Mit 3-4 Jahren noch normale Geburt möglich?

Diskutiere Mit 3-4 Jahren noch normale Geburt möglich? im Nachwuchs Forum im Bereich Meerschweinchen; Mein Notschweinchen Panny ist etwa 3-4 Jahre alt und erwartet in Kürze Nachwuchs. Nun hab ich hier schon gesucht aber nichts gefunden. Wenn ich...

  1. JamLu

    JamLu Guest

    Mein Notschweinchen Panny ist etwa 3-4 Jahre alt und erwartet in Kürze Nachwuchs.

    Nun hab ich hier schon gesucht aber nichts gefunden. Wenn ich bei Google suche finde ich alles von "wahrscheinlich Kaiserschnitt" bis "definitiv Kaiserschnitt"


    Habt ihr schonmal so ein altes Schweinchen gehabt, das Nachwuchs bekommen hat? Müssen sie in diesem Alter immer einen Kaiserschnitt haben?

    Woher weiß man, wann der Kaiserschnitt gemacht werden soll??

    Ich hab Angst sie zu verlieren, sie ist jetzt schon mein dickes Baby :heart:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Perlmuttschweinchen, 06.07.2011
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.798
    Zustimmungen:
    1.424
    Es gibt Weibchen die auch in dem hohen Alter eine Erstlingsgeburt gut überstehen und es alleine schaffen. Vielleicht hat noch wer hier den Thread der beiden 5? jährigen parat...

    Meerschweinchen haben ja nicht stundenlang Wehen so wie ein Mensch. Wenns losgeht ists auch binnen Minuten soweit. Wenn Mama preßt und da nix passiert muß man zum TA, evtl kann man sie so holen oder nen Kaiserschnitt. Wenn sie mehrfach preßt und nix passiert sollte man sofort zum TA.

    Was ich hier bisher mitbekommen habe war dann das sie nicht viel sagen, und dann kommt eine dicke Presswehe wo die Damen auch etwas bei stöhnen und dann ist das Baby auch schon da. Aber es gibt hier Leute die haben schon mehr Geburten mitbekommen.

    Was macht denn die Schambeinfuge heute?
     
  4. JamLu

    JamLu Guest

    Habs grad schon Simone geschrieben, ich bin entweder zu blöd zum fühlen (das Baby liegt mir da auch immer im Weg) oder sie ist doch zu?! Und sie hat etwa 20g abgenommen?

    Hab grad erst irgendwo gelesen, mit 3 Jahren wär definitiv alles verknöchert und sie hätten keine Chance ohne einen Kaiserschnitt.

    Ich weiß ja nicht wann genau es los geht und ich bin ja nicht permanent da um sie zu beobachten
     
  5. #4 Fragaria, 06.07.2011
    Fragaria

    Fragaria Guest

    Panny??? ich mein mich an einen anderen Namen erinnern zu können oder schmeiß ich da jetzt grad was durcheinannder?????

    Mhm, also ich hab ja auch wg. den Notschweinchen/Bjelle im Netz gegoogelt um bei einer evtl. Aufnahme zu wissen, was ggf. auf mich zukommt. Lt. Internet und meiner TA werden Geburten immer kritischer je älter das Tier ist und je länger ein evtl. vorheriger Wurf zurückliegt bzw. ob zuvor noch kein Wurf gefallen ist. Das Alter ist also sicher nicht ohne Risiken. Mit den Kaiserschnitten ist das so ne Sache sagt wieder in Übereinstimmung mit den Netz-Infos meine TA. Wenn tatsächlich Komplikationen auftreten, dann sind die sehr gefährlich für Mama und Babys und es kommt darauf an, dies möglichst schnell zu bemerken und das Tier so schnell wie möglich zum TA und zur OP zu kriegen. Je länger das dauert, desto entkräfteter ist das Muttertier und je schlechter sind die Chancen, dass der Kaiserschnitt überstanden wird. Der Rest liegt dann an der Narkose und am Geschick des Operateurs. So ein Bauchschnitt ist auch nicht ohne. Aber es kommt halt auf die Kombi Dauer bis OP/Zustand der Mutter/Narkoseart/Geschick des Operateurs an, ob die Chancen relativ gut oder relativ schlecht sind. Sie meint vorsorglich würden wohl die wenigsten TAs einen Kaiserschnitt machen, einfach weil so eine große Bauchwunde sehr gefährlich ist und Nager eh ein erhöhtes Narkoserisiko haben und es wäre sinnvoller erstmal zu gucken, ob es nicht doch natürlich geht. Meine Bubbles bekommt ja jetzt doch Babys :dance:, sie ist noch sehr jung, aber wir haben dennoch vorsichtshalber alles für Notfallplan B vorbereitet: alternative TAs, die gute OP-Erfahrung haben, wo wir sie hinbringen können, falls wir unsere TA nicht erreichen können, genügend Kleingeld für den unbekannten Arzt und Taxi im Haus usw. Mein Freund (er ist ja tagsüber daheim) hat noch einen Schnellkurs in Geburtshilfe bekommen, falls ein Baby feststeckt. Er soll dann versuchen, es vorsichtig rauszuziehen. Meine TA meint, dabei kann man nichts verkehrt machen... das ist ein akuter Notfall, bis man beim TA ist, ist auf jeden Fall das Baby tot und für evtl. noch nachfolgende könnte das auch übel enden wenn sie nicht weiter können. Und sehr oft würde das gut gelingen, man muss es halt mitkriegen......

    Eine Möglichkeit wäre evtl. wenn das alles doch recht kritisch ist, das Tier in einer Tierklinik zu lassen, da ist es unter Kontrolle und ggf. kann sofort eingegriffen werden. Müsste man mal fragen wenns ne gute Tierklinik in der Nähe gibt.

    *wink*
    Gabi
     
  6. JamLu

    JamLu Guest

    Ja Panny hieß ursprünglich Bjelle ich durfte sie aber nur behalten wenn mein Freund einen Namen aussuchen darf :uhh:

    Wie zieht man so ein Baby denn raus wenn es feststeckt??
     
  7. #6 Perlmuttschweinchen, 06.07.2011
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.798
    Zustimmungen:
    1.424
    Soll ich mal vorbeikommen und gucken?
     
  8. JamLu

    JamLu Guest

    Würdest du das echt machen??
     
  9. #8 Perlmuttschweinchen, 06.07.2011
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.798
    Zustimmungen:
    1.424
    Klaro doch.
    Schick mir deine Adresse per PN und dann setz ich mich gleich ins Auto
     
  10. #9 mariajonas, 06.07.2011
    mariajonas

    mariajonas Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.04.2009
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    715
    DAS find ich das geniale am Forum! Hier sind echt einige super hilfsbereit. :top:
     
  11. Kitten

    Kitten Dickschweinhalterin

    Dabei seit:
    06.09.2007
    Beiträge:
    1.811
    Zustimmungen:
    48
    Gebt bitte bescheid, meine Dame ist nun bei etwa 30gr weniger aber fit und munter auch die Minis in ihr. Fuge etwa Daumenbreit
     
  12. #11 Fragaria, 06.07.2011
    Fragaria

    Fragaria Guest

    Männer... und da soll ich dann mitkommen ;o) Aber beides schöne Namen.

    Naja, vorsichtig versuchen zu fassen, am besten am Körper und nicht nur ein Beinchen, klar, und dann gaaaaanz vorsichtig ziehen, idealerweise dann, wenn Mama versucht zu pressen. Ich stell mir das etwas schwierig vor weil alles so glitschig ist, aber sie sagt, dass hätten schon einige Patientenbesitzer gut hingekriegt und so alle gerettet.

    Na da bin ich mal gespannt was hoffix sagt..... Wirklich klasse! :blumen: Und ich drück der kleinen Maus die Daumen!

    *wink*
    Gabi
     
  13. Lemmi

    Lemmi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    7
    Na, das ist ja spannend.

    Find ich toll - hier werden Sie echt geholfen.
     
  14. #13 Perlmuttschweinchen, 06.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 06.07.2011
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.798
    Zustimmungen:
    1.424
    So, bin wieder da.

    Also ich meine ein zweites Baby gefühlt zu haben. Eines liegt schön rechts außen und scheinbar noch eines ganz mittig aber mit dem großen Bauch wars fühlen schwierig.

    Die SBF ist nur minimal auf, grad so das es ne kleine Kerbe ist. Das Becken ist insgesamt auch leicht flexibel.

    Mit dem Gesamteindruck bin ich soweit ganz zufrieden, sie ist munter und hat Appetit. Wenn die böse Selina da mal was anständiges reinstellen würde und nich nur eklige Zuchini würd sie sicherlich noch mehr futtern :rofl:

    @Fragaria
    Jaja rausziehen sagt sich so einfach. Erstens is das glitschiger wie jeder Fisch und man muß ja erstmal was haben zum packen. Wenn es nämlich drinnen steckt haste nix zu packen, und das erstmal kriegen ist verdammt schwierig, hatte das bei meiner Rubina letztes Jahr.
     
  15. #14 Martina A., 06.07.2011
    Martina A.

    Martina A. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    1
    Bei der Geburt zu helfen, birgt aber noch andere Risiken. Wichtig ist darauf zu achten, daß Baby auch in die richtige Richtung zu ziehen, nämlich so, wie die Mama es selbst auch machen würde: von hinten nach vorne. Bitte nicht versuchen, das Baby nach hinten wegzuziehen.
     
  16. JamLu

    JamLu Guest

    Boah ... bist du gemein :rofl:

    Gleich kriegt sie ja ... und heut Morgen hatte sie ja auch schon ein sehr ausgiebiges Frühstück.


    Ich bin gespannt ob du Recht behälst mit den zwei Babys. Ich würds mir wünschen, das macht es sicher leichter *seufz*
     
  17. JamLu

    JamLu Guest

    Ja, Michi ist super!!

    Wenn ihr alle wüsstet wie viel ich sie mit Fragen zumülle .. dass sie das aushält ist ein Wunder :blumen:
     
  18. #17 Perlmuttschweinchen, 06.07.2011
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.798
    Zustimmungen:
    1.424
    Tschuldigung, das konnt ich mir einfach net verkneifen :blumen:

    Ach das mit den Fragen is doch harmlos ;)
     
  19. #18 Fragaria, 06.07.2011
    Fragaria

    Fragaria Guest

    Naja, die nette Frau TA hat auch NICHT gesagt, dass es einfach wäre ;o) Aber unter Umständen ist es halt das einzige, was noch retten kann.... tja... vielleicht macht ja mal wer Videos zu solche wichtigen Sachen? Zum zwangsfüttern gibts sowas, schon gesehen hab, hat mir mit Roxy sehr geholfen. Sowas tät ich auch kaufen wenns das als DVD gäbe

    *wink*
    Gabi
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Perlmuttschweinchen, 06.07.2011
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.798
    Zustimmungen:
    1.424
    Ich glaub kaum das jemand in so ner Situation noch Nerv hat für die Kamera...
     
  22. JamLu

    JamLu Guest

    Behaupte ich auch mal. Wenn Panny Geburtsschwierigkeiten hat, ist das letzte was ich tue eine Kamera holen und das filmen ....
     
Thema:

Mit 3-4 Jahren noch normale Geburt möglich?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden