenn die 7 das so wie es jetzt ist hin bekommen. Vielleicht könnte ich aber eine Plattform zimmern. Da kann man dann vielleicht nen ruhigen Liegeplatz für die Große schaffen. Die ist eh etwas schwermütig seit sie nicht mehr im EB ist. Das ist wirklich ihr Zuhause!
    Einen 120er Gitterkäfig habe ich auch noch da den ich anbinden könnte aber der Raum stößt eben an seine Grenzen... Im 120er könnte ich aber ne Nacht bis zur Kastration überbrücken lassen. Vielen Dank für das Leihangebot! Ich beobachte mal die Gruppe weiter und schau wie es sich entwickelt. :)

    Ich weiß schon warum ich keinen Nachwuchs wollte - so viel Scherereien! :S
     
Thema:

Mit 3 Monaten tragend in neuer Gruppe... Hilfe!

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden